NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 735
neuester Beitrag: 02.06.20 17:18
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 18362
neuester Beitrag: 02.06.20 17:18 von: H2Indianer Leser gesamt: 3246297
davon Heute: 9675
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
733 | 734 | 735 | 735  Weiter  

01.05.19 10:58
50

4682 Postings, 833 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
733 | 734 | 735 | 735  Weiter  
18336 Postings ausgeblendet.

02.06.20 08:09
1

5111 Postings, 999 Tage Air99Norrbotten

, location and construction preparations of a demonstration plant on an industrial scale are under way in Norrbotten, Sweden. Read more:  https://bit.ly/2Asog9U  

02.06.20 08:12
1

33137 Postings, 7270 Tage Robinthojohbe1966:

gleich bei Tradegate 1 Million Stück gehandelt ( nach 15 minuten ) . Gut .  Die Shortler haben ihre Positionen abgebaut .  Mein Ziel für Juni  . EUro 1,80 - 2  

02.06.20 08:15
1

33137 Postings, 7270 Tage RobinTradegate

spielt wieder mit den Kursen . Euro 1,479 und zack EUro 1,45  . Haben bestimmt einige Spinner wieder Stoploss gesetzt  

02.06.20 08:19
2

4682 Postings, 833 Tage na_sowasNikola Börsengang

Der emissionsfreie Lkw-Hersteller Nikola bereitet sich auf die Wiedergeburt als Aktiengesellschaft im Wert von 11 Mrd. USD vor!

Der in Phoenix ansässige Hersteller von emissionsfreien schweren Lastkraftwagen Nikola Corp. wird später in dieser Woche ein börsennotiertes Unternehmen mit einem Wert von möglicherweise 11 Milliarden US-Dollar oder mehr, wenn eine Abstimmung über die Genehmigung der Fusion mit einem anderen Unternehmen wie erwartet erfolgreich ist.

Mit einem Erlös von mehr als 700 Millionen US-Dollar aus der Reverse-Merger-Transaktion mit VectoIQ Acquisition Corp. kann Nikola die Forschung an umweltfreundlichen Elektro- und Wasserstofffahrzeugen fortsetzen, in einem neuen Werk in Arizona in Coolidge den Grundstein legen und ein Netzwerk von Wasserstofftankstellen für Nikola aufbauen Sattelschlepper.

Daraus ergibt sich auch ein neuer Milliardär aus Arizona - Trevor Milton, der Nikola im Jahr 2015 gründete und rund 42% der Anteile des kombinierten Unternehmens halten wird.

Unter der Annahme einer erfolgreichen Abstimmung am 2. Juni zugunsten der Ehe mit VectoIQ wird das resultierende Unternehmen, das den Namen Nikola behalten wird, bis zum 3. oder 4. Juni an der Nasdaq-Börse handeln, wahrscheinlich unter dem Symbol NKLA. Aktien von VectoIQ wurden Handel die ganze Zeit und sind stark im Preis gestiegen, einschließlich eines Gewinns von 5,29 USD pro Aktie auf 33,99 USD am Montag. VectoIQ-Aktien werden in Nikola-Aktien umgewandelt.

"Die Leute treiben die Aktie in die Höhe", sagte Milton am Montag in einem kurzen Interview. "Sie sehen Wert im (kombinierten) Unternehmen."

Erlös für Arizona
Nikola plant, den Erlös aus der Fusion zu verwenden, um die Entwicklung von schweren Lastkraftwagen mit Elektrobatterien und Wasserstoffbrennstoffzellen sowie anderen Fahrzeugen zu beschleunigen. Das Unternehmen plant außerdem den Aufbau eines Netzwerks von Wasserstofftankstellen zur Unterstützung der von Kunden bestellten Lastwagen mit zwei Dutzend erwarteten Tankstellen im ganzen Land bis etwa 2024.

Die schweren LKWs mit Elektrobatterie von Nikola sind für Kurzstrecken von bis zu 300 Meilen ausgelegt und können in mehreren Stunden aufgeladen werden. Die Wasserstoff-Brennstoffzellen-LKWs sind für Transporte von bis zu 750 Meilen ausgelegt und können innerhalb von etwa 15 Minuten betankt werden. Beide emissionsfreien Fahrzeuge sind etwas schwerer als herkömmliche Diesel-Lkw und transportieren laut Nikolas Analyse etwas weniger Fracht.

Das Unternehmen entwickelt außerdem emissionsfreie leichte Militärfahrzeuge, Pick-ups und Geländefahrzeuge für den Verbrauch sowie Jet-Ski-ähnliche Wasserfahrzeuge.

Nikola, das seinen Hauptsitz südlich des internationalen Flughafens Sky Harbor in der 4141 E. Broadway Road hat, hat nach eigenen Angaben mehr als 14.000 Fahrzeuge bestellt, was einem potenziellen Umsatz von 10 Milliarden US-Dollar und einer Produktionsdauer von rund 2½ Jahren entspricht.

Arizona stellt ein, um zu beschleunigen
Laut Milton beschäftigt das Unternehmen derzeit 350 Mitarbeiter und befindet sich vollständig in Arizona, wo alle Forschungs- und Entwicklungsarbeiten durchgeführt werden. Die Coolidge-Fabrik könnte nach Fertigstellung innerhalb von drei Jahren bis zu 2.000 Mitarbeiter beschäftigen. Das Unternehmen geht davon aus, dass es im nächsten Jahr in einem Werk in Ulm, Deutschland, das vom Partner IVECO betrieben wird, die Produktion aufnehmen und zu diesem Zeitpunkt Umsatzerlöse erzielen wird, sagte Milton.

Nikola wird versuchen, eine Reihe von Positionen in der Coolidge-Fabrik in Pinal County zu besetzen, darunter Montagetechniker, Qualitätstechniker, Robotikingenieure und Manager.

Die Reverse-Merger-Transaktion mit VectoIQ aus Mamaroneck, New York, umfasst einen privaten Aktienverkauf von 525 Mio. USD zu einem Preis von rund 10 USD pro Aktie an institutionelle Anleger wie Fidelity, ValueAct Spring Fund und P. Schoenfeld Asset Management.

Stephen Girsky, CEO von VectoIQ und ehemaliger stellvertretender Vorsitzender von General Motors, wird dem Board of Directors von Nikola beitreten.

VectoIQ ist eine Zweckgesellschaft, deren Aktien unter dem Symbol VTIQ gehandelt werden. Das Unternehmen hat vor zwei Jahren 230 Millionen US-Dollar aus einem Aktienverkauf aufgebracht, um eine Fusion, Akquisition oder einen Unternehmenszusammenschluss mit einem Unternehmen durchzuführen, das fortschrittliche Technologien entwickelt.

Anheuser-Busch gehört zu den bekanntesten Kunden von Nikola, obwohl Milton versprochen hat, dass weitere Ankündigungen folgen werden. Er sagte auch, dass die Verkäufer innerhalb eines Jahres oder so anfangen werden, Flächen in der Coolidge-Anlage zu mieten, wenn diese Fabrik hochfährt.

Laut NIkola gehören Kenworth, Daimler und Hyundai zu den emissionsfreien Wettbewerbern bei der Herstellung von Lastkraftwagen.

Neue Führungspositionen
Milton wird Executive Chairman des kombinierten Unternehmens und wird weiterhin stark in die täglichen Abläufe des Unternehmens eingebunden sein. Mark Russell, Präsident von Nikola, wird CEO des kombinierten Unternehmens, und Kim Brady, CFO von Nikola, bleibt in dieser Rolle.

Girsky sagte, sein Unternehmen habe zwei Jahre gebraucht, um einen Partner zu finden, der sich als Technologieführer bewährt habe.

Die Vorstände von VectoIQ und Nikola haben die umgekehrte Fusion bereits genehmigt.

https://eu.azcentral.com/story/money/business/...lic-week/5300633002/  

02.06.20 08:24

4682 Postings, 833 Tage na_sowasDeutschland......Cape Canaveral des Wasserstoffs

Wasserstoff: Ziel ?Weltmeister!? ? Geld fällt vom Himmel für Nel, Ballard und Powercell

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...powercell-20201989.html  

02.06.20 08:44
1

42108 Postings, 2199 Tage Lucky79CapeCanaveral war nur der Weltraumbahnhof....

die Entwicklung fand im "Propulsion-Center" statt...
da wurde das Hirnschmalz gekocht... ;-)

Fr. Karlicek scheint mal nicht stark in der Materie zu sein...

Zumal die Nordeuropäer, Großbritannien u. die USA uns bereits den Rang abgelaufen haben...

Auch Australien setzt jetzt auf "saubere" Energie....!

Weg von der Kohle...

Ganz weg wird es nie gehen...
aber gut wäre schon eine Halbierung des Kohleverbrauchs.

 

02.06.20 08:45

33137 Postings, 7270 Tage Robineuro

1,48 in Fra . Noch 6 Cent bis zum HIGH  

02.06.20 08:53

74 Postings, 137 Tage CarwoodLiebe NEL Freunde

Das wird richtig g....  

02.06.20 09:03

42108 Postings, 2199 Tage Lucky79Jetzt sind wir schon im Minus... :-(

02.06.20 09:05

275 Postings, 3053 Tage kapboySL

ausgelöst, keine Angst die steigt:)  

02.06.20 09:18

563 Postings, 490 Tage Schlumpf13Ernsthaft Kapboy?

Nur weil es auf einmal rot wird waren es SL? Die Heimatbörse hat um 9 Uhr nach einem langen Wochenende geöffnet. Lasst euch doch nicht von Kursprognosen aufgrund irgendwelcher Chartanalysen und ATH blenden, vor allem wenn es sich nicht um die Heimatbörse handelt.
Oslo hat schon vor einigen Wochen das ATH erreicht.  

02.06.20 09:51

210 Postings, 54 Tage Flo2378932fallen

kann ruhig weiter fallen  unter 1,35 EUR ... ich will meine Position nochmal vergrößern bevor es los geht :D  

02.06.20 09:54
2

9 Postings, 26 Tage JanibubaFällt wie ein stein

Denke es wollen noch einige günstiger rein, was sagt ihr?#  

02.06.20 10:02
1

42108 Postings, 2199 Tage Lucky79Ein Stein fällt schon ein bisschen anders....!

jetzt zieht sie eh wieder an.  

02.06.20 10:03
3

1408 Postings, 400 Tage DreckscherLöffelHier fällt gar nix wie ein

Stein. Hört doch endlich mal mit diesen Marktmanipulation auf. Schöner Kindergarten. Schade das bei Werten die sich gut entwickeln immer solche User aus ihren Ecken gekrochen kommen  

02.06.20 10:09

485 Postings, 363 Tage RudiKNews von Nel

Bin gespannt wann und ob was kommt.?  

02.06.20 10:23

86 Postings, 83 Tage H2IndianerLuft geholt

und nun ab zum ? ATH :)  

02.06.20 12:34

2041 Postings, 4772 Tage borntoflyNel holt immer tief Luft...

...um dann abzutauchen. ;-)
Die Königin des "Prolongierens"...bis zur nächsten und übernächsten und überübernächsten KE.
Naja, Lokke ist ja mit seinen eigenen Finanzen beschäftigt. Da verstehe ich schon, dass da für Nels Geschäfte nicht viel Zeit bleibt. Aber es ja auch andere Mütter schöne Töchter. ;-)





 

02.06.20 12:40
1

174 Postings, 754 Tage ContraX90genau,

erst einmal Tief Luft holen und dann wieder Treppen steigen :)  

02.06.20 12:55
1

10 Postings, 0 Tage MisstikaLöschung


Moderation
Moderator: Schwedenkugel
Zeitpunkt: 02.06.20 13:05
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Regelverstoß

 

 

02.06.20 12:57

174 Postings, 754 Tage ContraX90jetz noch jeder

die Muschi bewerten bevor es losgeht! Ready for Take Off!  

02.06.20 13:05
2

2041 Postings, 4772 Tage borntoflyUnsere @misstika

...dürfte allem Anschein mehr eine Vorankündigung  für Leerverkäufer sein, als ein Einladung zu erotischen Dienstleistungen. Zumindest war es die letzten Male so. Schade, dass eine hochwertige Plattform wie ARIVA das zulässt.

 

02.06.20 15:05
3

4682 Postings, 833 Tage na_sowasÜber 90 CEOs (auch Lokke)

von Hydrogen Europe sind bereit, die Clean Hydrogen Alliance zu unterstützen.

Die Mitglieder von Hydrogen Europe teilen die gemeinsame Vision, Wasserstoff als Wegbereiter für die Post-Corona-Wirtschaft und eine emissionsfreie Gesellschaft zu fördern, und sind bereit, sich rasch mit der Europäischen Kommission und den anderen europäischen Institutionen der Clean Hydrogen Alliance zusammenzutun , um die Produktion und Einsatz von Wasserstoff bis 2030 .



In Anbetracht dieser für Europa entscheidenden Zeitspanne haben 93  CEOs von Hydrogen Europe-Mitgliedern einen Brief an den ersten Vizepräsidenten der Exekutive, Timmermans, Kommissar Simson und Kommissar Breton, geschickt, um ihre Unterstützung für die Clean Hydrogen Alliance und ihr Engagement für die Umsetzung der Klimaschutzagenda zu demonstrieren .



"Es ist beeindruckend zu sehen, dass sich so viele Unternehmen unterschiedlicher Größe und unterschiedlicher Teile der Wertschöpfungskette des Wasserstoffsektors zusammengeschlossen haben, um diese Allianz zu unterstützen. Wir von Hydrogen Europe möchten dazu beitragen, dass diese Initiative ein integraler Bestandteil Europas wird Green Deal ", kommentierte Jorgo Chatzimarkakis, Generalsekretär bei Hydrogen Europe.



In dem Brief bestätigen die Ignoranten ihre Bereitschaft, massiv in die Verwendung von Wasserstoff zu investieren . Mit einer technologischen Reife, die einen sofortigen kommerziellen Einsatz in vielen Bereichen ermöglicht, befinden wir uns an einem Wendepunkt und der Wasserstoffsektor ist bereit, massive Emissionsreduktionen zu erzielen, die bereits zu den Klima- und Energiezielen der EU für 2030 beitragen.



Sie sind auch der festen Überzeugung, dass der Einsatz von sauberem Wasserstoff massiv zum Europäischen Green Deal beitragen kann . Um bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt zu werden, braucht Europa tatsächlich kohlenstofffreien Strom, mehr Energieeffizienz und eine tiefgreifende Dekarbonisierung von Industrie, Verkehr und Gebäuden. Diese Lösungen hängen von Wasserstoffanwendungen in großem Maßstab ab. Mit Blick auf Investitionen und Regierungsaktivitäten in Asien und insbesondere in China hat diese Angelegenheit auch strategische Auswirkungen auf unsere europäische industrielle Wettbewerbsfähigkeit.



Im Wiederherstellungsplan (EU der nächsten Generation) konzentriert sich die Kommission darauf, Investitionen in saubere Technologien und Wertschöpfungsketten freizusetzen. Die Clean Hydrogen Alliance soll die Hochskalierung der Produktion und Nutzung von sauberem Wasserstoff in Europa steuern und koordinieren. Hydrogen Europe hat den  Green Hydrogen Investment and Support Report vorgeschlagen , der einen konkreten Fahrplan für die Allianz zur Einleitung dieses Prozesses enthält.



Bitte klicken Sie hier, um den vollständigen Brief zu lesen.



Wenn Sie daran interessiert sind, unseren Brief zu unterstützen (auch wenn Sie kein Mitglied von Hydrogen Europe sind), zögern Sie nicht, uns unter secretariat@hydrogeneurope.eu zu kontaktieren .



Abschließend möchte sich Hydrogen Europe herzlich bei allen Mitgliedern bedanken, die den Brief unterzeichnet und unterstützt haben.

https://hydrogeneurope.eu/news/...ady-support-clean-hydrogen-alliance

Dazu der offene Brief an EU Vice Timmermans

https://hydrogeneurope.eu/sites/default/files/...n%20Europe's%20CEOs% 20Letter% 20to% 20EC_final.pdf  

02.06.20 16:32
2

4682 Postings, 833 Tage na_sowasLang erwartet, nun kommt sie endlich


Start der Wasserstoffstrategie Norwegen

Pressemitteilung | Datum: 02.06.2020 | Ministerium für Erdöl und Energie

Die Ministerin für Erdöl und Energie Tina und Bru sowie die Ministerin für Klima und Umwelt Sveinung Rotevatn werden am Mittwoch, dem 3. Juni, die Wasserstoffstrategie der Regierung auf den Weg bringen.

Der Start erfolgt vor der Wasserstoffkonferenz 2020.

Die Minister halten vor einer Runde von Fragen eine kurze Präsentation.

Zeit: Mittwoch, 3. Juni, 0745 - 0830 Uhr.

Ort: Arctic Securities am Tor 5 von Haakon VII, 6. Stock, Oslo.

https://www.regjeringen.no/no/aktuelt/...ydrogenstrategien/id2704768/
 

02.06.20 17:18
2

86 Postings, 83 Tage H2IndianerNikola

Fusion ist durch!

"All proposals passed. Dually approved by stockholders. Merger approved.! NKLA on Thursday raining of the bell on Nasdaq. Approved!"
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
733 | 734 | 735 | 735  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: chris68, Fjord, DasGespenst, kfzfachmann, NotanExpert, tolksvar, trader6801, Vestland