NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 731
neuester Beitrag: 29.05.20 09:36
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 18271
neuester Beitrag: 29.05.20 09:36 von: Air99 Leser gesamt: 3214998
davon Heute: 2165
bewertet mit 50 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
729 | 730 | 731 | 731  Weiter  

01.05.19 10:58
50

4669 Postings, 829 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
729 | 730 | 731 | 731  Weiter  
18245 Postings ausgeblendet.

28.05.20 13:34
4

1292 Postings, 875 Tage StochProz@grips Weil Du verkauft hast, muss Kurs sinken??

Bist Du der Gesamtmarkt?  

28.05.20 13:44
2

4 Postings, 10 Tage EmimemHabe ebenfalls einen satten Gewinn.

Da ich jedoch an Wasserstoff glaube, kommt ein Verkauf in der aktuellen Lage nicht in Frage!  

28.05.20 13:53
7

12 Postings, 4508 Tage hueglernWenn der Hahn ....

Wenn der Hahn (oder RudiK, grips, ...) kräht auf dem Mist,
fällt der Kurs, steigt oder bleibt wie er ist.

Was glaubt Ihr eigentlich, für wen diese hirnlose Geschwätzigkeit von Interesse  sein könnte?

Ich will so einen Quark hier genauso wenig lesen, wie die Mitteilungen, wer, wann, wieviel Gewinn oder Verlust mit NEL erzielt haben will!  

28.05.20 15:04

34 Postings, 509 Tage anion@hueglern

danke, aus dem Herzen gesprochen


 

28.05.20 16:28

70 Postings, 396 Tage wwutzSchub nach oben?

Nach der gestrigen Achterbahn schaute ich sehr nervös auf die heutige Kursentwicklung und befürchtete einen Absturz. Der ist nicht eingetreten. Stattdessen liest man jetzt dass es einen neuen Schub nach oben geben könnte. Das könnte eine Erklärung dafür sein, dass ein großer Verkauf in der umsatzschwachen Zeit stattfand. Ein Investor warf vielleicht ein Aktienpaket auf den Markt um den Kurs runterzudrücken um dann seine Shorts günstiger glatt stellen zu können. Ich hoffe also weiter auf steigende Kurse.
https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...kurs-ab-1029241567  

28.05.20 16:58
1

268 Postings, 199 Tage Neo_onehmm

Es ist zwar nur aus der Sicht von Linde, aber man sieht schon wohin die Richtung gehen kann und wenn Nel sich nicht dumm anstellt ...  ;)


Zwei Richtungen - ein Weg

"Linde-Chef Angel: „Das spannendste Feld ist der grüne Wasserstoff“ "

Aber auch
" Der weltgrößte Industriegase-Spezialist stellt sich auf einen zweiten Corona-Ausbruch ein. Doch Steve Angel will der Krisenstimmung trotzen – etwa mit einer Wasserstoff-Strategie. "


Könnt das ganze Interview lesen oder ab --> „Grüner Wasserstoff wird ein Mega-Trend“

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/...wasserstoff/25864552.html


Klingt unterm Strich eine rosige Zukunft für Wasserstoff zu werden.  

28.05.20 18:04

77 Postings, 79 Tage H2IndianerVoleon

Ist das scheinbar auch zu heiß. Komplett raus aus den Shorts :) jetzt nur noch 2,08% short  

28.05.20 18:53
2

4669 Postings, 829 Tage na_sowasTrevor

Wir haben die größte Wasserstoffstation der westlichen Welt in unserem Hauptquartier in Phoenix, AZ.  Die Stationen beginnen später in diesem Jahr zu steigen, aber es braucht Zeit, um sicherzustellen, dass sie perfekt gestaltet sind.  Dies sind keine kleinen Stationen, sondern massive 8.000 kg tägliche Stationen.  Im Gegensatz zu allem, was jemals getan wurde.

https://twitter.com/nikolatrevor/status/1266022921102753793?s=19

 

28.05.20 20:34
1

417 Postings, 388 Tage Vestland#18232 RE: Ein bisschen Humor gefällig?

Clearinvest willkommen zurück im Nel Forum.
Heute Morgen beim Gassigehen hat mein Hund dich ja schon begrüßt


 
Angehängte Grafik:
dog.jpg
dog.jpg

28.05.20 20:53

4669 Postings, 829 Tage na_sowasDie norwegische Bande hat dich für mich

disqualifiziert!

Bitte macht euer eigenes Forum auf, hier ist Feierabend.
Steht ja jedem frei wem er folgt....  

28.05.20 20:56
1

4669 Postings, 829 Tage na_sowasWasserstoffstrategie Norwegen



"Immer mehr Dinge deuten darauf hin, dass es unter unseren Füßen mehr brennt, als wir gedacht haben, wenn es um Wasserstoff geht", sagte der energiepolitische Sprecher Espen Barth Eide (Ap) gegenüber E24.

https://e24.no/olje-og-energi/i/3Jye9A/...tene-vaare-enn-vi-har-trodd  

28.05.20 22:30

1802 Postings, 1085 Tage franzelsepwat nee

Leistung... ist ja fast #anzeigeverdächtig ... da leckt der ?Hund? seine eigene Scheisse ... #Respekt  

28.05.20 23:02
1

42052 Postings, 2195 Tage Lucky79Ich bleibe investiert...

und ich werde die 2 Euro sehen....!  

28.05.20 23:02

12 Postings, 353 Tage KorixVestland

Nach meinem Post hat man lange nichts mehr von dir gehört und bist ja wieder fleißig am große Töne rumspucken.

Wenn du hier ja schon so "sachlich" dabei bist, erklär mir doch mal bitte was an meinem Post damals bezüglich deiner Falschaussagen und Vorwürfen(bspw. das ich ein Lügner sei) so unsachlich war? Wieso hast du mein Post gemeldet? Wie kritikunfähig kann man eigentlich sein?
Missbrauch ruhig weiter deine schwarzen Sterne und Meldungen, wenn dich jemand mal komplett widerlegt.
Statt wie ein erwachsener Mann zu deinen Aussagen zu stehen, sie gerade zu rücken oder mir vernünftig mit Argumenten zu antworten hast du meinen Post aufgrund von "Unsachlichkeit" entfernen lassen.

Jetzt bin ich mal gespannt was für eine Antwort folgen wird. Sollte dieser Post wieder entfernt werden, weiß ja dann jeder über deine Art Bescheid :).

 

28.05.20 23:15

4669 Postings, 829 Tage na_sowasBloomberg green mit ITM und NEL Erwähnung

Unternehmen mit 290% Gewinn in diesem Jahr strebt nach Green Deal-Reichtümern!

Elektrolyseurunternehmen verzeichnen einen Anstieg der Bewertungen.
Wasserstoff könnte der Schlüssel zu EU-Plänen zur Reduzierung der CO2-Emissionen sein.

Einige der Unternehmen, die Maschinen herstellen, die Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff aufspalten können, haben ein herausragendes Jahr.

Unternehmen, die sich der Technologie widmen, die der Schlüssel zu Europas Plänen sein könnte, bis 2050 die Netto-Treibhausgasemissionen von Null zu erreichen. ITM Power Plc in Sheffield, England, hat in diesem Jahr 290% zugelegt und damit die Pharmaaktien übertroffen, darunter Moderna Inc., die einen Impfstoff gegen diese entwickeln das Coronavirus.

"Sauberer Wasserstoff ist eine der obersten Prioritäten unserer Energiewende und wir werden in Zukunft viel in die Einbeziehung von sauberem Wasserstoff in unseren Energiemix investieren", sagte Frans Timmermans, Executive Vice President der Europäischen Kommission, am Donnerstag in Brüssel gegenüber Reportern. "Es hat großes Potenzial."

Auch für die Wettbewerber von ITM sind Lagerbestände verfügbar. Die norwegische Nel ASA hat in diesem Jahr fast 70% zugelegt , während die französische McPhy Energy SA um etwa 50% zulegte.

Wasserstoff für die Schlüsselrolle im umweltfreundlichsten Stimulusplan der Welt

Diese Unternehmen verwenden Strom, um Wasser in Wasserstoff umzuwandeln, der als Kraftstoff verwendet werden kann, und Sauerstoff, der sicher in die Atmosphäre abgelassen werden kann. Wasserstoff kann dazu beitragen, Treibhausgase aus einigen der umweltschädlichsten Teile der Wirtschaft wie der Stahl- und Chemieproduktion, die auf Kohle oder Erdgas basiert, zu reduzieren.


"Es gibt eine größere Anerkennung dafür, dass Wasserstoff für die Erreichung unserer künftigen Dekarbonisierungsziele von zentraler Bedeutung ist", sagte Marc Elliott, Analyst bei Investec Securities Ltd, dem ITM-Unternehmensmakler. "Es könnte größer sein als die Erdgasindustrie."

Die schnell steigenden Bewertungen der Unternehmen, die die Maschinen als Elektrolyseure bekannt machen, spiegeln die Annahme eines massiven zukünftigen Wachstums wider, das durch die Staatsausgaben beflügelt wird.

Während ITM derzeit einen Wert von mehr als 1,5 Milliarden US-Dollar hat, meldete das Unternehmen in den sechs Monaten bis zum 31. Oktober, dem letzten Zeitraum der veröffentlichten Gewinne, einen Gesamteinkommen von nur 3,8 Millionen Pfund (4,7 Millionen US-Dollar).

"Es gibt viel Hype auf dem Markt und alles, was Wasserstoff im Namen hat, scheint von einigen sehr aufregenden Bewertungen getragen zu werden, die nicht wirklich mit den finanziellen Grundlagen zusammenhängen", sagte Bruce Huber, CEO von Alexa Capital, einer spezialisierten Investition Bank konzentrierte sich auf die Energiewende.

Es gibt jedoch eine wachsende Pipeline von Elektrolyseprojekten in ganz Europa, an denen einige der weltweit größten Unternehmen sowohl im Bereich der fossilen Brennstoffe als auch im Bereich Ökostrom beteiligt sind. ITM arbeitet mit Royal Dutch Shell Plc an einem Projekt in Deutschland und hat sich auch in Großbritannien mit dem weltweit größten Entwickler von Offshore-Windparks, der dänischen Orsted A / S, zusammengetan.

Der deutsche Gasriese Linde Plc im Wert von 100 Milliarden US-Dollar hat im vergangenen Jahr eine Minderheitsbeteiligung an ITM übernommen, und Electricite de France SA ist an McPhy beteiligt.

Graham Cooley, Chief Executive Officer von ITM, sagte, er sei überrascht, dass sein Unternehmen unterbewertet sei. Es kommt nicht auf die Einnahmen an, sondern auf das langfristige Potenzial, sagte er in einem Interview.

"Wir schätzen das Marktpotential, die Tatsache, dass wir ein reines Wasserstoffunternehmen sind und dass der Markt jetzt die Notwendigkeit einer Elektrolyse erkennt", sagte Cooley. "Energieunternehmen auf der ganzen Welt haben erkannt, dass man ohne erneuerbaren Wasserstoff, der durch Elektrolyse hergestellt wird, nicht auf Null kommen kann."

Vorläufer
Wenn Europa Pläne erfüllt, in den kommenden Jahren Milliarden für die Skalierung von Wasserstoff auszugeben, könnten die kleinen Projekte und Pilotprojekte von heute Vorläufer für Entwicklungen im industriellen Maßstab sein, die an der Spitze eines neuen globalen Energiemarktes stehen.

Die Kosten für die Herstellung von Wasserstoff mit Elektrolyseuren werden in den kommenden Jahrzehnten sinken, da die Produktion der Maschinen zunimmt und erneuerbarer Strom laut BloombergNEF billig und reichlich vorhanden ist.

Der Trend könnte ähnlich sein wie bei Sonnenkollektoren und Windkraftanlagen, deren Preis im Laufe der Jahre gesunken ist, als die Regierungen die Industrialisierung so weit unterstützten, dass Ökostrom mit fossilen Brennstoffen wettbewerbsfähig wurde.

https://www.bloomberg.com/amp/news/articles/...witter_impression=true  

28.05.20 23:21
2

4669 Postings, 829 Tage na_sowasHier wird auch der 10.06.19 erwähnt

na wer weiß noch was da war ;-)


Fahrzeuge mit "unendlicher" Reichweite setzen nur reines Wasser frei - und sie existieren bereits!

https://www.nettavisen.no/nyheter/...-finnes-allerede/3423974491.html  

28.05.20 23:25
2

4669 Postings, 829 Tage na_sowasDie Ursula mit der Klima Bazooka :-)

Die EU schlägt mit grünen Koronamaßnahmen zu: Jeder vierte Euro für den Klimawandel!

Ein Viertel des von der EU vorgeschlagenen Rettungspakets ist für Klimaschutzmaßnahmen bestimmt.

https://www.nrk.no/norge/...ak_-hver-fjerde-euro-til-klima-1.15031166  

28.05.20 23:28
2

4669 Postings, 829 Tage na_sowasSogar Rumänien ist auf dem richtigen Weg

Der rumänische Minister schlägt vor, Wasserstoff zur Beheizung ländlicher Gebiete zu verwenden.

https://www.romania-insider.com/minister-hydrogen-heat-rural-areas  

29.05.20 05:58
1

4669 Postings, 829 Tage na_sowasEU Vice Franz Timmermans nicht aufzuhalten :-)

Sauberer Wasserstoff ist eine der obersten Prioritäten unserer Energiewende.  Europa ist und kann weltweit führend sein, wenn wir unsere Investitionen richtig machen.

#GreenRecovery #EUGreenDeal

https://t.co/rsryiQGChP  

29.05.20 06:02
2

4669 Postings, 829 Tage na_sowasWie lange dauert es

bis Wasserstoff an der Zapfsäule wettbewerbsfähig ist?

Wasserstoff könnte eine Möglichkeit haben, eine der Barrieren zu durchbrechen, die ihn davon abhalten, eine Massenakzeptanz für Brennstoffzellen-Elektroautos und -Lastwagen zu erreichen.

Das französische Kraftstoffunternehmen Air Liquide hat gerade ein neues Produkt  in den USA herausgebracht, das Wasserstoff gegenüber der durchschnittlichen Tankstelle für Benzin und Diesel wettbewerbsfähig machen kann. Durch die hohe Kapazität von 1.000 kg und die doppelten Füllpositionen können 250 Fahrzeuge pro Tag betankt werden.

Vergleichen Sie dies mit einer Tankstelle, die durchschnittlich 800 bis 1.000 Fahrzeuge pro Tag tankt, und es würde Wasserstoff für Einzelhandelsstationen lebensfähig machen, die bis zu sechs dieser neuen doppelten Wasserstofffüllpumpen hinzufügen können. Wasserstofftankstellen, die in den USA, Europa, Japan und Südkorea installiert wurden, waren in Bezug auf verfügbare Kraftstoffpumpen - und die Versorgung mit Wasserstoff - recht begrenzt.

Das französische Unternehmen, das Industriegase und Dienstleistungen für verschiedene Branchen liefert, hat bereits mit der Installation dieser neuen Stationen in Japan, Südkorea und Europa begonnen.

Die neue Technologie von Air Liquide ist in der Lage, Kompression, Hochdruckspeicherung und Kühlung auf einem einzigen Skid zu integrieren. Das reduziert die Treibhausgasemissionen und ermöglicht eine einfachere Installation. Es wurde auch kompakt gestaltet, um Platz zu sparen und eine einfachere Installation zu ermöglichen. Die Ankündigung folgte kurz nachdem das französische Unternehmen die Entwicklung seiner ersten tragbaren Wasserstoffstation vorgestellt hatte.

Neben der allgegenwärtigen Präsenz konnten traditionelle Benzin- und Dieselstationen den Preisdruck für Wasserstoff halten. Die California Fuel Cell Partnership erklärt, dass die Preise für Wasserstoffbrennstoffe  zwischen 12,85 USD und mehr als 16 USD pro Kilogramm (kg) liegen. Der häufigste Preis an Wasserstoffstationen in Kalifornien beträgt 13,99 USD pro kg (entspricht einem Preis pro Energiebasis von 5,60 USD pro Gallone Benzin). Mit einem Benzinpreis in Kalifornien von durchschnittlich 2,86 US-Dollar für Normalbenzin hat Benzin den Wasserstoff bei weitem geschlagen.

Toyota, Hyundai und Honda bieten mit ihren neuen Verkaufs- und Leasingangeboten für Brennstoffzellenautos seit drei Jahren Wasserstoff an. Bisher gab es in Kalifornien über 8.000 Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge und 41 betriebene Wasserstoffstationen. und nicht viel im Rest des Landes.
Verwandte: Wird es einen weiteren Ölpreiskrieg geben?

Das National Renewable Energy Laboratory schätzt, dass die Preise für Wasserstoffbrennstoffe laut CaFCP im Zeitraum 2020 bis 2025 auf 10 bis 8 USD pro kg fallen könnten. Die kalifornische Agentur sieht Wasserstoff in dieser Preisklasse, um mit Benzin und Diesel wettbewerbsfähig zu werden.

Eine der wirklichen Herausforderungen wird darin bestehen, genügend Wasserstoff zur Tankstelle zu bringen, um den maximalen Bedarf zu decken. Eine weitere Hürde, die es zu überwinden gilt - die eigentliche Wasserstoffquelle - wird viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen, wenn die weltweit größte grüne Wasserstoffanlage ihren Weg nach Lancaster, Kalifornien, findet.

In der Produktionsanlage nördlich von Los Angeles werden Kunststoffe und Recyclingpapier als Ausgangsmaterial verwendet - Abfälle, die sonst auf eine Mülldeponie gelangen würden. Es muss bei Temperaturen von 7.000 Grad Fahrenheit vergast werden, bevor es in Wasserstoff umgewandelt wird.

SGH2 Energy Global, Teil der Solena Group, war für das Projekt verantwortlich. Es hat die Technologie in Bezug auf CO2-Emissionen und Kosten verkauft. Das Unternehmen sagt, dass es die Emissionen zwei- bis dreimal so stark senken kann wie grüner Wasserstoff, der durch Elektrolyse und erneuerbare Energien erzeugt wird. Das Unternehmen behauptet auch, dass es fünf- bis siebenmal billiger ist - und kostengünstig mit ?grauem? Wasserstoff aus fossilen Brennstoffen. Eine der grauen Quellen, Erdgas, macht den größten Teil des derzeit verwendeten Wasserstoffs aus.

"Das Schöne daran ist, dass Lancaster dies für den Transport nutzen wird, aber es könnte auch zur Stromerzeugung verwendet werden", sagt Robert Do, Geschäftsführer von SGH2. ?Es kann gespeichert und dann für mehrere Zwecke verwendet werden. Dies wird die erste große grüne Wasserstoffanlage der Welt sein. ?

Der CEO des Unternehmens sagte, die Anlage werde bis zu 11.000 kg grünen Wasserstoff pro Tag und 3,8 Millionen kg pro Jahr produzieren. Das wäre ungefähr dreimal so viel wie bei jeder bestehenden oder geplanten Anlage für grünen Wasserstoff.

Das US-Energieministerium unterstützt Wasserstoff weiterhin durch sein Amt für Energieeffizienz und erneuerbare Energien (EERE) - unterstützt von der Trump-Administration und zwei Präsidenten vor ihm. Die EERE hat gerade angekündigt, dass rund 20 Millionen US-Dollar für Auszeichnungen für kleine Unternehmen zur Verfügung stehen werden. Drei Projekte wurden mit Mitteln des Büros für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien der Agentur finanziert.

Alchemr aus Boca Raton, Florida, wird ein Wasserstoffproduktionssystem entwickeln und testen, das die Herstellung von Chemikalien und Kraftstoffen sowie den verstärkten Einsatz von Offshore-Windenergie ermöglicht. Giner aus Newton, Massachusetts, wird ein Kostenmodell und Entwurfsanforderungen für ein Wind-Wasserstoff-Erzeugungssystem entwickeln, das die Übertragung von Wasserstoff aus Offshore-Windparks anstelle von Elektrizität rechtfertigen könnte. Greenway Energy aus Aiken, SC, wird ein neues, kostengünstiges und effizientes Elektrolysesystem entwickeln und testen, das direkt mit der Leistung von Windkraftanlagen gekoppelt werden kann.

Im Januar gab das Energieministerium bekannt, dass zusätzliche 64 Millionen US-Dollar zur Verfügung stehen, um ?transformative Forschung und Entwicklung? zu unterstützen. Ziel ist es, Wasserstoffkonzepte zu entwickeln, die die Marktexpansion fördern und den Umfang der Wasserstoffproduktion, -speicherung, -transport und -nutzung erhöhen.

https://oilprice.com/Alternative-Energy/...?__twitter_impression=true  

29.05.20 08:00
2

609 Postings, 3919 Tage holger.winterFeinstaubbelastung - Studie

Seine Studie, die am 20.?April veröffentlicht wurde, zeigt: Wo in den Monaten vor dem Ausbruch besonders viel Stickstoffdioxid (NO2) in der Luft war und wenig Wind wehte, sind besonders viele Menschen am Virus gestorben. Die Analyse umfasst 66 Regionen in Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland.


Wenn sich das bewahrheiten sollte, werden die Investitionen gerade in grüner Wasserstofftechnologie explodieren.


https://www.nzz.ch/wissenschaft/...as-ist-der-zusammenhang-ld.1553015

 

29.05.20 08:25

33122 Postings, 7266 Tage Robinbin mal

gespannt, wo es heute hingeht. Die Märkte werden heute fallen . US Futures gehen weiter ins minus  

29.05.20 09:27

4669 Postings, 829 Tage na_sowasNicht so üppig der grüne Plan Norwegens

aus der Coronakrise!




Dies ist das grüne Krisenpaket der Regierung
Die Regierung schlägt vor, nach der Koronapandemie 3,6 Mrd. NOK für ein "grünes" Umstellungspaket auszugeben.  Das Geld richtet sich insbesondere an die Branche.

Dies ist ein schweres Paket, das zu einer Reihe grüner Arbeitsplätze und zur Umstrukturierung der norwegischen Wirtschaft beiträgt, sagt Klima- und Umweltminister Sveinung Rotevatn (V) gegenüber NRK.

Insgesamt 3,6 Mrd. NOK werden für zusätzliche Maßnahmen zur Unterstützung des Unternehmenssektors und zur gleichzeitigen Reduzierung der Treibhausgasemissionen in Norwegen verwendet.  Das Geld fließt in Technologie und Unternehmen in allen Lebensphasen: Forschung und Entwicklung, unternehmerische Aktivitäten und Finanzierung großer Projekte in etablierten Unternehmen.

2 Mrd. NOK gehen im Rahmen ihres eigenen Mandats an Enova.  Das Geld wird insbesondere für die technologische Entwicklung in der Branche verwendet.

1 Milliarde NOK werden über einen Zeitraum von drei Jahren auf eine "grüne Plattform" unter der Schirmherrschaft des Forschungsrats, Innovation Norway und des Unternehmens für industrielles Wachstum, Siva, verteilt.  Dort werden Unternehmen um die Entwicklung neuer, klimafreundlicher Technologien konkurrieren.

600 Mio. NOK fließen in andere Maßnahmen.

https://www.nrk.no/norge/...milliarder-pa-gronn-krisepakke-1.15032796  

29.05.20 09:30
1

4669 Postings, 829 Tage na_sowasDie Wasserstoffstrategien

Diese Woche gab es viel Aufregendes.  Heute gibt Norwegen seine Wasserstoffstrategie bekannt, und Anfang dieser Woche hat die EU ein klimar ehrgeiziges Konjunkturpaket vorgelegt, um die Auswirkungen der Koronapandemie zu mildern.  Portugal hat seine Wasserstoffstrategie gebilligt.  Auch diese Woche können wir über neue Wasserstoffanlagen lesen, in denen Anlagen im Gigawatt-Maßstab sowohl in Dänemark als auch in Australien geplant sind.
Klima ehrgeiziges EU-Konjunkturpaket.

https://www.greensight.no/2020/05/29/...hydrogenstrategier-gw-anlegg/  

29.05.20 09:36

5086 Postings, 995 Tage Air99Wasserstoff als Kraftstoff Eine italienische Past

Wasserstoff als Kraftstoff  Eine italienische Pastafabrik zeigt, wie es funktionieren könnte
Ein Hersteller von Orecchiette und Paccheri nutzt die potenziell saubere Energiequelle in einem Versuch.

https://www.nytimes.com/2020/05/27/business/...el-climate-change.html  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
729 | 730 | 731 | 731  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: chris68, Fjord, DasGespenst, kfzfachmann, NotanExpert, tolksvar, trader6801, Vestland