Cyan AG

Seite 70 von 85
neuester Beitrag: 04.06.20 09:22
eröffnet am: 15.07.19 21:53 von: Purdie Anzahl Beiträge: 2109
neuester Beitrag: 04.06.20 09:22 von: Glühstrumpf Leser gesamt: 275295
davon Heute: 584
bewertet mit 8 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 85  Weiter  

08.04.20 13:34
7

1172 Postings, 3278 Tage PurdieClean Pipe

die IR hat mir mitgeteilt, dass es derzeit eine sehr große Nachfrage für dieses einzigartige Produkt zur Datenoptimierung gibt, man arbeitet an diversen Abschlüssen.
 

08.04.20 16:23

183 Postings, 315 Tage ToffDann warten wir mal beruhigt ab!

08.04.20 20:21
1

121 Postings, 261 Tage SchnapphahnKurs

Anstieg bei hohem Umsatz. Close über der 20 Tage-Linie. Übrigens ist das einzige, was mich am Umsatz mit Clean-Pipe wundert, dass das jetzt erst losgeht. Schließlich bedeutet das für die teilnehmenden Telecoms Kostensenkung. Wer kann denn bei hartem Wettbewerb auf sowas verzichten?  
Angehängte Grafik:
2020_04_08__c_m_x.png (verkleinert auf 51%) vergrößern
2020_04_08__c_m_x.png

09.04.20 10:41
3

1172 Postings, 3278 Tage PurdieCash

wenn ich die Antwort der IR zur Zahlungsweise der in Q4 abgeschlosenen Lizenzdeals richtig interpretiere dürfte hier in Q1 und Q2 sehr viel Cash fließen, was ich angesichts der Orange Verschiebung für sehr wichtig halte. Auch die Lizenzen für Wirecard über 5 mio. ? stimmen mich sehr zuversichtlich, auch hier dürfte sehr schnell Cash fließen.

Der AON Start im Mai ist ein weiterer ganz wichtiger Meilenstein für CYAN, dann laufen mit 3 Weltplayern schon mal die Geschäfte. Bei Orange sollen ja neben Frankreich auch noch 2-3 weitere Länder dieses Jahr starten.

Weitere signifikante Deals sind bereits avisiert, evtl. Claro oder Telefonica.  

09.04.20 11:37
5

1172 Postings, 3278 Tage Purdietechnologische Extraklasse

auch hierzu noch eine kurze Info.

CYAN kann seine Standardsoftware ganz genau für die jeweiligen Kundenwünsche modifizieren, da sie modular aufgebaut ist. So können neben dem Brand und Logo auch alle gewünschten Kundenanforderungen in die App integriert werden.

Somit hat CYAN für Wirecard und AON die software genau maßgeschneidert für diese Weltplayer mit diversen Extrafeatures, auch für GVG hat man seine Filtertechnologien so modifiziert, dass sie genau den Anforderungen entsprechen. Bei GVG werden ja viele afrikanische Staaten und deren Regierungen wie z.B. Namibia im Bereich Zahlungsströme geschützt. Auch bei diesem Deal sehe ich noch großes Potenzial.

CYAN spielt technologisch in der absoluten Topliga, und genau deshalb setzen diverse Wetplayer auf dieses noch kleine Unternehmen aus wien.

 

09.04.20 16:16

27 Postings, 92 Tage Ct22Alles super

Aber den Kurs interessiert es momentan leider noch nicht:-(  

10.04.20 13:33

57 Postings, 225 Tage freefine@ct22

es wird sich meiner Meinung nach auch nicht viel ändern, bis endlich die Zahlen 2019 da sind - und ein Ist Q1 2020 wäre weniger wegen den Umsätzen, sondern wegen dem wahrscheinlich nicht kleiner gewordenen negativen Cash-Flow auch interessant. Potenziale und praktisch schon unterschriebene Verträge haben wir schon oft gelesen - das ist ja auch erfreulich. Derzeit sind Planungen aber nicht wirklich seriös machbar - umso mehr ist die Kostenseite zu betrachten.  

11.04.20 23:00
4

1237 Postings, 1079 Tage SaarlännaBeschleunigtes Wachstum durch Corona

im Telekommunikationsbereich.
Mit seiner Plattformtechnologie profitiert auch Cyan, Beispiel Skinny Neuseeland:

https://www.linkedin.com/pulse/...re-kiwis-need-connect-jolie-hodson/

Kommentar hierzu:

"It was amazing to see the whole organisation and our partners come together to help us rapidly scale up under challenging circumstances. Super proud of the #Skinny team and the Spark Foundation - you guys are amazing.

We're putting iNew/Cyan capabilities to good use. Great to have you guys as technology partners."  

13.04.20 21:18
3

161 Postings, 2335 Tage stelukFrohe Ostern,

denn trotz Corona geht das Leben irgendwie anders, aber weiter. Die Zeit für Recherche und Faulenzen ist die eine und die Zeit der Sorge um die Zukunft die andere Zeit, die ich habe und die mich nachdenklich werden lässt. Ich ertappe mich dabei, wie gnadenlos in Corona Gewinner und Verlierer eingeteilt wird. Gold wird steigen, wenn die Krise dauert. Und die Krise wird dauern, deshalb kaufe ich Goldminenaktien. Habe ich deshalb Gewissensbisse, weil es auch kalt und berechnend erscheint? Nein, dafür bin ich zu abgezockt. Bei ÖL genauso, denn 25 Dollar für die Sorte Brent sind einfach spannend und so kaufe ich Öl. Cyan sollte auch eher von der Krise profitieren und ich lehne mich entspannt zurück. Kein Handlungsbedarf, weil bei 11,3 die letzten nachgekauft und bei 14 die ersten wieder verkauft wurden, denn sehr hoch war mittlerweile die Gewichtung durch Cyan im Depot und ist es mit 30% immer noch. Okay bei Cyan bin ich long und trade einfach zwischendurch ein wenig, um den EK zu senken. Der ist leider immer noch bei 18, aber wesentlich niedriger als beim Einstieg zu 30 Euro. So vertreibe ich mir die Zeit. Da ich mich als Privatier bezeichnen würde, der könnte, aber glücklicherweise nicht mehr muss mit 61 Jahren, bin ich finanziell entspannt, aber bei weitem nicht reich. Corona führt auch mir die Endlichkeit vor Augen und lässt mich dadurch auch Verluste leichter ertragen, die natürlich auch bei mir aufgelaufen sind. Ich wollte einfach mal ein paar Gedanken los werden, aber nicht großkotzig oder vermessen erscheinen, denn dafür sind die Verluste, die ich auch erleide, weil ich bisweilen zu spekulativ unterwegs bin, zu groß. Aber solange meine Frau unser Depot mit trägt ist alles ok. Auf spannende und für jeden Erkenntnis reiche Zeiten.  

14.04.20 11:09

1172 Postings, 3278 Tage Purdie@steluk

seine Favoriten in Krisenzeiten bei schwachen Kursen unter langfristigem Anlagehorizont zu kaufen halte ich für legitim, sogar für sehr gut und richtig seinem Unternehmen gerade in der Krise noch intensiver zur Seite zu stehen. Hab jetzt auch meinen Kaufschnitt auf 20 ? gesenkt.
 

14.04.20 13:21
4

1172 Postings, 3278 Tage PurdieOrange

die IR hat mir zum Rollout mitgeteilt, dass zuerst die europäischen Länder gelauncht werden sollen, hier dürften wohl Länder wie Spanien, Polen oder Benelux schnell starten.

In Afrika wird dann mit der Elfenbeinküste und Ägypten gestartet, die wichtigsten Länder für Orange in Afrika.

PS: auch die Aussage zu A1 in Österreich hört sich sehr positiv an.  

14.04.20 14:35

511 Postings, 5298 Tage schibam@steluk

" Bei ÖL genauso, denn 25 Dollar für die Sorte Brent sind einfach spannend und so kaufe ich Öl."

Hallo steluk,
Was kaufst du im Bereich Öl?  

14.04.20 14:36

166 Postings, 257 Tage cosmocGanz stark

Habe ja kurzzeitig schon ein bisschen gezweifelt, hätte echt nicht gedacht, dass sie die Guidance wirklich erreichen für 2019! Abgesehen von den 3 Mio weniger, aber von 11 auf 32 Mio. ist schon sportlich, damit hat Cyan ein KGV eines Value-Wertes mit den Wachstumsraten eines Wachstumswertes (mit 3 stelligen Wachstumsraten). Was will man mehr? Hab da auch noch ein wenig aufgestockt und hab jetzt auch einen EK knapp unter 20?, bin dennoch recht optimistisch. Jetzt fehlen nur noch ein paar Analysten...  

14.04.20 14:55

74 Postings, 911 Tage zennie1Nachkaufkurse

Finde es erstmal Klasse, dass Purdie sich wieder meldet:) Sehr schön.

Darüber hinaus habe ich heute auch wieder die Kure als Nachkaufkurse genutzt.
Kann es ehrlich gesagt auch nicht verstehen, warum Cyan bei 14 rumdümpelt. Schließlich sind ein großer Teil ihrer Kunden antizyklische Unternhmen. Was schon hier oftmals gesasgt wurde: Der Corona Virus ist m.E. ein Treiber der Digitalisierung. Davon profitiert direkt Cyan mit seinen Produkten.
 

14.04.20 15:05

161 Postings, 2335 Tage steluk@Schibam

Der Schein kommt von der Deutschen Bank und bildet ein Barrel Brent ab. Die WKN lautet: DS1CTQ
Läuft eigentlich parallel zum Öl, aber mit einer gewissen Verzögerung und hat auch ein gewisses Aufgeld, abhängig von der Markterwartung.
Ich finde den gut, weil er keinen Knock Out hat und gut handelbar ist. Dafür ist der Hebel auch nur bei 1.  

14.04.20 16:01

161 Postings, 2335 Tage steluk@Purdie

Du hast absolut recht! Und irgendwie fällt es mir bei Cyan trotz der Kursentwicklung leicht nicht zu verzagen, weil ich von dem Potential sehr überzeugt bin. Da ich bei deinem zweiten Wert, dem deutschen Zahlungsdienstleister, ähnlich gewichtet bin wie bei Cyan, kann ich mich da über die Kursentwicklung freuen und bin weiter sehr zuversichtlich, dass uns beide Werte viel Freude machen werden. Ich könnte mich wie du auf diese beiden Werte konzentrieren und würde mich in 2-3 Jahren enspannt freuen, aber irgendwie würde meinem Depot dann eine gewisse Exotik fehlen. Deshalb habe ich auch Werte, die z.Z. verprügelt werden, weil Flugzeuge nicht fliegen (Gogo), oder durch die Schließung von Fabriken in Italien leiden (Westport Innovation), die aber wie ich finde trotzdem tolle Produkte haben. Aber jeder wie er mag.  

14.04.20 16:28
1

1172 Postings, 3278 Tage Purdie@steluk

Cyan und Wirecard sind ja beide sehr umstrittene Unternehmen, meine Eltern haben Wirecard auf meine Empfehlung hin neben INIT hoch gewichtet im Depot. Mein vater hat hier oft gemeckert, doch aktuell erkennt er die qualität von Wirecard, die Geschäfte laufen in Krisenzeiten weiter gut.

Bei CYAN rechne ich trotz der krise mit Zahlen für 2020, die in etwa das niveau von 2019 haben sollten, also 32 mio Umsatz und 12 mio EBITDA, der cashflow dürfte nicht negativ sein.

Für 2021 erwarte ich unverändert den ganz großen Sprung dank Orange & Co. mit einem EPS von über 2 ? und einem Cashflow von über 15 mio. Weitere signifikante Deals sollten bis dahin in trockenen Tüchern sein und implementiert werden (Claro, A1 usw.).

Kursziel dann 50-60 ? für 2021  

14.04.20 16:54
1

1237 Postings, 1079 Tage SaarlännaIndien

Der Deal wird bisher auch völlig vom Markt ignoriert. Lediglich in einem einzigen Börsenblatt war bisher nachzulesen, dass es sich um einen bedeutenden Deal handelt.
Offensichtlich hat Vara nämlich bereits etliche Kontakte zu indischen Unternehmen hergestellt, bei denen Cyan aktuell seine Produkte vorstellt.
 

14.04.20 20:22
1

1172 Postings, 3278 Tage Purdie#1740 zennie1

da ich Bordmails ja nur noch mit dem Saarlänna austausche, wollte ich diese wichtigen IR Infos dem Forum in dieser schwierigen Marktlage doch mitteilen. Der Saarlänna macht hier übrigens einen Weltklasse Job im Forum.

Den IR Chef Florian Rukover kontaktiere ich nun schon seit rd. 18 Monaten, seine Anworten sind stets äußerst informativ und präzise, er hat mir noch nie zu viel versprochen, ganz wichtig bei IR Infos.

Seine Antorten geben mir oft auch einen guten Einblick in die extrem gute Arbeitsqualität und -weise in diesem Unternehmen, auch das Motto "we are cyan" wird hier transparent.

Klasse IR, klasse Unternehmen und trotz Prognoseschwäche auch ein klasse Vorstand.  

14.04.20 21:58

57 Postings, 225 Tage freefinemuss

mal ein bißchen Weihrauch schwenken - alle und alles ist super - bis auf die fehlenden Antworten bezüglich Fakten und Zahlen, Cash Flow Situation und eine proaktive faktenbasierende Kommunikation (auch wenn sie mal unerfreulich wäre).
Longterm überwiegen die Potenziale, die Frage ist mit welchem Aufwand und welcher Run-Rate man dorthin kommt.
 

14.04.20 22:03

166 Postings, 257 Tage cosmocWhat?

Deren Motto ist tatsächlich ?we are cyan?, so wie ?we are Borg! Your biological and technological distinctiveness will be added to our own. Resistance is futile.? wie lustig!  

14.04.20 22:05

98666 Postings, 7387 Tage Katjuschacosmoc, mit welchem KGV rechnest du

denn eigentlich?

Überschuss ist ja weder für 2019 bekannt, noch für 2020 ernsthaft prognostizierbar. Hast du da ungefähre Vorstellungen? Mit welchem Wachstum rechnest du? Dreistellig? Doch wohl eher unwahrscheinlich, den Umsatz in den nächsten Jahren jeweils zu verdoppeln, oder?


Purdie

ernsthaft? Nullwachstum in 2020? Wieso das denn? Da hat man kürzlich doch noch ganz anders prognostiziert. Und allzu sehr soll doch Cyan von Corona nicht betroffen sein. Oder siehst du das anders als Saarlänna? ? Orange soll ja im 2.Halbjahr zu ordentlich Umsatzwachstum führen. Oder hast du auch diesbezüglich schon neue Hinweise der IR?

ps: könntest du die die Mails der IR nicht einfach ins Forum stellen? ?  
-----------
the harder we fight the higher the wall

14.04.20 22:20

166 Postings, 257 Tage cosmocWachstum

Es wurden doch schon die vorläufigen Ergebnisse bekannt gegeben. Bei einem EBITDA von 11,9 Mio und einem Marktwert von 147 Mio. ergibt sich ein KGV von 12,3, was super ist für ein Wachstumswert. EBITDA hat sich von 3,5 auf 11,9 Mio erhöht, macht theoretisch 340% Steigerung. Zugegeben ist 2018 vielleicht nicht das Vorzeigejahr, um daraus auf die Zukunft schlussfolgern zu können. Dennoch halte ich CYAN alias die Borg für günstig bewertet. Also nein, vermutlich werden die wohl nicht wieder 340% mehr Gewinn machen dieses oder nächstes Jahr, wenn sie nicht langsam zu assimilieren beginnen.  

15.04.20 07:50
1

1266 Postings, 892 Tage DolphinsCosmoc

Will jetzt nicht den Oberlehrer spielen aber zur Berechnung des KGV kannst du doch nicht den EBITDA hernehmen.
Man bräuchte den Jahresüberschuss wenn es denn einen gibt.
Vom EBITDA müsste man die Abschreibungen und Steuern noch abziehen um auf den Überschuss zu kommen.  

15.04.20 12:15
4

1172 Postings, 3278 Tage PurdieUmsatzprognose 2020

meine persönliche Umsatzprognose für 2020:

wiederkehrende Umsätze      16 mio ?
Lizenzdeals aus 2019                5-6 mio
Wirecard                                          5 mio
AON                                                   2 mio
Orange                                            5-6 mio
neue Lizenzdeals                        10 mio

somit sollten evtl. 43-45 mio ? Umsatz möglich sein bei einem EBITDA von 16-18 mio ?.  

Seite: Zurück 1 | ... | 67 | 68 | 69 |
| 71 | 72 | 73 | ... | 85  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben