Afrikaner stößt Kleinkind vor ICE -tot

Seite 2 von 9
neuester Beitrag: 06.08.19 20:00
eröffnet am: 29.07.19 14:26 von: n1608 Anzahl Beiträge: 214
neuester Beitrag: 06.08.19 20:00 von: BigSpender Leser gesamt: 7586
davon Heute: 5
bewertet mit 21 Sternen

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

29.07.19 16:28
6

4839 Postings, 7457 Tage n1608Seehofer bricht seinen Urlaub ab!

Mag zwar nur eine symbolische Aktion sein, aber immerhin. Bleibt zu hoffen, dass aus außer betroffenem Geschwätz, Taten folgen. Eine Absage an Maas und dessen Wunsch, Mitglied der "Koalition der Hilfswilligen" zu werden, wäre ein erster wichtiger Schritt. Wir brauchen keine weiteren Afrikaner!


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...621176.bild.html  

29.07.19 16:41
11

101669 Postings, 7526 Tage seltsamnatürlich wird was getan, wird Hilfe zu teil...

die Traumatisierten, der Hölle entronnenen, brauchen mehr Fürsorge.
Solche Taten liegen nur im elenden Schicksal des Gequälten.
Gut, ja, vielleicht hat er auch, verführt durch die westliche Welt, also Teufel, etwas Alkohol getrunken.
Aber dafür kann er nicht. Da müssen wir uns alle etwas mehr mühen, damit solche Taten nicht mehr vorkommen.
Ach ja, die Mutter... na ja, die wird ja im Krankenhaus versorgt. Das wird schon wieder.
(war das nicht (sinngemäß) eine Aussage eines Politiker zu einer Vergewaltigung?)


Was bin ich froh, in Sachsen zu leben!
Und ich weiß, wen ich wähle.
 

29.07.19 16:44
13

4978 Postings, 2728 Tage MotzerMerkel

Dass Merkel jetzt ihre Politik der offenen Grenzen in Frage stellt, ist unwahrscheinlich. Damit müsste sie zugeben, dass die Grenzöffnung (bzw. fehlende Grenzkontrollen) ein Fehler war.

Sie könnte sich aber wenigstens vor die Kamera stellen und etwa folgendes sagen:

"Wir werden mit der vollen Härte des Gesetzes gegen Menschen vorgehen, die Ihren Schutzstatus missbrauchen, um hier Gewalttaten zu verüben. Ab jetzt wird es eine Null-Toleranz-Politik geben. Wer eine Straftat verübt, muss damit rechnen, dass er nach Verbüßung der Strafe sofort abgeschoben wird. Wir werden die Gesetze so anpassen, dass der Widerspruch gegen eine Abschiebung nicht möglich ist. Alle Anwalts- und Abschiebekosten werden wir den Abzuschiebenden in Rechnung stellen. Es wird ein dauerhaftes Wiedereinreiseverbot in unser Land ausgesprochen werden."

Wichtig wäre v. A., dass die leider nicht unabhängige Justiz entsprechend angewiesen wird, einen harten Kurs gegenüber kriminellen Zuwanderern zu fahren. Richter und Staatsanwälte werden sich nicht trauen, gegen die Vorgaben von oben zu handeln.
 

29.07.19 16:48
7

4297 Postings, 7168 Tage Heinz@28: schön wär' das schon, sogar richtig schön,

macht sie aber nicht.  

29.07.19 17:06
13

101669 Postings, 7526 Tage seltsammir ist echt richtig schlecht...

Ich mit meinen Enkeln an der Bahnsteigkante...
Meine Enkelin (11 Jahre) ist der Tage erstmals alleine mit dem Zug zu uns gekommen. Wir hatten keine Sorge, daß sie irgendwie in Gefahr kommen könnte.
Mir ist schlecht.  

29.07.19 17:22
10

4839 Postings, 7457 Tage n1608Kann ich gut verstehen seltsam

Geht mir genauso. Und wenn ich dann in einem anderen tread diese Relativierungen (Weckmann: Hintergrund unklar) oder Beschönigungen (Katjuscha: Tat hat keinen rassistischen Hintergrund etc.) lese, kann ich nur sagen: Einfach ekelhaft!  

29.07.19 17:25
10

54235 Postings, 4167 Tage BigSpenderfür mich ist der Fall klar

Hab darüber erst einen Bericht im Lokalfernsehen gesehen.

Viele Flüchtlinge begehen solche sinnlose Taten um ins Gefängnis zu kommen. Dann haben sie ein Dach über dem Kopf und zu Essen. Das ist der einzige kranke Grund. Und wenn man einen Mord begeht winkt einem schließlich fast lebenslange Staatspension. Täter mit solchen Motiven gehören für mich an die Wand, ganz einfach.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

29.07.19 17:27
1

2176 Postings, 3771 Tage ZeitungsleserRacheakt?

Vor kurzem ist ein Deutscher in Wächtersbach ausgerastet und hat einen Eriträer angeschossen. Ist  ja nicht weit weg - vielleicht eine Racheaktion.  

29.07.19 17:35
4

42111 Postings, 2200 Tage Lucky79#32 ich weiß jetzt nicht wie sich das anfühlt...

für den Kerl in einer Zelle mit einem anderen zu sitzen...
und im Knast als Mörder einer 8jährigen bekannt zu sein...

Könnt ich mir nun vorstellen...
dass das Leben in Eritrea beim Wehrdienst nicht doch schöner wäre für ihn...?


 

29.07.19 17:35
2

42111 Postings, 2200 Tage Lucky79#33 wenn dem so wäre...

dann können wir uns ja vorstellen, was uns noch bevorsteht in Deutschland...

 

29.07.19 17:45

4164 Postings, 1416 Tage KautschukAngie hat doch gesagt

Wir müssen uns auf mehr Kriminalität durch Migranten einstellen. Also nicht aufregen, Mutti hat es euch doch gesagt  

29.07.19 17:57
8

115 Postings, 4968 Tage waldopepperDer deutsche Michel

ist mittlerweile zum "Freiwild"mutiert,dank seiner Willkommenskultur .Siehe Freibäder,Volksfeste und allgemein ,Öffentliche Räume.

Als ich solche zustände vor 2 jahren vorausschauend befürchtet habe ,bin ich noch angegangen worden.

Mittlerweile ändert sich die Ansicht derer ein klein wenig.

Aber es wird noch sehr viel mehr passieren bis die Stimmung und die Geduld kippt....schade!!!  

29.07.19 18:10

5750 Postings, 455 Tage Gonzoderersteso funktioniert die

Hetzpresse?

Keiner weiß genaues und es wird von manchen hier in derart negativer Weise nachgetreten das ich mich wirklich schämen muss. Nein ich finde das Geschehene in keiner Form akzeptabel, aber ich möchte erst alle Fakten kennen bevor ich mir ein Urteil erlaube, und mich regen so Aussagen das noch tausende Mörder in Afrika sitzen masslos auf. Es sitzen Genaus o viele potentielle Mörder in deutschen Autos auf deutschen Strassen,  ein Streichholz genügt und die Stimmung explodiert.  

29.07.19 18:14
1

33507 Postings, 5474 Tage JutoBig spender

Du solltest deine beiträge wirklich
Erst nich korrekturlesen,
Bevor du den enter button drückst.
Dann ist es vllt weniger blöd.
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

29.07.19 18:15
2

5750 Postings, 455 Tage Gonzoderersteund der erste

Einzeller gibt schon wieder schwarze Sterne :-)) weit vorn  

29.07.19 18:17
5

2721 Postings, 916 Tage TonyWonderful.Löschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 30.07.19 12:32
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

29.07.19 18:19

5750 Postings, 455 Tage Gonzoderersteoh ein ganz netter

klar der Schwarze gehört ganz woanders hin, ist das Deine Aussage?  und andere MEINUNGEN SIND SOWAS VON....GENAU Du passt hier genau rein  

29.07.19 18:21

2744 Postings, 828 Tage TheLeo1987#38

Hallo Gonzodereste!

Wenn man schon die: "potentiellen Mörder in deutschen Autos auf deutschen Strassen" ins Spiel bringt...

Wer sitzt denn dort hinter dem Steuer?

Überwiegend Deutsche?    

29.07.19 18:21
3

15890 Postings, 6964 Tage Calibra21Einzelfall. Und außerdem...

Ich finde es eine rassistische Frechheit das Wort ?Afrikaner? in Verbindung mit der Tat zu bringen.  

29.07.19 18:22
7

22492 Postings, 7162 Tage modEs gibt so etwas

wie eine "Alltagsethik", an die sich nur Verbrecher und Asoziale (auch deutsche) nicht halten.
Diese Alltagsethik ist von Kultur zu Kultur unterschiedlich.
Lauf z.B. mal als Frau in einem arab. Land mit "Mini" rum.
-----------
Wachsamkeit ist der Preis der Freiheit !

29.07.19 18:23

5283 Postings, 728 Tage MuhaklLöschung


Moderation
Moderator: jar
Zeitpunkt: 30.07.19 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

29.07.19 18:27
4

5750 Postings, 455 Tage Gonzodererstepasst nicht ins Weltbild der AFD

schon klar Muhaki, missbrauchst Du die Seite immer wieder für Deine politische Propaganda? Na dann passt ja der Vorfall ja genau .  

29.07.19 18:29
1

1681 Postings, 474 Tage Salat19#32 unglaubliche Unterstellung

29.07.19 18:42
9

43122 Postings, 4508 Tage RubensrembrandtFakten helfen bei der Diskussion

Dabei ist zu berücksichtigen, dass die Bezugsgröße der Zuwanderer erheblich geringer ist,

wodurch das Gesamtbild noch brisanter wird!

https://www.welt.de/politik/deutschland/...gen-Deutsche-nimmt-zu.html

Deutsche werden deutlich häufiger Opfer einer Straftat, die von einem Zuwanderer verübt wurde, als umgekehrt. Dies geht aus dem gleichzeitig mit der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) veröffentlichen Lagebild ?Kriminalität im Kontext der Zuwanderung? des Bundeskriminalamtes (BKA) hervor.

 

29.07.19 18:45

3610 Postings, 865 Tage FernbedienungAch Rubens

sag an. Wenn du 1000 blonde und 10 schwarzhaarige Menschen in diesem Zusammenhang nimmst, was meinst du wer häufiger Opfer einer Straftat wird?  

Seite: Zurück 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben