Mynaric - Die Zukunft des kabellosen Internets?

Seite 3 von 6
neuester Beitrag: 03.07.20 10:17
eröffnet am: 21.10.19 10:50 von: Ozz9 Anzahl Beiträge: 137
neuester Beitrag: 03.07.20 10:17 von: mavTrade Leser gesamt: 25681
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  

10.02.20 09:28

33 Postings, 241 Tage Pareto 11Zum Kursziel ... mmh

Getreu den Geschäften Mynarics...
The Sky is the limit :-)  

10.02.20 09:51

1598 Postings, 2370 Tage Spassky@Flaterik

Ja, das ist natürlich ärgerlich.  

Dazu folgender Typ/Überlegung:

Wenn ich eine Aktie kaufe, dann setzte ich mir ein Ziel, wieviel sie mindestens steigen muß, damit ich sie wieder verkaufe. Das  sind bei meinen Long-Werten mindestens  50 % (bei Tradingpositionen gilt diese Vorgehensweise nicht).

Also wenn ich nun von mindestens 50% Kurssteigerung ausgehe, dann sind die paar Prozente hin oder her beim Kauf unerheblich und ich kaufe san  trotzdem. Dann laufen ich nicht Gefahr, dem Kurs hinterherzurennen. Mit diesem Prinzip bin ich bis jetzt gut gefahren. Sollte sich der Erfolg nicht einstellen und die Aktie "kackt" ab, dann machen ein paar Prozent hin oder her auch nichts mehr aus ;-)  

10.02.20 12:05

1275 Postings, 3223 Tage Flaterik1988Ja das stimmt schon

hach :D aber wenigstens unter 50€ wäre toll.

Wann stehen hier die nächsten Events an die den Kurs beeinflussen könnten? Charttechnik ist hier glaub nicht anzuwenden richtig bzw. nur bedingt möglich, richtig?  

10.02.20 19:52

1275 Postings, 3223 Tage Flaterik1988Das gibt es nicht...

Wo bleibt  ein rücksetzer :/  

10.02.20 20:01

1392 Postings, 1670 Tage blackwoodWer zu spät kommt...

Ich brauche keinen Rücksetzer.


@ brokersteve (von Gestern):
"Morgen wieder bei 50..Anstieg übertrieben..Kapitalerhöhung war 42 Euro"
 Ich hoffe für uns beide, du liegst mit deinen Prognosen bei Wirecard besser.
 

10.02.20 20:28

3542 Postings, 974 Tage KörnigBin schon zu 37,80 Euro rein

Hatte 1K angelegt und nun ist die Position über 1,6K Wert  

11.02.20 08:37
1

4650 Postings, 5072 Tage brokersteveMynaric hat eine basistechnologie..die ist Mrd wer

Mynaric ist ein 100% Übernhamekandidat für mich.

Man kann sich den Markt und die Technik noch zu einem Spottpreis einkaufen, da der Marktwert von Mynaric sehr gering ist. Ich sehe hier locker eine Verdopplung und das sehr sehr schnell.

Oder ein Großer bietet gleich 100 Euro.  

11.02.20 09:43
1

893 Postings, 713 Tage SynopticKepler Cheuvreux

München, 11. Februar 2020 - Die Mynaric-Aktie (ISIN: DE000A0JCY11 / WKN:
A0JCY1) hat heute ein 'buy' Rating mit einem Kursziel von EUR 72 von Kepler
Cheuvreux, einem der führenden unabhängigen europäischen
Finanzdienstleistungsunternehmen, erhalten.

* Die Studie folgt auf die jüngsten Ankündigungen zum zweiten Vertrag aus
   dem Raumfahrtsektor und zur erfolgreichen Kapitalerhöhung

 * Neu aufgenommene Studie prognostiziert starkes Wachstum des Luft- und
   Raumfahrtmarktes in den kommenden Jahren

 * Kepler Cheuvreux berichtet nun wie drei weitere große europäische
   Finanzdienstleistungsunternehmen - Hauck & Aufhäuser, MainFirst und
   Edison - über Mynaric  

11.02.20 10:22
3

11 Postings, 4914 Tage rabautzGeht Space-X Tochter Starlink an die Börse?

Ich sehe das auch so, dass das ganz schnell weiter nach oben gehen kann. Ich halte und
lass die shares im Depot für ein paar Jahre liegen. Raumfahrt, Weltall und dortige Datenübertragung stehen doch noch völlig in den Anfängen. Und wenn die Technik von Mynaric was taugt, wovon ich jetzt mal nach der Kapitalerhöhung ausgehe, ist es mir bei der Aktie pudelwohl.

https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...hrt-an-die-boerse-1.4788822  

11.02.20 10:52

3542 Postings, 974 Tage KörnigJetzt ist eure Chance da und der Rücksätzer

könnte schon wieder zu einem späteren Zeitpunkt aufgekauft sein. Zumindest war das die letzten male auch so. Wobei diesmal ist der Abverkauf etwas heftiger also über -10%. Für mich ist alles locker zu sehen;)  

11.02.20 16:01

1275 Postings, 3223 Tage Flaterik1988Wss glaubt ihr

Bis wohin es zurück fällt. Denke die erste posi bei 55 euro die zweite ggfs bei 45  

11.02.20 16:46

3542 Postings, 974 Tage KörnigWird bestimmt wieder aufgekauft

Mal sehen wo wir heute Abend stehen  

11.02.20 16:57

8669 Postings, 6014 Tage WalesharkSo ein Tag der Gewinnmitnahmen....

sollte niemanden nervös machen.  Apple, Goggle Amazon also die ganz großen hatten das
auch schon. In ein paar tagen ist das alles Schnee von gestern. Das Unternehmen ist Top und
wir werden damit noch viel Freude haben.    

11.02.20 17:19

1275 Postings, 3223 Tage Flaterik1988@Körnig

Joa mit Ansage... bin jetzt erst daheim und schwups 59 zum verrückt werden XD  

11.02.20 18:24

1598 Postings, 2370 Tage Spassky...ich will hier keine

Werbung machen, aber ich habe den Eindruck, dass der eine oder andere Forenteilnehmer ganz begeistert  von  der Idee ist, den Weltraum zu erobern und er daran mittels Aktien daran teilhaben  kann.

Für diejenigen, die sich dafür  interessieren und sich gerne etwas breiter in dieser Branche aufstellen  möchten,  ist auch Maxar interessant.

 

12.02.20 13:40

4650 Postings, 5072 Tage brokersteveSehe hier auch extrem viel Luft nach oben

12.02.20 15:03
1

1983 Postings, 2755 Tage Kasa.dammgerade eingestiegen

und werde eine weitere Order bei 53,3 setzen.  

13.02.20 10:46

5010 Postings, 5030 Tage Lapismuceigentlich wollte ich

auch hier einsteigen, aber in dem Video sagte der Kollege, das bei bewölktem Himmel das garnicht funktioniert. Jetzt bin ich etwas verwirrt.  

13.02.20 11:36

893 Postings, 713 Tage Synopticder Himmel

ist  aber Gott sei Dank nicht immer und nicht überall bewölkt...  

13.02.20 11:40

10 Postings, 144 Tage Amiluna17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 13.02.20 15:40
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

13.02.20 16:06
4

1983 Postings, 2755 Tage Kasa.dammHier ein paar Infos zur Aktie, die dir den Kauf

erleichtern. https://www.augsburger-allgemeine.de/digital/...artet-id44163326.html

Bei Laser im Weltraum kommt vielen "Star Wars" in den Sinn. Die Technik könnte bald ihren Durchbruch im All in der Datenübertragung erleben. Interessenten: Facebook und Google.

Steigende Datenmengen lassen die Übertragung per Funk an Kapazitätsgrenzen stoßen - im All könnte sich daher Laser-Technik durchsetzen. Firmen aus Deutschland spielen bei der Entwicklung des an "Star Wars" erinnernden Verfahrens eine führende Rolle.

Ein Hauptvorteil von Laserstrahlen liegt in der größeren Kapazität. Der Weltrekord im Funk liegt bei 36 Gigabit pro Sekunde. Mit Laser erreichten Forscher des Deutschen Luft- und Raumfahrtzentrums (DLR) in Oberpfaffenhofen bei München fast das fünfzigfache Volumen: 1,7 Terabit pro Sekunde.

"Bei Funk gibt es eine physikalische Grenze, die Frequenz ist bei Laser wesentlich höher", erklärt Wolfram Peschko, Vorstandschef der Mynaric AG, einer Ausgründung aus dem DLR.
Das Start-up aus dem Münchner Vorort Gilching hat ehrgeizige Pläne. "Wir haben einen anderen Ansatz als klassische Space-Firmen, die von großen Staatsaufträgen leben und aufwendige Einzelanfertigungen herstellen", sagt Peschko. "Wenn die ein Projekt anfassen, dauert das Jahre und wird richtig teuer. Wir kommen aus dem privat finanzierten Bereich, unsere Entwicklungszeiten sind relativ kurz."
Facebook, Google und SpaceX gelten als Interessenten

Als interessiert gelten unter anderem Facebook, Google und SpaceX, das Raumfahrtunternehmen des Tesla-Gründers Elon Musk. Die global übertragene Datenmenge vervielfacht sich alle paar Jahre. "Der Bedarf liegt derzeit bei etwa 10 Gigabit pro Sekunde, in ein paar Jahren sind es wahrscheinlich 100 Gigabit", schätzt Peschko.

Kabellose Laserkommunikation sei zudem wesentlich kostengünstiger als Glasfaserkabel. "Wenn Sie alles vergraben, wird es unglaublich teuer. Hierdurch werden Netzwerke in der Luft mit Hilfe unserer Technologie bis zum Faktor zehn billiger als klassische Netzwerke am Boden."

Optische Übertragung ist in vielen Varianten möglich: vom Satelliten oder Flugzeug zum Boden ebenso wie von Satellit zu Satellit oder von Flugzeug zu Flugzeug. "Was wir brauchen, ist ein alternatives Internet in der Luft", sagt Peschkos Vorstandskollege Markus Knapek.
 

13.02.20 23:27
1

4650 Postings, 5072 Tage brokersteveDas ist eine technische Revolution...bin dick rein

Das ist disruption pur auf dem Telkosektor.

Mynaric hat eine gamechanger. Ich gekaute, dass Elon Musk mit Space X den Laden sehr sehr schnell übernehmen wird. Er braucht genau das für sein Satelittenprogramm mit der Internet via Weltall an allen Punkten derWelt ermöglichen will.

Ich sehe hier eine Aktie, die sich locker verzehnfachen wird, dann immer nur noch 1,7 Mrd. Börsenkapitalisierung. Für eine technische Revolution spottbillig.

Kaufe morgen weiter ein.
 

13.02.20 23:50
2

10 Postings, 144 Tage Afissia17Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.02.20 21:02
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

14.02.20 15:12

1983 Postings, 2755 Tage Kasa.dammnochmal auf 300 aufgestockt

Ist Risikokapital. Werden am Ende des Jahres sehen was bei rum gekommen ist. Mut macht mir die kommerzialisierung der Luft- und Raumfahrt. Ob nun Elon Musk das Zünglein an der Waage sein wird bezweifel ich, doch Alphabet und Co könnten hier möglichereise eine Möglichkeit der schnellen und kostengünstigern Kommunikation sehen.  

15.02.20 10:05

4650 Postings, 5072 Tage brokersteveSehe hier eine technische Disruption...

Durch die massiven in die Erschließung des Weltalls ist hier ein wahnsinniger Bedarf,
Die Technik ist einmalig und ich bin mir sicher, dass Mynaric nicht lange selbständig bleiben wird.

Die Aktie ist dafür lächerlich bewertet.  

Seite: Zurück 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben