IsraCann...

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 02.06.20 20:09
eröffnet am: 24.10.19 11:46 von: FPunkt Anzahl Beiträge: 92
neuester Beitrag: 02.06.20 20:09 von: ralf2609 Leser gesamt: 10876
davon Heute: 7
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  

24.10.19 11:46
1

454 Postings, 1541 Tage FPunktIsraCann...

Ich habe NICHT vor, Haltern von Aktien dieses Unternehmens zum Kauf oder Verkauf zu raten!

Ich möchte nur eine kurze Geschichte loswerden:
Im Januar 2018 habe ich mir als "Zockerposition" ein paar Aktien von Atlas Cloud Enterprises Inc. gekauft.
Im August 2018 wurden daraus Aktien der Atlas Blockchain Group Inc., die jetzt zu IsraCann BioSciences Inc. wurden - einen Split 3:1 gabs obendrauf...
Mein persönliches Fazit:
Verzockt!
Habe mich heute meiner Anteile zugunsten eines "Steuerfreibetrages" entledigt.

Noch ein kurzer Hinweis zur heutigen "News" zu der Aktie: Es geht darin um KANADISCHE Dollar - auch wenn das, sicher ungewollt, nicht ganz so klar rüberkommt...

Allen hier Investierten wünsche ich viel Erfolg - vielleicht haben die Macher diesmal aufs richtige Pferd gesetzt.  

24.10.19 13:25
1

3841 Postings, 751 Tage AhorncanLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 28.10.19 10:40
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Unterstellung

 

 

24.10.19 13:51

111 Postings, 3872 Tage JT_MarlinDanke für den rettenden Hinweis FPunkt

24.10.19 14:13
1

454 Postings, 1541 Tage FPunktNee,

ich will niemanden "retten", möglicherweise macht man hiermit in Zukunft sogar exorbitante Gewinne.
Ich wollte nur die Historie des Unternehmens vervollständigen - was wer daraus ableitet, bleibt ihr/ihm überlassen.

Nachtrag zu #1: Natürlich gab es keinen Split, sondern einen Resplit - aus 3 wurde 1


 

24.10.19 14:31

111 Postings, 3872 Tage JT_MarlinIm Chart

sieht man das nicht. Vermutlich liegt die tolle Performance momentan allein am Resplit von 0,08 und drunter auf die jetzigen Kurse. Stinkt. Für mich persönlich wars ein sehr hilfreicher Hinweis  

24.10.19 17:31

129 Postings, 2786 Tage lieserlSchaut euch Mal silence therapeutics

24.10.19 19:35

723 Postings, 3298 Tage fishermann friendNormal in Kanada

Hier ist ja ein komplett neues Business mit neuem Management am Start, dass ist Gang und gebe das Börsenhüllen hier weiterverkauft werden. Tut mir natürlich leid wenn ihr diese Atlas cloud vorher hattet, aber wie gesagt die habe Null Komma Null miteinander zu tun, dass muss man fairerweise schon differenzieren.  Das neue Management hat 15 mio. Dollar eingesammelt und meines Erachtens ein gutes asset, will mich aber noch weiter in isracann einlesen.  

25.10.19 02:43

454 Postings, 1541 Tage FPunktAktuell

hätten Daytrader schon mal ein schönes PLUS eingefahren.
Hatte ich zu schnell geschmissen?
 

25.10.19 06:16
1

797 Postings, 3822 Tage AndroFür mich ist das wieder eine typische CAN Bude

Werde mich aber mal ein lesen  

27.10.19 20:27

320 Postings, 2475 Tage Didi62isracan.com

liest sich alles geplant, also sieht doch garnicht so schlecht aus, vielleicht wird ja was draus.  

27.10.19 20:28

320 Postings, 2475 Tage Didi62isracann.com

so ist besser  

29.10.19 13:47

320 Postings, 2475 Tage Didi62Hmm, trotz Ad Hoc Meldung bei Ariva keine

Kursbewegung, habe ich etwas übersehen oder kommt da noch etwas was den Kurs real antreiben könnte? Hat hier  jemand eine Erklärung warum der Kurs nicht Richtung Norden geht?  

30.10.19 18:37

4416 Postings, 3755 Tage noenough"israelische Cannabis"!

uffbasse!!!

......schau dir mal die Deutsche an!


isch doch richtig oder!?  

30.10.19 21:04

320 Postings, 2475 Tage Didi62Leergeld ....

Gott sei Dank nicht so viel;)  

03.11.19 20:19

111 Postings, 3872 Tage JT_MarlinWas meinst Du Didi?

05.11.19 19:18
1

296 Postings, 252 Tage JicoIsracann - neue kanadische Schießbude ?

Hallo,
die kommen aus Israel und haben eine kanadische Pleitefirma vermutlich als "Mantel" aufgekauft.
Wenn ich die letzte Meldunfg richtig verstanden habe, dann möchte ich das gerne noch einmal hier verkürzt wiedergeben:
Isracann hat jetzt ein Architekturbüro beauftragt, entsprechende "Gewächshäuser" in der Größenordnung von gut 20.000 m² (= gut 2 ha (= 220.000 Quadratfuß)) zu planen.
Gleichzeitig bedient man sich einer Beratungsfirma, die Isracann beim Anbau von Cannabiss beratend zur Seite zu steht.
Für das erste Quartal 2020 soll der Umsatz bereits 28. Millionene Dollar betragen.
Nun - wir haben jetzt den 06.11.2019 !
Innerhalb von maximal 5 Monaten werden nun die notwenigen baulichen Anlagen errichtet, Cannabis angebaut und bis Ende des ersten Quatals 2020 sollen mit einem Umsatz von 28 Millionen Dollar verkauft werden ?
Meine Meinung: Achtung - Leute, lasst die Finger weg !!!

 

06.11.19 11:05

1 Posting, 212 Tage RebmannFreigabe erforderlich


Freigabe erforderlich
Grund: Möglichkeit eines Regelverstoßes.
Ein Mitarbeiter-Moderator wird den Beitrag prüfen und anschließend freischalten oder entfernen.


 

06.11.19 11:19

320 Postings, 2475 Tage Didi62#16

Naja es war Geld für den Leerverkauf, es hat jetzt jemand anderes ;).Ich denke hier wird noch sehr viel Geld gebraucht, so wie es aussieht wird enorm expandiert und alles auf "wenn es dann klappt" gesetzt.  

06.11.19 13:12

3 Postings, 212 Tage pothaednicht neutral

Hallo Foristen,
erstmal muß ich sagen, daß ich sicherlich nicht neutral bin bzgl. isracann. Ich habe über ein private placement 0,51CAD für die Aktie bezahlt.
Der derzeitige Abschlag entspricht mehr oder weniger der Größe des Einbruchs am Cannabis-Gesamtmarkt. Hier ist ja Endzeitstimmung.
Zum Beitrag von Jico: die Planung ist, im ersten Produktionsjahr 28 Mio umzusetzen, nicht in Q1 2020.
Das ist schon ein gewaltiger Unterschied. Q1 2020 wird noch nix geerntet werden...
Aber natürlich ist noch gar nichts sicher. Die haben gerade erst das Geld bekommen um loszulegen.  Ich habe den CEO kennengelernt und nicht den Eindruck, dass die es nicht ernst meinen. Wir werden sehen.
Zu dem gekauften Börsenmantel der Atlas Blockchain: das ist üblich, weil man schneller und billiger an die Notierung kommt.  

12.11.19 02:53

330 Postings, 4579 Tage oktayHaaaallllooooo

an Alle, bin auch gestern hier reingekommma en, warum ich hier investiert habe ist die haben wohl potenzial wenn ich das nicht richtig gelesen habe mit 28 Millionen Umsatz und gerade wohl eine israel Firma die wohl sehr gut weiss was die da tun. Und wenn man eine  Pleite Firma aufkauft denke kann es nur noch gut gehen als schlecht, abwarten bis zum nächsten Quartal aber denke bis zum Weihnachten könnte eine Überraschung kommen, was meint ihr ...  

12.11.19 02:59

330 Postings, 4579 Tage oktayWas mich stört

die Firma ist im Kanada und gerade aktie aus Kanada habe ich 90% schlechte Erfahrung gemacht, hoffentlich geht jetzt bei diesem besser des trotz einem israelische Firma ist...  

13.11.19 00:30

320 Postings, 2475 Tage Didi62Kanadische Träume in Israel,

das Wetter in Israel ist überdurchschnittlich gut und auch die Fauna ist dort hervorragend üppig. Somit ist das Anbaugebiet gut gewählt und auch zukunftsorientiert. Wenn das Management kompetent ist, (keine Ahnung) dürfte hier in ein bis zwei Jahren hochqualitatives Weed geerntet werden. Die gute Promo von Ariva hat wahrscheinlich viele zum Investieren geführt. Ich glaube nicht also gehe ich davon aus das hier viel Geld gemacht werden kann wenn die Fahrradkette gut geölt wird.  

18.11.19 18:41

4416 Postings, 3755 Tage noenoughjetzt muss mir nur noch einer erklären

was an der isracannabis besser ist,  als an der deutschen Cannabis?????????????????

ich sehe nur ein Faktor ....der Preis!!!


isch doch richtig oder!?  

18.11.19 19:55

296 Postings, 252 Tage JicoWerden hier viele wieder über den Tisch gezogen ?

Zitat
"Unser neuer Top-Pick ist erst seit wenigen Tagen an der Börse und noch ein echter Geheimtipp ! Derzeit wird das Unternehmen mit gerade einmal 30 Mio. Dollar bewertet, bei über 15 Mio. Dollar Cash in der Unternehmenskasse."
Haallloooo ?
Momentan, einige Tage nach dem Börsengang, wird das Unternehmen nur noch mit !!!
4,25 MIO !!!
statt ... geraqde mal 30 Mio bewertet !?
Das sind schon so rd. 25 Mio Differnz bzw. Mio. WENIGER !!!
... IN NUR WENIGEN TAGEN !!!
Kann mir das einer erklären, warum das so ist ?
Hmmm ...
Die Anzahl der Aktien welche sich in Umlauf befinden, beläuft sich eben auf rd. 115.000.000 Stück.
Wie viele Aktien waren das denn am Börsengang ?
Etwa weniger ???
Dann hat schon jemand ordentlich Kasse gemacht, mehr Aktien ausgegben, damit den Kurs verwässert, und alle Anderen schauen nur wieder hinterher und hoffen, das der Kurs steigt. Wenn man dann wieder mehr Aktien ausgibt dann ... richtig ! = ist die Aktie noch weniger Wert und der HERAUSGEBER reicher, mit Deinem Geld - aber "DU" ärmer.
Meine Meinung: Alle raus aus der Schießbude und sichert Euch wenigstens Euren Einsatz wieder.
Sollen die doch drauflegen, die bei 0,51 eingestiegen sind (über eine PRIVATPLAZIERUNG VOR BÖRSENGANG (wer´s denn tatsächlich glaubt)) und dann schön Werbung für die kanadische Schießbude gemacht haben.  

Seite: Zurück
| 2 | 3 | 4 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben