2020 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 343 von 467
neuester Beitrag: 03.06.20 06:03
eröffnet am: 26.12.19 08:09 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 11661
neuester Beitrag: 03.06.20 06:03 von: tuorT Leser gesamt: 1044574
davon Heute: 531
bewertet mit 43 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 341 | 342 |
| 344 | 345 | ... | 467  Weiter  

09.04.20 07:57
12

32990 Postings, 3157 Tage lo-shBörse heute ..

Guten Morgen, heute letzter Tag vor Ostern, werde meine Invests etwas zurückfahren. Wünsche allen frohe Ostern und Gesundheit .. !  

09.04.20 07:57
4

11806 Postings, 1588 Tage Potter21Moin alle zusammen und erfolgreiche Trades

09.04.20 08:02
9

11806 Postings, 1588 Tage Potter21Folgende Termine stehen an:

08:00 DE: Handelsbilanzsaldo Februar in Mrd ?
08:00 DE: Handelsbilanzsaldo Februar (saisonbereinigt) in Mrd ?
08:00 DE: Exporte Februar (saisonbereinigt)
08:00 GB: Handelsbilanzsaldo Februar in Mrd £
08:00 GB: Industrieproduktion Februar
08:00 GB: Erzeugung im Produzierenden Gewerbe Februar
08:00 JP: Werkzeugmaschinenaufträge März (vorläufig)
08:00 GB: Dienstleistungsindex Februar
08:00 GB: Bauproduktion Februar
08:00 GB: Monatliches BIP Februar
10:00 IT: Industrieproduktion Februar
13:30 EWU: Protokoll der letzten EZB-Sitzung
14:30 US: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Tsd
14:30 US: Fortgesetzte Anträge auf Arbeitslosenhilfe Vorwoche in Mio
14:30 CA: Erwerbstätigenzahl März
14:30     CA: Arbeitslosenquote März
14:30     US: Erzeugerpreise März
16:00 US: Lagerbestände Großhandel Februar (endgültig)
16:00 US: Konsumklima Uni Michigan April (vorläufig)
16:30 US: DoE Erdgas-Lagerhaltung in BCF
Quelle:  www.godmode-trader.de  

09.04.20 08:06
5

11806 Postings, 1588 Tage Potter21Gold-Tagesausblick T. May Montag 09.04.20:

"Intraday Widerstände: 1.695 + 1.703 + 1.760

Intraday Unterstützungen: 1.645 + 1.600 + 1.554

Rückblick: Der Goldpreis korrigierte Ende März den starken Anstieg der Vorwochen ausgehend vom Zwischenhoch bei 1.645 USD und setzte an eine zuvor zurückeroberte mittelfristige Aufwärtstrendlinie zurück. Im Bereich von 1.575 USD wurde die Gegenbewegung von einem weiteren Kaufimpuls abgelöst, der für den Ausbruch über 1.645 USD sorgte. Aktuell setzt Gold an diese Marke zurück.

Charttechnischer Ausblick: Um den kurzfristigen Aufwärtstrend nicht unnötig abzubremsen, sollte Gold jetzt über der 1.645 USD-Marke verbleiben und anschließend weiter bis an die zentralen Hürden bei 1.695 und 1.703 USD klettern. Darüber wäre ein mittelfristiges Kaufsignal aktiv, dem zunächst ein Anstieg bis 1.760 USD folgen dürfte.

Rücksetzer unter 1.645 USD hätten dagegen eine Korrekturausweitung bis 1.600 USD zur Folge. Aber auch von dort ließe sich der Anstieg problemlos fortsetzen. Erst darunter kämen die Bullen in Bedrängnis und Abgaben bis 1.554 USD würden wahrscheinlich."

Gold Chartanalyse (Tageschart)

Chartanalyse zu GOLD - Bereit für die Frühjahrsrally?

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:   GOLD - Bereit für die Frühjahrsrally? | GodmodeTrader

 

09.04.20 08:20
8

7235 Postings, 4259 Tage hollewutzGiten Morgen, der Markt hat immer Recht

insofern war der SL des short genau richtig!
Neuer Einstig short DAX bei 525 geplant PZ3EJA

Dow short läuft kleine Position wird bei rund 25 K verdoppelt

Team Viewer war ein guter Tipp, danke an lue gestern zugegriffen. Ein Anstieg zum Allzeithoch 44? scheint möglich wird doch genau diese Technik in den Zeiten gut genutzt!


Von meiner Seite sei spekulativ Carneval genannt, dazu lohnt ein Blick auf Fielmann, Activision Blizzard oder auch Electronic Arts um mal einige zu nennen
Weitere Käufe im Blick aktuell ist mir dazu aber der Markt zu weit nach vorne gelaufen da halte ich Pulver trocken

Jedoch machen selektive Einige immer Sinn

Macht was draus

Wie immer ALlen fette Beute und viel Erfolg!
 

09.04.20 08:26
1

16522 Postings, 3198 Tage lueley@holle

Sollte nen interessant und kein witzig sein. Bin noch nicht voll aufm Dampfer, hab den asx heute nach getradet  

09.04.20 08:27
4

11806 Postings, 1588 Tage Potter21DE-Daten zur Info:

"Die deutschen Exporte haben sich im Februar positiver entwickelt als erwartet. Im Vergleich zum Vormonat wurde ein Anstieg um 1,3 Prozent verzeichnet, während eigentlich ein Rückgang um 0,9 Prozent erwartet worden war, nach einem Anstieg um 0,1 Prozent im Januar. Die Importe sanken im Februar um 1,6 Prozent, während ein schwächerer Rückgang um 0,7 Prozent erwartet wurde. Der Überschuss in der Handelsbilanz betrug 21,6 Milliarden Euro, während die Volkswirte mit 17,5 Milliarden Euro gerechnet hatten."

Quelle:  SAP kappt Prognose - Spahn stellt Corona-Lockerungen in Aussicht | GodmodeTrader

 

09.04.20 08:37
1

1207 Postings, 3974 Tage Berggeist@holle

wie siehst du denn Carnival? Hatte ja schon geschrieben, dass ich die eher bis 2-3 Euro rutschen sehr und mich über den Kursverlauf wundere...
Sind inzwischen zwar gut kapitalisiert, ich sehe aber das Risiko dass alle Schiffe bis Jahresende still stehen und dann wird es eng...
warum? Keiner will aufs Schiff, da Angst vor Quarantäne. Das Risiko dass von 3000 Menschen einer Corona hat ist sehr groß...und dann wird es wieder unschön. In vielen Ländern in Südamerika fängt das Thema gerade erst an. Auch bis die USA nur noch paar Tausend infizierte haben dauert Monate...  

09.04.20 08:40
5

745 Postings, 3742 Tage Bernecker1977DAX am Morgen 09.04.2020

Vor Ostern zeigt sich der DAX sehr stabil. Die gestrige Unterstützung von 10.200 Punkten war auch das Dienstagstief und ist damit erst einmal fest zu beurteilen.

Für den XETRA-Start heute ist die Abwärtstrendlinie spannend und der Bereich knapp unter 10.380.

Vorbörslich sind wir jedoch bereits darüber gesprungen und nehmen die 10.500 ins Visier.

Es bleibt damit ein GAP auf der Oberseite - GAP Nr. 3 in dieser Woche! Hoffnung auf Schliessung darf man wohl erst am Nachmittag haben, denn da werden die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe veröffentlicht. Falls es rutscht, dann ggf. durch das mittlere GAP gleich durch.

Danach steht dann aber Ostern an,
also komm gut in dieses Fest und ein paar börsenfreie Tage,
Dein Bernecker1977
 
Angehängte Grafik:
20200408_dax_xetra_marken.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
20200408_dax_xetra_marken.png

09.04.20 08:43
7

11806 Postings, 1588 Tage Potter21Rocco Gräfes Dax-Tagesausblick Do. 09.04.20:

"DAX 10333


Widerstände: 10600 + 10700 + 10975/11025 (+11214 + 11540)
Unterstützungen: 10139 + 10069/10031 + 9337 + 8250


DAX Prognose

  • Über 9337 liegt ein Aufwärtstrend vor.
    Wird er genutzt, dann ginge es aufwärts bis 10700, 11000, vielleicht auch bis 11214, 11540.
    Der Trend flacht allerdings bereits ab, was sich in einem (grauen) Keil mit oberem Schenkel bei ~10700 manifestiert.

  • Das pinke "Island Gap" bei DAX 10139 ist unterseitig weiterhin teilweise offen.
    Es wirkt anziehend für temporäre Pullbacks und wäre zusammen mit dem "EMA200/h1/ rot" und "IKH/h1/dunkelblau" bei 10069/10031 ein "Sprungbrett" für höhere DAX Ziele.

  • Unter 10000 (Stundenschluss zählt als Signal) ginge es abwärts bis 9337.
  • Unter 9937 würde sich ein Signal bilden, was ein Ziel bei 8250 anzeigt.

Fazit: Die DAX Kernzone vor Ostern lege ich zwischen 10050 und 10700 fest!

Ich wünsche allen schöne Ostertage!

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe "

DAX Stundenkerzenchart

DAX-Tagesausblick-vor-Ostern-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Tageskerzenchart

DAX-Tagesausblick-Kernzone-vor-Ostern-zwischen-10050-und-10700-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

DAX Big Picture

DAX-Tagesausblick-vor-Ostern-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Dax 60 Xetra, interaktiv zu öffnen und nutzen

Chartanalyse zu DAX-Tagesausblick: Kernzone vor Ostern zwischen 10050 und 10700!

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  DAX-Tagesausblick: Kernzone vor Ostern zwischen 10050 und 10700! | GodmodeTrader

 

09.04.20 08:49
5

11806 Postings, 1588 Tage Potter21J. Scherer zur Daxanalyse:

" Weiter oberhalb des 2018er-Tiefs

Die Vorgaben für den gestrigen Handelstag waren nicht die besten. Vor diesem Hintergrund hat sich der DAX® wacker geschlagen: Sowohl die jüngste Aufwärtskurslücke (untere Gapkante bei 10.097 Punkten) als auch das Tief von Ende 2018 (10.279 Punkte) konnte das Aktienbarometer verteidigen. Da diese Marke gleichzeitig die Nackenzone des in der Abwärtsbewegung vervollständigten Doppeltops definiert, war letzteres besonders wichtig. D. h. ein nachhaltiger Sprung ? am besten per heutigem Wochenschlusskurs ? über die Schlüsselzone bei gut 10.300 Punkten würde die obere Umkehr negieren und damit die technischen Perspektiven des DAX® deutlich verbessern. Dieses Signallevel definiert die Schwelle zwischen einer Bärenmarktrally und dem Einschwenken des Aktienbarometers auf einen schnellen Erholungspfad. Gelingt der Befreiungsschlag, definiert die große Abwärtskurslücke von Anfang März bei 11.032/11.447 Punkten das nächste Anlaufziel. Hier befindet sich zudem das 50?%-Retracement des gesamten Abwärtsimpulses (11.025 Punkte) sowie das Tief vom August 2019 (11.266 Punkte). Ein Schließen der eingangs erwähnten Kurslücke gilt es indes unbedingt zu verhindern, denn das würde die Gefahr eines Scheiterns an der entscheidenden Schlüsselzone spürbar erhöhen."

pfeil-rotDAX® (Daily)
Chart DAX®

Quelle:  DAX® - Weiter oberhalb des 2018er-Tiefs | GodmodeTrader

 

09.04.20 08:50
4

16522 Postings, 3198 Tage lueley@berggeist

Wenn man danach geht das die Saudis richtig miese Investoren sind, dann nochmal runna. Finde die Begründung, sie haben Kohle um das Jahr ohne neue Fahrten durchzuführen zu überstehen auch total Banane, keine Einnahmen sind keine Einnahmen. Lass die da noch bissel feiern und dann bekommt die nochmal derbe einen drüber denke ich  

09.04.20 08:53
3

11806 Postings, 1588 Tage Potter21EUR/USD-Tagesausblick A. Rain 09.04.2020:

"Tendenz: Seitwärts / Aufwärts

Intraday Widerstände: 1,0888 + 1,0948 + 1,0968

Intraday Unterstützungen: 1,0840 + 1,0818 + 1,0771

Rückblick:

Nach einem Rücksetzer in der Nacht und am frühen Morgen pendelte sich der Euro gestern seitwärts ein. Der EMA200 im Stundenchart bildete dabei einen deckelnden Widerstand. Das sehr kurzfristige Chartbild ist neutral zu werten, so lange sich EUR/USD zwischen dem Support bei 1,0818 - 1,0840 und dem EMA200 seitwärts einpendelt.


Charttechnischer Ausblick:

Nach wie vor hätten die Bullen die Chance auf eine weitere Aufwärtswelle, wobei ein bullisches Handelssignal erst mit einem signifikanten Anstieg über 1,0888 USD erzeugt wird. Dann wäre Platz bis 1,0948 und 1,0968 USD und darüber hinaus bis 1,1040 - 1,1050 USD.

Zu viel Zeit sollten sich die Bullen jedoch nicht lassen. Im Zweifel stärkt das die Bären im übergeordneten Abwärtstrend. Fällt EUR/USD wieder nachhaltig unter 1,0815 USD zurück, wäre eine Abwertung bis 1,0760 - 1,0771 und darunter in Richtung 1,0700 und 1,0630 USD denkbar."



EUR/USD-h

Chartanalyse zu EUR/USD-Tagesausblick: Die Bullen sind kraftlos

Chart auf Tradingplattform Guidants öffnen

Quelle:  EUR/USD-Tagesausblick: Die Bullen sind kraftlos | GodmodeTrader

 

09.04.20 08:56
4

1207 Postings, 3974 Tage Berggeist@lue

zudem besteht das Risiko dass Kreuzfahrten auch für 2021 einen Schaden davon tragen... 2. Infektionswelle o.Ä.
ab 2022 läuft's vielleicht wieder besser, aber durch die hohen Zinsen und weniger Vollauslastung wird die saftige Dividende doch etwas auf sich warten lassen.
Würde aber für 5 Euro doch mal paar nehmen ;)  

09.04.20 09:02

7235 Postings, 4259 Tage hollewutzgeht man rein nach Chart, ergibt sich eine

interessante Konstellation auf Tagesbasis.
Könnte zb eine W förmige Erholung werden erste Ziele 15,90?  knapp 17? oder auch rund 22,50?

Ich denke bei Schwäche kann man hier zukaufen wir reden immerhin über die größte Kreuzfahrtgesellschaft der Welt. Ja, alle Welt spielt aktuell die Corona Karte aber Jeder sollt sich zu dem Thema auch seine Meinung bilden. Aktuell ist nach meinem Geschmack die Politik einfach zu viel mit Maßnahmen beschäftigt, welche unsere Grundrechte massiv einschränken.

Nicht zuletzt werden Kunden, sobald sich die Situation lockert reisen wollen und Kreuzfahrt ist nun einmal trotz aller Risiken das, was aktuell massiv gehypt wird .

Ich sehe für mich mal auf der Oberseite das erste Ziel bei 22,50? jedoch kaufe ich auch gerne zu 7,50? nochmal nach.......  

09.04.20 09:07
7

5852 Postings, 1604 Tage Pechvogel35Gold

Nur Morgenlatte oder geht da jetzt wirklich was? Der Long von gestern ist jedenfalls noch an Bord. Hab wieder mal die 22:00 verpennt...  
Angehängte Grafik:
0516f075-c45a-4ff9-a475-91bc0abe9707.png (verkleinert auf 72%) vergrößern
0516f075-c45a-4ff9-a475-91bc0abe9707.png

09.04.20 09:10

2809 Postings, 2905 Tage cesaralso schon hab mich in letzter zeit

paar mal geiirt aber irgendwie glaube ich jetzt steigen die märkte wir bekommen die Geldflut zu spüren und Gold wird beginnen zu steigen

wer hier noch short unterwgs ist wird sehr sehr wahrscheinlich zerreisen

hier werden depos geschrottet und zwar stärker als beim crash  

09.04.20 09:17
3

7235 Postings, 4259 Tage hollewutzsi PZ3EJA eingebucht zu 3,10?

Druck auf der long Seite weiter vorhanden.....  

09.04.20 09:17
3

16522 Postings, 3198 Tage lueleyausgestoppt

bei draeger immerhin 8% seit gestern

Tui rennt auch, sehr schön  

09.04.20 09:19
5

7235 Postings, 4259 Tage hollewutzInteressant auch Power Cell da wurde ein

massives Kaufsignal ausgelöst nachdem der Wert über 20? gestiegen ist.
Ich hatte ja mehrfach auch auf diesen Wert hingewiesen.

Im Bereich 25? würde ich zunächst mit 1/3 meiner Posi Kasse machen der Rest läuft sowieso langfristig weiter.......  

09.04.20 10:02
6

18849 Postings, 4200 Tage WahnSeeTach auch,.....

...Marken für heute mal im 15er. Gehts über die 594 gäbs nen Longsignal und könnte nen Shortsqueeze geben. Hab mal bei 570 nen short reingenommen; SL 40 Punkte.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
unbenannt.jpg
unbenannt.jpg

09.04.20 10:07
3

16522 Postings, 3198 Tage lueleywahni

hat Eva gesagt das es okay ist das du hier einfach reinkommst und mit short anfängst?

Bin noch long, also... schon frech irgendwo auch ;-)))))  

09.04.20 10:09
2

18849 Postings, 4200 Tage WahnSeelue,....

...doch das hat sie. Sie hat gesacht, um zehne gilt das nicht mehr Morgenlatte und da fällt was in sich zusammen. Oder so ähnlich....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

09.04.20 10:09
3

11806 Postings, 1588 Tage Potter21Li 10.538, TP 8.588, SL 10.520 mit NG278B

09.04.20 10:10
2

11806 Postings, 1588 Tage Potter21Sorry: zu # 8581: Natürlich TP 10.588

Seite: Zurück 1 | ... | 341 | 342 |
| 344 | 345 | ... | 467  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: grips, Max84, tick