Mehrheit für Tempolimit

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 28.12.19 13:12
eröffnet am: 27.12.19 16:30 von: TonyWonder. Anzahl Beiträge: 56
neuester Beitrag: 28.12.19 13:12 von: Alter Leser gesamt: 1600
davon Heute: 1
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
30 Postings ausgeblendet.

27.12.19 18:09

42039 Postings, 2195 Tage Lucky79#30 ach welch herablassendes Getue...

sich an der eigenen Sichtweise über jemand anders zu ergötzen...
dem Narzissmus es gleich zu tun...

fänd ich nun unrühmlich.  

27.12.19 18:09
2

5850 Postings, 1351 Tage 007_BondHierzu ein Artikel aus der Welt:

Zitat: ".... zahlt der Bund den Krankenkassen im Monat pauschal 97 Euro. Dieser Betrag ist allerdings bei Weitem nicht ausreichend, um die für diese Gruppe anfallenden Ausgaben abzudecken. "
https://www.welt.de/wirtschaft/article172031997/...Krankenkassen.html  

27.12.19 18:12

42039 Postings, 2195 Tage Lucky79#29 strotzt ja nur so vor Rechtschreibfehlern...

werde das Autovervollständingen deaktivieren.

"feine Speisen" heißt richtig...
und ein "r" von töricht schenk ich Euch auch noch....  ;-)  

27.12.19 18:15

42039 Postings, 2195 Tage Lucky79#33 zahlt er die nun endlich....?

https://www.krankenkassenzentrale.de/wiki/fluechtlinge#

HiInweis:

Das Bild in dem Artikel zeigt rechts einen Indianer...
dazu sei gesagt, Indianer in der Flüchtlingsdebatte zu thematisieren
ist nicht so gut... denn die gibts nicht mehr... wurden fast komplett
ermordet, durch die europäischen Invasoren.

 

27.12.19 18:17
3

5850 Postings, 1351 Tage 007_BondHier noch ein Nachschlag von der Süddeutschen:

Kostet die Flüchtlingskrise die Krankenkassen Milliarden?
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/...kassen-milliarden-1.2867474

Nun wissen wir die Antwort: Ja!  

27.12.19 18:17
5

47978 Postings, 3493 Tage boersalinoPersönlich fühle ich ja ganz anders

Den Autobahnabschnitt Göttingen-Würdsburch nachts mit knapp 300 PS (auf 4 Räder verteilt) mit Bose-Boxen-Barock unter 2 Stunden durchziehen zu dürfen - ist ein Erlebnis.

Nur Zigarettendrehen erfordert etwas Mut ....  

27.12.19 18:24

7430 Postings, 3778 Tage no ID#2 Schrittgeschwindigkeit

manche User hier und in manch anderem Thread sind geistig mit Schrittgeschwindigkeit unterwegs!  

27.12.19 18:28
5

16138 Postings, 2637 Tage WeckmannOk, habe meinen Fehler in #28 mittlerweile auch

27.12.19 18:29
1

42039 Postings, 2195 Tage Lucky79Schrittgeschwindigkeit...?

nö, ich finde eher die fahren rückwärtsgewandt...  

27.12.19 18:30
2

42039 Postings, 2195 Tage Lucky79#36 die paar Milliarden machen das Kraut

auch nicht mehr fett...

Bankrott kommt so u. so...

mit oder ohne Flüchtlinge.

Dafür hat Merkels Politik der bedingungslosen Eurorettung schon gesorgt.  

27.12.19 18:37
2

Clubmitglied, 43640 Postings, 7200 Tage vega2000Die Spiegelschreiber werden auch immer doofer!

#1 Handelt sich um keine seriöse, anerkannte Umfrage, -das genannte Institut hat sich bereits mehrfach verhauen!

Einfach mal in Wiki bei Kritik nachlesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Civey

Auszug aus der Kritik:
(...)Civey kommt in gesellschaftspolitischen Umfragen des Öfteren zu gänzlich anderen Ergebnissen als die ?klassischen? Unternehmen der Meinungsforschung, die mit der Telefon-Stichprobe arbeiten. Dies sorgte für Aufsehen, weil in Deutschland solch drastische Abweichungen bisher unbekannt waren. Hervorzuheben ist eine Umfrage, die fragte, ob Mesut Özil und Ilkay Gündogan nach einem Medientermin mit Recep Tayyip Erdo?an weiter in der Fußball-Nationalmannschaft für Deutschland auflaufen sollten, wonach laut Civey 80 % mit ?Nein? antworten, bei einer etwas anders formulierten Forsa-Umfrage waren es nur 25 % ? eine Diskrepanz, die laut Kritikern nicht durch die statistische Fehlertoleranz erklärbar sei, sodass bei ?diesen Abweichungen mindestens eines der Institute Quatsch verbreite(...)  

27.12.19 18:40

14553 Postings, 434 Tage Laufpass.comForsa lügt wie immer

27.12.19 18:41

7430 Postings, 3778 Tage no ID#39 musste da mal ein interessant geben

wegen der Selbsteinsicht.

Weiter so!  

27.12.19 18:42
3

51692 Postings, 5224 Tage Radelfan@Wecki #39: Nu versuch dich hier mal nich

herauszureden! Wenn die mehrheitlichen Experten dir hier immer wieder erzählen, wie die Sache wirklich iss und das an allem sowieso nur die olle Merkel die Schuld trägt, dann rede doch nicht immer wieder dagegen an wie ein kleiner Trotzkopf!

;-)
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

27.12.19 19:19
9

23271 Postings, 5233 Tage MaickelWarum wird nicht wieder Trabant gebaut, mit einen

26 PS Viertakter, wo bei 120 km/h Schluß ist. :-))  

27.12.19 19:21

3002 Postings, 728 Tage stockpicker68#37

Erlebnis gerne, aber ohne andere Menschen zu gefährden und unnötig die Luft zu verpesten ;)

Wenn feuchte Hände kriegen möchtest dann mußt das Teil hier fahren. 

Ich habs in 2017 auf der Pforzheimer Messe getan.

Wurde von den Jugendlichen schon kritisch beäugt als ich unten in der Warteschlange stand

..was will der alte Knacker hier :D hahahaha

Die Weiber haben geschrien, einige sogar geweint und ich hab mich vor lachen nicht mehr eingekriegt ;D

55 Meter in der Höhe schweben und um die eigene Achse drehen ist nicht für jeden gesund :p

Echt unvergessliches Erlebnis!

Unbedingt am Tag machen!

Schade dass es sowas nicht schon in meiner Jugend gab.

Eine Autofahrt nachts auf der A8 mit 230 Sachen ist laaaangweilig und eher anstrengend dagegen.




 

27.12.19 19:23
2

47978 Postings, 3493 Tage boersalinoKlar, Maickel: Rasenmähen statt Rasen

Die stinken doch wie Hulle ....  

27.12.19 20:29
1

16138 Postings, 2637 Tage WeckmannStaun: Wußte ja gar nichts, dass Trabbis sooo

schnell fahren konnten...  

28.12.19 08:39
1

51692 Postings, 5224 Tage Radelfan#49 Waren das nicht die Modelle,

die ab 1990 mit West-Motoren (VW-Käfer???) gebaut wurden?
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

28.12.19 08:44
4

15958 Postings, 5873 Tage cumanaAlles Besserwisser!

 
Angehängte Grafik:
20a03de84cac8d8706093d9eb35b54e1.jpg
20a03de84cac8d8706093d9eb35b54e1.jpg

28.12.19 11:23
1

54153 Postings, 4162 Tage BigSpenderdas Problem ist

die Alten sterben langsam aus und die Jungen werden immer mehr. Und die bauen die Scheiße.

Am Ende leben alle in einer unterirdischen Kuppel, wo man mit 30 aussortiert wird. So wie in "Flucht ins 23. Jahrhundert".
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

28.12.19 12:22
2

33472 Postings, 5469 Tage JutoAlso meine meinung zu tempolimit

Ist irgendein politiker schon mal
Eigenhändig auto gefahren?
Fährt man zb vom ruhrgebiet nach hamburg,
Darf man sich glücklich schätzen,
Wenn man einen schnitt von 100km/h erreicht.
Und:die schadstoffe aus den autos werden mehr,
Je mehr baustellen und unfälle es gibt.
Man sollte also mehr autobahnen bauen, lol.
Ist doch alles quark.
Oder man verbietet autos über 50 ps.
Aber dann der stellenabbau der autoindustrie...
Man kann nicht sagen:
Wasch mich, aber mach mich nicht nass.
Das tempolimit 130 ist ein geschwurbel.
Die meisten unfälle in deutschland passieren
Übrigens nicht bei 170 km/ auf der autobahn.
Was machen wir jetzt?
-----------
der dumme merkt nix, der schlaue sagt nix

28.12.19 12:48
2

2717 Postings, 911 Tage TonyWonderful.#42 Die Umfrage mit ihren mickrigen

3000 Mitwirkern ist sicher nicht repräsentativ. Allerdings wünschte ich, sie wäre es.
Die Raser auf den Autobahnen gehen mir auf den Sack.
Das ein Tempolimit der Industrie schadet, glaube ich nicht.
In allen anderen Ländern funktioniert es ja auch, ohne das die fetten Karren abgeschafft werden.

LG Tony  

28.12.19 13:12

425 Postings, 7025 Tage AlterToll, Tempo 130

Über Tempo 130 geht meistens nur nachts, wenn die meisten schlafen (zu Hause, nicht im Auto, ha, ha).
Wenn ich im Sommer mal von Hamburg aus einen Tag an die Ostsee will, komme ich kaum übe 130 raus. Zumeist Stau.
Wie wäre es mit einer Mindestgeschwindigkeit von 90 auf den Autobahnen? - Ach geht ja nicht, dann bin ich nach drei Minuten auf einen Stau aufgefahren. Die Staus produzieren viel, viel mehr Stickoxyde als die paar Autos, die über 130 fahren.
Ist genauso ein Unsinn wie das ruckizucki Stillegen von Kohlekraftwerken, Ölheizungen, Benzin- und Dieselautos usw., was die Gretas dieser Welt (und die Grünen) wollen. Denken die nie über die weiteren Auswirkungen nach?. Nur ein Beispiel: Ölförderung nur noch für die chemische Nicht-Kraftstoff-Industrie. Folge: Öl würde extrem billig, die Erdöl fördernden Länder fallen wieder in ihren Märchenschlaf von Tausend und einer Nacht zurück. Venezuela und ähnliche sind endgültig pleite.
Und: Hätten wir zuerst die Kohlekraftwerke stillgelegt und erst in einem zweiten Schritt die Atomkraftwerke, wären wir heute sauber. Aber die Grünen haben die Regierungsparteien ja dahin getrieben. Und dieses hatten die Hosen randvoll, weil sie Angst vor Stimmenverlust hatten. Und der dumme deutsche Michel durchschaut das alles nicht. Der lässt sich von Fridays  Demos blenden, auf deine viele Kinder ihre Getränke aus Starbucks Pappbechern trinken, und ihre Handys in der Hand halten, die mit Kobalt und ähnlichem gefüttert sind, welches in Afrika von Kindern aus dem Boden gekratzt wird.
Hu, hu, hu. Die sollten mal mit gutem Beispiel vorangehen.
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ergebnis, goldik, Gonzodererste, GonzoNo.1, SzeneAlternativ, waschlappen