Hallo Kollegen

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 27.04.20 20:05
eröffnet am: 15.01.20 15:33 von: Nudossi73 Anzahl Beiträge: 7
neuester Beitrag: 27.04.20 20:05 von: Nudossi73 Leser gesamt: 1371
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

15.01.20 15:33

474 Postings, 1422 Tage Nudossi73Hallo Kollegen

Thema Steuern....Anfang des Jahres gab es ja neue Aktien,da ein teil des Unternehmens verkauft wurden an Boris Home ....und was war nicht zu erwarten....natürlich musste ich für die Gesamten neuen Aktien Abgeltungssteuern zahlen,obwohl ich in dem Moment keinen Mehrwert habe.

Ich könnte so was von Kotzen :-( und das schlimme ist ja auch noch das die gelbe Bank nicht mal obwohl ich mich beschwert habe in schriftlicher Form ihren Fehler einsieht und mir eine Antwort gibt.
Gratisaktien bzw.Splits sind Steuerneutral zu behandeln...dazu gibt es auch schon ein Gerichtsurteil in Düsseldorf.

Das geile ist das ich jetzt ein haufen Kohle weniger habe und mein Steuerfreibetrag ist auch weg.
Habt ihr in diesem Bezug auch Probleme ?


 

20.01.20 08:33

2 Postings, 4194 Tage SchwanerGalliford

Habe die Bovis Aktien bisher nicht verkauft. Wurden bei mir eingebucht, dann ausgebucht und nun wieder eingebucht. Kennt jemand die zukünftige Div Planung von Galliford?  
-----------
Fragezeichen

28.01.20 17:12

474 Postings, 1422 Tage Nudossi73Dividendenplanung

Ich gehe davon aus das wie bisher Dividende gezahlt wird,halt nur geringer...wie bei Ariva dargestellt.
Müssen mal abwarten bis zur nächsten Hauptversammlung.
Die neuen Bovis Aktien laufen ja nicht schlecht....und die zahlen auch gute Dividenden.Schlussendlich  wenn man Gallyford letztes Jahr gekauft hat hatte man bis dato echt Gewinne gemacht...trotz diese dämlichen Abgeltungssteuer die auf die neuen Bovis Aktien abgezogen wurden....
Ich hatte mich ja beschwert deswegen....jedenfalls scheint das rechtens zu sein das man Steuern zahlen musste. Wermutstropfen dafür ist das der Anfangswert der Bovisaktien als Anschaffungspreis hinterlegt ist so das bei einem Verkauf keine Steuern fällig sind.  

15.02.20 17:15
1

474 Postings, 1422 Tage Nudossi73Aktuelle Bewertung

Nun ich habe mir mal so Gedanken gemacht wie aktuell Gallyford Try zu bewerten wäre: 111 Millionen Aktien gibt es. 350 Millionen hatte man Schulden + gehe ich davon aus das man im Jahre 2019 50 Millionen Verluste gemacht hat. 300 Millionen gab es von Bovis Home an Geld in bar. Für die Zukunft : Nach dem Verkauf des Hausgeschäft an Bovis Home macht Gallyford ca. 1,4 MRD Umsatz....ich gehe mal von 5 Prozent Umsatzrendite aus.( Wären 70 Millionen Gewinn ) Ich gehe auch davon aus das man ca. 50-100 Millionen Schulden hat.( Wären ca. 5-7 Millionen für Zinsen ) Schlussendlich bei 111 Millionen Aktien könnte man pro Aktie 50-60 Cent Gewinn machen....sprich mindestens 30 Cent pro Jahr an Dividende ausschütten. Also ist Gallyford mindestens 6 Euro wert was ein KGV von 10 wäre bei 6 Euro Kurswert. Sprich...also absolut ein Kauf.

 

13.03.20 10:35

2 Postings, 4194 Tage SchwanerDividend

INTERIM DIVIDEND
The directors have reviewed the Group?s results and outlook for the current financial year and have declared an interim dividend of
1.0p per share which will be paid on 17 April 2020 to shareholders on the register at close of business on 20 March 2020.
-----------
Fragezeichen

27.04.20 20:01

474 Postings, 1422 Tage Nudossi73Hallo Schwaner

Sag mal mir  fällt auf das die Dividende von 1 Pence bei mir zumindest nicht angekommen ist...ich finde aber auch offiziell  nichts dazu ?  

27.04.20 20:05

474 Postings, 1422 Tage Nudossi73Alles klar....

   Antwort einfügen - nach oben