¿ SGL Carbon vor 5 Jahren Sonnenschein ?

Seite 1 von 4
neuester Beitrag: 22.05.20 14:07
eröffnet am: 03.03.20 17:43 von: guru stirpe . Anzahl Beiträge: 90
neuester Beitrag: 22.05.20 14:07 von: Känguru Leser gesamt: 10003
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  

03.03.20 17:43
2

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe foro¿ SGL Carbon vor 5 Jahren Sonnenschein ?

¡ SGL Carbon wird Gas geben ! Neue Besen ...

SGL Carbon wird Gas geben. Nach mehreren Kapitalerhöhungen in den vergangenen Jahren steht SGL Carbon die Uhren auf Stunde NULL zurück. In den kommenden 36 Monaten will man den Umschwung schaffen und die Krise überwinden - die Aussichten sind gut! Mit Investitionen von über 100 Milliarden, insbesondere in die E-Mobility darf man davon ausgehen, dass sich SGL Carbon an der Wertschöpfung signifikant beteiligen wird. Zu einem Umschwung lädt auch Chart der Wertentwicklung aus den letzten acht Jahren ein (Anlage). SGL Carbon vor 5 Jahren Sonnenschein? Neue Besen kehren gut:

 
Angehängte Grafik:
zuschneiden_47.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
zuschneiden_47.jpg
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
64 Postings ausgeblendet.

12.03.20 13:09

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe forowie ich schon sagte ... Pulver ...

12.03.20 13:09

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe foroCORONAVIRUS rückläufig - Italien auf dem Weg

¡ CORONAVIRUS rückläufig ! - Italien auf dem Weg zur Normalität

... so oder so ähnlich werden Ende MÄRZ / Anfang APRIL die positiven Schlagzeilen in der Europapresse lauten ... RAUS mit der KOHLE ... jetzt investieren ... SCHLIMMA wird's NIMMA! ... ok ... vielleicht ein wenig holprig ... aber im Schnitt sollte es DAS gewesen sein ... mit den vermehrten Todesfällen in Deutschland könnte as beim DAX ... noch ein wenig holpriger werden ... aber ich glaube nicht daran ... was natürlich nichts bedeutet ... wir wissen ja: 50% von 50% geht imma! ;-))))))
 

16.03.20 15:59

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe foro... prima, habe heute ein wenig von meinem Pulver

gut platzieren können ... der Boden hängt hier irgendwo rum :))))))  

17.03.20 13:43

119 Postings, 895 Tage ZockidokiNur noch Aktien von Unternehmen, die

sich geschäftlich mit dem Coronavirus beschäftigen, scheinen auf den Aktienmarkt noch gefragt zu sein.  

19.03.20 14:08

5962 Postings, 1196 Tage gelberbaronguru

da ist gar nichts normal in Italien.....Ausgangssperre und nun auch sonst
in Europa langsam.....die LKW stehen auf den Autobahnen....Liefer Kollaps droht.

hier gehts rund....  

23.03.20 07:43
1

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe foro@all: !! ALLES relativ !!

Italien hat 60.480.000 Einwohner.

Jährlich sterben davon etwa 10,3 je 1.000 Einwohner.

Das bedeutet, in jedem Jahr sterben in Italien 622.944 Einwohner ohne Coronavirus.

Je Monat bedeutet das 51.200 Verstorbene in jedem Monat - durchschnittlich.

Bislang sind es in den letzten 30 Tagen: 5.476 Menschen mehr, d.h. gut 10% mehr als in jedem anderen Monat in den letzten Jahrzehnten sowieso.

Wenn es jetzt enden würde wären das rechnerisch in 2020 in Italien 0,88% mehr
Verstorbene als in jedem anderen Jahr.

Im aktuellen Monat kann man von diesen 5.476 Menschen rechnerisch vlt. die Zahl 250 in Abzug bringen, weil es ca. soviel weniger Verkehrstote geben wird. Außerdem den Anteil an Verstorbenen, der in diesem Monat ?sowieso? zu gehen an der Reihe gewesen wäre, wodurch sich die o.g. Zahl 5.476 reduziert.

Was ich damit sagen will, ist,  dass ich davon ausgehe, dass sich die Anzahl der täglichen Toten infolge des Coronavirus etwa einen Monat nach der Quarantäne tendenziell gegen null entwickeln wird, auch in
Italien. Meiner Meinung nach wird die Zahl der an Corona Verstorbenen im Jahresmittel untergehen, was die täglichen Horrorzahlen relativiert,  natürlich nur rechnerisch.

Es wäre auch anders gegangen: https://amp.tagesspiegel.de/wissen/...ichts-wissen-will/25613942.html  

27.03.20 16:52

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010und wann

ist bei SGL

DEAD CAT BOUNCING angesagt?  

29.03.20 07:15

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe foro@sonnenschein: vor der kommenden woche oder

den kommenden 14 Tagen ist das sehr weit aus dem fenster gelehnt, aber ich sage jetzt mal, das war's bereits. klar kann niemand das für 280.000 coronavirus-tote in deutschland prognostizieren, aber viel weiter runter als eur 2 sehe ich wirklich nicht, denke der 16.03. bis 20.03.2020, das war's, endlich! wird aber meines erachtens keine rakete nach oben und ein paar rücksetzer von 50-75 % des gewonnenen muss man aushalten, wenn man hier in den kommenden 15 jahren heute erworbene aktien für den 10-fachen wert oder mehr verkaufen mag.  

30.03.20 19:09

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010@guru

auf welchen Annnahmen beruht die Einschätzung dass es hier auf 10-15 JAhren
den Faktor 10 zu holen gibt?  

31.03.20 19:04

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe foro@Süße: Du schreibst wie ein Süßer ;-))

... nur auf Mathematik.  

31.03.20 23:27
1

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010schade

ich dachte Du wärst ein Insider,
aber dann... es gibt interessantere Invests als SGL
Viel Spaß noch!  

01.04.20 09:31
2

1660 Postings, 424 Tage guru stirpe foroLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 05.04.20 15:38
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Wortwahl

 

 

02.04.20 23:43
Spässle gmacht
und
der
Guru versteht koin Spass

Nix für ungut brauchst halt Sitzfleisch mit der SGL, good luck  

06.04.20 18:19

15 Postings, 57 Tage Känguru@all: Liebe Leut', wegen der Sprünge, die ich hier

in den kommenden Jahren erwarte,
habe ich meine Haltung visualisiert.

Herzlichst und letztmals als
euer guru stirpe foro  

06.04.20 20:17
ich super!
Mal schauen ob es Gallopp oder Känguru-Sprünge werden,
erstes Kursziel 3,20 ?  

09.04.20 09:47

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010bislang

klebt sie fest bei 2.65
und das bei diesem kräftig steigenden Umfeld  

14.04.20 22:09
macht Boden gut.
Interessanter Turn-around-Kandidat.
Wo seht Ihr die Kursziele auf Jahressicht?  

15.04.20 11:58

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010sollte

jetzt einer der Großaktionäre zum Angriff blasen.
Bei 5-6  ? Übernahmepreis würden die meisten wohl  ich nicht Nein sagen.
Finanuell sollte BMW / Quandt das locker stemmen können,
allein VW wird sich sträuben.  

16.04.20 18:44
Was für Sprünge sollen das denn sein? Sehe nur noch einen Sprung und zwar den zum Amtgericht zwecks Eröffnung eines Insolvenzverfahrens!

Bezüglich des Kursverhaltens dürfte der größte Teil des Sprungs also schon hinter der SGL liegen.
Bei null ist schließlich Schluss.

Also nicht noch mehr Kohle in dem Kanditaten versenken. Die Begründung nur weil etwas so stark gefallen ist, es nicht noch weiter fallen soll bzw. ab jetzt eine enorme Aufwärtsbewegung vor uns liegt nur weil es so stark gefallen ist und man billig gekauft hat, erschließt sich mir nicht.

Die Wahrscheinlichkeit spricht für weiter sinkende Kurse.
 

17.04.20 10:24

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010wäre

auch nie die Kaufentscheidung, dass etwas stark gefallen ist.
Die Entscheidung Kauf  basiert auf (kurzeitig) wirksamen Negativ-Einflüssen aus 2019
aber einer guten Zukunftsprognose für die kommenden Jahre
aufgrund guter Markpositionierung.
Mit 140 Mio Cash geht man wohl kaum zum Insolvenzverwalter.  

17.04.20 14:49
2

907 Postings, 2980 Tage FederalReserve@Sonnenschein

Die 140Mio an liquiden Mitteln decken doch noch nicht einmal die kurzfristigen Verbindlichkeiten i.H.v. 280Mio.

Weiter liegt die EK Quote unter 30% und ist weiter rückläufig. Das EK sinkt somit beständig da Geld verbrannt wird.

Wo soll ein zukünftiger positiver CashFlow denn herkommen?  

17.04.20 16:32

4164 Postings, 1415 Tage KautschukAber warum ist das so?

Carbon wird doch gebraucht ohne Ende! Warum kommen die hier nicht auf einen grünen Zweig?  

22.04.20 11:26

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010das ist ja gerade das Spannungsfeld

.... 2019 CEO wegen offensichtlicher Fehleinschätzung entlassen,
und der Zukunftsmarkt mit innovativen Carbon-Produkten steht eine großartige Zukunft offen.
Alleine die Wasserstoffwirtschaft wird für erhebliche Umsatzsteigerungen sorgen.  

22.04.20 11:36
2

1227 Postings, 3538 Tage sonnenschein2010neuer Auftrag von BMW:

https://www.plastverarbeiter.de/97886/...egehaeuseabdeckung-fuer-bmw/
"Nach diversen Aufträgen für verschieden Automobilhersteller, hat SGL Carbon nun von der BMW Group einen Auftrag für die Serienproduktion von Abdeckungen für ein Batteriegehäuse erhalten. "  

22.05.20 14:07

15 Postings, 57 Tage Känguru#79: Liebe Leut', ich denke nicht, dass es ...

... bereits endgültig los geht, aber für +I- Mitte Juni vermute ich ein Zwischenhoch, dann
vermute ich +I- drei Monate fallenden Seitwärtstrend, dann reisen wir kontinuierlich
zum Nordpol - wie ihr wisst, habe ich deshalb meine Haltung visualisiert.

Herzlichst,
euer Känguru
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 4  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben