Fuel Cell und Bloom Energy die Energie von Morgen!

Seite 35 von 36
neuester Beitrag: 22.05.24 18:22
eröffnet am: 14.04.20 14:37 von: Air99 Anzahl Beiträge: 885
neuester Beitrag: 22.05.24 18:22 von: atas120 Leser gesamt: 486160
davon Heute: 62
bewertet mit 4 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 Weiter  

19.05.23 11:24
1

1926 Postings, 4554 Tage sven60echte Bargainkurse

Kursrückgang wahrscheinlich durch Stop-Loss-Oders als Info kam, eine Wandelanleihe aufzulegen. denke, die 550 Mio + 82,5 Mio Green Shoe sind easy platziert worden als Green Bonds = 3% Coupon, 2028 und 18,85 $ Wandlungskurs....am 23.5 Investor Day in New York = da muss es gute oder gar sehr gute News geben. Meine Erwartung: 17/18+ innert der kommenden 2 Wochen....Bloom ist mein Favorit....1,5 Mrd Umsatzziel in 2023...und das Business mit Elektrolysueren kommt ja erst 2024 und wird ein Turbo sein = haben sehr erfolgreiche Testläufe hinter sich. Würde Plug in Bloom tauschen....  

19.05.23 12:25

12439 Postings, 3858 Tage Orion66Sven, da muss ich dir absolut zustimmen!

Bis auf einen Punkt:
Wenn das Projekt in Kanada, 600MW Elektrolyseure im ersten Step 2024, aufgeteilt in PEMs von Siemens und Festoxid (dürfte mind. 1/3 sein) von Bloom, allgemein bekannt wird, geht der Kurs in 2 Wochen auf 30!!!

Das Plug nicht zum Zug kam?  

19.05.23 12:39

12439 Postings, 3858 Tage Orion66Wohl,

weil Kanzler Scholz persönlich vor Ort war und Siemens bevorzugte.
;-)))  

20.05.23 13:29

1926 Postings, 4554 Tage sven604,5 Mrd $ Projekt in Neufundland/Kanada

Bloom und Siemens Energy dabei

https://news.skecoplant.com/sk-ecoplant/10838/

am 23.5 ist Investorenkonferenz in NY - bin gespannt; sicherlich auch Hinweis auf Wandelanleihe...da Green Shoe von 82,5 Mio neben den 550 Mio dann zeitlich durch sein müsste = 13 Tage Zeit....  

20.05.23 13:31

1926 Postings, 4554 Tage sven60https://news.skecoplant.com/sk-ecoplant/10838/

https://news.skecoplant.com/sk-ecoplant/10838/

hatte die URL nicht richtig angegeben......  

22.05.23 19:16

12439 Postings, 3858 Tage Orion66Bloom Energy

22.05.23 19:18

12439 Postings, 3858 Tage Orion66translate

Bloom Energy gab bekannt, dass es seine weltbekannten Festoxid-Elektrolyseure (SOEC) für das Nujio'qonik-Projekt bereitstellen wird, ein bahnbrechendes interkontinentales Projekt zur Kommerzialisierung von grünem Wasserstoff im Wert von 4,5 Milliarden US-Dollar in Kanada. Das vom in Kanada ansässigen Unternehmen World Energy GH2 geleitete Projekt wird bis 2025 bzw. 2026 grünen Wasserstoff und grünes Ammoniak in der Provinz Neufundland und Labrador im Osten Kanadas produzieren.

Nujio qonik oder wo der Sand weht in der Mi kmaw-Sprache Neufundlands bezieht sich auf die starken Winde, die das ganze Jahr über auf der Insel wehen. Diese natürliche Ressource bietet eine einzigartige Chance für die windbasierte Stromerzeugung. Konkret wird das Projekt die idealen meteorologischen Bedingungen der Insel nutzen, um Strom zu erzeugen, der dann zur Produktion von grünem Wasserstoff genutzt wird – ohne CO2-Emissionen.

Das Nujio'qonik-Projekt wird eine Kombination aus zwei Elektrolysetechnologien, SOEC und PEM (Proton Exchange Membrane), nutzen, um den Strom aus Wind zur Spaltung von Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zu nutzen. Bloom Energy wird die SOEC-Technologie bereitstellen und da der Bloom Electrolyze bei Temperaturen von etwa 700 °C arbeitet, benötigt er weniger Strom, um den benötigten Wasserstoff zu produzieren.

Der grüne Wasserstoff aus den Elektrolyseuren wird weiterverarbeitet, um grünes Ammoniak (NH3) zu erzeugen. Ammoniak, das durch die Kombination von drei Wasserstoffatomen mit einem Stickstoffatom entsteht, bietet eine effektive Methode zur Speicherung und zum Transport von Wasserstoff. Sauberes Ammoniak kann auch als Brennstoff für die maritime oder stationäre Stromerzeugung verwendet werden, oder in der klassischen Anwendung für Ammoniak und seine Derivate, Düngemittel, die etwa die Hälfte des menschlichen Lebens auf der Erde ernähren. SK ecoplant wird eine Anlage entwerfen, die die während des Ammoniaksyntheseprozesses entstehende Wärme in minderwertigen Dampf umwandelt, der den SOECs von Bloom Energy zugeführt wird, um den Energiebedarf zur Wasserstofferzeugung in Nujio'qonik weiter zu reduzieren. Das Ergebnis ist eine verbesserte Ausbeute an Wasserstoff und Ammoniak aus einer bestimmten Menge erneuerbaren Stroms.

Das in Nujio'qonik produzierte grüne Ammoniak wird im Rahmen des Projekts nach Europa und auf andere Kontinente exportiert, was einen bedeutenden Schritt vorwärts in der Entwicklung eines globalen Marktökosystems für grünen Wasserstoff und grünes Ammoniak darstellt.

Das Projekt, das während des jüngsten Staatsbesuchs des kanadischen Premierministers Justin Trudeau in Südkorea angekündigt wurde, stellt nicht nur einen historischen Meilenstein für die internationale Zusammenarbeit im Bereich sauberer Energieinitiativen dar, sondern auch einen entscheidenden Moment für die globale Kommerzialisierung von Wasserstoff.

Der Einsatz der effizienten Hochtemperatur-Elektrolyse von Bloom Energy im Nujio qonik-Projekt stärkt die Marktreife von Blooms Electrolyze, von dem wir weit über 2 GW pro Jahr aus unseren bestehenden Anlagen liefern können, sagte Rick Beuttel, Vice von Bloom Energy Präsident von Hydrogen Business. „Darüber hinaus unterstreicht es die Realität, dass Bloom's Electrolyze in Kombination mit Kundenprozessen, die überschüssige Wärme abgeben, wie Ammoniak, Methanol und die Synthese erneuerbarer Kraftstoffe, den kostengünstigsten grünen Wasserstoff produziert. Wir freuen uns auf weiteres Wachstum mit World Energy und SK. Ökokraftwerke und zusätzliche Möglichkeiten in diesem Bereich, zusammen mit der industriellen Dekarbonisierung von Hochtemperaturprozessen wie Stahlherstellung, Glas, Zement und anderen Prozessen.“

Bloom Energy freut sich darauf, weiterhin nach innovativen Anwendungen seiner Produkte zu suchen, Emissionen zu reduzieren und die Türen für die Zukunft der sauberen Wasserstoffproduktion rund um den Globus zu öffnen.  

09.06.23 14:18
2

12439 Postings, 3858 Tage Orion66Kanada

Kanadas erstes kommerzielles Projekt zur Herstellung von grünem Wasserstoff und Ammoniak, das von World Energy GH2 Inc entwickelt und vom koreanischen Mischkonzern SK Group unterstützt wird, wird sowohl Festoxid- (SOEC) als auch Protonenaustauschmembran-Elektrolyseure (PEM) von zwei verschiedenen Anbietern nutzen.

Konkret wird die SOEC-Ausrüstung von Bloom Energy Corp (NYSE:BE) kommen, während die PEM-Systeme von Siemens Energy AG (ETR:ENR) geliefert werden, sagte ein Vertreter von Bloom Energy gegenüber Renewables Now.
Bei der betreffenden Entwicklung handelt es sich um das Projekt Nujio'qonik, in das die SK Group erst kürzlich einer Investition von 50 Millionen US-Dollar (46,8 Millionen Euro) zugestimmt hat. Im Gegenzug hat der koreanische Mischkonzern einen anfänglichen Anteil von 20 % an der ersten Phase des Programms erworben. Die Transaktion wurde nur wenige Tage nach ihrer Ankündigung abgeschlossen.

Wie bereits berichtet, sieht das Projekt in der kanadischen Provinz Neufundland und Labrador die Installation von 1,5 GW Elektrolyseuren vor, die mit Strom aus mehr als 3 GW Windparks gespeist werden sollen.

„Bloom Energy wird durch die Lieferung seiner preisgekrönten, hocheffizienten Festoxid-Elektrolysezellen (SOEC) einen wichtigen Beitrag zur ersten Phase dieses Projekts leisten. In dieser ersten Phase werden Elektrolyseure mit einer Leistung von 600 MW zum Einsatz kommen, zwischen dem von Bloom Energy bereitgestellten SOEC und den von Siemens bereitzustellenden Protonenaustauschmembran-Elektrolyseuren. Die endgültige Trennung von SOEC und PEM wird nach Pre-FEED und FEED abgeschlossen sein“, sagte der Bloom-Sprecher.

„In Verbindung mit etwa 1 GW Windkraft zur Stromerzeugung werden diese Zellen die Produktion von grünem Wasserstoff durch den Prozess der Elektrolyse ermöglichen. Da es sich bei den Festoxid-Elektrolyseuren von Bloom Energy um Hochtemperatur-Elektrolysezellen handelt, die bei Temperaturen von bis zu 850 Grad Celsius arbeiten, benötigen sie weniger Strom zur Wasserspaltung, was zu einer effizienteren Wasserstoffproduktion führt.

„Zu diesem Projekt gehört auch der Bau von Anlagen für grünes Ammoniak, in deren erster Phase jährlich etwa 60.000 Tonnen grüner Wasserstoff zu etwa 360.000 Tonnen grünem Ammoniak verarbeitet werden. „SK ecoplant und Bloom Energy planen, die während des Ammoniaksyntheseprozesses erzeugte Wärme als Dampfzufuhr zum SOEC zu recyceln, um den Energiebedarf für die Produktion von grünem Wasserstoff weiter zu reduzieren und seine Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern“, schloss der Vertreter.

Laut einer aktuellen Aussage von Rick Beuttel, Vizepräsident für Wasserstoffgeschäft bei Bloom Energy, verfügt das Unternehmen über die Kapazität, aus seinen bestehenden Anlagen weit über 2 GW Elektrolyseure pro Jahr zu liefern.

Vor einer Woche gab World Energy GH2 bekannt, dass es den Erwerb des Hafens von Stephenville erfolgreich abgeschlossen hat, der als „kritisches Stück Infrastruktur“ zur Förderung grüner Energieprojekte im atlantischen Kanada und als wichtiger Schritt in Richtung der Verschiffung von grünem Wasserstoff gilt grünes Ammoniak im Ausland.

Der Entwickler wies darauf hin, dass sein Ziel darin besteht, im Jahr 2025 mit der Produktion von grünem Wasserstoff aus dem Projekt Nujio'qonik zu beginnen, um die Ziele der im letzten Sommer gegründeten Kanada-Deutschland-Wasserstoffallianz zu erreichen.

https://renewablesnow.com/news/...roject-nujioqonik-in-canada-825142/  

20.06.23 20:15

1429 Postings, 1411 Tage Klimawandeldeine Nr. 1

lässt auf sich warten ! ..... :-)  

31.07.23 15:44

66 Postings, 826 Tage GroBi1968Bloom Energy gewinnt ersten Kunden in Deutschland

Advanced CHP solution will provide electricity and hot water to a geothermal plant Bloom Energy (NYSE: BE) today marked the next step in its European expansion, announcing its first customer in Germany
 

16.08.23 16:57

44 Postings, 687 Tage SmarterinvestorSch... Aktie

Was soll das? Nachhaltigkeit - von wegen. Das einzige was nachhaltig sein soll und muss, ist die Rendite.  Paypal ist auch son dr....  

16.08.23 20:20

193 Postings, 429 Tage RudyKSo gerade

Mal kleine Portion ins Depot gekauft.

Mal abwarten.  

17.08.23 21:21

193 Postings, 429 Tage RudyKJetzt

Könnte es mal drehen  

17.08.23 23:46

45 Postings, 797 Tage King1453FCE

Sieht nicht gut aus...Keine neue aufträge...keine unterstützung...keine fördergelder...Es bleibt nur ein KE...

keine handelsempfelung  

14.12.23 16:12

4795 Postings, 8318 Tage GilbertusBE + 10.32 %

SoCalGas und Bloom Energy versorgen Caltech mit innovativem Campus-Wasserstoffprojekt

Thu, Dezember 14, 2023 um 12:50 PM GMT+1

Das Projekt demonstriert das Potenzial, herkömmliches Erdgas durch Kraftstoffe wie Wasserstoff zu ersetzen, der aus sauberen erneuerbaren Quellen hergestellt werden kann, und die vielen ökologischen und wirtschaftlichen Vorteile einer Wasserstoffwirtschaft zu fördern

PASADENA, Kalifornien, 14. Dezember 2023 /PRNewswire/ -- Southern California Gas Company (SoCalGas) und Bloom Energy (NYSE: BE) gaben heute bekannt, dass ein Teil des Caltech-Netzes durch ein innovatives Wasserstoffprojekt mit Strom versorgt wird, das demonstriert, wie Wasserstoff eine starke Lösung für die langfristige Speicherung sauberer Energie und die abschaltbare Stromerzeugung bieten könnte.

Das Projekt zeigt, wie durch die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur mit Elektrolyseuren und Brennstoffzellentechnologie Mikronetze geschaffen werden können, die eine robuste Stromversorgung bieten und dazu beitragen können, Unternehmen, Gemeinden und Standorte vor Stromausfällen zu schützen. Wenn diese Technologie in großem Maßstab entwickelt wird, könnte sie dazu beitragen, die jüngsten strategischen Initiativen des kalifornischen Gouverneurs Gavin Newsom zur Entwicklung einer Wasserstoffwirtschaft zu fördern.

"Diese gemeinsame Anstrengung stellt einen bedeutenden Schritt bei der Nutzung von Wasserstoff als belastbare, saubere Energielösung dar, die im Einklang mit der Vision von Gouverneur Newsom für Kalifornien steht", sagte Maryam Brown, Präsidentin von SoCalGas. "Die Integration modernster Elektrolyseure und Brennstoffzellentechnologie in die bestehende Infrastruktur zeigt das Potenzial für den Aufbau robuster Mikronetze, die die Energieversorgung von Unternehmen, Gemeinden und Universitäten in großem Maßstab verbessern."

"Wir loben Gouverneur Newsom und SoCalGas für ihre Vision und ihre Führungsrolle bei der wichtigen Arbeit zur Entwicklung der Wasserstoffwirtschaft", sagte Greg Cameron, President und Chief Financial Officer bei Bloom Energy. "Als kalifornischer Hersteller von Bloom Electrolyzers® sind wir einzigartig positioniert, um die Ziele der Bereitstellung von sauberer und zuverlässiger Energie in einer Post-Carbon-Wirtschaft voranzutreiben. Wir arbeiten an einer Reihe von wichtigen Möglichkeiten, unsere Elektrolyseure an Kunden zu liefern, um dazu beizutragen, dass Wasserstoff als bedeutende Energiequelle in den USA und international wächst."

Bei diesem Projekt wird Wasser aus der Versorgungsleitung von Caltech entnommen und durch den Festoxid-Elektrolyseur von Bloom Energy geleitet, der Netzstrom zur Erzeugung von Wasserstoff nutzt. Der dabei entstehende Wasserstoff wird in die Erdgasinfrastruktur von Caltech eingespeist, die den Brennstoffzellen von Bloom Energy vorgeschaltet ist, wodurch eine Mischung von bis zu 20 % Wasserstoff und Erdgas entsteht. Die gesamte Brennstoffmischung wird dann mit den Brennstoffzellen von Bloom Energy in Strom umgewandelt, der dann zur Nutzung auf dem Campus verteilt wird.

Quellenangabe:

https://finance.yahoo.com/news/...rgy-powering-caltech-115000908.html

cool

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

23.01.24 17:24

2 Postings, 150 Tage Condor82FuelCell Energy gehört definitiv auf die Watchlist

Eine bahnbrechende Technologie.
Selbs wenn man kein Klima Aktivist ist, erkennt man das enorme Potential dieses Unternehmens.
Und ein Weltkonzern wie Exxon investiert dort mit Sicherheit nur, wenn es erfolgversprechend ist.
Wenn das Pilotprojekt erfolgreich abgeschlossen wird, wollen alle auf den Zug aufspringen.
Bei dem Einstiegskurs lohnt eine Überlegung, mit einer kleinen Position rein zu gehen.
(Dies ist keine Kauf oder Verkaufsempfehlung sondern nur meine persönliche Meinung)


 

23.01.24 17:24

2 Postings, 150 Tage Condor82FuelCell Energy gehört definitiv auf die Watchlist

Eine bahnbrechende Technologie.
Selbs wenn man kein Klima Aktivist ist, erkennt man das enorme Potential dieses Unternehmens.
Und ein Weltkonzern wie Exxon investiert dort mit Sicherheit nur, wenn es erfolgversprechend ist.
Wenn das Pilotprojekt erfolgreich abgeschlossen wird, wollen alle auf den Zug aufspringen.
Bei dem Einstiegskurs lohnt eine Überlegung, mit einer kleinen Position rein zu gehen.
(Dies ist keine Kauf oder Verkaufsempfehlung sondern nur meine persönliche Meinung)


 

29.01.24 16:08
1

793 Postings, 2324 Tage MänkVerkaufsempfehlung

BofA heute mit einer Verkaufsempfehlung und im Anschluss ein Absturz > 10%
Die Amis setzen wohl nicht mehr auf Wasserstoff^^  

30.01.24 09:47
1

1429 Postings, 1411 Tage KlimawandelAbsturzempfehlungen sind Kaufsempfehlungen :-)

01.02.24 20:49

374 Postings, 1669 Tage WuchtigeBerthaWasserstoff-Netz wird größer:

21.02.24 11:56
1

1926 Postings, 4554 Tage sven60Übertreibung nach unten

man muss die Zukunft von Bloom bewerten und diese sieht sehr gut aus. Auftragsbücher voll und da kommt wohl noch einiges dazu. Plus Fantasie aus der SOFC-Elektrolysesparte - ab 2025 die ersten richtigen Aufträge und Umsätze - 2 GW Leistung p.a. ca. 750 Mio cash....und klar: 357 Mio Umsatz bei erwarteten 450 - 500 Mio im 4.Quartal 23...indes: da gehen 160 mio via SK Group rein, die in 2023 fehlen - da war Jahresumsatz geplant; das ist nun anders: in 2024 weiß Bloom jedes Quartal Mindestaufträge/Umsätze von SK. Energielösungen von Bloom sind indes perfekt....und auch die Elektrolyse wird das Wachstum der kommenden Jahre massiv positiv beflügeln. Nicht gut ist der Abgnag des CFO Cameron aufgrund persönlicher Gründe...zieht wohl zu seiner Familie; da muss schnell Ersatz gefunden werden. Aber tolle neue Leute im Vorstand...mal das Transscript lesen; das sind aktuell echte Schnäppchenkurse.....Bloom soll dieses Jahr 75 bis 100 Mio non-GAAP-Gewinn machen....das 4.Quartal war da schon gut mit über 25 mio Plus....  

21.03.24 17:21

11429 Postings, 3073 Tage aktienpowerSo


Tiefpunkt erreicht??  

03.04.24 18:07

429 Postings, 2555 Tage Dagobert_0815Fuelcell Jahreshauptversammlung

Am 04.04.2024 ist FCEL- Jahreshauptversammlung, bin sehr gespannt was hier berichtet wird.
 

Seite: Zurück 1 | ... | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 |
| 36 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben