USA würden Taiwan militärisch verteitigen.

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 16.10.22 16:36
eröffnet am: 23.05.22 12:32 von: Tante Lotti Anzahl Beiträge: 31
neuester Beitrag: 16.10.22 16:36 von: Tante Lotti Leser gesamt: 5167
davon Heute: 1
bewertet mit 3 Sternen

Seite: Zurück 1 |
Weiter  

02.08.22 19:14

6063 Postings, 1425 Tage JaminaHochmut kommt immer vor den

02.08.22 21:23
1

234 Postings, 2413 Tage TT24Die Formen

haben wir ja akzeptiert,Leben und Leben lassen ,aber wenn man jetzt meint Krieg zu führen aus scheinheiligen Gründen ist das einfach nicht hinzunehmen und außerdem wird es Zeit das Europa sich von China löst und sich nicht mehr so abhängig macht ,siehe Corona.  

09.08.22 15:18
1

2205 Postings, 1017 Tage Tante LottiMeldung von Gestern noch rein.

18.08.22 15:02

2205 Postings, 1017 Tage Tante LottiUSA und Taiwan kündigen formelle Handelsgespräche

an.

PEKING/TAIPEH/WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Aufnahme formeller Handelsgespräche zwischen den USA und Taiwan sorgen für neue Verstimmungen im Verhältnis zu China. Die Regierungen in Washington und Taipeh kündigten am Donnerstag an, formelle Handelsgespräche im Rahmen einer neuen Initiative aufnehmen zu wollen. Die erste Runde solle im "frühen Herbst" stattfinden, teilte das Büro der US-Handelsbeauftragten Katherine Tai mit. Beide Seiten wollten die Handels- und Investitionsbeziehungen vertiefen.

China erklärte umgehend seinen Widerstand gegen ein offizielles Wirtschaftsabkommen zum Abschluss der Verhandlungen.  ..............

https://www.ariva.de/news/...usa-und-taiwan-kndigen-formelle-10290617  

18.08.22 15:27
1

6074 Postings, 5631 Tage ObeliskHelf mir mal jemand auf die Sprünge

Taiwan ist nach m.M. gar kein eigener Staat und die nur die allerwenigsten Länder haben diplomatische Beziehungen mit Taiwan.

Per UN Resolution wurde 1971 de facto bestätigt, dass Taiwan zu China gehört.

https://de.wikipedia.org/wiki/...ution_2758_der_UN-Generalversammlung

Es bestehen weder mit den USA nooch Deutschland oder anderen wichtigen Staaten diplomatische Beziehungen.

Irgendwie werde ich den Verdacht mit los, dass Biden Ärger mit China sucht. Vermutlich, weil China über kurz oder lang die wirtschaftliche Vormachtstellung in der Welt haben wird.
Nur ein globaler Krieg könnte das noch verhindern.
 

Seite: Zurück 1 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben