Kunde kündigt Vertrag mit OTI

Seite 7 von 10
neuester Beitrag: 15.02.07 21:56
eröffnet am: 06.11.01 23:21 von: Glavine Anzahl Beiträge: 238
neuester Beitrag: 15.02.07 21:56 von: Glavine Leser gesamt: 28481
davon Heute: 38
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | ... Weiter  

09.01.03 20:26

166 Postings, 7012 Tage GlavineAußerordentliche Hauptversammlung !

ON TRACK INNOVATIONS LTD.

    You are hereby invited to an Extraordinary  General Meeting (the "Meeting")
    of the  Company's  shareholders  to be held on  January  24,  2003,  9:00AM
    (Israel local time) at the offices of the Company in Rosh-Pina, Israel.
    The matters on the agenda of the  Meeting  and the summary of the  proposed
    resolutions  are as follows:

To receive  and  review the restated financial statements of the Company for the
    fiscal years ended  December  31, 1999,  December 31, 2000 and December 31,
    2001 (the "Restated Financial Statements").
...  

10.01.03 09:32

5535 Postings, 7515 Tage sir charlesDu wirst ja kaum nach Israel fahren, aber danke

für die Info. "ggg"  

27.01.03 20:21

166 Postings, 7012 Tage GlavineGlaubwürdigkeit...

Jeder sollte sich einmal seine Gedanken über die Glaubwürdigkeit des Unternehmens OTI machen!

----
27. Januar 2003:

A network of over 500 FuelMaster sites in 5 African countries from South Africa to Kenya provide convenient fueling for over 20,000 fleet drivers while assisting fleet managers in providing a new level of accuracy in fuel records and route tracking for fleet traffic.

Quelle:http://www.oti.co.il/shownews.asp?id=134
----


----
24. September 2001:

A network of over 600 FuelMaster sites in 11 African countries from South Africa to Kenya provide convenient fueling for over 20,000 fleet drivers while assisting fleet managers in providing a new level of accuracy in fuel records and route tracking for fleet traffic.

Quelle:http://www.oti.co.il/shownews.asp?id=103
----  

28.01.03 12:19

5535 Postings, 7515 Tage sir charlesWie glaubwürdig ist Glavine???

Dieses Thema hatten wir doch vor einem Jahr schon, ich habe damals ein mail
an oit europe geschickt und es dann entwedr hier oder bei wo board reingestellt.

Versuchst du immer mit den selben alten ollen Kammellen die Anleger zu verunsichern.

Übrigens wenn dir fad ist stell bei wo mal wieder deinen Chart hinein.

Hattest du schon lange nicht mehr "GGGG"  

30.01.03 10:16

166 Postings, 7012 Tage GlavineOTI auf All-Time-Low !

OTI markiert heute ein neues All-Time-Low bei 3,35 ? !
 

25.02.03 18:29

166 Postings, 7012 Tage GlavineFarce um die Bonusaktien !

Die Farce um die Bonusaktien - die eigentlich schon seit über einem halben Jahr den Aktionären zugeteilt worden sein sollten - geht munter weiter!

----
On Track Innovations Ltd. disclosed that it was contemplating the issuance of bonus shares to existing shareholders within 90 days after the Company?s NASDAQ listing was approved.

In response to current market conditions, the Board resolved on February 11, 2003 that the issuance of bonus shares is not at this time in the best interest of the shareholders of the Company, but elected to extend until August 11, 2003 the period during which the Company?s Chairman, Mr. Oded Bashan, may authorize the issuance of bonus shares. Mr. Bashan has been authorized to determine the effective date of, and the number of shares issuable in connection with, any bonus share issuance, but in no event will a shareholder receive more than one bonus share for each ordinary share he owns or less than one bonus share for each four ordinary shares he owns. Mr. Bashan is also authorized to determine that no bonus shares shall be issued to shareholders during the specified period.
----  

17.03.03 17:14

8 Postings, 6977 Tage EcCo65HHHintergrund zu ICTS

zur Erinnerung ne alte PM von OTI
New York, 4. November 2002 - ICTS Technologies, ein Tochterunternehmen von ICTS International (NASDAQ: ICTS), und OTI On Track Innovations Ltd. (Neuer Markt: OT5), gaben heute bekannt, OTIs kontaktlose Smart Card-Technologie in ICTS´ IP@SS - Integrated Passenger Security Solutions-System (Integriertes Passagiersicherheitssystem) zu implementieren. IP@SS ist ein computergesteuertes integriertes System für die Überprüfung und Überwachung von Passagieren und Flugscheinen. Es vereint unterschiedliche innovative Sensoren, Datenbanken und moderne Analysesysteme in sich mit dem Ziel, die Sicherheit im Flugverkehr zu erhöhen und die Abfertigung der Passagiere zu beschleunigen.

Naja das haben die ja auch dringend gebraucht ;)

Anbei ein paar Hinweise, die vielleicht auch Licht in die letzten Pressemitteilungen über die Zusammenarbeit z.B. von OTI und ICTS bringen und v.a. WER HINTER ICTS steckt.  

1. der/ die Hauptprofiteure, falls es doch noch mal was werden sollte mit OTI an der Nasdaq:

ASTRA http://www.astra-tech.com ist ein VC-Fund, der per Private Placement von OTI im Aug. 99 für EUR 0,32/share 520.000 Shares übernommen hat.

Da tauchen folgende Namen auf:
- Edouard Coukierman - former President and Managing Director
- Shalom Singer Chairman of the Board
- Zwi Vromen Vice-Chairman of the Board
- Gil Klopmann CEO

Anteil OTI Aug. 1999: 520.000 Shares zu $ 0.32 / 30. Okt. 2002: 59.844

Dann gibt es das Unternehmen
- CUKIERMAN & Co. Investment House Ltd. http://www.cukierman.co.il, welche am IPO von OTI beteiligt war und ein 3 Mio. US$ PP im Aug. 99 zeichnete.

Da findet man auch die Unternehmen
- CATALYST Investments L.P. http://www.catalyst-fund.com
- OTTO Capital Group


Und hier wird es hochinteressant:
http://www.phoenicianventures.com/en-us/venturepartners.asp
Boaz Harel and Edouard Cukierman:
Mr. Cukierman and Mr. Harel jointly represent the Tel Aviv-based Catalyst Fund, L.P., a $40 million, late-stage technology fund that collaborates with investors worldwide. Mr. Cukierman is former President and Managing Director of the Astra Fund and serves on the boards of companies including VCON, Orex CR, and MTI Wireless. From 1993-1997, Mr. Harel served as Managing Director of Leedan Business Enterprise Ltd., a publicly-held Israeli holding company, and since 1996 has served as the Chairman of ICTS USA, Inc., an indirect subsidiary of Leedan. Both Mr. Cukierman and Mr. Harel are based in Tel-Aviv.


UND WAS FINDET MAN AUF DER HOMEPAGE DES OTI- GESCHÄFTSPARTNERS http://www.ICTS-INT.COM

Ezra Harel co-founded ICTS in 1982, and took it public in 1996 (NASDAQ: ICTS).
During the 1970s Mr. Harel took part in the establishment of security operations at Ben Gurion International Airport, Israel, and chaired a commission that formulated airport security procedures that are still in effect today. Mr. Harel has been a controlling shareholder of Leedan,

http://www.google.de/...iaries.php+++%22Oded+Shoham%22&hl=de&ie=UTF-8
ICTS Technologies is headed by Colonel (Res.) Oded Shoham, former head of the Technological Research, Development and Implementation Center of the Israel Defense Forces Intelligence Corps. He possesses wide-ranging expertise and many years of experience in the design and execution of complex large-scale technological projects

Ein Schelm, der Böses dabei denkt - und wir merken uns den Namen LEEDAN


http://www.union-network.org/uniproperty.nsf/...026c470?OpenDocument=

25.06.2001 ICTS FOR IMMEDIATE RELEASE For information contact: Brandon Rees, + 1 202 637 3900 AFL-CIO Calls for Shareholders to Vote "No" On ICTS Proposal

The Netherlands, June 26 -- The AFL-CIO will address the annual meeting of ICTS International N. V. (NASDAQ: ICTS) to urge fellow shareholders to vote AGAINST a proposal by ICTS`s Supervisory Board to give the company authorization to issue up to 17,000,000 shares over the next five years without further shareholder approval. If issued, these shares would represent more than a 150 percent increase in the number of shares outstanding and at current share price levels will be highly dilutitive to existing shareholders.

In a letter to shareholders, the AFL-CIO urged a vote "No" because ICTS continues to make major investments outside of its core business of aviation security services. Many of these investments may be high risk and also raise conflict of interest concerns as many involved businesses affiliated with Supervisory Board Chairman, Ezra Harel and boardmember Menachem Atzmon, or their holding company Leedan Business Enterprises. According to William Patterson, Director of the AFL-CIO Office of Investment, "ICTS is a public company with a questionable acquisition record. Now is not the time to write management a blank check."

According to the AFL-CIO, ICTS`s investment strategy shows disturbing similarities to a previous Harel venture, AP Industries, where bondholders may have lost up to half of their original investment. According to a New York Times article, "AP Industries sold $100 million in `junk bonds` to finance an acquisition binge. Numerous acquisitions later, the cash [was] spent, mostly on money-losing operations, including one bought from the company`s chairman" (NY Times, 7/28/89). AP Industries was forced to file for bankruptcy shortly after.  


Nochmal zur Homepage von ICTS zurück
http://www.icts-int.com/generators/comanagers.php#a_3
Menachem J. Atzmon: Managing Director of Albermale Investment Ltd. and of Kent Investment Holding Ltd., both investment companies. Since January 1998, he has served as CEO of the Port of Rostock. He is also joint Managing Director of Harmony Ventures, B.V..


http://www.webarchiv-server.de/pin/archiv00/0100ob11.htm
... Die Geschichte vom Hafen-Verkauf klang von Anfang an unglaublich. Doch Rostocks Oberbürgermeister Arno Pöker versicherte vor zwei Jahren große Investitionen. Doch es kam anders: Im Juli 1999 wurde Strafanzeige gegen den Chef der Firma "Clean System", erste und einzige Firmenansiedlung im Rostocker Seehafen, erstattet. Chef der Firma ist der in Israel lebende Jacob Lustgarten, erster Geschäftsführer ist Menachem Atzmon, der zugleich Geschäftsführer der Seehafenumschlagsgesellschaft ist. Beiden wird vorgeworfen, die Beantragung des Gesamtvollstreckungsverfahrens unterlassen zu haben. Nach Angaben der "Ostsee-Zeitung" ist die Clean System inzwischen mit 2,6 Millionen Mark überschuldet.
Pöker ist heute die Situation hochnotpeinlich. Schließlich war die Hafenumschlagsgesellschaft mitsamt 100 Hektar gepachteter Hafenfläche ohne öffentliche Ausschreibung an die Kent Investment verkauft worden, eine auf den Marshallinseln registrierte Holding, deren Inhaber Menachem Atzmon, Lord David Young of Graffham und Ezra Harel sind. Das Trio versprach 1997 viel: sichere Arbeitsplätze, neue Investitionen, eine neue Container-Reederei aber leider wurde nur wenig gehalten.


http://www.webarchiv-server.de/pin/archiv00/4900ob04.htm
Hafen Rostock: In den Sand gesetzt - Wurde die Hansestadt von Briefkastenfirma betrogen?
... Die Frage ist nur, ob man die Kent-Investment-Gesellschaft, deren Inhaber Menachem Atzmon, Lord David Young of Graffham und Ezra Harel sind, so einfach und billig zu einem Verzicht bewegen kann. Denn nach wie vor liegen die Hintergründe der abenteuerlichen Geschichte im Dunkeln: Warum das Engagement dieser internationalen Kaufleute? Und warum gerade Rostock? Leider untersucht derzeit noch kein Staatsanwalt die Frage, aus welchem politisch-strategischen Interesse die britische Briefkastenfirma auf den Marshall-Inseln den Rostocker Hafen erworben hat.


http://www.larouchepub.com/other/2003/3003likud_usgangsta.html ultrakonservativ und etwas verrufen als Quelle, aber wo Rauch da auch Feuer ...
A Bigger Scandal: Illegal U.S. Funding of Sharon`s Likud (This article appears in the January 24, 2003 issue of Executive Intelligence Review.)
... Marc Belzberg is a director of the Jerusalem Postjaja, eine von Optimaxx gern zitierte Quelle, the right-wing daily controlled by the Anglo-Canadian rightist Hollinger Corp. of Canadian-born British Lord Conrad Black. ...
... Israeli plutocrat Menachem Atzmon was co-treasurer of the Likud, along with Jerusalem Mayor Ehud Olmert, during and after the 1988 Israeli elections. In August 1988, Atzmon worked with Olmert and two other men to collect illegal contributions for the Likud from corporations, against Israel`s party funding law, by providing fictitious advertising services to the contributors. Atzmon was later convicted in that campaign finance fraud, while Olmert was acquitted.
Up until his 1996 conviction, Atzmon was president of the Israel Development Fund (IDF), a U.S. tax-exempt foundation funneling money illegally to the Likud. IDF is one entity in a cluster of such false-front Likud money spigots, all run by Philadelphia attorney Steven L. Friedman, a partner in the Dilworth, Paxson
... Menachem Atzmon resigned as president of Friedman`s IDF following his 1996 conviction for Israeli election campaign finance fraud. But his later U.S. activities would prove to be much more disturbing. Atzmon and his business partner Ezra Harel are the majority owners (57%) of ICTS International Consultants on Targeted Security, run by "former [Israeli] military commanding officers and veterans of government intelligence and security agencies" according its Web site. In 1999, Atzmon`s Netherlands-based firm took over management of security at Logan Airport in Boston, Massachusetts, through ICTS` subsidiary Huntleigh USA.
This convicted Likud criminal`s firm was in charge of security at Logan Airport inspecting the validity of passports and visas, searching cargo, screening passengers when two airliners were hijacked from there on Sept. 11, 2001, and demolished the World Trade Center towers in New York.

Was für Verflechtungen tztztz. Ein Schelm der Böses dabei denkt.
 

31.03.03 09:51

166 Postings, 7012 Tage GlavineUmsatzeinbruch bei OTI

Massiver Umsatzeinbruch auf 18 Mio. US-Dollar bei OTI !


Zur Erinnerung:

Ende Q3 lautete es noch:
The company expects to complete 2002 with revenues of about $20 million.

Ende Q2 lautete es noch:
The company expects to complete 2002 with revenues of $22 million.

Ende Q1 lautete es noch:
The company expects to complete 2002 with revenues of $25 million.  

31.03.03 12:36

570 Postings, 7121 Tage manfred1Sieht nicht gut aus

Der Umsatzrückgang wäre ja noch zu verkraften, aber die Barmitteln gehen zur Neige. Und da keine Gewinnzone in Sicht ist, ist es dann wohl aus. Ich sage es wirklich nicht gerne, aber eine Insolvenz ist zur Zeit das Wahrscheinlichste. Gemessen am bisherigen Verlust, den ich mit OTI eingefahren habe, ist das zwar nur noch eine Kleinigkeit, aber die Hoffnung, daß OTI es doch noch schafft, war bis heute da. Diese Hoffnung habe ich mit dem heutigen Tag begraben.

Gruß Manfred  

03.04.03 10:52

166 Postings, 7012 Tage GlavineVerlustserie

Die Verlustserie von OTI setzt sich wie erwartet unvermindert fort. Traditionell wird der abermals verpasste Break Even für das Folgejahr propagiert!

Q3 ´99: Verlust
Q4 ´99: Verlust

Q1 ´00: Verlust
Q2 ´00: Verlust
Q3 ´00: Verlust
Q4 ´00: Verlust

Q1 ´01: Verlust
Q2 ´01: Verlust
Q3 ´01: Verlust
Q4 ´01: Verlust

Q1 ´02: Verlust
Q2 ´02: Verlust
Q3 ´02: Verlust
Q4 ´02: Verlust

Accumulated deficit: 36,244 Millionen US-Dollar

Im letzten Quartal betrug der Verlustanteil am Umsatz mal wieder über 50%! Die mittlerweile um 17,65 Millionen US-Dollar zusammengeschrumpfte Bilanzsumme von OTI besteht inzwischen zu über 22% aus Goodwill...  

09.04.03 09:29

166 Postings, 7012 Tage GlavineQuartalszahlen 2003

Kleiner Vorgeschmack auf die Q1 ´03 Zahlen:

31. Dezember ´00
Work in progress: 1,610 Millionen US-Dollar

31. Dezember ´01
Work in progress: 1,433 Millionen US-Dollar

31. Dezember ´02
Work in progress: 0,484 Millionen US-Dollar


Schon im Q1 ´02 lagen die Produktumsätze deutlich hinter denen des Q1 ´01.
Wie das wohl im Q1 ´03 gegenüber dem Vorjahresquartal - bei einem "Work in progress", der um ca. 2/3 eingebrochen ist - aussieht... Die Umsätze des vermeintlich starken Q4 ´02 lagen ja bereits 12% hinter denen des Q1 ´02.  

14.05.03 20:37

166 Postings, 7012 Tage GlavineAdhoc Mitteilung

Die letzte Adhoc Mitteilung über einen Auftrag seitens OTI liegt inzwischen
mehr als 14 Monate zurück und datiert vom März ´02. Selbst das genannte Umsatzvolumen dieses Auftrages liegt unter den Kosten der geplatzen Kapitalerhöhung an der Nasdaq.

Ebenfalls interessant, dass OTI sich geweigert hat Planzahlen für 2003 zu nennen.

Die Phantastereien hier im Board sind wieder einmal sehr amüsant und hoffentlich wird nicht versucht, unbedarfte User mit Pusherei in ein Investment eines Unternehmens zu locken, welches noch niemals auch nur einen Cent Gewinn gemacht hat.  

14.05.03 22:29

570 Postings, 7121 Tage manfred1Glavine der Anti Otist

Danke Glavine, für den Hinweis daß OTI noch nie Gewinn gemacht hat. Was für einen Schwachsinn verbreitest du hier ? OTI hat im Geschäftsjahr 2002 18 Millionen Dollar Umsatz und 8,5 Millionen Bruttogewinn erwirtschaftet. Nachzulesen auf der Homepage. www.oti.co.il  Das was du als Verluste bezeichnest sind massive Investitionen in Forschung und Entwicklung. Ohne diese Investitionen wären Verträge mit Mastercard, China ,IP@SS wohl nicht möglich. Also begrüße ich diese Investitionen sehr, denn diese haben OTI zu dem gemacht , was es heute ist. Dem Technologieführer im Smartcardmarkt, und potentiellen Partner multinationaler Konzerne. Der Wert von OTI steckt genau in dieser Technik, die eben Geld gekostet hat. Dafür ist sie jetzt fertig zum Verkauf.

Gruß Manfred1  

14.05.03 23:18

2003 Postings, 7419 Tage jgfreemanbrutto"gewinn" LOL

manfred, lies mal nach was das heisst.

entscheidend für ein invest ist das, was unterm strich rauskommt. und bei OTI waren es immer MASSIVE VERLUSTE, verbunden mit anlegerverarsche...

das "ernten" von investitionen findet im moment nicht statt, da es schon 1999, 2000, 2001 und 2002 so prognostiziert war. der break-even war schon immer geplant, genau wie er 2003 geplant ist. break even war und ist nur virtuell.


schon traurig wie eine technologie sich nicht durchsetzt und die firma mit langsamen siechtum kämpft, aber so ist marktwirtschaft ;)  

27.05.03 15:10

166 Postings, 7012 Tage GlavineWieder über 1. Mio. Nettoverlust

OTI erwirtschaftete im ersten Quartal ´03 einen Nettoverlust von 1,149 Millionen US-Dollar (Vorjahresquartal 1,209).

Cash and cash equivalents schrumpften gegenüber dem letzten Quartal um weitere 690.000 US-Dollar auf 1,45 Mio. zusammen.

Die Verbindlichkeiten sind gegenüber dem letzten Quartal gestiegen, die Bilanzsumme hingegen ist weiter gesunken.  

28.05.03 10:14

166 Postings, 7012 Tage GlavineFakten

Anstatt Mutmaßungen hier ein paar Fakten über die Geschäftsentwicklung der letzten Jahre:

Q1 2003:
Cash and cash equivalents 1,455 Mio. US$
Accumulated deficit 37,393 Mio. US$

Q1 2002:
Cash and cash equivalents 3,866 Mio. US$
Accumulated deficit 29,929 Mio. US$

Q1 2001:
Cash and cash equivalents 13,610 Mio. US$
Accumulated deficit 20,014 Mio. US$

Q1 2000:
Cash and cash equivalents 21,727 Mio. US$
Accumulated deficit 10,223 Mio. US$  

28.05.03 11:14

570 Postings, 7121 Tage manfred1Wer ist Glavine ?

Klickt einmal Glavine an , ihr werdet es nicht glauben. Glavine erstellt nur Beiträge über OTI. Hunderte Stunden muß er damit verbringen. Kein einziger Beitrag über ein anderes Unternehmen. Nicht ein einziger. Und jeder Beitrag dient dazu OTI zu bashen das sich die Balken biegen. Runter mit dem Kurs , schlechtmachen , zerstören. Dasselbe macht er auf WO. Hier noch agressiver. Ganze 13 Threads hat er dort am Laufen, und alle 13 gegen OTI. 3097 Postings , bis heute, hat Glavine auf WO verfaßt, 3097 Postings gegen OTI. Kein einziges Posting zu einer anderen Aktie.

Stellt sich die Frage ? Hat Glavine einen Dachschaden, ist er Antisemit, oder weiß er ganz genau was er tut ?

Ich denke es geht um Geld. Und um eine schmutzige bewußt herbeigeführte Veränderung des Aktienkurses nach unten.

Gruß manfred1


 

28.05.03 11:28

243 Postings, 7104 Tage kopfsalatwenigstens ist Galvine konsequent...

und nicht wie div. OTI Pusher, die auch ab und zu mal bashen um "günstig" an Aktien zu kommen  

28.05.03 11:31

51340 Postings, 7321 Tage eckiManfred, Glavine ist leicht zum schweigen zu bring

en.

Nettogewinne, steigende Reserven. Also nur eine Story, die nicht nur weniger schlecht als früher ist, sondern wirklich gut.

Oder ist das doch nicht so leicht? Go OTI go. Gibts demnächst eigentlich eine KE, um die Kasse aufzufüllen?

Grüße
ecki  

28.05.03 12:45

166 Postings, 7012 Tage GlavineJaja manni...

bastel ruhig weiter an Deinen abstrusen Verschwörungstheorien. Mit Realitätsverdrängung wirst Du wahrscheinlich besser über Deine Kapitalmarktdefizite hinwegkommen...

Und wenn Du mal wieder Probleme mit den Fakten (noch nie Gewinne, 15 Verlustquartale hintereinander, sinkende Liquidität, verpatzte Kapitalerhöhung...) hast, pöbel ruhig noch ein bischen rum und schieb alles auf Glavine - es gehen ja auch Gerüchte um, er hätte mit der Ermordung Kennedys zu tun...


Allseits gute Geschäfte


 

28.05.03 14:13

570 Postings, 7121 Tage manfred1@Glavine

Jetzt wirst du enttäuscht sein. Bin mit meinem Depot gar nicht so unzufrieden. Liegt wahrscheinlich daran, daß ich mich nicht nur um eine einzige Aktie kümmere. Hab in den letzten Wochen ganz schöne Gewinne eingestreift. Zum Beispiel bei Jowood ( Börse Wien ) . Über 100 % in kürzester Zeit.  Bin zur Zeit mehr als flüssig. Und solltest du es schaffen, den Kurs von OTI noch einmal auf 3 Euro zu drücken, decke ich mich erst so richtig ein. Da kannst du dann sehen, wie stabil der Kurs auf einmal ist. Ich kaufe nicht alles. Coca Cola , Daimler, Microsoft, oder gar die Telekom, das ist mir zuviel Risiko. Deshalb lieber ein Blue Chip. Zum Beispiel OTI.

Gruß manfred1  

30.05.03 10:57

166 Postings, 7012 Tage GlavineKein Finanzeinkommen mehr!

Während sich OTI die vergangenen Jahre noch über Zinseinkünfte aus Cash u. Investments freuen durfte, ist diese Einnahmequelle fast vollständig versiegt. Stattdessen bleibt abzüglich zu zahlender Zinsen auf Anleihen und Kredite eine deutliche Belastung des Nettoergebnisses.

Finanzeinkommen (netto):
Q1 03: - 0,199 Mio. US$
Q1 02: + 0,140 Mio. US$  

30.05.03 21:03

570 Postings, 7121 Tage manfred1@Glavine

Hallo Glavine. Bitte erkläre uns in einfachen Worten warum du das machst. Warum willst du alle Welt davor bewahren in OTI zu investieren ? Meinst du es gut mit uns ? Oder tun wir dir einfach leid ? Ich meine du hast ja nichts davon , wenn du hunderte Stunden damit verbringst, uns zu warnen. Oder doch ? Bitte kläre uns auf. Wir sind sehr neugierig. Gerne würde ich dich einmal persönlich treffen. Gib mir bitte deine Adresse und deine Telefonnummer, ich rufe dich an.

Gruß manfred1  

31.05.03 10:24

166 Postings, 7012 Tage Glavine@manfred1

Auf persönlichen Kontakt mit Dir lege ich keinen Wert - also verschone mich bitte!

Desweiteren will ich niemanden vor irgendetwas bewahren - ich stelle lediglich Fakten dar.
 

31.05.03 17:44

570 Postings, 7121 Tage manfred1@Glavine

Faktum ist, daß du offenbar sonst nichts zu tun hast, als OTI zu bashen. Scheint dein Lebenszweck zu sein. Hoffentlich wirst du auch gut bezahlt dafür.

Gruß manfred  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | ... Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben