Kunde kündigt Vertrag mit OTI

Seite 9 von 10
neuester Beitrag: 15.02.07 21:56
eröffnet am: 06.11.01 23:21 von: Glavine Anzahl Beiträge: 238
neuester Beitrag: 15.02.07 21:56 von: Glavine Leser gesamt: 28437
davon Heute: 4
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... Weiter  

21.08.03 11:11

166 Postings, 7010 Tage GlavineAktienanzahl

Herald Investment Trust meldete am 24.07 der SEC, mit 181.818 Anteilen 6,9% an OTI erworben zu haben. Demnach wäre die Aktienanzahl seit dem 31.12.02 inzwischen um 45% auf 2,635 Millionen gestiegen. Die Nasdaq führt noch 2,089 Millionen Aktien - gemeldet von OTI am 30. Juni.

Die hier bei Ariva aufgeführte Aktienanzahl von 1,5 Mio. ist definitiv falsch!  

21.08.03 11:14

51340 Postings, 7319 Tage eckiAktienanzahl von 1,5 auf 2,6 mio Stücke gestiegen?

Das werden die Bonusaktien sein! Nur haben das die Ami-Fonds zu 2,50 bekommen....

Aber immerhin ist OTI deshalb nicht pleite. Ist doch auch was.

Grüße
ecki  

21.08.03 11:46

35 Postings, 6534 Tage Fatalist242@Glavine

Wie aus Mitteilungen an die U.S Security and Exchange Commission ersichtlich wurde, hat der Chief Financial Officer von OTI (derjenige, der die Geschäftsberichte unterschreibt) über 30% seiner Aktien von OTI verkauft!

Gibt´s dazu ´ne Quellenangabe? - wo kann ich das nachlesen?


danke & gruß, Fatalist242  

21.08.03 12:35

166 Postings, 7010 Tage Glavine@fatalist242

Aber selbstverständlich gibts dazu eine Quelle und kannst Du das nachlesen. Vergleiche einfach die gemeldete Aktienanzahl des Chief Financial Officer von OTI im Annual and transition report vom 30. Juni dieses Jahr mit der gemeldeten Anzahl vom Registration Statement (REGISTRATION NO. 333-90496) bei der SEC. Zu finden auf den offiziellen Seiten der United States Securities and Exchange Commision.  

22.08.03 08:24

166 Postings, 7010 Tage GlavineHalbjahreszahlen 2003

----
Am Montag, dem 25. August 2003 veröffentlicht das Unternehmen die Ergebnisse des abgelaufenen 2. Quartals des Geschäftsjahres 2003. Um interessierte Investoren, Analysten und Journalisten ausführlich zu informieren, lädt Sie der Vorstand am Montag, dem 25. August 2003 um 16.00 Uhr zur Diskussion der Zahlen im Rahmen einer Telefonkonferenz herzlich ein. Die Telefonkonferenz wird in englischer Sprache abgehalten. Teilnehmen können Sie unter der kostenlosen Rufnummer 0800-181-5287 / ID-Code 2212395. Alternativ können Sie im Internet unter http://audioevent.mshow.com/123396 an der Webcast-Übertragung teilnehmen. Die Aufzeichnung dieser Konferenz können Sie auch zwei Tage nach der Konferenzschaltung im Originalton abhören; die Nummer lautet +1-706-645-9291 (nur für das Playback der Konferenz).
----
 

22.08.03 08:30

4388 Postings, 6799 Tage sorosKurs wird gedrückt!

...über 30% seiner Aktien von OTI verkauft!

das ist aber schon bekannt, ging an zwei Fonds (USA/GB)

 

22.08.03 08:35

4388 Postings, 6799 Tage sorosViele News und Termine, ...

Hatte ich bei Ariva nicht gelesen, das die noch 2003 den Break even erreichen? Was ist da dran. Für mich zählen nur Fakten, dann interessiert mich der Kurs nicht, denn der wird manipuliert!(1,5 Mio Aktien etwa?)


Zitat aus dem Buch:Kostolanys Börsenseminare

Ein Aktienchart kann mir vielleicht auch Informationen über das Verhalten der Insider bei einem Unternehmen geben, die sonst nicht überall bekannt sind. Eine im Zickzack aufsteigende Linie deutet darauf hin, daß die Insider (Manager, Großaktonäre usw.) ihren Bestand an der betreffenden Aktien vergrößern wollen. Dafür können sie verschiedene Gründe haben: Sie wissen schon, daß die Gewinne steigen, daß sie neue, sehr chancenreiche Produkte auf den Markt bringen. Sie wollen eventuell verhindern, daß eine andere Gruppe das Unternehmen übernimmt, oder ganz einfach ihre Kontrolle über dieses Unternehmen ausbauen. Eine im Zickzack fallende Linie zeigt dagegen , daß die Insider ihren Bestand vielleicht verringern oder sogar totalverkaufen möchten.

Die steigende Zickzacklinie-zwei Schritte hinauf, einen hinunter, zwei Schritte hinauf, einen hinunter-läßt vermuten, daß die Käufergruppe mit ihren Käufern sehr vorsichtig vorgeht, damit nicht zu viele Mitläufer dabei sind. Nachdem der Kurs etwas gestiegen ist, stoppt mandie Käufe, verkauft sogar eine Kleinigkeit, um die anderen zu täuschen, und fängt wieder an zu kaufen, wenn der Kurs zurückgegangen ist.

Meine Meinung steht noch nicht ganz  fest, aber ich werde OTI genau beobachten. OTI kostet so ein Listing an der Nasdaq sicherlich nicht wenig, andere haben sogar sich  abgemeldet um Kosten zu sparen.  Ich empfehle den Chart an der Nasdaq akribisch zu beobachten. Ich weiß das viele meinen OTI wäre ne Klitsche, aber auch viele Highflyer waren mal Zwerge, zudem zieht usa wirtschaft an, Stimmung und Investitionsbereitschaft nehmen zu. Zinsen tiefer als tief. Also lassen wir uns die nächsten Monate überraschen. Ich bleibe weiterhin neutral!

1.Warum decken sich 2 Fonds ein? Nur kurzfristig? Kann sein!
2. Aktuelle News positiv! Diverse Aufträge bzw neue Kunden!(20.08.03 wieder News)
3.Listing an der Nasdaq zur Trendwende an den Börsen
4.Agentur beauftragt die Aktie bekannter zu machen.
5.Chinaauftrag bekommen?
6.War da nicht eine afrikanische Bank die OTI cash gibt?

Also entweder war es tatsächlich eine kurze Abzocke von den Fonds oder es wird sich eingedeckt und zwar vorsichtig und unauffällig. Beobachten weiterhin!

 

22.08.03 08:39

166 Postings, 7010 Tage GlavineBlödsinn Soros

Die Fonds haben die Aktien kürzlich im Rahmen einer Kapitalerhöhung von OTI zu 2,75 $ erworben. Diese stammen nicht aus den privaten Aktienverkäufen des CFO, welche übrigens schon viel früher stattfanden.

Vielleicht hättest Du die entsprechenden Mitteilungen dazu einmal lesen sollen.  

22.08.03 08:45

4388 Postings, 6799 Tage sorosAlte Zahlen! Sorry Glavine, aber gelesen hatte ich

das, bei WO wurde es so berichtet, kann sein das da was falsch war von den leuten!


OTI gibt Ergebnisse für 1. Quartal des Geschäftsjahres 2003 bekannt
5/27/2003
OTI gibt ergebnisse für 1. quartal des geschäftsjahres 2003 bekannt

Umsatz steigt um 14%, Bruttogewinn steigt um 24%, Betriebsverlust sinkt um 49%



Große Fortschritte in den Bereichen Tankabrechnungsmanagement, Micropayment und Zugangskontrollsysteme



Cupertino, Kalifornien - 27. Mai 2003 - OTI (NASDAQ: OTIV; Prime Standard Frankfurt: OT5), weltweit führender Anbieter von kontaktlosen, mikroprozessorbasierten Smart-Card-Lösungen, hat heute die Ergebnisse für das am 31. März zu Ende gegangene erste Quartal 2003 bekannt gegeben.



Die Umsätze im ersten Quartal 2003 betrugen US $ 4,7 Mio., das sind 14% mehr im Vergleich zu US $ 4,2 Mio. im ersten Quartal des Jahres 2002 und 20% mehr bezogen auf US $ 3,9 Mio. im vorangegangenen Quartal. Der Bruttogewinn (Rohertrag) des ersten Quartals ist mit US $ 2,4 Mio. um 24% gegenüber US $ 1,9 Mio. im ersten Quartal des Vorjahres und um 29% gegenüber dem vorangegangenen Quartal gestiegen. Der Betriebsverlust sank im ersten Quartal um 49% auf nunmehr US $ 654.000 von US $ 1,3 Mio. im Jahr zuvor und 1,2 Millionen im zurückliegenden Quartal. Der Nettoverlust pro Aktien betrug US $ 0,63 gegenüber US $ 0,76 im ersten Quartal des Vorjahres und US $ 1,17 im vergangenen Quartal.



Die Steigerung des Umsatzes und des Bruttogewinns zusammen mit einem deutlichen Rückgang der operativen Verluste sind bezeichnend für die weitere Geschäftsentwicklung von OTI. Alle dies spiegelt die zuletzt angekündigte Entscheidung OTIs wieder, sich stärker auf Projekte mit höheren Margen und auf Umsatzmodelle zu konzentrieren, die kontinuierliche Einnahmen aus Gebühren für Kundendienstleistungen und für technischen Service sowie aus Transaktionsgebühren generieren. Außerdem sanken die Ausgaben für Forschung und Entwicklung um 26%. Der Rückgang bei Forschung und Entwicklung ist ebenso Teil einer strikter Finanzdisziplin und des unternehmensweiten Kostensenkungsprogramms.



Während des ersten Quartals 2003 gab es mehrere interessante Geschäftsentwicklungen, die dazu führen, OTI weiter in die Richtung seiner Ziele zu bringen. Im Januar gab das Unternehmen bekannt, dass das ICTS International IP@SS-Flughafensicherheitssystem, das von Continental Airlines bereits auf den Flügen zwischen Newark Liberty International Flughafen und Tel Aviv seit Oktober 2002 erfolgreich implementiert wurde, nunmehr auf Hin- und Rückflüge zwischen Newark und dem Flughafen Amsterdam Schiphol ausgedehnt wurde. OTIs Sicherheitsprodukt ist in das ICTS-System integriert und beinhaltet kontaktlose Mikroprozessor-basierte Smart Cards, Lesegeräte und die entsprechende Technologie. Ende Januar hat sich die Logistik- und Transportabteilung von Imperial Bulk Services, das größte kommerzielle Tanknetzwerk Südafrikas, für das Tankmanagementsystem FuelMaster von OTI entschieden. Im Februar bestätigte die Deutsche Börse AG OTIs Aufnahme in das Prime-Standard-Segment. Daraufhin wurde der Handel von OTI-Aktien am Neuen Markt beendet und im Prime-Segement unter dem Symbol OT5 aufgenommen. Im März hat Fargo Electronics den Beitritt von OTI zur Fargo Technology Alliance (FTA) bekannt gegeben. Fargo ist ein führender Entwickler innovativer Drucksysteme für die persönliche Identifizierung von Karten durch digitale Bilder, Text und elektronisch codierte Information. FTA ist eine weltweite Technologiegruppe, bestehend aus 31 Softwareentwicklern und Herstellern von Chip-, Optical- und Proximitykarten zur effektiven Vermarktung anspruchsvoller Smart-Card-Lösungen.



OTI gab Ende des Quartals bekannt, eine integrierte Bezahllösung für Loews Cineplex-Kimos im Rahmen von MasterCards PayPass-Feldtest in Orlando (Florida) entwickelt zu haben. Neuartig ist dabei, dass es die hinter einer Glasplatte montierten OTI-Lesegeräte den Kunden gestatten, sowohl ihre Eintrittskarten als auch Snacks kontaktlos per MasterCards PayPass-Lösung zu bezahlen. Diese Lösung ist derzeit im Loews Universal Cineplex in Orlando, einem der landesweit größten Kinokomplexe, installiert. OTIs Technologie ist ein integraler Bestandteil von MasterCards PayPass-Programm, das mehrere Anwendung mit unterschiedlichen Komponenten und Serviceleistungen umfasst. So entwickelte OTI eine komplette PayPass-Lösung für die Drive-in-Schalter von Schnellrestaurants im Rahmen des Feldtests in Orlando.



Weiterhin wurde berichtet, dass ABSA, Südafrikas größter Finanzdienstleister, OTIs FuelMaster-Express-Programm beigetreten ist, das sich insbesondere an die privaten Autofahrer richtet. ABSA verfügt mit über 400.000 Kunden über den größten Kundenstamm für Tankkarten des Landes. 2002 wurden über 100 Millionen Liter Kraftstoff durch das FuelMaster-System verkauft, wofür OTI eine literbezogene Umsatzgebühr sowie monatliche Gebühren für Abrechnungsservice erhält. Das Unternehmen erwartet für das Jahr 2003 einen Absatz von ungefähr 150 Millionen Liter Kraftstoff, wobei zusätzlich 20 Millionen Liter allein durch das FuelMaster-Express-Programm verkauft werden sollen.



Die Ergebnisse des ersten Quartals 2003 kommentierte Oded Bashan, Präsident und CEO von OTI: „Im ersten Quartal 2003 gab es für OTI signifikante Fortschritte in den Bereichen Tankbezahlsysteme sowie im Micropaymentbereich. Unsere Technologie unterstützt die Menschen, Geschäfte schneller, sicherer und flexibler abzuwickeln. Mit Blick in die Zukunft erwarten wir, diese Basis an Anwendungen weiter in Richtung neue und aufregende Geschäftsfelder zu verbreitern.“



Das Unternehmen wird am Dienstag, den 27. Mai 2003 um 16.00 Uhr eine Telefonkonferenz abhalten, auf der die Quartalsergebnisse diskutiert werden. Um teilzunehmen, wählen Sie bitte die kostenfreien Rufnummer: +1-866-500-4965 (USA), 0800 181 4332 (Deutschland), +1-800-260-789 Israel; das Kennwort lautet „OTI“

Die Aufzeichnung der Konferenz kann ab 17.00 Uhr bis zum 29. Mai Mitternacht im Originalton abgehört werden; die Nummer lautet 0800 181 4332.







Back




 

22.08.03 08:47

4388 Postings, 6799 Tage sorosLetzten News?

Bezahlen auf den Markt
8/20/2003 SMART-ID von OTI für Israelisch-Palästinensische Grenzübergänge
7/21/2003 OTI-Technologie für das elektronische Ticket der BART-Verkehrsgesellschaft von San Franzisko
5/27/2003 OTI gibt Ergebnisse für 1. Quartal des Geschäftsjahres 2003 bekannt
5/2/2003 OTI erhält Zulassung zum Prime Standard der Deutschen Börse
4/15/2003 ABSA-Bank tritt OTIs FuelMaster-Express-Programm bei
4/2/2003 OTI und MasterCard erweitern Kinoerlebnis für Loews Cineplexkunden mit PAYPASS
3/31/2003 OTI gibt Ergebnisse für das abgelaufene Geschäftsjahr 2002 bekannt
3/26/2003 OTI tritt Fargo Technology Alliance bei
3/24/2003 OTI nimmt PortfolioPR als IR-Agentur unter Vertrag
1/27/2003 Imperial-das grösste kommerzielle Betriebstankstellennetz Südafrikas-schließt sich dem FuelMaster™ System an
1/14/2003 Einsatz von IP@SS auf Flughafen Amsterdam Schiphol ausgedehnt
 

22.08.03 11:33

4312 Postings, 7610 Tage Idefix1Und was bringen diese Peanuts ?

Gewinn oder wenigstens Deckungsbeiträge ?

Nächste Woche - nach den Zahlen - gibt s die Klitsche wieder bei 3 EUR oder drunter...

Ich ärgere mich nur über mich selbst, bei 4,4 einen Kauf gemacht zu haben, auch wenn es "nur" 350 Stück sind.  

22.08.03 12:00

4388 Postings, 6799 Tage sorosIch verstehe das nicht, bin ich ehrlich

Die News waren doch nicht schlecht! Mich nervt das zwar auch, aber trotzdem bleibe ich neutral, irgendwie absolut merkwürdig. Wer weiß wer da was lenkt!?

 
Börsenplatz NASDAQ  

Währung US Dollar  

Datum 21.08.03  
Zeit  
Aktuell 3,94 21:59  
Diff. Vortag +8,84%    
Volumen 365.571,60    
Geld 2,43 22:00  ???
Geld Vol. 4.000    
Brief 2.000,00 22:04 ??? (Comdefekt)
Spread 1.997,57    



Schluß
Vortag 3,62    
Eröffnung 4,03    
Hoch 4,19    
Tief 3,87
 

22.08.03 15:30

2521 Postings, 7403 Tage Mr.FreshIst halt OTI -

§1)Es gibt immer einen Grund, warum sie fallen.
§2) Wenn es keinen Grund gibt, tritt §1 in Kraft.

Schönes WE
Ein Ex-OTI-Jünger  

22.08.03 15:42

4388 Postings, 6799 Tage sorosSo kann es auch kommen! Grins!

       ariva.de

mir ist das nun schon egal, ich halte noch die letzte hälfte und wenn es auf 2,5 fällt.
So viele Highflyer sind vorher super volatil gewesen.(remember sohu) Also ich kaufe noch einmal nach, wenns richtig kracht und gehe das Risiko ein. Wozu das listing an der Nasdaq wenn alles so schlecht sein sollte?  

22.08.03 15:49

166 Postings, 7010 Tage GlavineNews nicht kursrelevant...

Einige User glauben offenbar immer noch, dass News gleichbedeutend mit steigenden Kursen sind.

Es ist gesetzlich festgelegt, dass kursbeeinflussende Neuigkeiten per Adhoc mitgeteilt werden müssen.

Die letzte Adhoc über einen Auftrag von OTI ist älter als 17 Monate! Alle weiteren News sind nichts weiter als "nice to know" bzw. Marketingmaßnahmen von OTI. Wer diese ständigen News ohne Umsatzangaben für kursbeeinflussend hält soll sich dann nicht über ein abgebranntes Depot wundern. Der 99%ige Kurssturz kommt nicht von ungefähr...

wallstreet-online.de  

25.08.03 08:20

166 Postings, 7010 Tage GlavineOTI verfehlt Break-Even erneut!

Nettoverlust im ersten Halbjahr von 1,873 Mio. $!

Cash and cash equivalents bricht auf 0,93 Mio. $ ein!

Aktienanzahl explodiert zum 30. Juni 2003 auf 2,312,622!

Bilanzsumme schrumpft weiter!  

25.08.03 08:49

3007 Postings, 7646 Tage Go2BedWenn Du Dich für ein Volontariat bei BILD bewirbst

solltest Du Dich direkt an die entsprechende Personalabteilung wenden. Mit ariva-Postings wirst Du Deine Chancen jedenfalls nicht erhöhen. Aber lustig ist es trotzdem.  

25.08.03 09:09

570 Postings, 7119 Tage manfred1Hallo Glavine

Ich versuche dir zu erklären was du hier machst. Ein Gleichnis

Da ist ein Baum . Dieser Baum wächst jedes Jahr um einen Meter. Alle sehen das. Außer Glavine. Glavine will allen erzählen, daß der Baum jedes Jahr kleiner wird. Glavine ist das wurscht. Dem Baum aber auch.

Gruß manfred1  

31.08.03 18:59

166 Postings, 7010 Tage GlavineTochterfirma von OTI offenbar geschlossen !

Die von OTI im Jahr 2000 übernommene Firma Softchip ist offenbar geschlossen !

Wo noch vor nicht allzulanger Zeit eine zweistellige Anzahl von Arbeitnehmern ihrer Beschäftigung nachgingen, sind offenbar alle Lichter aus. Wie OTI im aktuellen Geschäftsbericht ausweist, arbeitet bei Softchip kein einziger Mitarbeiter mehr!

CitySmart - eine andere Tochterfirma von OTI - wurde bereits vor längerer Zeit verkauft.  

05.09.03 12:36

166 Postings, 7010 Tage GlavineAdhoc - Mitteilung

Blamabler Kalkulationsfehler bei OTI!

-----
Ad-hoc-Mitteilung verarbeitet und übermittelt durch die DGAP.

September 5, 2003 - On Track Innovations Ltd.

Am 23. Juli 2003 veröffentlichte OTI den Abschluss von zwei
Beteiligungsfinanzierungen. Während die vereinbarte Geschäftsentscheidung weiter
durchgeführt wird, haben die Vertragsparteien einen Fehler in den
Vertragsunterlagen bemerkt, einen Kalkulationsfehler. Daraufhin wurden die

Verträge in dieser Woche einvernehmlich angepasst. Die berichtigten Zahlen
lauten wie folgt:


CUPERTINO, CA - 22. Juli 2003 - OTI (NASDAQ: OTIV; Prime Standard (Frankfurt):
OT5), ein weltweit führendes Unternehmen auf dem Gebiet kontaktloser
mikroprozessorbasierter Smart-Card-Lösungen, gab heute bekannt, dass es
erfolgreich zwei private Platzierungen seiner Stammaktien zu einem Gesamtbetrag
von 912.500,00 USD abgeschlossen hat, von denen 637.500,00 USD bereits empfangen
worden sind und der Restbetrag in Höhe von 275.000,00 USD bei wirksamer
Registrierung empfangen wird.

OTI hat 231.818 Stammaktien an einen in Großbritannien ansässigen Anlagefond
sowie an einen in den USA ansässigen Anlagefond zu einem Preis von 2,75 USD pro
Aktie im Gesamtwert von 637.500,00 USD ausgegeben. Zusätzlich erhielten die
Fonds die Option für 90.909 Stammaktien mit einem Optionspreis von 3,85 USD
(nach Berichtigung) und für 50.000 Stammaktien zum Ausübungspreis von 5,75 USD
pro Aktie. Mit Wirksamkeit einer Registrierung für die ausgegebenen Aktien und
für die aus den Optionen auszugebenden Aktien nach US-amerikanischem
Wertpapierrecht kann OTI weitere 100.000 Aktien zu einem Preis von 2,75 USD pro
Aktie herausgeben für weitere 275.000,00 USD oder einen Gesamtbetrag von
912.500,00 USD und eine zusätzliche Option von 50.000 Aktien zu einem Preis von
5,75 USD pro Aktie.

Die Investoren sind berechtigt, die beschränkt handelbaren Stammaktien nach
ihrer Registrierung entsprechend den geltenden Wertpapiergesetzen zu verkaufen.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 05.09.2003
----  

15.09.03 19:30

5535 Postings, 7513 Tage sir charlesbist ein bißchen spät dran "ggg" o. T.

18.09.03 11:32

166 Postings, 7010 Tage GlavineWieder Aktien für 2,75 $...

On September 8, 2003, the Company entered into an agreement to issue in a private placement Convertible Promissory Notes in the principal amount of $999,000, bearing 4% interest per annum. The 4% Notes will automatically convert into ordinary shares of the Company. The conversion price for the 4% Notes is one ordinary share for every $2.75.

Ordinary shares to be outstanding after this Offering: 3,786,508 excluding the ordinary shares issuable as of the date of this prospectus on exercise of options granted pursuant to our share option plans.  

18.09.03 11:35

200 Postings, 6221 Tage TommyknockerSZ-Testsysteme klettern

Sehr unauffällige Aktie 506730 scheint nun endlich wieder zu den Lebenden zurück zu kehren. Solltet ihr euch vielleicht mal angucken. Da ist irgendwas im Busch... Täglich neues Rekordhoch. Tägliche Gewinne von knapp 10%, was ist da los? Wer weiß mehr?  

21.10.03 10:00

166 Postings, 7010 Tage GlavineAktienausgabeprogramm

Die Führungsetage von OTI will sich splitbereinigt 3,2 Millionen Aktien als Optionen genehmigen, zu einem Preis, der mehr als 40% unter dem aktuellen Nasdaq-Kurs liegt!    

Dazu soll noch das genehmigte Kapital auf splitbereinigt 100 Millionen Aktien verdoppelt werden!  

Weiterhin will OTI splitbereinigt mehrere Millionen Aktien weit unter Börsenkurs ausgegeben!    

Kommentar OTI: The Board of Directors determined that the terms of the placement transactions are fair!  

21.10.03 10:20

51340 Postings, 7319 Tage eckiOTI geht niemals Pleite!

Laufend neue Aktien rauashauen, auch eine möglichkeit den cashbedarf zu decken. Es wäre wirklich mal an der Zeit, dass einer der dicken Fischen nicht nur an den Ködern schnuppert, sondern auch mit einer dicken Auftragsvergabe zuschnappt.

Ewig werden sich keine Fonds finden lassen, die auch deutlich unter Börsenkurs die Papiere aufnehmen um die Liquidität zu sichern.

Grüße
ecki  

Seite: Zurück 1 | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 |
| ... Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben