"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Seite 1 von 601
neuester Beitrag: 11.08.20 01:59
eröffnet am: 29.03.20 15:42 von: Linda40 Anzahl Beiträge: 15018
neuester Beitrag: 11.08.20 01:59 von: Sternzeichen Leser gesamt: 358059
davon Heute: 464
bewertet mit 59 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
599 | 600 | 601 | 601  Weiter  

29.03.20 15:42
59

16179 Postings, 4000 Tage Linda40"Kakistokratie - Regierung durch die am wenigsten

Qualifizierte" ( altgriechisch )

Wie man sich leicht denken kann, ist der Titel nicht so wirklich auf meinem Mist gewachsen, sondern ich habe mir Ananas zu Hilfe geholt.
Ich hätte sicher geschrieben: Auf ein Neues !
So oder so sind wir schon beim Thema und ich eröffne diesen Thread, obwohl ich den von clever und reich super finde.
Das einzige, was mich dazu bewegt, sind diese ständigen Verzögerungen im Thread, wenn man etwas lesen möchte. Es raubt mir sehr viel Zeit, mir da die Beiträge von morgens oder dem Vortag zu suchen, und die hab ich nicht und will sie auch nicht investieren, denn es gibt ja auch noch ein anderes, reales Leben.
Ich persönlich finde es unmöglich, andauernd gemeldet zu werden von Personen, die anderer Meinung sind. Das ist doch lange noch kein Grund zu melden. Man wird doch nicht gezwungen, hier oder bei clever zu lesen und deshalb finde ich das auch sehr unangebracht.
Das bedeutet für mich aber gerade dann, wie wenig die Meinungsfreiheit toleriert wird von den Usern, die sie immer so hoch anpreisen.
Sollte es eintreffen, dass es über kurz oder lang auch hier passieren wird, dass man nicht mehr vernünftig lesen kann, dann weiß man ja, dass es nicht daran liegt, dass dem Fehler nicht beizukommen ist.
Vielleicht wird der Thread angenommen - vielleicht aber auch nicht. Wenn nicht, werde ich mir auch kein Bein ausreißen.
Ich schicke euch Grüße aus Aachen
Linda
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
599 | 600 | 601 | 601  Weiter  
14992 Postings ausgeblendet.

10.08.20 18:28
2

43900 Postings, 2269 Tage Lucky79Diese "Stiefel" sind ihm wohl zu groß....

10.08.20 18:31
4

43900 Postings, 2269 Tage Lucky79Türken gegen Griechen....

NATO Land gegen NATO Land...

https://www.msn.com/de-de/nachrichten/welt/...-BB17Next?ocid=msedgdhp


Merkels Worte verhallen...

Besser... wir halten uns da raus...
zumal Erdogan eine Menge Anhänger bei uns hat.  

10.08.20 18:58
9

546 Postings, 343 Tage Leonardo da VinciSPD Umfrage-Werte

werden jetzt explodieren. Wie damals beim Beinahe-Namens-Vetter Schulz.

Ging damals von knapp über 20% auf ca. 32% um dann den jetzt bekannten Trend einzuleiten.

Von jetzt 14 bis 15% auf ??? 20+ % ?? und dann???

Leider wird es auf Schwarzwald rausgehen, also Schwarz / Grün, immer noch das geringere Übel gegenüber Alptraum Koalition Grün-Schwarz, RR (Traumtänzer !!!!) RRG, RGG.

Deutschland, mein Vaterland, meine Heimat, ich habe Angst um Dich!  

10.08.20 19:24
9

546 Postings, 343 Tage Leonardo da VinciWenn sich die Einheimischen nicht anpassen...

Soweit ist es gekommen (hier: Schweiz): "Wenn sich die Einheimischen nicht anpassen, werden sie zu Verlierern im eigenen Land.» "

Weiter:" «Deshalb finde ich, dass es Integrationskurse für Einheimische geben soll»"

OHNE WORTE !!!

Quelle: https://www.20min.ch/story/...nskurse-fuer-schweizer-vor-293079422374  

10.08.20 19:38
4

399 Postings, 130 Tage tschaikowskyIrgendwie

habe ich das leise Gefühl...in irgendeinem einsamen Kämmerlein...wird rot-rot-grün- (evtl. mit gelb) vorbereitet.
Ja, klingt absurd, aber es ist ja auch nur mal so ein Gedanke...
Den Journalisten, die nachweislich rot-grün ticken, wird´s gefallen.
Runderneuerung quasi.
What about this?
 

10.08.20 19:45
12

7434 Postings, 3852 Tage no IDMal ein grosses Lob an Linda..

bin ja eigentlich nicht mehr aktiv, nur noch passiver Leser. Habe aber den finalen Schnitt nicht getan, wer weiss, vielleicht gibt es ja mal Zeiten in denen man wieder ohne Zensur seine Meinung sagen kann.

Aber dieser Thread ist echt grosse Klasse!!!

600 Seiten, fast 15k Beiträge, 360K Zugriffe, allein heute fast 3000 Leser - das ist ganz grosses Kino!!!

Herzlichen Glückwunsch, vielen Dank und mach weiter so!!

Viele Neue sind hinzugekommen, teilweise wertvolle Beiträge, aber leider neben den altbekannten Störern und Pöblern und Provokateuren auch ein paar neue dieres Spezie.

Aber alles in allem hat die Linda das sehr gut im Griff.

Weiter so, lass Dich nicht unterkriegen und immer das Herz und die Zunge auf dem rechten Fleck!!

Gruss an alle!


no ID


Bin dann wieder mal weg!!!!!!  

10.08.20 20:18
6

955 Postings, 1153 Tage 1 SilberlockeFranz-Josef Strauß Rote und Grüne

10.08.20 20:37
6

63134 Postings, 7593 Tage KickyZDF-Sommerinterview mit Tino Chrupalla

https://www.zdf.de/politik/berlin-direkt/...om-9-august-2020-100.html

VIDEO
Die AfD streitet über den eigenen Corona-Kurs sowie den Ausschluss des rechtsextremen Andreas Kalbitz. AfD-Chef Tino Chrupalla beschwichtigt: Streit komme in jeder Familie vor.

Es geht darum Leben zu retten ? und Masken zu Tragen ???  

10.08.20 21:16
4

3769 Postings, 5252 Tage 58840p#001 Sommerinterview

Einen normalen Diskurs kann man mit diesen gesteuerten und bezahlten Menschen

NICHT MEHR MACHEN  !!

Die sind getrimmt  und werden sich hüten, ihren Job zu verlieren!!

DDR 2.0  

10.08.20 21:36
6

955 Postings, 1153 Tage 1 SilberlockeZum Sommerinterview

Ich finde Tino Chrupalla hat es sehr gut gemacht, es ist schon schlimm genug  wenn
man so einem ekelhaften Menschen 20 Minuten gegenübersitzen und ertragen muß.
ich hatte den Eindruck der Koll war letztendlich froh das das Interview vorbei war.  

10.08.20 21:57
2

3769 Postings, 5252 Tage 58840pWird jetzt Trinkwasser in Deutschland knapp?

Deutschland steuert auf den Ruin zu!!!!  

10.08.20 22:03
2

3769 Postings, 5252 Tage 58840pGibt es schon Meldungen

Wär bei diesen Temperaturen, mit Maske, auf der Intensivstation eingeliefert worden ist ?  

10.08.20 22:06
1

3769 Postings, 5252 Tage 58840pNatürlich WER

10.08.20 22:21
2

2071 Postings, 454 Tage Philipp Robert#15001ff.. Getrimmt - aber wie !

Selbst die Erkenntnisse hochmögender Experten werden von den angesprochenen "gesteuerten und bezahlten Menschen" in der Regel  schlicht und einfach nicht ernstgenommen, sofern sie sich als streitbare, kritische Köpfe erweisen.
Herr Chrupalla musste das zu seinem Leidwesen erfahren, als er versuchte, wenigstens zwei in Fachkreisen anerkannte Professoren dem voreingenommenen Interviewer vorzuhalten, die nicht so sehr der ARD, vielmehr der AfD zuzuneigen scheinen, einer davon der einst   führende, inzwischen emeritierte Mikrobiologe und Infektionsepidemiologe Prof. Bhakhdi (siehe min. 3:40  im von Kicky eingestellten Video.)
 

10.08.20 22:27
2

2071 Postings, 454 Tage Philipp Robert#15007. Botschaft an alle Deutschen

Dass Prof. Bhakdi unbedingt größte Aufmerksamkeit und Hochachtung verdient, beweist das folgende Video.
 

10.08.20 22:34
3

79 Postings, 222 Tage sebestie1Hilft eigentlich eine ABC-Schutzmaske gegen COVID?

Die haben wir bei der Grundausbildung bei 36 Grad tragen müssen. Da ist der halbe Zug umgekippt. Kann aber nicht genau sagen ob wir da schon den Klimawandel hatten.
Heute hatte der Staatsepidemiologe Anders Tegnell gemeint das der Mundschutz Anscheinend keine 100 Prozentige Sicherheit bietet. Über die Augen könnten die Aerosole auch übertragen werden.
Wenn dem so ist ?Houston wir haben eine Problem?.

Ich habe mir das Interview mit dem Herrn Chrupalla angeschaut. Da lädt man jemanden zu einem Gespräch ein und lässt ihn nicht aussprechen und grätscht ununterbrochen ein.  Was soll das?
Dann kann ich es auch lassen. Ich würde außerdem nur noch Liveinterviews machen. Da kann nichts raus geschnitten werden.  

10.08.20 23:05
2

1792 Postings, 674 Tage indigo1112"Wie Rot-Rot-Grün"...

..."die Polizei ausbremst"...
...was soll man denn dazu noch sagen?...

https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/...-polizei-ausbremst.html  

10.08.20 23:18
1

6002 Postings, 2649 Tage klimaxScholz als Kanzlerkandidat Der nächste Treppenwitz

Scholz als Kanzlerkandidat Der nächste Treppenwitz der SPD
Ein Kommentar von Thomas Schmoll

...Scholz schreitet Seit? an Seit? mit Esken und Walter-Borjans: Das könnte man mit äußerst viel Wohlwollen als cleveren Schachzug interpretieren, sowohl linke Wähler als auch Bürger in der Mitte anzusprechen. Funktionieren wird das nicht. Dem Konstrukt fehlt es an Glaubwürdigkeit. Lassen wir das Wirecard-Debakel hier in der Betrachtung einmal außen vor: Das heißt, die SPD möchte, dass der Mann, dem sie nicht zutraute, die Partei aus der Krise zu führen und zu versöhnen, jetzt Deutschland als Kanzler in Zeiten wie diesen bestmöglich durch nationale und globale Schwierigkeiten bringt und die gespaltene Gesellschaft zusammenführt. Mit Verlaub: Das ist der jüngste Treppenwitz in der jüngeren Geschichte der Sozialdemokratie.


Das SPD-Führungsduo Esken und Walter-Borjans erkennt seine eigene krasse Unzulänglichkeit und macht Platz für Olaf Scholz als Spitzenkandidat. Der Mann, dem die Basis die Parteispitze versagte, soll also Deutschland führen. Wer soll die SPD ernst nehmen?
 

10.08.20 23:29
1

2071 Postings, 454 Tage Philipp RobertRigaer 94, Seitenaspekt

Die Polizei hat sich im Zuge ihres Einsatzes womöglich über Gerichtsentscheidungen hinweggesetzt. Wieder stellt sich die Frage: Wer ist der Eigentümer?
 

10.08.20 23:31
2

6002 Postings, 2649 Tage klimaxPolitisches System des Libanon

zitat wiki
Der Libanon ist seit 1926 eine Republik und derzeit eine parlamentarische Demokratie. Die innenpolitische Lage ist aufgrund des Konfessionalismus sehr komplex und wenig stabil. Mehrere Präsidenten, Ministerpräsidenten und andere Politiker wurden in der Geschichte des Libanon während oder nach ihrer Amtszeit ermordet. Die Verfassung von 1926 wurde zuletzt 1999 geändert, über deren Einhaltung wacht der Verfassungsrat des Libanon.

Im Demokratieindex 2019 der britischen Zeitschrift The Economist belegt der Libanon Platz 106 von 167 Ländern und gilt damit als ein ?Hybridregime? aus demokratischen und autoritären Elementen.

Die vier höchsten Staatsämter sind Mitgliedern bestimmter religiöser Gruppen vorbehalten:


   Das Staatsoberhaupt muss maronitischer Christ sein,
   der Parlamentspräsident muss schiitischer Muslim sein,
   der Regierungschef muss sunnitischer Muslim sein,
   der Oberbefehlshaber der Armee muss Christ sein.


 

11.08.20 00:32
3

8302 Postings, 2747 Tage Sternzeichen26 % Glauben im Jahr 2021 an Covid zu sterben

oder schwer erkranken.


Die Befragten gaben im Schnitt an, dass sie mit einer Wahrscheinlichkeit von rund 26 Prozent im kommenden Jahr lebensbedrohlich an Covid-19 erkranken, berichtet das Team um Ralph Hertwig vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung.

So gaben beispielsweise Menschen in Ostdeutschland ein geringeres Risiko an...

Frauen schätzten die Wahrscheinlichkeit, dass sie lebensbedrohlich erkranken, höher ein als Männer.

Rund 28 Prozent sahen ihr Risiko bei mehr als 50 Prozent.
https://www.spiegel.de/psychologie/...0c8-c5c3-46f2-ba45-22a6270e1db8

Da hat ja die Kanzlerin Merkel was angerichtet mit ihre Medien. Die Furcht vor Corona ist größer als das tatsächliche Lebensrisiko. Selbst wenn es schlecht laufen würde und alle Versagen würden würde man niemals auf diese Zahlen kommen. Die Bundesregierung hat das was auch die Grünen immer mit ihre Demagogen macht aus dem Kanzleramt Angst gestreut.

Ich selber schätze meine Risiko bei höchstens 5% ein an Covid-19 zu erkranken und weiß es es viel mehr andere Erreger und Krankheit gibt die für mich ein weit höheres Risiko darstellen.  Das Coronavirus Covid-19 kann ich mir durchaus vorstellen wie es sich verbreitet und wo es sich gesellt. Andere Krankheiten sind heimtückischer und unberechenbar und sich viel schlimmer als Corona.

Ich denke das ab Januar 2021 dieses Thema gegessen ist weil man dann seine Ziele erreicht hat, aber es gibt einen Unsicherheitsfaktor den sogar ein Harvard Professor in den letzten 30 Jahren so noch nie gesehen hat wenn die Transformation doch nicht funktioniert.

Zwei Dinge  lässt sich feststellen: "Erstens, das lebensbedrohliche Covid-19-Erkrankungsrisiko wird ? soweit sich das auf Grundlage der heutigen wissenschaftlichen Erkenntnis sagen lässt ? stark überschätzt!"

"Zweitens, ein häufiger Topos in der Literatur zur Risikowahrnehmung ist, dass Menschen sich vor dem Falschen fürchten. Angst vor den ?falschen? Gefahren verstelle uns sozusagen den Blick auf die ?echten? Risiken. Im Hinblick auf die Risiken der Covid-19-Pandemie lässt sich die Diagnose nicht so einfach bestätigen. Sicher wird das Risiko überschätzt ? ein Phänomen, das es auch im Hinblick auf andere relativ seltene, aber schwerwiegende Risiken wie Gefahr durch Terrorismus und auch tendenziell bei ganz neuen Risiken gibt. Aber vor dem Hintergrund der generellen Überschätzung des Covid-19-Erkrankungsrisikos werden zentrale Merkmale reflektiert, die das Risiko einer lebensbedrohlichen Erkrankung auch tatsächlich beeinflussen.

Das Phänomen der generellen Überschätzung ist zweifelsohne gesellschaftlich relevant und wird von Politiker ausgenutzt um Wahlen zu gewinnen. Siehe heute bei der SPD die auf dieser Welle versucht die Wahl zu gewinnen obwohl sie mit Scholz von Betrügereien bei Wirecard und CUM EX Betrügereien vom Kanzlerkandidat Olaf Scholz ablenken will.

Wie gefährlich ist COVID-19 - es wird überschätzt!

Sternzeichen  

11.08.20 00:39
3

419 Postings, 6056 Tage sue.vidie libanesische Regierung wirft das Handtuch


 Premierminister Hassane Diab kündigte am Montagabend den Rücktritt der Exekutive an
...
Diskreditierte politische Klasse
Die vielen Libanesen, die seit Donnerstag auf die Straße gegangen sind, fordern den Abzug der gesamten politischen Klasse, die jahrelang als unfähig, korrupt und dem Schicksal des Landes völlig gleichgültig angesehen wurde. Unter diesem Gesichtspunkt wäre die versehentliche Explosion von 2.750 Tonnen Ammoniumnitrat aufschlussreich ,

da dieses instabile Material sechs Jahre lang ohne Vorsichtsmaßnahmen in einem Lagerhaus im Hafen gelagert worden war. Dies würde insbesondere auf die Verantwortung der Hisbollah hinweisen, da die schiitische Miliz de facto alles kontrolliert, was Beirut betritt oder verlässt.
...

  Spektakuläre Verarmung

der Wert der Währung, die spektakuläre Verarmung der libanesischen Mittelschicht und die Zahlungsunfähigkeit des Landes, die erste in ihrer Geschichte.
...

   Der Abgang "aller" Führer

"Alle bedeutet alle"    , haben die Demonstranten in den letzten zwei Tagen proklamiert und
den Abgang  aller Führer gefordert. Viele von ihnen, darunter Michel Aoun und Hassan Nasrallah, der Anführer der Hisbollah, wurden während der Kundgebungen an hängenden Seilen aufgehängt.
Der derzeit beliebteste Hashtag im Libanon ist "  Hang them  ".

Präsident Michel Aoun lehnte die vom Westen geforderten internationalen Ermittlungen ab,
und die Behörden haben weder über den Fortschritt der örtlichen Ermittlungen informiert noch Obdachlose oder Verletzte unterstützt.

"  Es gibt nur eine Person, die dieses Land kontrolliert, es ist Hassan Nasrallah", sagte Nadim Gemayel, einer der neun Abgeordneten, die am Sonntag ihren Rücktritt angekündigt haben.

Yves Bourdillon
https://www.lesechos.fr/monde/...ement-libanais-jette-leponge-1229662
 

11.08.20 00:55
2

1792 Postings, 674 Tage indigo1112"Polizisten"...

...die den ganzen Coronawahnsinn kritisch hinterfragen bekommen Probleme...
... einfach nur traurig, wie in diesem "Staat" mit aufrichtigen Beamten umgegangen wird...

https://www.rnd.de/politik/...endiert-K22NFLWA7JA77NN3PC3NPTGROY.html  

11.08.20 01:59
2

8302 Postings, 2747 Tage SternzeichenZu Gast bei den Demokraten in Chicago...

In Chicago im US-Bundesstaat Illinois ist es zu schweren Randalen und Plünderungen gekommen. Menschen schlugen in der Nacht zum Montag in der Innenstadt zahlreiche Schaufensterscheiben ein und lieferten sich Auseinandersetzungen mit der Polizei.

In der Folge habe es eine Menschenansammlung gegeben, die Lage habe sich aufgrund von Falschinformationen aufgeheizt, sagte Brown weiter. In den sozialen Netzwerken sei zudem zu Plünderungen aufgerufen worden. "Das war kein organisierter Protest", sagte Brown. "Das war ein Vorfall purer Kriminalität." Auch Bürgermeisterin Lori Lightfoot verurteilte die Gewalt. Es habe sich nicht um legitime Proteste gehandelt, sondern "schlicht und ergreifend um erbärmliches kriminelles Verhalten".
https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/...men?page=2#comments
Lori Elain Lightfoot (* 4. August 1962 in Massillon, Ohio) ist eine amerikanische Juristin und Politikerin der Demokraten. Sie ist seit dem 20. Mai 2019 die 56. Bürgermeisterin von Chicago (Illinois).


Plünderungen und massive Sachbeschädigungen - was gibts da noch zu zu sagen?
Das ist in jedem Fall kriminell und kann nie ein Ausdruck von Protesten gegen was auch immer sein.
Egal ob in Chicago oder Stuttgart. Chicagos Innenstadt wird verwüstet und geplündert und es werden 100 Personen fest genommen. Stuttgarts Innenstadt wurde verwüstet und geplündert und es wurde Bilanz: "gegen 29 der bislang 66 identifizierten Tatverdächtigen wurden Haftbefehle beantragt. 18 mutmaßliche Beteiligte sitzen in Untersuchungshaft. Bei elf Verdächtigen setzte ein Richter die Haftbefehle unter Auflagen außer Vollzug."

Sternzeichen  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
599 | 600 | 601 | 601  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Agaphantus, Fernbedienung, Fritz Pommes, Grinch, Katjuscha, qiwwi, Radelfan, SzeneAlternativ, Talisker, Weckmann