CANCOM AG

Seite 161 von 161
neuester Beitrag: 03.09.20 14:35
eröffnet am: 06.11.06 15:57 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 4011
neuester Beitrag: 03.09.20 14:35 von: FredoTorped. Leser gesamt: 937020
davon Heute: 34
bewertet mit 33 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 157 | 158 | 159 | 160 |
Weiter  

07.07.20 12:09
kurzfristiges Kursziel bleibt weiterhin bestehen (41,50? bis. 43?). Da steige ich dann auch ein. Aktie verhält sich immer noch sehr schwach. Seit Mitte 2018 konsolidiert der Wert ja ein bisschen, da mache ich mir aber keine Sorgen. Eine ähnliche Konsolidierung gabs auch im Zeitraum Anfang 2014 bis Ende 2015 und man sieht ja wo der Kurs heute steht. Damals hat es etwas weniger als 2 Jahre gedauert, bis man wieder nach oben ausbricht.  
Angehängte Grafik:
4a88d3a6-3b43-481c-9c9a-e1f5491af037.jpeg (verkleinert auf 28%) vergrößern
4a88d3a6-3b43-481c-9c9a-e1f5491af037.jpeg

17.07.20 11:46

152 Postings, 4022 Tage KleinkostoAllianz stockt um 50 % auf!

@Decade of se
Die Aufstockung ist nicht von schlechten Eltern, um 50 % auf nun 15 % Stimmrechtsanteile!
Ich hab mir die Tage überlegt Cancom abzustoßen, da im Moment nur ein Seitwärtstrend ist, aber vielleicht kommt ja jetzt wieder etwas Bewegung rein.
-----------
Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit,
aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.

Albert Einstein

22.07.20 11:42

17967 Postings, 6255 Tage harry74nrw# 3985

war meine Nase wohl nochmal zu etwas zu gebrauchen. Allianz ist ja nicht blöd. Hier wird langfristig die
Wertschöpfungskette gesichert.  

13.08.20 09:25

34061 Postings, 7389 Tage RobinPrognose

bestätigt aber 9% minus im Kurs  

13.08.20 11:13

17967 Postings, 6255 Tage harry74nrwSl saved money

Später wieder rein

Erwartungen...... Sind schon manchmal merkwürdig
2021 ist ja bald :()  

14.08.20 09:14

5739 Postings, 5444 Tage FredoTorpedoDas ist schon ein Trauerspiel

Seit Herr Hotter das Unternehmen leitet, scheint es nicht mehr so richtig zu laufen. Während andere vom Home-Office und der verstärkten Cload-Nutzung während der Coronakrise profitieren, scheint sie Cancom zu schaden???
Bei SAP geht aufwärts undKonkurrent Bechtle konnte in den letzten 12 Monaten immerhin fast 100% zulegen. Wieso läuft es bei Cancom so schlecht Herr Hotter?  

14.08.20 13:50

1130 Postings, 2686 Tage chacul-9%

heute ist schon heftig. Ich bin jetzt wieder dabei, die Zahlen hätten schlimmer sein können und die Prognose wurde ja auch bestätigt. Weitere Rücksetzer kaufe ich. Ich denke bei spätestens 42? in etwa sollte sie wieder nach oben drehen.  

14.08.20 14:31

762 Postings, 2439 Tage buzzlerCorona

Man muss sich das ganze auf der Zunge zergehen lassen.

Cancom wächst im Cloudbereich weiter mit 20%. Das ist ein guter Wert, gerade in Coronazeiten. Hier ist auch weiterhin mit Wachstum zu rechnen.
Die gestiegenen Personalkosten drücken monentan zwar auf den Gewinn, aber ermöglicht Cancom im kommenden Aufschwung auch schlagkräftig zu arbeiten. Das sehe ich persönlich als Weitblick.

Kleinere Kunden von Cancom fahren wegen Corona momentan natürlich alle Ausgaebn zurück. Der neue Laptop muss da genau so warten, wie die Mirgration von Anwendungen in die Cloud. Das kann man eine Weile so machen, aber es kommt der Zeitpunkt, wo dass dann nachgeholt werden muss.

Der Kurs von Cancom ist in den letzten Jahren nervöser geworden. Die Absacker waren aber stets eine Kaufgelegenheit. Warum sollte es diesmal anders sein?  

15.08.20 09:20
1

55 Postings, 2046 Tage corgi12Cancom fundamental 2018 vs. 2019

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2018 mit dem Jahresabschluss 2019 verglichen (natürlich vor Corona).

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 2,81 auf 2,61 verbessert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv:  Durch die Kapitalerhöhung, die zumindest vorläufig in die liquiden Mitteln geflossen sind, konnten Liquiditäten (Working Capital) gestärkt werden; das kann aber nicht der Grund für die Kapitalerhöhung gewesen sein, da Working Capital ausreichend war.

Negativ: Trotz erheblicher Ausweitung der Gesamtleistung konnte kein Skaleneffekt erzielt werden. Kennzahlen Rohertrag II leicht und ROI erheblich verschlechtert.

Resume: Unternehmen scheint auf organischem Wachstumskurs, die Anpassung der operativen Aufwendungen hat noch Potential.

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschliessen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex und Cancom.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
cancom_2018_2019.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
cancom_2018_2019.jpg

03.09.20 14:35

5739 Postings, 5444 Tage FredoTorpedo#4010 corgi12, auf der Übersicht kann

ich nicht viel erkennen, außer, dass sie kompliziert aussieht  

Seite: Zurück 1 | ... | 157 | 158 | 159 | 160 |
Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben