Tesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Seite 1 von 214
neuester Beitrag: 28.09.20 13:51
eröffnet am: 07.07.10 00:38 von: garuhape Anzahl Beiträge: 5333
neuester Beitrag: 28.09.20 13:51 von: seemaster Leser gesamt: 404549
davon Heute: 25
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214  Weiter  

07.07.10 00:38
10

286 Postings, 3903 Tage garuhapeTesla Motor Inc. - Flop oder Top?

Am 01.07.2010 ging Tesla an die Börse. Es wurden 2 Mio mehr Aktien verkauft als zuerst geplant.

Aktuell liegt der Kurs unter dem Preis bei der IPO. 

Es bleibt abzuwarten, ob sich Tesla gegen die starke Konkurenz auf dem Automobilmarkt durchsetzen kann, vorallem weil sie praktisch keine Erfahrungen in diesem Bereich gesammelt haben und bisher auch keinen Gewinn vermelden konnten.

Viel Spaß bei der Diskussion

 

 

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214  Weiter  
5307 Postings ausgeblendet.

16.09.20 03:56

6954 Postings, 6074 Tage gripsLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 16.09.20 13:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

16.09.20 03:57

6954 Postings, 6074 Tage gripsLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 16.09.20 13:45
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

16.09.20 04:02

6954 Postings, 6074 Tage gripsLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 16.09.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

16.09.20 04:05

6954 Postings, 6074 Tage gripsLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 16.09.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß

 

 

16.09.20 04:28

6954 Postings, 6074 Tage gripsKein Schwein kauft Tesla Autos...

Schweine bekommen nur einen Chip in die Birne...

Sauerei!!

Von einem Irren... Die  Pleite der Plastikfirma.. Ist unabwendbar....

Halt nicht ganz, es würde ja auch sogar Holz aus dem Baumarkt um die Ecke zum Befestigen verwendet..... Ha Ha..

Da hat ein Trabi fuer mittlerweile 500 Euro mehr Kultcharakter... Als ein Sondermuell Tesla fuer 60.000 den eh keiner kauft... weil er die Umwelt vermuellt u. einfach nur SCHEISSE ausschaut...  

16.09.20 06:57

6954 Postings, 6074 Tage gripsGut analysiert Alexis.. Darum krachts bald ein..

 

16.09.20 06:58

6954 Postings, 6074 Tage gripsDas Tesla Kartenhaus....

 

16.09.20 07:01
1

6954 Postings, 6074 Tage gripsBeim Batterieday.. Kommt der Duracelhase...

Mit der langen Pinoccionase vorbei u. verspricht 1000 km mehr Laufzeit mit einer 30 Sekundenladung...

Und die Fans werden es glauben...

Wie geht's eigentlich den Wirecard Fans???

Alle noch in stationärer Behandlung oder schon vom Pleite Schock genesen?  

16.09.20 07:06
1

6954 Postings, 6074 Tage gripsDer naechste Einbruch wird...

heftig....

Als ersten Halt vor dem endgültigen Einsturz des Luftschloss es rechne ich naechste Woche mit Kursen von unter 250 Euro...

Wenn der Duracelhase am Batterieday seine Märchen auftischt.... Ha Ha...  

16.09.20 07:36
2

1705 Postings, 2000 Tage Pluggrips: Man man

Geh zum Arzt und lass dich behandeln, du hast echt einen an der Klatsche!  

16.09.20 07:51

6954 Postings, 6074 Tage gripsMoin Plug... Bringt die Boerse so mit sich:-)

Ha Ha...

Wuensch dir einen Schoenen Tag!

Egal, ob Tesla steigt oder ins Bodenlose faellt...  

16.09.20 12:05

563 Postings, 2451 Tage MondrialPrognose Absatz Q2-2020


https://electrek.co/2020/09/15/...pp-downloads-delivery-beat-analyst/

Zitat: "[...]Delaney suggests that the data could point to Tesla beating the third-quarter delivery estimates of 145,000 vehicles.

In Q3 2019, Tesla delivered 97,000 cars.

Therefore, a 20% increase wouldn’t necessarily mean over 145,000 deliveries, but Tesla’s deliveries are disproportionately high at the end of the quarter and a 20% increase could make a big difference.

The rest of the market is also not as optimistic with estimates averaging 121,000 vehicles on Wall Street.[...]"

Interessanter Ansatz, die Absatzzahlen aus den App-Downloads zu folgern. Mal sehen was am Ende rauskommt, 100.000, 120.000 oder gar wirklich 145.000? Aber selbst mit 145.000 Fahrzeugen in Q3 wären in Q4 weitere 175.000 Fahrzeuge nötig um das Ziel von 500.000 Fahrzeugen in 2020 zu erreichen. Das wäre sportlich bis fast unmöglich, denn dann müsste Shanghai mit 4.000 und Fremont mit 10.000 Stück pro Woche produzieren um derartige Absatzzahlen überhaupt zu ermöglichen.

( Quelle: ir.tesla.com )  

16.09.20 12:19

6954 Postings, 6074 Tage gripsEntlassungswelle Autozulieferer Cinti u Schaeffler

Rollt grad ueber den Ricker... So traurig, fuer die Mitarbeiter..

Und da glaubt ihr noch, dass eure geliebte Tesla da irgendwie ohne Insolvenz rauskommt??
Da hat wohl jemand in Mathe u. Buchhaltung nicht aufgepasst..

6..... Setzen...
 

16.09.20 12:20

6954 Postings, 6074 Tage gripsContinental.... Entlassungs..Welle..

 

16.09.20 12:28
1

6954 Postings, 6074 Tage gripsWer glaubt, dass Tesla überleben wird...

 

16.09.20 12:29
1

6954 Postings, 6074 Tage gripsDer glaubt bestimmt auch.... an..

Den Weihnachtsmann u. Dass das Christkind die Geschenke bringt.... Gelle... :-)  

16.09.20 21:21

1092 Postings, 229 Tage Harald aus Stuttga.Ohne Worte .. 1600 km Reichweite

Etc..

https://www.mercedes-fans.de/magazin/news/...-600-km-reichweite.16313

Soviel zu toten Pferden...

Irre dieser Stern.

Harald  

17.09.20 10:07
1

563 Postings, 2451 Tage MondrialHyperion XP-1

Komischer Stern, der von einem kalifornischen Startup namens Hyperion Motors entwickelt wird.

Eine Frage ist, ob diese 1.600km Reichweite(sollten sie tatsächlich erreicht werden) in 2022 noch ein Alleinstellungsmerkmal sind oder ob irgendein Extrem-Modell der Akku-Fraktion bis dahin schon ähnliche Werte verspricht. Lucid hat für Mitte 2021 ja nun schon über 800km angekündigt. Eine weitere Frage ist, ob 1.600km Reichweite überhaupt so sinnvoll sind. Die 400km, die Tesla heute schon real erreicht, sind durchaus für die Langstrecke geeignet, da es ein entsprechendes (Schnell-)Ladenetz in vielen Regionen flächendeckend gibt.

( Quelle: https://electrek.co/2020/09/09/...sedan-production-design-full-specs/ )  

22.09.20 13:15
3

2 Postings, 18 Tage Alexios112@Winti Elite B

Lies alles über Tesla und Elon Musk? Hab einiges gelesen. Und bei mir wirkt diese Hirnwäsche irgendwie nicht.

Er sei genial.. und das reicht ein Unternehmen zu kaufen, welches kaum Gewinne macht, hilflos überteuert erscheint und nur mit Zukunfts-Fantastereien aufwarten kann?
Zudem sind die Produkte hässlich, qualitativ schlecht und zu teuer.

Würde Elon doch so viele Autos wie Aktien verkaufen. Genial ist er wirklich. Er konnte sich diesen politisch inszenierten aber unrealen Markt zu nutze machen und viele Menschen überzeugen, Aktien zu kaufen.
Er wurde reich durch überteuerte Aktien und nicht durch Margen auf seinen Produkten. Und wie gesagt, dieser Markt wurde künstlich durch massivste politische Eingriffe in die Marktwirtschaft geschaffen.
Wie viel "Glück" er doch hatte, rechtzeitig ein Produkt zu haben, zu einem Zeitpunkt wo wirklich Niemand ein solches Produkt hätte haben wollen und just in dem Moment dieser ideologisch aufgeblasene Markt unter viel zu hohen volkswirtschaftlichen Kosten  künstlich geschaffen wurde.

Da spielt es auch keine Rolle, dass die Produkte schlecht sind und nicht mal ansatzweise die Versprechungen erreichen können. Und wenn ein Höhle der Löwen Darsteller auch noch zum Aktienkauf rät, sollte man den faulen Geruch deutlich vernehmen können.

Das bitter Erwachen wird kommen. Dann ist der geniale Elon mit euren vielen Milliarden über alle Berge. Vorher hat er aber nochmal so viel mit Short Kontrakten verdient. Künstlich geschaffene Märkte passen so wunderbar in diese heutige gesetzlose Diktatorenzeit. Neues Beispiel Curevac.

Tesla ist der Ritt auf der Rasierklinge. Es wird der Tag kommen, wo der Kurs sehr schnell und unvermittelt ins Bodenlose fallen wird! Die Firma ist, wenn überhaupt, nur einen Bruchteil der Börsenkapitalisierung wert. Seid gewarnt!    

22.09.20 13:44
1

19 Postings, 99 Tage Bucaner007Tesla...

..erinnert mich sehr an die Monrail Folge der Simpsons.  

24.09.20 14:54
1

143 Postings, 1313 Tage docman99Haarsträubend

die Kursziele angesehener Banken. Entweder gehören deren Analysten zu den ebenfalls verblendeten Verehrern des EMobil-Gurus oder sie haben ihren Wirtschaftsabschluss im Lotto gewonnen oder - und das ist wohl am wahrscheinlichsten - sie sind fett investiert. Vielleicht mussten sie zu hohen Preisen covern und stehen jetzt ziemlich dumm da mit ihren "wertvollen" Aktienpaketen, die sie zum EK nicht mehr loswerden. Da würde ich natürlich ebenfalls Alles versuchen, z. B. utopische Kursziele von 500$ ausrufen oder mich an die Medien wenden, damit sie noch mehr Unsinn verbreiten, um noch mehr Leichtgläubige da hinein zu locken. Mit denen habe ich nun wirklich kein Mitleid.  

28.09.20 13:44
1

3429 Postings, 2191 Tage seemasterNotwegen

https://up.picr.de/39533785vq.jpeg


NORWEGEN: Der September ist fast vorbei, und ein erstaunlicher Sieg steht vor der Tür? ID.3 hat M3 in seinem einzigen wichtigen Monat im Quartal ausgelöscht.
 

28.09.20 13:46

3429 Postings, 2191 Tage seemasterWinti

2X Buchwert wäre die magische Zahl?"

Die einzigen Unternehmen, die es verdienen, mit einem großen Vielfachen von BV zu handeln, sind Unternehmen mit überdurchschnittlichem ROE.

In den letzten 18 Jahren war Teslas ROE fast immer ... nun ja, negativ.

2X Buchwert ist großzügig!

1.) Ford handelt mit einem Buchwert von <1X.

2.) GM und Toyota handeln zum 1X Buchwert.

Tesla handelt zum 40-fachen Buchwert.

Vierzig Mal Buchwert !!!

Also ... ich denke du hast recht ... es ist besser keine Autofirma zu sein. * *

* Shhh ... Erzähl es niemandem, aber es ist eine Autofirma.  

28.09.20 13:51
1

3429 Postings, 2191 Tage seemasterWinti

Amazon gegen Tesla

Amazon hatte einen First-Mover-Vorteil, weil es von Netzwerkeffekten profitierte, und nutzte diesen Vorteil, indem es den organischen Free Cashflow verwendete, um seinen Burggraben zu erweitern und zu vertiefen.

Jetzt hat es ein virtuelles Monopol und ist enorm profitabel.

Tesla ist ein margenarmes, zyklisches Fertigungsunternehmen, das INVESTOREN KAPITAL in einem fehlgeschlagenen Versuch, einen dauerhaften Wettbewerbsvorteil aufzubauen, stark falsch zugeordnet hat.

Nach 18 Jahren war es nie mehr rentabel und sieht sich zu jedem Preis einem verschärften Wettbewerb durch gut kapitalisierte Wettbewerber gegenüber, die nachweislich besser in der Herstellung und Wartung sind.

Ich bin auf Elektroautos fixiert, aber Teslas Aktienkurs ist absolut nicht zu rechtfertigen.

Dies wird nicht gut enden.  

28.09.20 13:51
1

3429 Postings, 2191 Tage seemasterVerlust

2003: VERLUST
2004: VERLUST
2005: VERLUST
2006: VERLUST
2007: VERLUST
2008: VERLUST
2009: VERLUST
2010: VERLUST
2011: VERLUST
2012: VERLUST
2013: VERLUST
2014: VERLUST
2015: VERLUST
2016: VERLUST
2017: VERLUST
2018: VERLUST
2019: VERLUST
2020: WEITERE VERLUSTE  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
212 | 213 | 214 | 214  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben