vita 34 Nabelschnurblutbank

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 21.06.18 10:14
eröffnet am: 26.10.07 08:38 von: joerg42nrw Anzahl Beiträge: 148
neuester Beitrag: 21.06.18 10:14 von: Robin Leser gesamt: 35064
davon Heute: 18
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  

26.10.07 08:38
6

715 Postings, 4635 Tage joerg42nrwvita 34 Nabelschnurblutbank

Auch wenn keiner die Aktie bisher beachtet hat, die 20 Euro kommen sicher!!!

 

Liebe Grüße                                  Jörg

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
122 Postings ausgeblendet.

13.01.14 10:12

17462 Postings, 4082 Tage M.Minningervom 07.01.2014

""Vita 34 AG treibt mit Mehrheitsbeteiligung an Stellacure die Wachstumsstrategie weiter voran

- Vita 34 übernimmt 75,24% der Geschäftsanteile an der Stellacure GmbH

- Weitere Stärkung der Marktführerschaft im deutschsprachigen Raum durch Übernahme - Zukünftiges Wachstumspotenzial durch Etablierung eines zweiten Standorts in Deutschland


Leipzig, 07. Januar 2014 - Die Vita 34 AG (WKN A0BL84), Pionier für Nabelschnurblut-Einlagerung in Europa und Spezialist für Kryokonservierung, beteiligt sich mehrheitlich an der Nabelschnurblutbank Stellacure GmbH. Mit der bereits erfolgten Anmeldung und der noch für Januar 2014 erwarteten erfolgreichen Eintragung der Transaktion in das Handelsregister, wird Vita 34 75,24% der Unternehmensanteile an Stellacure übernehmen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dieser Übernahme akquiriert Vita 34 eine etablierte Marke im Bereich des privaten Nabelschnurblutbankings und verfolgt so den Aspekt der Wachstumsstrategie, die eigenen Marktanteile in Deutschland auszubauen.

Die Stellacure GmbH wurde 2006 in Hamburg und Frankfurt am Main in Kooperation mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) gegründet. Geschäftsstätigkeit der Stellacure GmbH ist die Gewinnung und Aufbereitung von Nabelschnurblut unter Beachtung höchster Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Die Einlagerung des Nabelschnurblutes erfolgt in der Stellacure Betriebsstätte im Gebäude des DRK-Blutspendedienstes in Frankfurt am Main. Neben Einlagerungen aus Deutschland ist Stellacure außerdem auf dem italienischen und spanischen Markt aktiv. Das Team besteht aus Fachärzten für Transfusions- und Labormedizin sowie erfahrenen Fachkräften wie Biologen, Chemikern, Biotechnologen und Technikern. Als viertältester deutscher Dienstleister für Nabelschnurblut-Einlagerungen erzielte Stellacure im Geschäftsjahr 2012 einen Umsatz von rund 0,4 Mio. Euro.""  ...[...]

http://www.finanznachrichten.de/...tumsstrategie-weiter-voran-016.htm
 

13.01.14 21:02

1549 Postings, 3881 Tage OptimistinGenau diese News...

....bewog mich am 08.01. mit einer mittleren Posi hier reinzugehen:

DGAP-News: Vita 34 AG treibt mit Mehrheitsbeteiligung an Stellacure die Wachstumsstrategie weiter voran (deutsch)

07.01.2014 11:51


Anzeige

 

   Vita 34 AG treibt mit Mehrheitsbeteiligung an Stellacure die Wachstumsstrategie weiter voran

DGAP-News: Vita 34 AG / Schlagwort(e):
Beteiligung/Unternehmensbeteiligung
Vita 34 AG treibt mit Mehrheitsbeteiligung an Stellacure die
Wachstumsstrategie weiter voran

07.01.2014 / 11:51

--------------------------------------------------

Vita 34 AG treibt mit Mehrheitsbeteiligung an Stellacure die
Wachstumsstrategie weiter voran

 - Vita 34 übernimmt 75,24% der Geschäftsanteile an der Stellacure GmbH

 - Weitere Stärkung der Marktführerschaft im deutschsprachigen Raum durch
   Übernahme

 - Zukünftiges Wachstumspotenzial durch Etablierung eines zweiten
   Standorts in Deutschland

Leipzig, 07. Januar 2014 - Die Vita 34 AG (WKN A0BL84), Pionier für
Nabelschnurblut-Einlagerung in Europa und Spezialist für Kryokonservierung,
beteiligt sich mehrheitlich an der Nabelschnurblutbank Stellacure GmbH. Mit
der bereits erfolgten Anmeldung und der noch für Januar 2014 erwarteten
erfolgreichen Eintragung der Transaktion in das Handelsregister, wird Vita
34 75,24% der Unternehmensanteile an Stellacure übernehmen. Über den
Kaufpreis  wurde Stillschweigen vereinbart. Mit dieser Übernahme akquiriert
Vita 34 eine etablierte Marke im Bereich des privaten
Nabelschnurblutbankings und verfolgt so den Aspekt der Wachstumsstrategie,
die eigenen Marktanteile in Deutschland auszubauen.

Die Stellacure GmbH  wurde 2006 in Hamburg und Frankfurt am Main in
Kooperation mit dem Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen des Deutschen
Roten Kreuzes (DRK) gegründet. Geschäftsstätigkeit der Stellacure GmbH ist
die Gewinnung und Aufbereitung von Nabelschnurblut unter Beachtung höchster
Qualitäts- und Sicherheitsstandards. Die Einlagerung des Nabelschnurblutes
erfolgt in der Stellacure Betriebsstätte im Gebäude des
DRK-Blutspendedienstes in Frankfurt am Main. Neben Einlagerungen aus
Deutschland ist Stellacure außerdem auf dem italienischen und spanischen
Markt aktiv. Das Team besteht aus Fachärzten für Transfusions- und
Labormedizin sowie erfahrenen Fachkräften wie Biologen, Chemikern,
Biotechnologen und Technikern. Als viertältester deutscher Dienstleister
für Nabelschnurblut-Einlagerungen erzielte Stellacure im Geschäftsjahr 2012
einen Umsatz von rund 0,4 Mio. Euro.

Dr. André Gerth, Vorstandsvorsitzender der Vita 34 AG: 'Mit über 98.000
eingelagerten Stammzellpräparaten sind wir marktführend im gesamten
deutschsprachigen Raum. Unser Ziel ist es, diese dominante Position
nachhaltig zu stärken. Derzeit sehen wir eine zunehmende Tendenz zur
Konsolidierung im Markt privaten Nabelschnurblutbankings. Dieser Prozess
bietet für uns als Marktführer erhebliche Chancen, zusätzliche Marktanteile
zu gewinnen. Mit Übernahme der Mehrheitsanteile an Stellacure haben wir
neben Leipzig nun einen zweiten Standort in Deutschland, von dem ausgehend
wir einen zielgerichteten regionalen Vertrieb aufbauen und so den Kontakt
zu unserer relevanten Zielgruppe intensivieren können.'

Unternehmensprofil

Vita 34 wurde 1997 als erste private Nabelschnurblutbank in Europa
gegründet und bietet als Komplettanbieter die Entnahmelogistik,
Aufbereitung und Einlagerung von Nabelschnurblut und Nabelschnurgewebe an.
Grundlage für die erfolgreiche Arbeit ist eine hervorragende Position im
technologischen Segment der Kryokonservierung. Dabei werden Zellen und
Gewebe bei Temperaturen um minus 190 Grad Celsius am Leben erhalten und
können bei Bedarf im Rahmen einer medizinischen Therapie eingesetzt werden.
Eltern von über 98.000 Kindern nutzen bereits dieses Angebot und haben mit
einem Stammzellen-Depot bei dem Leipziger Unternehmen für ihre
Kinder vorgesorgt.


Ende der Corporate News

 

14.01.14 12:36
1

85 Postings, 3336 Tage yespleaseaktionär, HUT AB!

echt krass, was die Schreiberlinge vom aktionär da wieder hinbekommen haben,
ich glaube aber, dass der titel genauso wie sygnis bald wieder weit billiger zu haben sein wird,  keine sau interessiert sich für den - für gewöhnlich und die Börsenumsätze sind mau! und ich glaub nach diesem extrem-Strohfeuer, das teil ist bis auf 8,5 gestern hoch, werden wir bald auch wieder kurse unter 5  euro sehen, denn deren Hauptgeschäft d.h. DTL   ist ja nicht gerade prosperierend, was eigentlich sogar verwundert, denn so teuer finde ich deren Dienstleistung gar nicht, aber das geschäftsmodell ist galube ich den meisten Eltern gar nicht bekannt.

viel glück den investierten, ich warte erstmal eine extrem Konsolidierung ab!  

14.01.14 15:54

805 Postings, 2690 Tage vstreckerHIer werden die Lemminge geschlachtet

Wahnsinn wo sich die Leute mit der Gier reintreiben lassen.....

Orderbuch 5,7 K Stk  Bid / 61,4 K Stk Ask Spread 0,69 Cent

.....  

15.01.14 12:26

389 Postings, 3058 Tage aurelius1963Richtung 4 ?

27.03.14 19:49

22462 Postings, 4299 Tage Heron100.000. Stammzelldepot eingelagert

05.04.14 14:15
1

22462 Postings, 4299 Tage HeronInfo

Staatsministerin Clauß besucht Leipziger Stammzellbank

http://biosaxony.com/news/artikel/cat/allgemeines/...pziger-stammzel/  

08.04.14 12:30

1069 Postings, 4319 Tage Hummel69habe mir einmal die erste Position ...

von diesem Nebenwert in mein Depot gelegt.

Nach meiner Meinung ein sehr guter Einstiegspunkt, auch wenn ich natürlich gerne welche zu 2,50 - 3,00 Euro gehabt hätte :-)
Vita34 ist sehr gut im Markt positioniert und wird unter Buchwert gehandelt.
Die letzten Ergebnisse sind solide und mit einer Rendite von 20% sollte hier auch in der Zukunft ein Gewinn abfallen.

KGV von knapp 10
Eigenkapital von über 56%
und schwarze Zahlen haben mich dazu bewogen hier die erste Starter-Position einzugehen.
Mein persönliches Kursziel ist jenseits der 8 ? Marke

Gruß,

Hummel
-----------
1.Beim Kauf einer Aktie muss man Phantasie haben, beim Verkauf Weisheit
2.Für die Kursentwicklung einer Aktie ist es wichtig was in der Zukunft geschehen wird und nicht was heute geschieht.

10.04.14 13:49

1069 Postings, 4319 Tage Hummel69na wenn die Insider kaufen ...

bin ich doch gut damit gefahren auch noch einmal nachzulegen :-)

Quelle: http://www.ariva.de/news/Directors-Dealings-Vita-34-AG-deutsch-4993232

Gruß,

Hummel
-----------
1.Beim Kauf einer Aktie muss man Phantasie haben, beim Verkauf Weisheit
2.Für die Kursentwicklung einer Aktie ist es wichtig was in der Zukunft geschehen wird und nicht was heute geschieht.

30.05.14 08:26

354 Postings, 2237 Tage SavallasAlles so still, gibts hier nix Neues?

30.05.14 11:16

73 Postings, 2296 Tage vermanbald

bald kommt ne empfehlung die den kurz nach oben bringt
 

30.05.14 11:34

354 Postings, 2237 Tage Savallas@verma

Wie kommst du zu dieser Annahme. Hast du eine Quelle/Link?  

30.05.14 12:01

73 Postings, 2296 Tage vermankurs

..den kurs meinte ich natürlich, hm....  der kurs ist aus dem dreieck nach oben ausgebrochen, das bemerken bestimmt die leute von der schreibenden zunft auch bald.. oder was meinst ?
 

30.05.14 13:23

354 Postings, 2237 Tage SavallasAchso du meinst bzgl

der Charttechnik. Ok, hatte ich falsch verstanden.  

04.06.14 17:25

22462 Postings, 4299 Tage HeronWann kommt die nächste Welle nach oben?

08.07.14 09:52

34 Postings, 2432 Tage fcn2013Wann kommt die nächste Welle nach oben

Ich glaube wenn wir die Welle nach unten hinter uns haben. Hoffentlich geht es nicht zu tief runter und die 200 Tagelinie hält!!!!  

12.07.14 18:46

39 Postings, 2420 Tage stockburgerKursziel 4?

Ich glaube hier besteht eine Menge Enttäuschungspotential. Ohne den Bericht in "Der Aktionär" würde die Aktie noch immer bei um die 3,00? rumdümpeln.  

20.04.15 16:44

22462 Postings, 4299 Tage HeronEinstiegskurse?

ariva.de
                              §  

08.06.17 10:10

6729 Postings, 4072 Tage steven-blnVita 34 ist eine Firma mit erstaunlichem Potential

wenn man genauer hinschaut.  

21.06.18 10:14

33501 Postings, 7302 Tage Robingerade

Riesenstoplossorder ( siehe Tageschart )  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben