SMI 12?162 0.4%  SPI 15?642 0.4%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?586 0.3%  Euro 1.0762 -0.2%  EStoxx50 4?119 0.7%  Gold 1?808 1.2%  Bitcoin 35?955 -1.0%  Dollar 0.9055 -0.1%  Öl 74.7 -2.2% 

Nationalismus stoppen

Seite 1 von 965
neuester Beitrag: 02.08.21 10:19
eröffnet am: 09.08.17 01:22 von: Zürngott 2 Anzahl Beiträge: 24111
neuester Beitrag: 02.08.21 10:19 von: ulm000 Leser gesamt: 2199588
davon Heute: 1234
bewertet mit 64 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
963 | 964 | 965 | 965  Weiter  

21.01.17 20:16
64

16445 Postings, 4697 Tage ulm000Nationalismus stoppen

Nach der gestrigen katastrophalen Trump-Rede muss eigentlich jedem überzeugten Demokraten mulmig geworden sein, dass dieser Typ nun der mächtigste Mann auf der Welt ist. Ein Typ bei dem Ignoranz, geschürter Hass und Halbwahrheiten ganz oben auf der Agenda stehen ist ein gefährlicher Typ und wenn man sich dann noch anschaut welcher rechtsgesinnter Mainstreet sich heute in Koblenz getroffen hat und mit Parolen nur so um sich geschmissen haben (z.B. "Gestern ein neues Amerika, heute Koblenz und morgen ein neues Europa" von diesem Holländer Geert Wilders), dann wird es langsam Zeit, dass jeder freiheitsliebende Demokrat diesen Nationalisten die Stirn zeigt. Sei es im Internet, sei es in normalen Gesprächen/Diskussionen mit Verwanden, Freunden und Bekannten, aber auch auf Demonstrationen. Man sollte, NEIN man muss eigentlich diesen Nationalisten mittlerweile zeigen, dass sie nicht das Volk sind. Wenn man das nicht tut, dann meinen diese selbstherrlichen Nationalisten wirklich sie seien das Volk.

Wohin Nationalismus hinführt das haben uns der 1. Weltkrieg und der 2. Weltkrieg gezeigt. Wer möchte seinen Kinder/Enkel eine Welt hinterlassen in der Andersdenkende und Ausländer geschasst werden und wo es nur eine Frage der Zeit ist wann es zu einem ganz großen Krieg kommen wird ?

Sehr, sehr positiv ist, dass sehr iele Amerikaner heute Flagge zeigen gegen diesen Trump und gehen auf die Strasse um gegen die ?Trumpsche Plattform für Hass und Bigotterie? zu demonstrieren:

http://www.faz.net/aktuell/politik/...ieren-gegen-trump-14714828.html
("Hunderttausende Frauen demonstrieren gegen Trump")

Ich denke die Zeit ist nun wirklich gekommen um generell diesen aufkeimenden Nationalismus ganz energisch anzukämpfen und zu zeigen dass das europäische Nationalismus-Establishment um die Le Pen, dem Hölländer Wilders, dem Italiener Salvini und der Petry nichts anderes sind als reine Schaumschläger.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
963 | 964 | 965 | 965  Weiter  
24085 Postings ausgeblendet.

31.07.21 21:37
4

102881 Postings, 7811 Tage Katjuschahier auch mal die Frage zu Haditsch

Haditsch wird ja hier zuletzt häufiger wegen dem Servus TV Beitrag erwähnt und verlinkt.

Da in meiner Verwandschaft sich derzeit auch auf Haditsch und den Servus TV Beitrag berufen wird, weil dieser TV Beitrag so schön seriös und Haditsch dabei sehr voreingenommen rüberkommen würd, habe ich mir heute mal die Mühe gemacht und mit ein paar Videos mit Haditsch angeschaut.

Was mir aufgefallen ist, dass er mehrfach behauptet, es gäbe eine Studie, die beweisen würde, dass bei 1 von 10 Impfungen mit Biontec oder Moderna Impfstoff schwere Nebenwirkungen auftreten. Er versteht darunter, einen Tag sein "Geschäft" nicht mehr erledigen zu können, Medikamente einnehmen zu müssen oder einen Arzt aufsuchen zu müssen.

meine Frage ... da Haditsch die Quelle dieser Studie nicht nennt, würde mich interessieren, welche Studie er meinen könnte. Jemand das schon mal recherchiert?

Ich bin da garnicht voreigenommen, sondern würde die Quelle wirklich gerne mal wissen. Mir ist dabei auch egal, dass Haditsch öfter mal mit Bhakdi aufgetreten is oder in einem Verein ist, der auch mit Schiffmann verbandelt ist. Wenn Haditsch vernünftig argumentiert, was er in vielen Fällen durchaus tut, sind mir seine Querverbindungen egal. Aber diese Aussage zu 1 von 10 schweren Nebenwirkungen kann ich nicht nachvollziehen. Habt ihr eigentlich den ServusTV Beitrag gesehen? Sollte man ja auch als Kritiker der Coronakritiker vielleicht mal tun, um zu beurteilen über was die da reden und wieso so viele Leute/Zuschauer so begeistert sind, und zwar nicht nur die typischen Leute aus dem Forum hier, die eh alles kritisieren was die Regierung will.
-----------
the harder we fight the higher the wall

31.07.21 21:38
4

54416 Postings, 4804 Tage FillorkillAir Force Lt. Gen. addresses Cadets (2017)

We received outstanding feedback from that session at Charlottesville, but I also have a better idea and it?s about our diversity, and its the power of the diversity, the power of the 4,000 of you and all of the people that are on the staff tower and lining the glass, the power of us as a diverse group, the power that we come from all walks of life, that we come from all parts of this country, that we come from all races, we come from all backgrounds, gender, all makeup, all upbringing. The power of that diversity comes together and makes us that much more powerful. that?s a much better idea than small thinking and horrible ideas...So just in case you?re unclear on where I stand on this topic, I?m going to leave you with my most important thought today: If you can?t treat someone with dignity and respect, then you need to get out.

-----------
a la primera línea en pandemia

31.07.21 21:46

16483 Postings, 3939 Tage fliege77muß man Wissen, wer Haditsch ist?

31.07.21 21:56
6

54416 Postings, 4804 Tage Fillorkillda Haditsch die Quelle dieser Studie nicht nennt

Sicher kein Zufall. Lass es eine Milliarde sein, die mittlerweile weltweit eine RNA-Impfe erhalten haben. Wenn 10 % davon schwere bis schwerste Nebenwirkungen erfahren hätten, wären das 100 Miillionen Menschen. Es wäre nicht denkbar, diese Ereignisse bei einer noch so bösartigen Durchtriebenheit unter den Tisch zu kehren. Persönlich hab ich Kontakt zu weit über 100 RNA-Geimpften, vor allem im Rahmen meiner Pflegeeinrichtung. Relevante NW glatt 0 bis auf eine: Die beobachtete hohe Sterblichkeit zw Juni 2020 - Feb 2021  endete nahezu schlagartig mit dem Durchimpfen.  
-----------
a la primera línea en pandemia

31.07.21 21:59
5

5203 Postings, 1290 Tage FernbedienungKat 21:37

Dafür wird er keine Quelle haben.
Also ich verlasse mich auf die Daten aus meinem Umfeld und da gibt es 0 schwere Nebenwirkungen.
Nach der Aussage von diesem Haditsch müsste es aber mindestens 10 sein.
Die Geimpften die ich kenne, sind zwischen 20 und 80 Jahre alt.  

31.07.21 22:17
4

102881 Postings, 7811 Tage Katjuschafliege77, Haditsch ist derzeit in aller Munde,weil

er diesen zweiteiligen Beitrag bei Servus TV gemacht hat, wo offenbar relativ unvoreingenommen die Maßnahmen der Regierungen zu Corona kritisiert wurden und andere Wege aufgezeigt wurden, wie man Corona auch bekämpfen könnte statt nur über RNA-Impfstoffe.

Ich will und kann das noch nicht beurteilen, weil ich den Beitrag noch nicht gesehen habe (werde ich morgen nachholen), aber diejenigen, die mir aus meiner Verwandschaft darüber berichtet haben, würde ich jetzt nicht als generelle Coronamaßnahmen-Kritiker einstufen, aber ein Teil davon hat etwas Bedenken bezüglich des RNA-Wirkstoffkonzepts und ist sich daher nch nicht sicher, ob sie sich impfen lassen werden. Das muss ich so erstmal akzeptieren, auch wenn ich in solchen Diskussionen innerhalb der Verwandschaft fürs Impfen werbe.

Jedenfalls habe ich mich dann vorhin mal versucht schlau über Haditsch zu machen und bi auf viele Videos gestoßen. Er kommt halt wie ein seriöser Wissenschaftler rüber, der nicht überspitzt, sondern eher bedächtig Fragen stellt und versucht mit allen Seiten ins Gespräch zu kommen. Ich glaube, das imponiert auch manchen etwas kritischen Geist. Die Frage ist nur, wieso er mit Typen wie Schiffmann oder Bakdi rumhängt und ihre Positionen teilweise teilt. Und vor allem wie er eben zu solch einer Aussage zu den angeblich schweren Nebenwirkungen kommt. Wobei ich dazu sagen muss, diese Aussage seinerseits stammt von Ende Februar. Ich glaube allerdings auch nicht, dass es damals so eine Studie gab.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

31.07.21 22:25
4

102881 Postings, 7811 Tage KatjuschaQuelle für meine Aussage

Hier bei Minute 50 fängt Haditsch an darüber zu reden, wie er mit Patienten und Fragestellern umgeht, wenn sie Fragen zu Nebenwirkungen haben. Bei 50:40 tätigt er dann die Aussagen zu 1 von 10 schweren Nebenwirkungen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

31.07.21 22:58
2

1473 Postings, 4151 Tage 38downhillIf You can´t treat someone

....with dignity and respect, then you need to get out.  

31.07.21 23:10
1

3444 Postings, 5523 Tage ablasshndlervllt. meint er 1 von 10 nebenwirkungen

ist als schwer klassifizierbar.
sicherheitsbericht paul-ehrlich-insitut deutet darauf hin.
https://www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/...publicationFile&v=5  

31.07.21 23:32
2

102881 Postings, 7811 Tage Katjuschaalso auf Seite 7 deines Links steht, Zitat:

"Bis zum 30.06.2021 wurden in der Nebenwirkungsdatenbank des Paul-Ehrlich-
Instituts insgesamt 106.835 Einzelfallberichte zu Verdachtsfällen von
Nebenwirkungen oder Impfkomplikationen nach Impfung mit COVID-19-
Impfstoffen in Deutschland registriert. Die Melderate betrug für alle Impfungen mit
COVID-19-Impfstoffen 1,4 Fälle pro 1.000 Impfdosen, für schwerwiegende Fälle
betrug sie 0,1 pro 1.000 Impfdosen."


Auf Seite 8 wird dann noch die Tabelle nachgereicht, wie sich diese Nebenwirkungen auf die einzelnen Impfstoffe verteilt.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

01.08.21 00:20
1

54416 Postings, 4804 Tage FillorkillBei 50:40 tätigt er dann die Aussagen zu 1 von 10

Ohne jeden Beleg als Fakt etwas behauptet, was allen seriösen Studien widerspricht. Damit ist er raus aus dem Diskurs, falls er da jemals drin war. Höre heute zum ersten mal von 'Haditsch'.

...die Melderate betrug für alle Impfstoffe zusammen 1,4 pro 1.000 Impfdosen, für Meldungen über schwerwiegende Reaktionen 0,1 pro 1.000 Impfdosen gesamt...

www.pei.de/SharedDocs/Downloads/DE/...publicationFile&v=5
-----------
a la primera línea en pandemia

01.08.21 00:22

54416 Postings, 4804 Tage Fillorkillsorry, kat hatte es schon gebracht

-----------
a la primera línea en pandemia

01.08.21 10:14
4

89315 Postings, 2020 Tage skaribuVerbot der heutigen Querdenker-Demos in Berlin

Auch wenn im GG sicher die Wellen schon hochschlagen:

Die Demos wurden nur deshalb verboten da die Veranstalter SICH SELBST geweigert haben, sich an die bestehenden Auflagen zu halten. An bestehenden Auflagen muß sich aber nunmal JEDER halten, der eine genehmigungsbedürftige und natürlich auch genehmigunsfähige Veranstaltung durchführen will. Nichts anderes also, als sich (wieder mal) als ?Opfer der Diktatur? zu gefallen?viel Rauch und Geplärre um nichts?war ja ansehbar?

Quellen siehe Öffentlich Rechliche Medien?  

01.08.21 14:18
3

9824 Postings, 7636 Tage majorServusTV

schau ich aus Prinzip nicht, der Sender gehört dem RedBullMann Mateschitz und diese Brause fass' ich auch nicht an.  

01.08.21 14:34
1

102881 Postings, 7811 Tage KatjuschaMal ganz davon abgesehen dass man ja weiß wo

Mateschitz politisch steht.
-----------
the harder we fight the higher the wall

01.08.21 14:53
4

89315 Postings, 2020 Tage skaribu?Querdenker? marschieren trotz Demonstrationsverbo

t durch Berlin

https://www.welt.de/vermischtes/article232855687/...durch-Berlin.html

Die ?Helden? der Demolratie sind  sich anscheinend gar nicht bewusst darüber, was sie auf?s Spiel setzen.
Wahrscheinlich machen sie das aber auch nur deswegen, um den Staat durch ihre ständigen Provokation zu einer (beabsichtigten?) Reaktion zu zwingen.
Dann hätte man ja wieder einen Grund, sich als ?Opfer? der Staatsgewalt darzustellen?  

01.08.21 14:58
2

89315 Postings, 2020 Tage skaribu# 14:34: Welch haltlose Unterstellung

Das sind doch sicher nur aus dem Zusammenhang gerissene  Einzelmeinungen. Dumm nur, dass Ausnahmen ja (immer noch) meist die Regel bestätigen?;-)  

01.08.21 15:31

4177 Postings, 4136 Tage Rubbelgelle

An bestehenden Auflagen muß sich aber nunmal JEDER halten,

Noch immer sind Demonstrationen nur unter gewissen Bedingungen erlaubt, Hygieneauflagen müssen eingehalten werden ? eigentlich!

Von Abstand war beim diesjährigen CSD keine Spur.

https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/...181800.bild.html  

01.08.21 15:45

89315 Postings, 2020 Tage skaribudas erklärt ja alles

01.08.21 17:45
2

16483 Postings, 3939 Tage fliege77hinterlässt das Dauerschäden

im Gehirn wenn man sich hintereinander 5 Videos vom Propheten Tim Kellner reinzieht?  

01.08.21 17:47
3

102881 Postings, 7811 Tage KatjuschaRubbel, tolle Legendenbildung von dir

Zunächst mal gibt es einen Unterschied, ob auf einer Demo manche Leute die Abstandsregeln nicht einhalten, oder ob die Veranstalter von vorneherein nicht bereit sind, die Regeln zu erfüllen.

Zweitens gab es auch genug Demos von Corona-Kritikern (auch in Berlin und bei viel höheren Inzidenzzahlen), die zugelassen wurden und auch weitestgehend beendet werden konnten, inklusive der wo es am Ende zum Sturm auf den Reichstag kam und Abstandsregel und Maskenpflicht von vielen Teilnehmern demonstrativ missachtet wurden.

Also versuch hier bitte nicht die Legendenbildung, man würde beim CSD mit anderen Parametern und Regeln arbeiten! Genau wie bei diversen Demos von Coronakritikern gab es auch beim CSD an vielen Stellen nicht genug Abstand. Allerdings war die Bereitschaft eine Maske zu tragen, beim CSD wesentlich höher (prozentual an der gesamten Teilnehmerzahl) als bei den diversen Querdenkerdemos und Ählichem. Und wie gesagt, war beim CSD die Inzidenzzahl wesentlich geringer als bei Demos im Herbst/Winter, die ja ebenso zugelassen waren.

Die Polizei wird immer versuchen, die Regeln zu überprüfen, aber bei keiner Demo derzeit kann es garantiert werden. Und deshalb werden auch in den allermeisten Fällen die Demos auch nicht abgebrochen. Was anderes ist es, wenn die Veranstalter sich selbst weigern die Regeln einzuhalten. Dann bleibt natürlich den Behörden gar keine andere Wahl als die Demo garnicht erst starten zu lassen. Aber das scheint ja eh die Absicht der Querdenker zu sein. Man ist halt immer darauf aus, Panik und Chaos zu schüren, um dann sagen zu können, die Regierung hätte Chaos und Panik geschürt. Das ist so leicht zu entlarven, dass ich mich wundere wieso darauf so viele reinfallen. Egal ob Querdenke oder AFD, ständig geht es darum, dass man Probleme in der Gesellschaft geradezu herbeisehnt, um sie dann politisch instrumentailisieren zu können.

-----------
the harder we fight the higher the wall

01.08.21 19:19
1

89315 Postings, 2020 Tage skaribu# 17:45: Es gibt einfach Momente,

da fallen weitere ?Dauerschäden? nicht mehr groß in?s Gewicht. Wie beim Alkohel kommt es auch hier wohl auf die ?richtige? Grundlage an?;-)


?fast hätt ich ?rechte Grundlage? geschrieben. Ich konnte aber grad noch zurückhalten?ansinsten wären ja wahrscheinlich Missverständnisse vorprogrammiert gewesen?  

01.08.21 21:25

21593 Postings, 3478 Tage HMKaczmarekSo ein Kellner Vid

...nach der Lektüre dieses Schräds hier ist halt einfach ein Muss @fliege.

Die QWelt verlangt nach Ausgleich. (-8



 

02.08.21 06:53
2

89315 Postings, 2020 Tage skaribuDie QWelt bekommt allerdings eine ?Auszeit?

stattdessen. Auch wenn ?sie? es aufgrund ihres schrägen Weltbildes manches einfach nicht wahrhaben will?  

02.08.21 10:19
2

16445 Postings, 4697 Tage ulm000Schwacher AfD Wahlkampfauftakt

Sehr schwach besucht war am Wochenende der AfD Wahlkampfauftakt in Cottbus trotz Freibier und Freiwürstchen. Gerade mal 120 Leutchen sind gekommen. Vor 4 Jahren an gleicher Stelle waren es 4mal so viel.

Nun ja bei diesen AfD Wahlkampfauftakt in Brandenburg machte der AfD Landtagsabgeordnete und Brandenburger AfD  Vizelandesvorsitzende Daniel Freiherr von Lützow einen voll auf Trump und redet mal gleich von Wahlbetrug, den es bei der Bundestagswahl geben wird:

"Sollte die AfD bei der Wahl am 26. September nicht gut abschneiden, kann das in der Logik von Lützows nur an Betrug liegen. Er fordert seine Parteigänger auf, sich als Wahlhelfer zu melden und aufzupassen, »damit wir nicht beschissen werden«. In einigen Wahllokalen sei das früher geschehen. Überhaupt werde so sehr für die Briefwahl geworben, weil man die AfD damit leichter betrügen könne".

Der macht einen voll auf Trump, fehlt nur noch dass er sich irgendwann hinstellt und sagt wir haben einen überragenden Wahlsieg eingefahren, stoppt die Auszählung.

Ja, ja die AfD und die Lügen von Trump. Passt doch irgendwie zu dieser völkischen Partei oder nicht ?

https://www.nd-aktuell.de/artikel/...juAu5-Q9jtDFSRVrZ7vKW4L6iy3OP_ek  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
963 | 964 | 965 | 965  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Freiwald., Leonardo da Vinci, Lionell, Lucky79, telev1, Qasar, waschlappen