Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 270 von 277
neuester Beitrag: 18.09.20 10:10
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 6911
neuester Beitrag: 18.09.20 10:10 von: slim_nesbit Leser gesamt: 2421581
davon Heute: 855
bewertet mit 26 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 268 | 269 |
| 271 | 272 | ... | 277  Weiter  

16.07.20 20:30

1031 Postings, 765 Tage BYD666#6723 ab 3:00 Uhr Deutscher Zeit

16.07.20 20:32

1031 Postings, 765 Tage BYD666-)

 
Angehängte Grafik:
1.jpg
1.jpg

16.07.20 20:43

1031 Postings, 765 Tage BYD666Die 80 HKD müssen morgen durchgehen

 
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 38%) vergrößern
1.jpg

16.07.20 20:46

1031 Postings, 765 Tage BYD666Wunsch oder Live morgen?

 
Angehängte Grafik:
1.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
1.jpg

16.07.20 21:32

153 Postings, 905 Tage SigiSchwarzBYD666

Besten Dank, ist bereits unter Favoriten gespeichert :-)  

16.07.20 21:58
1

226 Postings, 288 Tage oxygene69nerven behalten

keine angst, morgen wird hier wieder ein wenig nordwind wehen, in der ruhe liegt die kraft.  

16.07.20 22:26

1031 Postings, 765 Tage BYD666Jahr 2020 bis 2021

Ein sportlicher und elektrisierender BYD?
BYD beginnt das neue Jahr 2020 mit einem Teaser eines kommenden neuen Modells BYD Han , das vom Flügeltür - Konzept E-SEED GT inspiriert zu sein scheint  , das auf der Shanghai Auto Show 2019 vorgestellt wurde .

Informationen über den Han sind nicht  rar sondern da, aber neben der rein elektrischen Version mit einer NEFZ-Reichweite von mindestens 650 km wird auch eine Version mit Verbrennungsmotor (oder möglicherweise ein Plug-in-Hybrid) gebaut.
Daher egal wohin der Trend geht ...
Das ursprüngliche E-SEED GT-Konzept aus dem Jahr 2019 war allradgetrieben und bot eine Beschleunigung von 0 bis 100 km / h in weniger als 4 Sekunden.  

17.07.20 07:26

1031 Postings, 765 Tage BYD66670 HKD

China werde vorerst jede Eskalation mit Trump vermeiden wollen, um zu sehen, wie die Lage nach November aussehen könnte.
Daher wird meines Erachtens auch der Kurs nach dieser Seitwärtsbewegung wieder anziehen  

17.07.20 07:38

153 Postings, 905 Tage SigiSchwarzEs geht wieder runter

würde mal gerne wissen warum :-(  

17.07.20 10:22
1

391 Postings, 3409 Tage KostoleiNa hier werden ja

seltsame Aussagen getroffen. Gerade in Zeiten wie diesen, ist Fantasie und Zukunft ausschlaggebend für den Aktienkurs. Tesla zeigt es doch mit einem Kurs der um Faktor 10 zu hoch ist. Das liegt nicht zu letzt auch an den neuen Hipster Investoren bei Robin Hood un co.

Der Anstieg BYDs war längst überfällig auch in dem Tempo. Dass der Kurs jetzt wie ein Stein fällt, liegt an den SL; LV und der geringeren Strahlkraft im Vgl. zu Tesla. Fundamental ist BYD wahrscheinlich ebenbürtig.

Habe BYD 2017 für 8,8€ eingekauft. Damals wie heute ein Schnäppchenpreis. Wie bereits mehrfach geschrieben, langfristig sollten sich hier tief 2stellige Kurse einstellen.

Wie immer an der Börse: alles kann, nix muss. Siehe WDI  

17.07.20 10:50

256 Postings, 1305 Tage floxi1Wie immer an der Börse,

es geht fast immer in Stufen bergauf, genau wie bergab.
Byd hat seinen Anstieg noch vor sich. Es gab Anfang 2020 schon einen Anlauf, dann kam Corona. Wir werden bald viel höhere Kurse sehen. Bei Tesla bin ich short, auf BYD bleibe ich hocken und schaue, dass ich noch ein paar einsammle.  

17.07.20 11:20
1

279 Postings, 87 Tage slim_nesbitBYD Signal

Wie ich schon in #6720 schrub. Ist es ein gutes Signal, dass der Kurs sich deutlich über der alten Unterstützungslinie gefangen hat.
Wenn er so ins Wochenende geht, bin ich vorsichtig optimistisch. Die Q2 Zahlen kommen erst in 6 Wochen, die können noch einmal ein verzerrtes Bild wie die Q1 (höherer Umsatz weniger Rohertrag) bringen, bis dahin dürfte aber das Bild klarer sein. Die Produktion dürfte wieder hochgefahren sein und wir wissen, wie es sich bei den Neuzulassungen bspw. auch im Verhältnis ggü. Tesla verhält. BMW und VW sind extrem umtriebig, was die Batteriefertigung und Rohstoffsicherung - und die Transparenz (!)  angeht. Vergleichbare Detailinformationen aus dem Ford-BYD Orbit fehlen noch, könnten aber für zusätzliche Stabilität sorgen.
Wer sich breiter im Batt-zellen-Segment aufgestellt hat, merkt schon, dass sich BYD im Verhältnis zu den anderen Protagonisten zunehmend solide entwickelt.  
 

20.07.20 12:53

256 Postings, 1305 Tage floxi1BYD hebt ab, und keiner schreibt was drüber,

was hiermit geändert sei....

Wie stehen, wie gesagt, erst am Anfang...  

20.07.20 13:07

63 Postings, 1723 Tage Eddy17BYD

Ich sehe es wie Floxi1.
Die Aktie hat ein riesen Potential.
Mich würde es nicht wundern, wenn die Aktie  in diesem Jahr schon über 12 Euro steigen würde.
Langfristig sind auch Kurse über 20 Euro denkbar.
 

20.07.20 13:44

2532 Postings, 7585 Tage PieterIch denke, alles wird davon abhängen

wie es mit der neuen Batterietechnik die da wohl in China entwickelt wurde/wird weiter geht.
Preiswerter als die bisherige Technik, langlebiger, brandsicherer und auch wesentlich höhere Energiedichte in den Zellen und damit enorm höhere Reichweite pro Ladung, als mit heutigen Batterien. Das wäre eine Technik, die den entgültigen E-Mobility Durchbruch  brächte. Benziner und Diesel könnte man dann nur noch auf dem Schrottplatz loswerden.
Wie ich lesen konnte giert es auch Merzedes auch nach dieser Technik, nur deutsche Schlafmützenfirmen wären da höchstens Lizenznehmer oder auf Batterielieferungen aus China angewiesen.  

20.07.20 13:49

256 Postings, 1305 Tage floxi1Den deutschen Firmen war das Risiko zu hoch,

viel Geld in die Batterieentwicklung zu stecken, um dann eventuell auf das falsche Pferd gesetzt zu haben. BYD und Co haben investiert und die Früchte werden erst noch geerntet werden. BYD ist zwar nicht alleine, aber ganz vorne mit dabei.  

20.07.20 14:18

2532 Postings, 7585 Tage PieterFloxi1, so isses.

Drum werden die Deutschen teuer um jede Batterielieferung kämpfen müssen. Die Chinamänner werden nur die Übermenge, die sie nicht für ihre eigene Autoproduktion brauchen, an westliche Autozusammenschusterer liefern.
Ganz blöde für die deutschen.
Aber eine Lösung  kündigt sich ja schon an, Merzedes demnächst unter dem Dach von Geely ?
BMW, zu klein um das selber zu überleben, zu wem ?
Und VW kündigt seinen E-VW ja nur seit Monaten und Jahre an, aber wo isser denn ?  

20.07.20 14:37

57 Postings, 60 Tage WachstumsinvestorPrächtige Entwicklung

BYD hat sich echt gemacht in den letzten Monaten. Bin mit den Perspektiven sehr zufrieden. Nett eure Analysen hier zu lesen.  

20.07.20 14:41

279 Postings, 87 Tage slim_nesbit@ Risiko der deutschen Batteriezellen

Naja, der frühe Einstieg in eine neue Technik verbrennt viel Geld. Ohne Anreize von außen kann man da (bei unseren Sozialverpflichtungen)
nichts in praktische und rentable Produkte gießen. Toyota hat das auch so gesehen, bzw. sieht es immer noch so, dass BEVs allein nicht die Revolution der weltweiten Mobilitätswende ausmachen. Wobei Toyota nicht so unter Druck steht, die Neuwagenflotten so massiv reduzieren zu müssen wie die deutsche Autoindustrie.
Die deutschen Autobauer haben früher schon vieles in Rtg. alternative Antriebe (bspw. das jüngst eingemottet Cng-Plug-in Hybrid; weder das 1 noch das 3 Liter Auto wollte jemand) unternommen.

Dadurch dass nun unweigerlich viele BEV in den Markt geschissen werden, kommt es tatsächlich zu Versorgungsengpässen.
Und das ist die Triebfeder für die nächste Kursentwicklung. Daher glaube ich nicht, dass relativierte Gewinnprognosen und die Konsolidierung/ Reduktion des KGV dem Kurs was anhaben können und man weder auf die oben genannten 12 noch die 20.-? allzu lange warten muss.

 

20.07.20 14:48

279 Postings, 87 Tage slim_nesbitKorrektur sorry

im letzten Post fehlt das Wort "Emission" .. der Neuwagenflotte. Zu Kleines Display für zu lange Texte und dann noch nicht mal ein BYD.Akku drin ....  

20.07.20 15:09
1

27 Postings, 122 Tage lordhelmchenNichts geändert.

Ich finde nicht das sich in den letzten Monaten irgendwas verändert hat bei BYD. Mal abgesehen davon das der Han nun draußen ist und gut aussieht. Bin selber seit Jahren investiert und bin der Meinung das der Kurs künstlich unten gehalten wurde. Nun muss das Geld der Anleger irgendwo hin. Da Tesla mMn völlig astronomisch bewertet wird und das bei Null Gewinn, sollte BYD eigtlich, die Betonung liegt auf eigentlich, seit Jahren viel höher stehen. Ich hoffe Geduld zahlt sich aus.  

20.07.20 20:09

680 Postings, 550 Tage Revil1990spielen wir

Hier jezt kurs ping pong ? -.-  

21.07.20 08:30

1031 Postings, 765 Tage BYD666Nur ein kleiner Haltepunkt wie 2017 ich war dabei

 
Angehängte Grafik:
1.jpg
1.jpg

21.07.20 08:37

1031 Postings, 765 Tage BYD666-)

nächster Kurs über Nacht in Hongkong 111,69 HKD (12,60 EUR) bis 141,83 HKDS (16,00 EUR)

Zielmarke in den kommenden 3 Jahren 585 HKD (66 EUR)  

Seite: Zurück 1 | ... | 268 | 269 |
| 271 | 272 | ... | 277  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben