Heidelberg Cement

Seite 1 von 52
neuester Beitrag: 22.02.24 16:24
eröffnet am: 18.09.06 13:25 von: Tombi Anzahl Beiträge: 1283
neuester Beitrag: 22.02.24 16:24 von: Highländer49 Leser gesamt: 484687
davon Heute: 221
bewertet mit 19 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  

18.09.06 13:25
19

20 Postings, 6501 Tage TombiHeidelberg Cement

Ich war heute hier ein bisschen überrascht, gar keinen aktuellen Thread zu Heidelberg Cement zu finden.
Also mache ich einfach mal einen auf.

Zur Situation der Firma:  
2003/2004 lief's gar nicht gut bei Heidelberg Cement.
Spohn Zement hatte letztes Jahr (glaube im Juni) ein Angebot zu 60 Euros gemacht und die Mehrheit übernommen.
Seitdem geht's steil aufwärts - Kosten werden gesenkt, Margen erhöht,  in Wachstumsmärkten investiert.

Und das schöne daran:  der Aktienkurs geht nach oben.

Die sind wunderbar gelaufen, seit über einem Jahr.
Ich selbst bin erst im Dezember zu 73 Euro eingestiegen - und bin sehr zufrieden mit dem aktuellen Kurs (100 Euro) und sehe noch mehr potenzial nach oben.
Besonders scheinen die in interessanten Gebieten (GUS/Indien) zu wachsen und Margen werden ständig besser.

Ein kleine Zusammenstellung der  News der letzten Wochen. Schaut Euch die ruhig mal näher an. Ich bin der Meinung, in 6 Monaten sind die bei 120 Euro.

++++++++++++++++++++
24. August 2006
HeidelbergCement will Mehrheit an JV mit Indorama - Presse

NEU-DEHLI (Dow Jones)--Die HeidelbergCement AG, Heidelberg, plant einem Zeitungsbericht zufolge eine Mehrheitsbeteiligung an dem 50:50-Joint-Venture (JV) mit dem indischem Zementmahlwerk Indorama Cement Ltd. "Wir verfügen bereits über die Management-Kontrolle beim JV, würden aber gerne eine Mehrheitsbeteiligung erwerben", sagte das Vorstandsmitglied Daniel Gauthier der indischen Zeitung "Economic Times" (Donnerstagausgabe).

Zudem prüfe der Vorstand eine Kapazitätsausweitung der Produktion des JV, sagte Gauthier weiter. Im März hatte HeidelbergCement ihren Einstieg in den indischen Markt mitgeteilt und ein 50:50-JV über das Zementmahlwerk von Indorama Cement Ltd abgesch

++++++++
10.August 2006:
Moody's beobachtet HeidelbergCement-Rating für Heraufstufung

FRANKFURT (Dow Jones)--Moody's Investors Service hat das Langfristrating (Ba1") der HeidelbergCement, Heidelberg, auf die Beobachtungsliste für eine mögliche Hochstufung gesetzt. Grund hierfür sei unter anderem das starke Abschneiden des Zementherstellers im ersten Halbjahr, teilte die Ratingagentur am Donnerstag mit.

Auch die erfolgreiche Implementierung von Kostensparmaßnahmen, von denen HeidelbergCement nach Ansicht von Moody's auch in Zukunft profitieren wird, habe zu der Entscheidung beigetragen. Außerdem sei eine positive Entwicklung auf den Kernmärkten des Unternehmens zu beobachten gewesen.

++++++++++
09.August 2006:
HeidelbergCement erwirbt Mehrheit an russischer Gurovo Beton

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die HeidelbergCement AG hat eine Mehrheitsbeteiligung an der russischen Gesellschaft Gurovo Beton erworben. Über finanzielle Details machte das Heidelberger Unternehmen am Mittwoch keine Angaben. Die russische Gesellschaft hat ihren Sitz rund 130 km südlich von Moskau und produziert mit 400 Beschäftigten Zuschlagstoffe und Betonfertigteile.

Es sei geplant, an diesem Standort ein Zementwerk mit einer Kapazität von rund 2 Mio Tonnen zu errichten, teilte die Gesellschaft weiter mit. Die Inbetriebnahme des Werkes sei für 2008 vorgesehen. Planungen und Genehmigungsvorbereitungen seinen im Gange und stünden kurz vor dem Abschluss, die Kartellbehörden müssten dem Vorhaben noch zustimmen.

Nach der jüngsten Mehrheitsbeteiligung an einem Zementwerk in Volsk plane HeidelbergCement, ihre Marktposition in der Russischen Föderation zu verstärken. Die Länder Zentral- und Osteuropas seien ein Schwerpunkt der Wachstumsstrategie des Zementproduzenten.

++++++++++
04.August 2006:
HeidelbergCement: Kostensenkungen von 20 Mio EUR im 1. Halbjahr

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die HeidelbergCement AG hat im ersten Halbjahr 2006 Kostensenkungen von 20 Mio EUR verbucht. Sie seien auf das im vergangenen Jahr gestartete konzernweite Kostensenkungsprogramm "win" zurückzuführen, sagte Finanzvorstand Lorenz Näger am Freitag in einer Telefonpressekonferenz. Es seien vor allem die Verwaltungs- und Personalkosten gesunken. Im zweiten Halbjahr sei nun die Überprüfung der Logistikkosten geplant, die im Konzern ein wichtiger Kostenblock darstellten.

Aufwendungen für das "win"-Programm sind nach Angaben von Näger in der Halbjahres-Bilanz nicht enthalten. Hierfür seien bereits im vergangenen Jahr entsprechende Rückstellungen gebildet worden, sagte er. Das Programm soll noch bis 2007 weitergeführt werden.

++++++++++
04.August 2006:
Tabelle: HeidelbergCement AG - 1. Halbjahr 2006 nach Regionen


 
1. Halbjahr (30.6.)     2006    2005

EUROPA
Umsatz (Mio)           1.868   1.537
Op Cash-flow (Mio)       352     235
Op Ergebnis (Mio)        214     102

NORDAMERIKA
Umsatz (Mio)           1.205     912
Op Cash-flow (Mio)       249     154
Op Ergebnis (Mio)        199     107

AFRIKA ASIEN MITTELMEER
Umsatz (Mio)             611     496
Op Cash-flow (Mio)       131      81
Op Ergebnis (Mio)         92      45

MAXIT GROUP
Umsatz (Mio)             562     529
Op Cash-flow (Mio)        71      59
Op Ergebnis (Mio)         46      32

KONZERNSERVICE
Umsatz (Mio)             334     280
Op Cash-flow (Mio)        11       5
Op Ergebnis (Mio)         11       5

Alle Angaben in EUR; Bilanzierung nach IFRS.

+++++++++++++
04.August 2006:
S&P erhöht HeidelbergCement auf "BBB-"/Ausblick stabil

LONDON (Dow Jones)--Standard & Poor's Ratings Services hat ihr Langfrist-Unternehmensrating für die HeidelbergCement AG auf "BBB-" von "BB+"
erhöht und damit eine weitere Verbesserung des Finanzprofils im abgelaufenen zweiten Quartal gewürdigt. Die Ratingagentur teilte am Freitag mit, auch das Kurzfristrating sei auf "A-3" von "B" und das Rating für die vorrangigen unbesicherten Verbindlichkeiten auf "BBB-" von "BB+" heraufgestuft worden. Den Ausblick für alle Einstufungen gab S&P mit "stabil" an.

Mit der Heraufstufung folge S&P der anhaltend starken Geschäftsentwicklung des Zementherstellers im zweiten Quartal, die getrieben sei von Kostensenkungsmaßnahmen, günstigen Marktbedingungen in Europa sowie einem Wachstum im Raum Afrika, Asien, Mittelmeer, erklärte S&P-Analystin Eve Greb.

Auch die Absicherung der Verbindlichkeiten habe sich im ersten Halbjahr erheblich verbessert. Der Ausblick unterstelle eine kurzfristig positive Geschäftsentwicklung in Nordamerika, Osteuropa und Asien. Damit dürften die Negativeffekte der steigenden Energiepreise aufgefangen werden.

+++++++++++++++
19.07.2006:
Mysore Cements macht Weg frei für HeidelbergCement-Beteiligung

MUMBAI (Dow Jones)--Der indische Zementhersteller Mysore Cements hat am Mittwoch den Weg für eine mehrheitliche Übernahme durch die HeidelbergCement AG frei gemacht. HeidelbergCement wird wie geplant 51% an Mysore übernehmen. Der deutsche Baukonzern hatte erst am Dienstag bestätigt, sich an dem indischen Unternehmen beteiligen zu wollen. Die Kosten hierfür bezifferte HeidelbergCement auf rund 100 Mio EUR.

Die in der drittgrößten indischen Stadt Bangalore ansässige Mysore Cements wird 66,5 Mio neue Vorzugsaktien zu einem Preis von 54 INR (rund 0,87 EUR) an eine niederländische Tochter von HeidelbergCement ausgeben. Dies entspricht einem Anteil von 42% an Mysore Cements nach Ausgabe der neuen Aktien, wie Mysore am Mittwoch nach einer Board-Sitzung der indischen Börse mitteilte.
++++++++++++++
03.07.2006:
HeidelbergCement bestätigt Investitionen in Russland

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die HeidelbergCement AG baut ihr Russland-Geschäft aus. Das Unternehmen bestätigte am Montag, eine Investitionsvereinbarung für die Region Saratow sei bereits unterzeichnet worden. Diese beinhalte den Kauf einer Mehrheitsbeteiligung an dem Zementunternehmen Volsk, das ein kleineres Zementwerk mit einer Kapazität von 210.000 Tonnen (t) betreibt. Die Produktionsanlagen, die rund 150 Kilometer von der Stadt Saratow entfernt liegen, sollen mit einem lokalen Partner modernisiert werden.

Bis Ende 2008 will HeidelbergCement zudem ein neues Zemtwerk mit einer Kapazität von 2 Mio t in Volsk errichten. Zur Investitionssumme in der Region wollte sich das Heidelberger Unternehmen am Montag nicht äußern. Der Vorstandsvorsitzende des Konzerns, Bernd Scheifele, erklärte, die Region um Saratow an der unteren Wolga sei "strategisch sehr günstig gelegen". Es gebe dort große Rohstoffvorkommen und eine steigende Nachfrage nach Zement.

++++++++++
23.05.2006:
HeidelbergCement übernimmt Zementhersteller in Georgien

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die HeidelbergCement AG hat 51% an dem georgischen Zementhersteller Kartuli Tsementi übernommen. Der Vorstandsvorsitzende Bernd Scheifele begründete den Einstieg in den kaukasischen Markt am Dienstag mit dem großen Wachstumspotenzial der Region. HeidelbergCement wolle in Osteuropa und Zentralasien weiter expandieren und eine starke Marktstellung aufbauen, bekräftigte er auf der Hauptversammlung in Leimen. Die jetzige Übernahme sei ein weiterer wichtiger Schritt zum Aufbau eines Netzwerkes in der Region.

HeidelbergCement hatte im vergangenen Jahr bereits Zementunternehmen in Kasachstan und der Ukraine erworben. Kartuli Tsementi betreibt 50 Kilometer südöstlich der georgischen Hauptstadt Tiflis ein Zementmahlwerk mit einer Kapazität von 100.000 Tonnen (t) pro Jahr. Diese Kapazität solle zunächst bis Anfang 2008 auf 500.000 t und später sogar auf bis zu 1 Mio t aufgestockt werden, erklärte HeidelbergCement. Zum Kaufpreis äußerte sich das Unternehmen nicht.

Auf der Hauptversammlung bekräftigte Scheifele noch einmal die Prognosen für 2006. Das Jahr habe dynamisch begonnen. Alle Kennzahlen bewegten sich in eine positive Richtung

+++++++++++++++
04.05.2006:
HeidelbergCement wächst organisch und wechselkursbereinigt 19%

HEIDELBERG (Dow Jones)--Die HeidelbergCement AG ist im ersten Quartal 2006 bereinigt um Wechselkurs- und Konsolidierungseffekte um 19,1% gewachsen. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Aktionärsbrief hervor. Nominal wuchs der Umsatz um 28,7% auf 1,744 Mrd EUR, wie bereits vor Wochenfrist bekannt wurde.
+++++++++++

(Hinweis: teilweise gekürzt zur Besseren übersicht)  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
1257 Postings ausgeblendet.

10.05.23 20:03

585 Postings, 1133 Tage Waldemar Cierpinsk.Morgen schon

werden die Analysten ihre Kursziele korrigieren!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

12.05.23 12:36

2774 Postings, 5773 Tage michimunichEx-Dividende Abschlag

Heute ist HeidelberCement "Ex"- Dividende, also wer bis gestern die AKtien im Depot hatte ist dividendenberechtigt und kann heute verkaufen.
Zahltag ist dann der Dienstag 16.05.

Bei einem Kurs von knapp 70.- EUR gestern, 11.05.2023, liegt die Höhe der Dividendenrendite von 2,6 Eur / Aktie bei etwa 3,75%.

 

12.05.23 14:06
Gut analysiert!

Long!

Wir werden noch viel Freude haben!

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

22.05.23 13:08

326 Postings, 1125 Tage Zoppo T.#1259

War dann neulich tatsächlich bei der HV.

PS: #1268...was bedeutet eigentlich "Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!"  

02.06.23 17:49

201 Postings, 3811 Tage Sniepa43Verkauf

Erstmal ausgestiegen. Bin sehr Zufrieden.

Waldemar halte die Stellung.  

09.06.23 18:44

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg

27.07.23 14:59

585 Postings, 1133 Tage Waldemar Cierpinsk.Läuft!

Sehr gute Zahlen und guter Ausblick!

Gewinn laufen lassen.

Kursziel 85€

Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!

Beste Grüße herzlichst euer Waldemar Cierpinski  

23.08.23 03:34

326 Postings, 1125 Tage Zoppo T.#1273

Also einmal frage ich noch:

Was bedeutet eigentlich "Bringt mir den Gewinn nach Shiraz!"

 

23.08.23 07:09

164 Postings, 976 Tage delta_limaDass er es...

Sich im schönen persischen Shiraz gut gehen lässt und seine Investments ihm das finanzieren sollen. (Mit unserer Hilfe  

24.08.23 11:07

326 Postings, 1125 Tage Zoppo T.delta_lima

Aha, danke.

Kursverlauf und Chart schaut eigentlich ganz gut aus, oder?  

22.09.23 10:06

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg Materials

Anleger fragen sich nun, ob weiterhin Potenzial in der Aktie steckt?
https://www.sharedeals.de/...erials-aktie-nach-konsolidierung-kaufen/  

19.10.23 14:10

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg Materials

Im Zuge der Erstellung der Quartalsmitteilung für den Neunmonatszeitraum 2023 liegt das vorläufige Q3-Ergebnis deutlich über den aktuellen Kapitalmarkterwartungen. Die Kapitalmarkterwartungen basieren auf dem Mittelwert der jüngsten Konsensus-Schätzungen von Finanzanalysten, zusammengestellt von Vara Research am 18. Oktober 2023. Daher veröffentlicht Heidelberg Materials bereits heute die vorläufigen Geschäftszahlen aus der Quartalsmitteilung Januar bis September 2023.
Der vorläufige Umsatz liegt bei 5.611 (i.V.: 5.852) Mio € im dritten Quartal 2023. Der Kapitalmarkt erwartet für diese Kennzahl 5.694 Mio €.
Das vorläufige Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs vor Abschreibungen (RCOBD) liegt bei 1.393 (i.V.: 1.193) Mio € im dritten Quartal 2023. Der Kapitalmarkt erwartet für diese Kennzahl 1.281 Mio €.
Das vorläufige Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs (RCO) liegt bei 1.080 (i.V.: 874) Mio € im dritten Quartal 2023. Der Kapitalmarkt erwartet für diese Kennzahl 972 Mio €.
In diesem Zusammenhang hebt Heidelberg Materials seine Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2023 an. Heidelberg Materials rechnet weiterhin mit einem moderaten Anstieg des Umsatzes (ohne Berücksichtigung von Konsolidierungskreis- und Wechselkurseffekten) im Vergleich zum Vorjahr, erwartet nun aber ein Ergebnis des laufenden Geschäftsbetriebs von 2,85 Mrd € bis 3,0 Mrd € (bisher: 2,7 Mrd € bis 2,9 Mrd €).

Das Ergebnis liegt über den Erwartungen und die Prognose wurde leicht angehoben, seid Ihr mit dem Ergebnis zufrieden?

Quelle:  EQS-Ahoc

 

20.10.23 14:05
Hm, seltsamer Abverkauf. Passt nicht zu den Zahlen in Kombination mit der Bewertung. Rauscht wieder Richtung 10 Mrd Börsenwert bei knapp 2,5 Mrd Gewinn nach Steuer?
Aber Bitcoin fast +5%, wer brauch schon inflationssichere Steinbrüche etc. in diesen Zeiten, wenn man doch ne Zahl aufm Bildschirm kaufen kann... ajo, Börse halt, verstehn muss man das nicht. Zahlen auf jeden Fall mal wieder besser als zumindest von mir erwartet in diesen Zeiten, von daher.. who cares was die Trader da mal wieder treiben.  

20.10.23 14:23

164 Postings, 976 Tage delta_limaSell on news

Großartig. Zeit wieder einzusteigen.  

20.10.23 18:22

788 Postings, 1126 Tage marmorkuchenlol

FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Die DZ Bank hat den fairen Wert für Heidelberg Materials von 88 auf 86 Euro gesenkt, aber die Einstufung auf "Kaufen" belassen. Die vorläufigen Quartalszahlen des Baustoffekonzerns und die erneute Anhebung des Ausblicks hätten positiv überrascht, schrieb Analyst Thorsten Reigber in einer am Freitag vorliegenden Studie. Er hob seine operativen Ergebnisprognosen (Ebit) an. Den dennoch gesenkten fairen Wert begründete er mit einem geopolitisch bedingten Risikoabschlag.

Ja, Ok, das kann ich verstehn, das USA Geschäft ist eindeutig zu nahe am Gazastreifen, der Iran könnt da ja ne Bombe drauf werfen, falls er mitmischen will - US also quasi nix mehr wert oder so ähnlich oder was? /s
Generell scheints aber grad wieder Schnäppchenzeit bei so manchen dt. Aktien  zu geben, mal gespannt ob die vom Rekordhoch im DAX noch zum Jahrestief wollen innerhalb so kurzer Zeit, ziemlich Banane.  

02.11.23 19:55

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg Materials

Gutes internationales Geschäft führt Heidelberg Materials zu starken Finanzzahlen in den ersten neun Monaten 2023
https://www.heidelbergmaterials.com/de/pi-2023-11-02
Ein sehr gutes Ergebnis oder seht Ihr das anders?  

02.11.23 19:57

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg Materials

Heidelberg Materials schließen sehr schwach
Die Aktien von Heidelberg Materials haben am Donnerstag ihre Gewinne nach den am Vormittag veröffentlichten detaillierten Zahlen bis zum Handelsende wieder abgegeben und sehr schwach geschlossen. Sie gaben letztlich um 2,2 Prozent auf 67,84 Euro nach.
Zwar bestätigte der Baustoffkonzern im Zuge der Vorlage endgültiger Quartalszahlen sein jüngst angehobenes Gewinnziel, doch einige Analysten sahen auch Negatives. Unter anderem wurde auf einen Rückgang des Volumenwachstums, insbesondere in Europa, verwiesen. Zudem werden Zukäufe befürchtet, so etwa von den Experten von Davy Research.

Mit dem Abschlag von mehr als zwei Prozent war Heidelberg Materials am Donnerstag nach Zalando (Zalando Aktie) der zweitschwächste Wert. Im bisherigen Jahresverlauf gehört die Aktie mit einem Plus von etwas mehr als 27 Prozent zu den stärksten deutschen Standardwerten.

Quelle: dpa-AFX

 

06.11.23 07:54

1624 Postings, 1659 Tage Vania1973Berenberg

erhöht ZIel auf € 88 und BUY  

06.11.23 08:32

1624 Postings, 1659 Tage Vania1973Aktie

fällt heute  - Megaunterstützung bei Euro 65  

18.01.24 17:01

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg

Die neuen Kursziele der Analysten
Goldman Sachs Group Inc. 104,00 EUR
Deutsche Bank AG                  75,00 EUR
JP Morgan Chase & Co.          94,00 EUR
Jefferies & Company Inc. 104,40 EUR

Was sagt Ihr zu den Kurszielen?  

22.01.24 14:01

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg

Jefferies belässt Heidelberg Materials auf 'Buy'
https://www.ariva.de/news/...st-heidelberg-materials-auf-buy-11120570

JPMorgan belässt Heidelberg Materials auf 'Overweight'
https://www.ariva.de/news/...elberg-materials-auf-overweight-11120538

Was sagt Ihr zu den Kurszielen?  

22.02.24 16:20

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg Materials

Heidelberg Materials will nach Rekordwerten weiter zulegen
Der Baustoffkonzern Heidelberg Materials (ehemals Heidelbergcement) zeigt sich nach Rekordwerten optimistisch für das laufende Jahr. "Auch wenn die Rahmenbedingungen im Bausektor weiter herausfordernd bleiben, rechnen wir auch im laufenden Jahr mit einem Umsatz- und Ergebniswachstum", sagte der Vorstandsvorsitzende Dominik von Achten am Donnerstag in Heidelberg. Bereits am Mittwochabend kündigte das Unternehmen den Rückkauf von eigenen Aktien mit einem Gesamtvolumen von bis zu 1,2 Milliarden Euro an. Die Aktie gab am Donnerstag im Mittagshandel um rund zwei Prozent nach.
https://www.ariva.de/news/...aterials-will-nach-rekordwerten-11154617  

22.02.24 16:24

18898 Postings, 943 Tage Highländer49Heidelberg Materials

Die offizielle Pressemitteilung zu den Zahlen

Heidelberg Materials präsentiert hervorragende Geschäftszahlen 2023
https://www.heidelbergmaterials.com/de/pi-2024-02-22
Überzeugende Zahlen für das Jahr 2023 und ein positiver Ausblick für das Jahr 2024 was will man mehr.
Seht Ihr das ähnlich?
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
50 | 51 | 52 | 52  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben