SMI 12?195 0.1%  SPI 15?676 0.1%  Dow 34?992 0.6%  DAX 15?746 0.3%  Euro 1.0737 0.1%  EStoxx50 4?161 0.4%  Gold 1?804 -0.4%  Bitcoin 35?633 -1.2%  Dollar 0.9066 0.0%  Öl 71.3 1.4% 

Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 12924
neuester Beitrag: 05.08.21 17:31
eröffnet am: 10.12.17 13:55 von: Seckedebojo Anzahl Beiträge: 323088
neuester Beitrag: 05.08.21 17:31 von: Dirty Jack Leser gesamt: 54021116
davon Heute: 69215
bewertet mit 294 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12922 | 12923 | 12924 | 12924  Weiter  

02.12.15 10:11
294

30402 Postings, 5999 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12922 | 12923 | 12924 | 12924  Weiter  
323062 Postings ausgeblendet.

05.08.21 13:58
5

354 Postings, 610 Tage JamesEuroBondsDeine

05.08.21 14:17
7

2754 Postings, 2120 Tage Viking@tues #323059

Bis jetzt gibt es keine Info von SNH, daß die Gläubiger der Erhöhung zustimmen.
Eigentlich müssen sie auch nur einer defacto-Erhöhung der gesamten Entschädigungssumme
um 28% zustimmen. 66% Aufschlag erhalten ja nur die SIHNV-MPCs und CCs , sowie die SIHPL-MPCs.
Die größten Brocken des GS, die SIHPL-CCs (u.a. Titan), erhalten eben keinen Aufschlag.

Insofern sind nur 28% Erhöhung durch die FC zu genehmigen, wobei selbst diese Erhöhung wahlweise
entweder komplett in Cash oder halt in 50% Cash und 50% PPH-Aktien zu 15R von SNH bezahlt werden kann.

Ich könnte mir auch gut vorstellen, daß Deloitte und die D&O-Versicherer, die sich die gemeinsam
vorgeschlagene Beisteuerung zum GS in Höhe von 156mio Euro ca. 50/50 teilen, evtl. auch noch bereit sind,
zu erhöhen, um Hamilton & Trevo endgültig zufrieden zu stellen. Diese beiden Parteien haben sicher ein
immenses Interesse daran, den GS zu erreichen um damit künftig ebenfalls weitere Klagen von MPCs ausschliessen zu
können.


 

05.08.21 14:42
5

16 Postings, 11 Tage Bad LiarES wollen letztendlich alle

Gewinner sein in der Steinhoffsaga.Vom Verstand her und vom Bauchgefühl her,wäre für mich alles andere als eine Einigung mit Hamilton  eine Tragödie für alle Beteiligten hier.Ich persönlich finde,daß  das Managment eine hervorragende Arbeit abliefert ( auch wenn es der eine oder andere User hier dies anders sehen will ),denn ohne diesem Managment wären wir wahrscheinlich schon längst liquidiert geworden.Sie kämpfen,und arbeiten step by step alle Probleme ab.Dieses kämpfen über 4 Jahre,die mittlerweile profitablen Töchter,das entgegenkommen mit dem überhöhten Vergleichsangebot,die absolute Zustimmung der Gläubiger,und die große  Mehrheit der Kläger seitens von Steinhoff,dies alles wird letztendlich Steinhoff im Gerichtsaal vom Richter Anerkennung finden,sodass  nach meiner Einschätzung nach,der Richter höchstwahrscheinlich  sich Pro Steinhoff entscheiden wird,und sie nicht in die Insolvenz  schicken wird.Meine Meinung soll keinen zum Handeln bewegen. Sollte jeder selber entscheiden.User wie Malkreide,sollte keine Beachtung geschenkt werden,denn solche Typen suchen nur Aufmerksamkeit hier, die sie zu Hause wahrscheinlich nicht bekommen.Übrigens,weiß  der eine oder andere von euch noch,wie vor Jahren noch geschrieben wurde,daß  Steinhoff alles an Tafelsielber verkaufen muss,um zu überleben.An dem Punkt, wären wir froh gewesen,wenn es " nur" noch um eine Einigung mit Hamilton gehen würde.Also Ruhe bewahren und mal tief durchatmen. ( Infineon  lässt  grüßen  ),  

05.08.21 14:52

130 Postings, 2878 Tage gobeHat

Hamilton von seinen Klienten ein GO für einen bestimmten Betrag erhalten, oder muss dieses GO dann auch noch eingeholt werden? Denn soetwas benötigt ja auch noch etwas Zeit. Vielleicht eine Woche. Hmmmm bis Freitag nächste Woche?
 

05.08.21 14:54
4

3213 Postings, 1539 Tage gewinnnichtverlustGewinner in der Steinhoffsaga

Also Hamilton, Trevo und der PIC pokern aber schon sehr hoch.

Die Frage für mich ist, ob die Parteien, welche im Settlement dabei sind überhaupt Gewinner sein können.

Alle Aktienbesitzer vor dem Dezember 2017 können doch leider nur gute oder eben auch schlechte Verlierer sein, weil das sind die wahren Draufzahler in dieser Geschichte. Wenn ich noch wählen könnte zwischen 6 % oder 10 % vom ursprünglich eingesetzten Betrag zurückzubekommen, dann würde ich mich auch zähneknirschend für die 10 % entscheiden, aber die möchte ich dann auch irgendwann einmal haben.

Ist mehr für Hamilton und Co. drin? Ich glaube nicht, aber sie könnten Steini zum endgültigen Fallen bringen und dann sind auch wir Neuaktionäre die Verlierer in dieser Geschichte.

Tekkie wollen nicht einmal über 20 % Entschädigung akzeptieren, aber auch die Tekkie Jungs wissen genau, dass sie in der Steinhoffsage zu den besseren Verlierern zählen, abver eben bei den Verlierern stehen.

Es zieht sich alles wie ein Kaugummi und ich bin doch zuversichtlich in den nächsten Wochen endlich eine Entscheidung in diesem Drama zu sehen.

Gespannt gewartet haben wir doch schon alle lange genug, keiner gibt mehr seien Aktien her, jetzt können wir auch noch ein wenig Zeit bis zur Entscheidung investieren.

Ich hoffe als kleiner Gewinner in dieser Sache vom Platz zu gehen, aber ich kann auch immer noch als ein kleiner Verlierer in diesem Drama enden. Das würde nochmals richtig Schmerzen verursachen und trotzdem bin ich nicht bereit auch nur eine einzige Aktie dem Markt zu diesen Kursen zurückzugeben.  

05.08.21 14:58
4

3213 Postings, 1539 Tage gewinnnichtverlustWelche Rolle spielt der PIC in diesem Spiel?

Mich wundert immer wieder, dass Steinhoff dieses ganze Spiel wegen der Nummer 5 mitmachen muss. Steini muss in NL und in ZA vor Gericht auftreten, muss das Angebot erhöhen, muss Termine verschieben, muss Rechtsberater bezahlen und vor allem auch die großen Zinsen müssen bezahlt werden.

Warum hat der PIC noch nicht zugestimmt, dann wäre es eventuell sogar egal, was Hamilton macht.

Der PIC ist immerhin (vielleicht) immer noch der größte Aktionär bei Steinhoff und trotzdem hat der größte Aktionär dem Settlement noch nicht zugestimmt.

Warum stimmt der PIC nicht einfach zu?  

05.08.21 14:58

14285 Postings, 3217 Tage H731400@Bad Liar

ich glaube nicht das der Markt, die Börse, Teilnehmer etc am GS zweifeln, eher daran das etwas für die momentanen Aktionäre "übrig" bleibt ! Also mehr als 10-15 cent !  

05.08.21 15:03
2
Du schwankst aber auch sehr stark mit Deinem Wert. Zuletzt habe ich von Dir noch einen fairen Wert von 40 bis 70 Cent oder waren es 25 bis 70 Cent in Erinnerung.

Warum bist du denn jetzt auf 10 bis 15 Cent runtergegangen? Die Erhöhung vom Settlement kann das wohl nicht ausmachen.  

05.08.21 15:05

2706 Postings, 1297 Tage __DagobertGibts news zu pepco

Oder warum springt der Kurs so an?  

05.08.21 15:05

2401 Postings, 874 Tage ShoppinguinDer PIC

hat ja bestimmt seine Aktien an "gute Freunde" zum Leerverkauf verliehen.
Evtl. bekommen diese aber die Aktien nicht mehr am Markt zurück.
Der PIC möchte daher bestimmt noch nicht seine "Kumpel" verraten und wartet daher noch eine kleine Weile.  

05.08.21 15:09

15736 Postings, 3218 Tage silverfreakyDas die zusammen "Spielen"

ist für mich sicher.Ich hasse dieses Managment.  

05.08.21 15:10

16 Postings, 11 Tage Bad Liar@Gewinnnichtverlust&H7

Der Wert für die Aktionäre wird nach dem GS mit Einklang eines vernünftigen Zinssatz
wieder hergestellt werden. Du hast doch bei Pepko mitbekommen,wie schnell es gehen kann.Wertzuwachs innerhalb 10 Wochen ca 1,5 Milliarden Euro.
@Gewinn ( Bei Wirecard wären so manche Aktionäre und anderen geschädigten mit dem Spatz in der Hand zufrieden  gewesen. Die gehen höchstwahrscheinlich  leer aus.  

05.08.21 16:02

14285 Postings, 3217 Tage H731400@Gewinnnichtverlust

ich gehe davon aus das die Gläubiger nach dem GS Aktien kaufen  bzw dürfen. Es gibt Dokumente die die Öffentlichkeit nicht kennt. Wir werden relativ schnell sehen was dann noch an Wert bleibt nach dem GS. just my 2 cent  

05.08.21 16:13

2401 Postings, 874 Tage ShoppinguinH7: Gläubiger kaufen..

und damit dies nicht auffällt, sind die Aktienpakete bereits aufgekauft worden und lagern anonym bei Clearstream.  Nach dem GS gibt es dann einfach ein paar dicke Blocktrades. Fertig. Ansonsten müssten die Gläubiger ja den neuen, hohen Preis bezahlen.

Ich sag nur: Co-Invest Steinhof SPV, Delaware..  

05.08.21 16:17
2

5375 Postings, 995 Tage Dirty Jack"Gläubiger kaufen..."

Dann kann der Gläubiger Seifert ja auch einsteigen, aber bitte nicht über 50 % ;-)  

05.08.21 16:34

15736 Postings, 3218 Tage silverfreakyWenn die Gläubiger kaufen

wieso fällt dann der Kurs?Also im großen Stil auf jeden Fall nicht.  

05.08.21 16:58

932 Postings, 2189 Tage CDee....

Pepco Kurs läuft wunderbar stetig hoch. Wenn das so weiter geht, haben wir vllt in einigen Wochen schon eine Market Cap von 9 Mrd bzw. Kurs von gut 15 Euro., was hier einige vor wenigen Wochen noch als vollkommen lächerlich abtaten. Kommt es so, ist unser SNH-Anteil an Pepco schon 7 Mrd. Euro wert. Sei es drum, wir brauchen das GS, aber damit will ich nur aufzeigen, dass wir selbst ohne GS noch eine ganze Weile überleben können. Kommt das GS und es werden Zinsen deutlich unter 10% rausgehandelt, dann fliegt das Ding. Leider bin ich eher skeptisch, dass das dieses Jahr noch etwas wird.  

05.08.21 17:07
1

5104 Postings, 1324 Tage Manro123Pepkor und Pepco solide

weiter unterwegs an der Börse. So gefällt mir das, umso höher die beiden stehen umso stärker wird das Comeback Steinhoffs.  

05.08.21 17:07

2401 Postings, 874 Tage ShoppinguinCDee: Ab 20 Mrd...

können wir auf das GS pfeiffen.
 

05.08.21 17:08
4

5375 Postings, 995 Tage Dirty Jack@silverfreaky

Du musst dir dass wie einen 100 Meter Sprint vorstellen:
Am Start stehen die Gläubiger, die auf den Startschuss (GS) warten und im Ziel stehen bereits die cleveren Kleinanleger, manch einer ist mit SIHNV All In.
Und mit jedem Meter nach der Startlinie wächst der Kurs, da die los sprintenden Gläubiger auf jedem Meter gierig einzusammeln versuchen.
Die Kleinanleger im Ziel feuern die Gläubiger richtig fett an, damit die schneller laufen und sammeln und je eher sie im Ziel sind, desto eher erreicht jeder sein Investmentziel und sei es nur ein billiger Ferrari ;-)

Nun gibt es noch die Version, dass die Aktienpakete für Gläubiger schon im Ziel liegen, aber keiner der Kleinanleger sieht sie.
Dann müssen sich die Gläubiger halt beim Sammellauf nicht so anstrengen und der Kurs wird sich auch nicht so schnell nach oben schieben.

Alles natürlich unter der Prämisse, dass das Settlement für die SIHNV und für SIHPL zum Global Settlement verschmilzt.

Aber da habe ich gehört und auch gelesen, dass das ganz schnell gehen sollen muss.

Also @silverfreaky: Immer schön dabei bleiben und staunen, was hier noch so passieren wird ;-)  

05.08.21 17:08

14285 Postings, 3217 Tage H731400@CDee

Der 3.9. steht ja, ich hoffe danach wird deutlich wie lächerlich das Verhalten der Gerichte in Südafrika ist !!!  

05.08.21 17:10
1

2401 Postings, 874 Tage ShoppinguinTIPP: Als Kleinanleger beim 100 Meter Sprint

besser nicht an der 200 Meter Zielmarke als Seitensteher warten...  

05.08.21 17:25

2706 Postings, 1297 Tage __Dagobert@H7

Nein, der 3.9. wird keine Auswirkungen auf die Südafrikaner haben.  

05.08.21 17:29

1224 Postings, 1725 Tage jaschelKurs

So schnell wird der Kurs von Steinhoff nicht steigen....damit habe ich mich aber abgefunden.stroooong loooong  

05.08.21 17:31

5375 Postings, 995 Tage Dirty Jack@__Dagobert

Auf alle Südafrikaner nicht, aber auf zwei BB (Bockig Boys) bestimmt ;-)

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
12922 | 12923 | 12924 | 12924  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben