BMW 2.0

Seite 198 von 215
neuester Beitrag: 04.02.23 09:10
eröffnet am: 15.01.11 18:08 von: mamex7 Anzahl Beiträge: 5355
neuester Beitrag: 04.02.23 09:10 von: ewigeroptimi. Leser gesamt: 1244699
davon Heute: 412
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 196 | 197 |
| 199 | 200 | ... | 215  Weiter  

24.11.22 15:35

125 Postings, 149 Tage LongPosition2022Sehr gut

Ich habe auch ein paar Sachen zu den Fundamentaldaten aus Q3 in Vorbereitung.  

25.11.22 09:30

839 Postings, 545 Tage atitlan02Goldman Sachs

Man hat bei den Deutschen Autobauer die vergangenen superjahren überhaupt nicht gewürdigt, und man möchte das offenbar weiterhin nicht tun.

Noch ein paar Jahr so weiter und insbesondere bei BMW könnten die Barmitel sogar die Marktkapiatlisierung übertreffen.
Dann hätten wir eigentlich einen Kurs von 0 Euro (man könnte den CASH ausschütten) . Und daher ein wirkliches KGV von 0,0x.

Nee, ich glaube keinen Analysten der bei BMW ein KZ unter 240 Euro abgibt.. nehme es in so einer Situation Tim Rokossa aber nicht übel. Was kann er da machen?

Bei Tesla fordern die Anleger bei eine um vielfachen höheren Bewertung und kaum barmittel schon ARP.. .

Stinkt hier alles weiterin wie verrückt.



NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Mercedes-Benz von 69 auf 71 Euro angehoben und die Aktie auf der "Conviction Buy List" belassen. Analyst George Galliers beschäftigte sich in einer am Donnerstag vorliegenden Studie mit der Kapitalverwendung bei BMW, Mercedes und Stellantis - und dem Potenzial für Aktienrückkäufe. Alle drei dürften in den kommenden fünf Jahren einen bedeutend hohen Free Cashflow erwirtschaften.

 

25.11.22 10:47

839 Postings, 545 Tage atitlan02bei den deutschen Autoaktien sind die dominanten

Softwares  nicht nur fast dauerhaft  in manipulations modus geschaltet (erkennbar an den sehr vielen (0)369-er die hergestellt werden).

Die Kurse (auch die Tagesverlaufe.. mehrfach gezeigt) werden von den Softwares über längere Zeit deutlich synchronisiert, auch über (0)369-er  (sehe Bild.. eine von Vielen ähnlichen der vergangen halbe Stunde!).
Es ist darum nicht zu übersehen (die Bafin schaffts aber ..)  dass die Manipulanten sich vollkommen abstimmen (und zwar über Monaten).
Hauptsache die Marktbewertungen der deutsche Autovorzeige firmen am Boden..

* Goldman Sachs gestern sehr auffällig.
* Das tradingverhalten auch heute sehr auffällig.

Es könnte (sollte) hier so was von explodieren...
 
Angehängte Grafik:
2022.jpg
2022.jpg

29.11.22 16:11

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimistWie ich es gesagt habe

BMW investiert bisher viel zu wenig.
Die geplante zusätzliche Milliarde ist zwar auch noch viel zu wenig, aber endlich merken die Schnarchzapfen offenbar das BWM mal ein bisschen mehr investieren sollte.

Quelle:
https://www.automobil-industrie.vogel.de/...054bf11947b80894e5ebc495/

Naja, unfähig bleibt es trotzdem.
Was haben die eigentlich für ein Management, das nach ein paar Monaten merkt das man mit einer Milliarde Investition auch in Ungarn nicht weit kommt.
Kein Wunder das die Klitsche von vielen Anlegern gemieden wird.
Langfristige Planung sieht etwas anders aus.

 

29.11.22 17:18
1

3365 Postings, 968 Tage Micha01@ewiger

welch Mehrwert diese Aussage. Das fiel BMW auch erst sicher diese Woche ein... Die Verhandlungen laufen dazu schon sicher nen halbes Jahr, wenn nicht länger.

Sicherlich hat man da auch auf Zusage von EU Geldern zur Europäischen Batteriefertigung gewartet.  

29.11.22 17:49
1

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimist@Micha01

Aha.
Also werden Ihrer Ansicht nach also erst einmal bewusst falsche Zahlen veröffentlicht, wohl wissend das diese Zahlen Makulatur sind weil noch verhandelt werden muss.
Und alles von Ihnen im Konjunktiv. Tolle Aussage von Ihnen - die eigentlich keine ist.

Zu BMW:
Das ist letzten Endes das gleiche Niveau wie Stuttgart 21 oder BER.
Erst einmal etwas veröffentlichen und dann die Zahlen mindestens verdoppeln.

Aber gut, wenn Sie mit so etwas zufrieden sind - Ihre Sache.
Nur muss sich dann auch niemand beschweren wenn der Kurs nicht wie erhofft steigt.  

29.11.22 17:52

3365 Postings, 968 Tage Micha01Der Kurs steigt doch

Chart sieht gut aus. Und der wirkliche run kommt eh erst im Frühjahr Richtung Dividende.  

29.11.22 18:32

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimistNur für das Protokoll

Ich habe vor Wochen gesagt das BMW viel zu wenig investiert.
Nach einhelliger Meinung hier waren die Investitionen aber vollkommen genug.
Jetzt kommen die ersten Meldungen das in  das Werk in Ungarn statt einer Milliarde zwei investiert werden.
Und das wird wohl auch erst der Anfang sein.

Weiter sage ich seit Wochen, das ich steigende Kurse bis Ende Januar oder Februar. erwarte.
Aber spätestens vor der Veröffentlichung der Zahlen von Q1/2023 werde ich wohl aussteigen. Die werden nicht gut werden. Vermutlich steige ich aber aus.
Und dann evtl. short wieder ein.

Mal sehen wer da Recht behalten wird.

Anmerkung am Rande:
warum soll die Dividende einen Run auslösen?
Schon mal was von Ex Dividende gehört?
So wie ausgezahlt wird geht der Kurs auch runter.
Da hat ein Aktionär erst einmal gar nichts davon.  

29.11.22 19:25

3365 Postings, 968 Tage Micha01Klar im Frühjahr

Ist der Dax immer sehr schwach...

Viel Erfolg.  

29.11.22 20:10
1

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimistWissen Sie eigentlich ...

noch was Sie um 17:52 gepostet haben?
Zitat von Ihnen:
" Chart sieht gut aus. Und der wirkliche run kommt eh erst im Frühjahr Richtung Dividende."

Also um 17:52 war Ihre Aussage: im Frühjahr geht es richtig los.
Um 19:25 war Ihre Aussage: Im Frühjahr ist der Dax immer schwach.

Solche Leute wie Sie kann man nicht Ernst nehmen.
Oder leiden Sie unter Demenz?
In diesem Fall würde ich mich natürlich entschuldigen.  

29.11.22 20:18

3365 Postings, 968 Tage Micha01Wie wärs mit Ironie...

Wer sie findet kann diese behalten.

Ich kann sie glaube ich auch nicht mehr ernst nehmen;)  

29.11.22 22:14
1

125 Postings, 149 Tage LongPosition2022@ewigeroptimist 12

Und weiter geht es mit Ihrem Kasperletheater.

Kein User, den Sie nicht kritisieren, keine Aussage, die Sie unkommentiert lassen. Wie gering muss wohl Ihre innere (ganz im Gegensatz zur nach außen hin gezeigten) Selbstsicherheit sein...  

30.11.22 05:54

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimist@LongPosition2

Was erzählen Sie denn für einen Unsinn? Leiden Sie unter Realitätsverlust?
Mein Beitrag um 16:11 wurde von Micha01 versucht zu widerlegen.
Auf Grund dessen habe ich die nicht vorhandene Logik von Micha01 aufgezeigt.

Zu Ihrem Kommentar am 24.11, Zitat:
"Ich habe auch ein paar Sachen zu den Fundamentaldaten aus Q3 in Vorbereitung."
Kommen von Ihnen nur inhaltslose Sprüche, oder posten Sie noch etwas?
Oder fehlt Ihnen die Selbstsicherheit etwas Sinnvolles zu posten?
Irgendwo habe ich den Blödsinn schon mal gehört ...

Allgemein:
Gestern habe ich lediglich die Zögerlichkeit von BMW aufgezeigt.
Daraufhin widerspricht sich Micha01 innerhalb von Minuten selber, von LongPosition kommt auch wieder mal nichts Substantielles.
 

30.11.22 07:59

3365 Postings, 968 Tage Micha01@ewiger

jep - versuchen sie es nochmal mit dem Wikiartikel zu Ironie, ist besser als andere User über Boardmail anzugehen:) aber man kennt es ja nicht anders.

 

30.11.22 21:24
1

125 Postings, 2378 Tage highjumper214Ausbruch???

zumindest die VZ, sehr hohes Volumen

 
Angehängte Grafik:
bmw3_2022-11-30_21-20-31.png (verkleinert auf 34%) vergrößern
bmw3_2022-11-30_21-20-31.png

01.12.22 11:29

839 Postings, 545 Tage atitlan02VZ hatten wir bereits als eine der Vielen

kohärente Indizien für ... !!

Punkte .. ich vermeide nun mal massiven Insidermachenschaften... wo ich selbst noch satte 0 (null) Prozent Zweifel darüber habe.  
Angehängte Grafik:
2022.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
2022.jpg

01.12.22 13:14

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimistDer Verschwörungstheoretiker ..

kommt auch nur um die Ecke gebogen, wenn der Kurs mal fällt.
Wenn er steigt, hält sich der Herr vornehm zurück.
Was will er auch sagen - steigende Zahlen widersprechen seinem kruden Weltbild.

Er glaubt, er meint, er weiss, wer ist sich sicher, er hat 20 Jahre Börsenerfahrung, Konzerne haben Angst vor ihm wenn er Sie anspricht, Google wurde bestochen damit seine Pseudoseite nicht mehr gelistet wird.
Dieser Schwachsinn wird ständig wiederholt.
Aber wenn man ihm nachweist das er lügt, kommen keine Antworten.
Auch wenn man ihn X Mal auf seine Lügen anspricht.

Vermutlich wird gleich wieder die alte Leier kommen:
ich bin ein Handlanger der Quandts und an der Verschwörung gegen BMW beteiligt.
 

01.12.22 17:13

839 Postings, 545 Tage atitlan02ziemlich krass immer wider

als hättest du alles genau im kopf was ich irgendwann mal geschrieben hatte ....

klar doch dass  ich weiterhin daran festhalte dass bist mr quandt bist ..
 

06.12.22 09:20

839 Postings, 545 Tage atitlan02#4927

welch ein zufall... ich denke die haben nun auch Tim Rokossa als letzter ein fetter Wurst angeboten

JP  Morgan und Goldman Sachs ..

IPO kommt .. vz nur noch 3 Euro unter die Stämme ... klar, die brauchen nachher jedes Teil

Hatte ich schon immer empfohlen.. ich denke schon ganz viele Gründe um hier aus zu steigen :)



FRANKFURT (dpa-AFX Analyser) - Deutsche Bank Research hat das Kursziel für BMW nach einer Modellpräsentation von 130 auf 115 Euro gesenkt, die Einstufung jedoch auf "Buy" belassen. Es sei bekannt, dass BMW in puncto Elektroantrieb und -software Nachzügler sei, schrieb Analyst Tim Rokossa in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Nach der Präsentation der "Neuen Klasse" von BMW könne sich die Einstellung am Markt allerdings ändern. So könnte sich das Modell i7 besser verkaufen als der EQS des Konkurrenten Mercedes-Benz. Trotz des niedrigeren Kursziels nahm Rokossa die Aktien wieder auf die Liste der "Top Picks"./bek/edh

 

06.12.22 09:47

839 Postings, 545 Tage atitlan02nichts Neues unter der Sonne..

überwertete Aktien, zuvor von der Finanzindustrie hochgepusht, werden irgendwann von den Insidern massiv abverkauft

in Phasen dass ein intensiv Deckelung verfolgt wird (was man nur tut bei stark unterbewertete Aktien), sehen auch Charts völlig anders aus, dann werden gewollt schnellstmöglich negativen Tages verlaufe geschaffen
 
Angehängte Grafik:
2022.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
2022.jpg

06.12.22 11:53

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimistDer Verlust ...

ist bei allen drei bi ca. einem Prozent, Stand 11:45.
Der Tagesumsatz bei BMW beläuft sich bei Xetra um 11:32 bei ca. 132.000 Stück, also sehr geringes Volumen.
Und das soll ein massiver Abverkauf sein?
Diese Aussage ist wohl Unfug.

@atitlan02:
Sie wissen aber schon das BMW seit Monaten gut läuft.
Warum stellen Sie eigentlich immer nur falsche Charts ein, wenn es mal ein paar Promille runter geht?
Wie verträgt sich eigentlich die Tatsache das BMW seit Monaten steigt mit Ihrer abstrusen Behauptung des Delistings?
Ich vermute, dass wie immer wieder mal nichts substantielles von Ihnen kommt.



 

06.12.22 12:58

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimistNur mal so für's Protokoll

Ich bin kurz vor der Dividenzahlung eingestiegen.
Kurs war ca. 78 €. Durch Ex-Dividende wurde der Kurs dann Mitte Mai um die 5,80 € erniedrigt.
Jetzt steht der Kurs bei ca. 85 €, also ca. 7 € höher als vor einem halben Jahr.
Inkl . der Dividende von 5,80 € demnach ca. 16 % höher als vor gut einem halben Jahr.

@atitlan02
Ihre Deckelei fkt. offenbar blendend.
Genauso wie Ihr ständiges Gefasel von Delisting ist das Unsinn.
Oder können Sie mir verraten, wieso vor einem Delisting der Kurs monatelang steigt?

Wie vertragen sich diese Fakten mir Ihren "kohärente Indizien"?
 

06.12.22 13:48

839 Postings, 545 Tage atitlan02ich stelle charts ein

um zu dokumentieren dass hier in gröbster art manipuliert und sogar koordiniert wird

nee dass sind keine abverkaufe von aktionäre die ihren aktien los werden möchten,
habe  ich das geschrieben denn,
diesen charts verraten was völlig anderes..  

06.12.22 13:51

839 Postings, 545 Tage atitlan02der kurs steht imo bei max. 30%

der fairen Kurs

KEINE Delisting ist möglich bei eine Markbewertung von nahezu EV/EBITDA = 1 !

hier wird wissentlich akkumuliert stark unter den fairen wert
das verraten natürlich auch die vz  

06.12.22 15:40

1618 Postings, 1823 Tage ewigeroptimist@atitlan02

Zitat von Ihnen:
aus einem Chart, in dem der Kurs von BMW ca. 1 % fällt sehen Sie also, Zitat:
"um zu dokumentieren dass hier in gröbster art manipuliert und sogar koordiniert wird".
Übrigens ist der Kurs zwischenzeitlich um ein halbes % gestiegen, aber wie üblich wird das von Ihnen ja negiert. Passt nicht in Ihr abstruses Weltbild.

Abgesehen davon das Ihre ständige Behauptung von Delisting schlicht und ergreifend Schwachsinn ist.
Aber erklären Sie doch mal bitte was das EBITDA mit dem Delisting zu tun haben soll?
Zitat von Ihenn:
"KEINE Delisting ist möglich bei eine Markbewertung von nahezu EV/EBITDA = 1 !"
Sie können das ja mit Ihrer zigjährigen Börsenerfahrung sicherlich der Allgemeinheit erklären.



 

Seite: Zurück 1 | ... | 196 | 197 |
| 199 | 200 | ... | 215  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben