Todesstrafe in Deutschland?

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 03.10.02 12:28
eröffnet am: 29.05.02 20:07 von: Elan Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 03.10.02 12:28 von: Leser gesamt: 2229
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  

29.05.02 20:07
1

5074 Postings, 7880 Tage Elan Todesstrafe in Deutschland?

Zur Abstimmung springen.

Diese Nachricht wurde automatisch erzeugt. Der Thread wird nach jeder 3. vergebenen Stimme im Board nach oben geholt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
35 Postings ausgeblendet.

30.05.02 21:32

6537 Postings, 6840 Tage SchnorrerIch verstehe die Aufregung nicht? Die Frage war

ziemlich simpel: Todesstrafe, ja oder nein. Oder anders ausgedrückt: darf man Selbstjustiz üben? Denn die Todesstrafe ist ja abgeschafft und wird nie wieder kommen. Insofern bin ich sehr beruhigt über knapp 50% Zustimmung zur "sizilianischen Lösung von Problemfällen".

Ein Rest Bitterkeit bleibt natürlich, weil nicht jeder in der Gedankenwelt des "Karma" und der "Schuld und Sühne" verwurzelt ist. Aber das nennt man irgendwie "natürlichen Schwund".  

30.05.02 21:38

Clubmitglied, 44381 Postings, 7323 Tage vega2000Ich fahre jetzt in die Schweiz & kauf mir `ne

Kanone, -manche Postings hier machen mir wirklich Angst.
 

30.05.02 21:52

2709 Postings, 7158 Tage brudiniGlaube scheint hier nicht

besonders toll anzukommen. Wen wundert´s. Spass bekommt ja scheinbar woanders.

@Elan: Nehme mal an, dass Deine Bemerkung zu mir ernst gemeint ist. Ich meinte es nämlich auch ernst mit meinen Worten zuvor. Glaube spielt bei mir eben eine große Rolle.  

30.05.02 22:03

430 Postings, 6843 Tage PipilottaOK Brudini...........

na........ Lust auf Feierabendchat? :-)  

30.05.02 22:04

2709 Postings, 7158 Tage brudiniKlar Pipilotta

Ich bin dabei!
Let´s go...  

30.05.02 22:06

430 Postings, 6843 Tage Pipilottahähä OK one mom please bin nich so schnell *flitz* o.T.

31.05.02 16:09

5074 Postings, 7880 Tage Elan@brundini


damit mache ich sicher keine spass....war mein ernst....ich glaube an Jesus.

 

31.05.02 16:11

2709 Postings, 7158 Tage brudiniIn Ordnung Elan. Hatte ich auch so aufgefasst.

31.05.02 23:36

6836 Postings, 7475 Tage EgozentrikerDie grösste Strafe...

...ist das Leben !  

03.06.02 09:14

430 Postings, 6843 Tage Pipilotta@ Ego

war das Dein Ernst????  

03.06.02 09:49

19279 Postings, 7588 Tage ruhrpottzockerWenn man sieht, wievielen hier ein

Menschenleben wurscht ist, braucht man sich nicht zu wundern, wenn der eine oder andere depressiv wird und an seinen Mitmenschen zweifelt.

Agression bewirkt nun mal Agression, manchmal Depression.

Nach einer Einfühbrung der Todesstrafe würde die Mordquote drastisch ansteigen. Das ist doch wohl klar. Oder ist hier jemand so naiv, an eine Abschreckungswirkung zu glauben. Andere Menschen töten zu wollen, ist nun mal eben pervers. Wo Perversität erlaubt wird, wird sie auch gelebt.  

03.06.02 15:14

6422 Postings, 7748 Tage MaMoe@RPZ: dann wundert es mich, warum New York zur

sichersten Stadt der USA geworden ist:

Brutalstes Vorgehen der Polizei war der Stein der Weisen ... die Arschlöcher sind mit wehenden Fahnen aus der Stadt raus gerannt ... ich kenne dieses neue "Guiliani" New York sehr gut und das alte noch besser ... ich danke dem alten Herrn auf Knien, dass mal wenigstens einer begriffen hat, wie man mit menschlichem Abschaum umgeht und das Schöne ist, es hat wunderbar geklappt ... ein Spaziergang im Grünen nachts um 01:00 ?? Kein Problem im neuen New York ... hattest du das mal im alten probiert ??? wohl kaum, sonst würdest du hier nicht rumschrein ...  

Was zählen jetzt Menschenleben wirklich ??? Das ist Ansichtssache: mit vollem Bauch, in der eigenen Wohnung,mi´m Fernseher, Fussball und deutschem Matschhirn ziemlich viel ... wenn du im Slum von Mumbay 1000 Schritte gehst, kannst du dabei mindestens 15 Menschen die Hand in ihren letzten Sekunde im Dreck auf der Gosse halten ... Nachts kommt dann der Leierwagen und lädt auf ...
Also, was zählen jetzt Menschenleben ??? Für Menschen, die sich selbst sehr wichtig nehmen mit Sicherheit sehr viel, denn die haben richtig Schiss um ihr Bisschen Leben ... für die anderen, die wissen, dass sie nur Teil eines großen Ganzen sind ehr weniger ...

Es ist - wie alles - Ansichtssache ... nur den Blick für die Realitäten sollte man nicht verlieren ... und die Realität ist härter als manche glauben ...

Die Weichspülergesellschaft überlebt sich selbst ... sie wird überrannt ...
 

03.06.02 18:02

20520 Postings, 7250 Tage Stox DudeVerhaeltnisse wie in Texas ?

Bush war schon beruechtigt als Henker von Texas ;-(

Wieviele Unschuldige bereits hingerichtet wurden in den USA ist
auch bekannt. Was denken die Juroren und Richter, die solch ein
Urteil faellten?

 

03.06.02 18:11

5074 Postings, 7880 Tage Elandie Totalitäre Haltung mancher Poster hier

erschüttert mich bis ins Mark...bin fassungslos.

 

03.06.02 18:17

9161 Postings, 7648 Tage hjw2Stox, nichts ist Tagesgeschäft wollen doch erneut

gewählt werden.

Frage mich allerdings, warum unsere Humanisten gelebt haben..

Gruss
hjw  

03.06.02 18:42

29 Postings, 6794 Tage BlackStarsMal ganz davon abgesehen, ob


es Massenmoerder, Kinderschaender oder sonstige Psychopathen VERDIENEN hingerichtet zu werden, gibt es die ABSOLUTE Gewissheit ?

In wievielen Faellen in den USA wurde im Nachhinein durch eine DNA-Analyse die Unschuld von Hingerichteten festgestellt ?

Wieviele wurden nach Jahren aus ihren Todeszellen in die Freiheit entlassen ?

So lange auch nur EIN Unschuldiger unter den Todeskandidaten sein koennte, kann das keine Loesung sein.



Achja, wie wuerdet Ihr Euch fuehlen, wenn Ihr zuerst fuer die Todesstrafe schreit, weil Eure Tochter vergewaltiget/ermordet wurde UND NACH der Hinrichtung erfahrt Ihr, dass dieser Mann es gar nicht gewesen ist !???    

03.06.02 21:08

75 Postings, 6936 Tage Roter OktoberHärtere Strafen!!

Aber keine Todesstrafe. Kann man bei einem Fehlurteil nicht mehr gut machen. Und überhaupt ist das unmoralisch, so auss'm Bauch raus.  

03.06.02 22:26

19279 Postings, 7588 Tage ruhrpottzockerDen Bauch kannst du auch Gewissen nennen ! o.T.

04.06.02 15:07

5074 Postings, 7880 Tage Elanich bin froh dass sich das blatt wendet

02.10.02 23:44

4784 Postings, 6974 Tage C.Webb4und hoch damit !

03.10.02 00:00

5074 Postings, 7880 Tage Elandanke c.webb

03.10.02 00:06

4784 Postings, 6974 Tage C.Webb4Gern geschehen Elan *knuddel*

03.10.02 07:10

23050 Postings, 7280 Tage modDie Frage ist in unserer Gesellschaft vollkommen

irrelevant, da das Grundgesetz die Todesstrafe
verbietet.
Dies wäre nur mit 3/4Mehrheit änderbar.
Dazu sind alle Parteien jedoch nicht bereit.

Es besteht also überhaupt kein Diskussionsbedarf.  

03.10.02 08:17

4420 Postings, 7254 Tage Spitfire33Ist eine einmal gefasste Entscheidung oder

eine Meinung immer endgültig ?  

03.10.02 08:38

23050 Postings, 7280 Tage modspitfire33, 75% BuRat- und BuTag-Mehrheit !

Ich bin Pragmatiker,
wo kein Diskussions- und/oder Handlungsbedarf ist,
kratzt mich nicht.
Ich entspanne mich anders.

Viele Grüsse
m.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben