Mainz Biomed

Seite 21 von 22
neuester Beitrag: 07.12.23 09:24
eröffnet am: 05.11.21 14:47 von: Highländer49 Anzahl Beiträge: 548
neuester Beitrag: 07.12.23 09:24 von: Floretta2 Leser gesamt: 134180
davon Heute: 55
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 Weiter  

13.09.23 09:53

18332 Postings, 5747 Tage TrashBei aller Kritik

an den Zahlen, die vor kurzem ja hatte: Die Daten sind tatsächlich ZIEMLICH gut , wenn man bedenkt, dass es sich hier immer noch um einen "Heimtest" handelt und das wohl auch in Vorstufen schon so gut funktioniert.  Da kenne ich nichts vergleichbares und hinsichtlich einer angestrebten Zulassung ist das hier veröffentlichte natürlich mehr als nur förderlich.

Sollte der Kurs sich etwas beruhigen, suche ich mal nach einem Einstieg. Seit heute absolut vertretbar.  

13.09.23 10:02

18332 Postings, 5747 Tage TrashPS

Zulassung in den USA war gemeint. Gut vorstellbar auch, dass das Unternehmen nun von den grossen Pharmas zur Kenntnis genommen wird.  

13.09.23 10:09

691 Postings, 4212 Tage Antybin mal

auch mit 300 stück rein... ich hoffe aber noch auf rücksetzer zum nachlegen  

13.09.23 11:33

381 Postings, 738 Tage Börsenspekulatius73Geduld zahlt sich aus

Hallo liebe MB-Gemeinde. Das Warten hat heute ein Ende. Das, was wir uns seit Monaten erhofft haben, ist eingetreten: Top Ergebnisse der Studie. Sicherlich war das erst der Anfang von einer möglicherweise großen Geschichte. Nun wird sicherlich demnächst der Start der US-Studie bekannt gegeben. Vorher die detaillierte Analyse der heute veröffentlichten Studie. Wieviel Biomarker werden es in die Hauptstudie schaffen? Zwei, Drei oder gar mehr? Dann zum Jahresende die Ergebnisse von eAArlyDETECT. Wenn dann noch als i-Tüpfelchen die GKK dazu kommen... - alles mega Kurs Trigger...!!!  

13.09.23 11:35
1

11405 Postings, 2369 Tage VassagoMainz Biomed 4.11€ (+19%)

"Gute" Studienergebnisse sind noch lange kein Garant für eine Produktzulassung. Vielleicht erinnert sich der ein oder andere noch an Epigenomics.  Cologuard von Exact Science ist "der erste und einzige DNA-Stuhltest, der von der FDA für Darmkrebs zugelassen und in die Screening-Leitlinien für Darmkrebs der American Cancer Society aufgenommen wurde".

 

13.09.23 12:22

18332 Postings, 5747 Tage TrashDie Next Gen

Ergebnisse von Epi waren doch bitteschön nicht gut :D

Zum Vergleich

"Die neue Version des überarbeiteten „Next-Gen“ Tests, die einlizenzierte Technologie beinhaltet, erreichte in präklinischer Testung eine Sensitivität von 84 % bei einer Spezifität von 90 % sowie eine Erkennungsrate für fortgeschrittene Adenome von 20 %. Die Ergebnisse basieren auf insgesamt 241 Probanden im Alter von 45 bis 85 Jahren, wobei fortgeschrittene Adenome ausgeschlossen wurden. 70 Proben wurden positiv auf Darmkrebs (CRC) getestet, wobei gleichermaßen frühe (Stadien 1 und 2) und späte (Stadien 3 und 4) Stadien der Krankheit nachgewiesen wurden. Der „Next-Gen“-Test ist eine einfache, leicht anzuwendende Multiomics-Lösung, die sowohl DNA-Methylierungsmarker als auch Protein-Zielmoleküle einsetzt, um das Darmkrebsrisiko eines Patienten zu bewerten."

https://www.epigenomics.com/de/...t-leistungsdaten-zum-next-gen-test/


In der verbeugenden Diagnostik völlig unbrauchbar, da hat Mainz schon geradezu einen Gamechanger zu bieten.  

13.09.23 13:34

11405 Postings, 2369 Tage VassagoMainz Biomed 4.12€

Ob ColoAlert ein Gamechanger werden könnte, bleibt abzuwarten. Das ist Spekulation. Bleiben wir mal bei den Fakten, eine mögliche US-Zulassung würde nicht vor 2026 eintreffen. Wieviel Finanzierungsrunden werden wir bis dahin noch sehen? Mit 11 Mio. $ Cash zum 30.Juni 2023 und einem Quartalsverlust von 7-8 Mio. $ ist Mainz Biomed m.M.n. nicht gerade auf Rosen gebettet. Das dürfte ja maximal für 1,5 Quartale reichen. Das dritte Quartal ist nun schon fast vorüber. Wie wird Mainz Biomed die Fortführung seiner Geschäfte finanzieren? Neues Eigenkapital? Wenn ja, zu welchen Konditionen?
https://mainzbiomed.com/...esults-2023-and-provides-corporate-update/  

13.09.23 13:54
1

18332 Postings, 5747 Tage TrashDie finanzielle

Situation ist ja auch das , was ich kritisiert hatte eingangs.  Allerdings bin ich erstaunt, dass dir dies hier entgangen zu sein scheint, denn eigentlich sind deine Recherchen hier ja immer sehr sorgfältig.

https://transkript.de/news/...o-us-dollar-an-neuen-finanzmitteln.html  

13.09.23 16:01

11405 Postings, 2369 Tage VassagoMainz Biomed 3.65€

Diese Information war mir in der Tat entgangen. Mit den 50 Mio. $ sieht die Sache natürlich, finanziell gesehen, etwas besser aus. Die Schuldscheine sind wandelbar. Der Kursanstieg infolge der „guten“ Studienergebnisse wurde derweil fast  komplett wieder abverkauft.  

13.09.23 16:29

18332 Postings, 5747 Tage TrashDie Studie

wird vermutlich mehr kosten als 50 Mio, aber letztlich muss man ja auch nicht zu Tiefstkursen wandeln.  Wenn ich das Funding richtig verstehe , ist es eine Art ATM Programm , das kann "schleichend" verwendet werden. Eine "ordentliche" KE zu höheren Kursen wäre natürlich langfristig eine gute Sache. Nicht dilutive Cashzuwächse sind natürlich spekulativ aber denkbar.  

13.09.23 16:40

23108 Postings, 4992 Tage Balu4uPre market kauf ich sowieso nie

Und die USA ist hier die Hauptbörse, bzw. gibt den Ton an.  

15.09.23 22:11

147 Postings, 617 Tage CedicoImmerhin MB,

nach dieser Woche im Plus geschlossen . Der Markt will  Umsätze sehen und nichts anderes.  

22.09.23 17:07
1

15 Postings, 218 Tage Jack6Kopf hoch...

Es ist nicht alles so schlimm wie es der Kursverlauf erahnen lässt. Dieser ist im Moment fast auf Allzeittief. Welche Kräfte hier am Werk sind (HF, Shorter etc....) kann ich nicht beurteilen, jedoch sind meiner Meinung nach 3 Dollar pro Aktie lächerlich wenig verglichen mit dem Potenzial das vorliegt. Wenn man sich nämlich die neusten Studienergebnisse der Colofuture-Studie mal genau ansieht, besteht sicherlich Grund zum Optimismus.

https://mainzbiomed.com/wp-content/uploads/2023/08/Mainz-Bio…

In der aktuellen Corporate Präsentation auf Seite 15 sieht man, wie sich das Produkt durch die integration der neuartigen MRNA-Marker von der Konkurrenz abhebt, weil es nämlich die AA (advanced Adenomas) mit einer extrem hohen Sensitivität von 81% erkennt. Das ist bahnbrechend und wird von keinem anderen Test erreicht. Es heisst, das Darmkrebs in Zukunft noch viel früher erkannt werden könnte, da diese advanced Adenomas häufig einer Vorstufe des Darmkrebs darstellen. Sollte der US-Zweig dieser Studie (eAArly Detect) diese Resultate bestätigen (wovon ich ausgehe) wird das hoffentlich dann auch im Aktienkurs spürbar werden. Die Resultate von eAArly Dectect stehen im Q4 2023 an, also sehr bald. Es stehen auch noch weitere Meilenstein an in den nächsten 6 Monaten (Seite 19 der Präsentation) wie, der Start der Zulassungsrelevanten US-Studie ReconAAsense, mögliche Kostenübernahme der gesetzlichen und privaten Krankenkassen, neue Märkte in Europa, evtl. News zum 2. Product PancAlert etc....

Klar ist die Finanzierung ein Problem. Aber mit dem Deal mit Yorkville Advisors über 50 Mio. Dollar ist die Flexibilität für längere Zeit gewährleistet. Mit diesem Finanzierungsinstrument sollte auch keine Verwässerung stattfinden. Uns sobald der Aktienkurs wieder bessere Zeiten sieht, wird auch die Finanzierung wieder einfacher.

Ich denke also, wir werden noch Freude haben mit MYNZ  

10.10.23 22:12

147 Postings, 617 Tage CedicoMB wird bald ,

zweistellig sein aber nur noch hinter dem Komma.  

13.10.23 10:16

1172 Postings, 3566 Tage antres32ja-das Teil will wohl keiner mehr

18.10.23 20:07

147 Postings, 617 Tage Cedicoja das stimmt,

aber nur für heute. Vor über einen Jahr währe der Kurs um 20-30% gestiegen und währe nicht gleich wieder abgefallen. Der Markt will Umsatzsteigerungen sehen würde mich nicht wunder das heute Abend wieder im minus Geschlossen wird.  

27.10.23 08:15

383 Postings, 3242 Tage Christian88Insolvenz?!

Ist die Pommesbude schon insolvent oder warum gehts Tag für Tag weiter Berg ab? Mainz Biomed - MB - Markus Braun - Wirecard. Hätte ich nur mal nicht gekauft  

27.10.23 13:25

18332 Postings, 5747 Tage TrashGeschäftsmodell

geändert. Hat mit hochspezifischen Tests für Bagatellerkrankungen wie Darmkrebs nicht hingehauen, jetzt verkaufen sie ...Pommes.  

30.10.23 19:46

383 Postings, 3242 Tage Christian88Pommes

Danke für die Einschätzung der Lage. Pommes wären wäre wohl das Ankergeschäftsfeld gewesen. Das Unternehmen hat aber wohl die Chance nicht genutzt. Oder der Markt erkennt das Potential nicht. Liegt vielleicht auch am Ukraine-Krieg. Kartoffel werden immer teuerer. Da ist kein Geld für Krebsvorsorge  

07.11.23 21:43

147 Postings, 617 Tage CedicoIrgend wer,

weiß was sonnst ist es heute nicht zu erklären !!! Morgen ist Mittwoch da wird was kommen an Zahlen.  

10.11.23 08:19

383 Postings, 3242 Tage Christian88Zahlen?

Gab es eigentlich am 08. November Quartalszahlen? Irgendwie finde ich nichts dazu. Sehr dubios…  

13.11.23 15:17

11405 Postings, 2369 Tage VassagoMainz Biomed 1.26€ (-40%)

Mainz Biomed N.V. , gab heute bekannt, dass es einen Wertpapierkaufvertrag mit mehreren institutionellen Investoren abgeschlossen hat, um 5,0 Millionen Dollar seiner Stammaktien (oder vorfinanzierte Optionsscheine zum Kauf von Stammaktien anstelle davon) zu kaufen, und Warrants zum Kauf von Stammaktien in einem registrierten Direktangebot. Der kombinierte effektive Kaufpreis für jede Stammaktie (oder vorfinanzierten Optionsschein) und den damit verbundenen Optionsschein für den Kauf einer Stammaktie beträgt 1,20 $.

Gemäß den Bedingungen des Wertpapierkaufvertrags hat Mainz Biomed zugestimmt, 4.166.667 Stammaktien (oder stattdessen vorab finanzierte Optionsscheine) und Optionsscheine (die "Warranten") auszugeben, um insgesamt 4.166.667 Aktien zu kaufen. Die Optionsscheine können sofort am Ausstellungsdatum bis zum fünften Jahrestag des
Ausgabedatums zu einem Preis von 1,20 USD pro Aktie ausgeübt werden.

Die Titan Partners Group, eine Abteilung von American Capital Partners, fungiert als alleiniger Vermittlungsagent für das Angebot. Das Angebot wird voraussichtlich am oder um den 15. November 2023 geschlossen, vorbehaltlich der Erfüllung der üblichen Abschlussbedingungen.

https://www.finanznachrichten.de/...egistered-direct-offering-023.htm

 

Seite: Zurück 1 | ... | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 |
| 22 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben