Steinhoff International Holdings N.V.

Seite 1 von 10545
neuester Beitrag: 15.08.20 14:46
eröffnet am: 20.12.17 22:16 von: Wagemutige. Anzahl Beiträge: 263625
neuester Beitrag: 15.08.20 14:46 von: KrankerTyp Leser gesamt: 34280921
davon Heute: 9280
bewertet mit 259 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10543 | 10544 | 10545 | 10545  Weiter  

02.12.15 10:11
259

28194 Postings, 5644 Tage BackhandSmashSteinhoff International Holdings N.V.

Rechtsform Naamloze vennootschap
ISIN NL0011375019
Gründung 1. Juli 1964[1]
Sitz Amsterdam, Niederlande
Leitung Markus Jooste[2]
Mitarbeiter 91.000 (2014/15)[3]
Umsatz 134,868 Mrd. Rand (2014/15)[3]
Branche Einzelhandel/Möbelindustrie
Website steinhoffinternational.com

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Steinhoff_International_Holdings

Möbelhersteller und Möbelhändler bei uns gelistet,...

hm mal sehen was das wieder ist, kennt das jemand ?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10543 | 10544 | 10545 | 10545  Weiter  
263599 Postings ausgeblendet.

14.08.20 22:05
2

5015 Postings, 2801 Tage Motzer@gewinnnichtverlust

Die genannten Notverkäufe sind ärgerlich. Selbst wenn die Assets nicht gewinnbringend waren, sind sie nun in der Hand des Konkurrenten XXXLutz, der sie aufpolieren und Steinhoff das Leben schwer machen kann.

Ärgerlich auch deshalb, weil ihr Verkauf nichts zur Stabilisierung des Aktienkurses beigetragen haben.

Dieses ganze Spektakel nervt nur noch. Bei einer Insolvenz im Januar 2018 wären vielen Anlegern, die stetig nachgekauft haben, hohe Verluste erspart geblieben.

Ich frage mich auch, ob es nicht möglich gewesen wäre, als die Anleihen bei 30% standen, diese aufzukaufen. Damit hätte man viele Milliarden "verdienen" können. Im Grunde wäre es DIE Rettung gewesen. Jetzt ist man in der Defensive und versucht mühsam, den Karren aus dem Dreck zu ziehen.  

14.08.20 22:18
2

8097 Postings, 3134 Tage rübiGutes Omen

für Montag ?
Die Steinhoff in SA hat mit Handelsschluss noch einmal gut nach oben gezogen.
Mal sehen , ob  diese Aktion am Montag die Aktie mit News nach oben bringt.  

14.08.20 22:19
7

1320 Postings, 4762 Tage zoli2003Alte Gedanken offtopic

ja gewinnnicht, die POCO-Abgabe war damals (nach dem crash 12-2017) für mich der erste markante Verkauf. Kann mich gut erinnern, wie im Forum diskutiert wurde, ob gut oder schlecht.
Ich fand es schlecht. Allein schon deshalb, weil POCO eine bekannte mitteleuropäische Billigmarke war.
Viele fanden den Verkauf gut. Sagen wir mal so, mit Poco wäre es nicht schlechter gewesen.
Nun sind weitere Geschäfteile verkauft und wir müssen hoffen, dass was für das Konstrukt übrig bleibt.
Zumindest soviel um den Aktienwert zu verbessern!
Wir müssen ehrlich sein. Was bringt es uns, wenn Steinhoff als Unternehmenskette/Holding oder was auch immer überlebt und unsere Aktie, so wie sie jetzt ist, bei 0,0x ct rumdümpelt um irgendwann vom ...nee so weit gehe ich jetzt nicht.
Die sichergeblaubten 5ct wurden nun "klangheimlich" diese Woche unterschritten.
Die Märkte haben sich recht gut von dem Coronaschock erholt, was auf wackeligen Beinen steht.
Was hat SH in der Zeit gemacht? Kurs ins Allzeittief gerutscht.
Der Hoffnungsschimmer GP in eine "Warteschleife" gerückt.Kommt jetzt (bis Dezember) was oder nur heiße Luft?
Was wurde vor vielen Monaten das Stillhalteabkommen als Persilschein für das Management genommen, weil zu wenig Infos veröffentlicht wurden.  So viel geändert hat sich im Kern nicht.
Nur, und das werte ich positiv, man hat Termine eingehalten! Nur aus Gründen der SDAX-Rückkehr? Mag sein, hat aber widererwartend dem Kurs leider nicht geholfen.
Genug zum Wochenende! Viel schreiben kann pb besser ;-)
Schönes Wochenende zusammen
 

14.08.20 22:21
4

3313 Postings, 1703 Tage hueyMoin Motzer!

Steinhoff hat mit der Möbelindustrie so gut wie nichts mehr zu tun!

Huey

PS: Finde ich auch gut so!  

14.08.20 22:49
2

4171 Postings, 640 Tage Dirty Jack@TomFord

Kleine Korrektur zur Antwort auf deine heutige Frage zum Newco 2A Darlehen mit 13 Prozent Zins in der Bilanz der Finco 1, Höhe etwa 295 Mio ?.
In der Finco 2 Bilanz findest du auch ein Newco 2A Darlehen über 877 Mio ?, Zins 10,75 Prozent.
Den Grund dafür findet man im Post Restructuring Group Chart, Annex 4, Proposal, Note 3 für Finco 1 und Note 5 für Finco 2:
? Interest bearing loan owing to Newco 2[A] as (part) consideration for the contribution of receivable claims as part of the Tax Mitigation Steps.?
Die letzten drei Worte sagen wohl aus, warum.
Bin jetzt nur am Handy kann die Links morgen nachliefern.  

14.08.20 23:07
4

13 Postings, 2 Tage ZilzezueZum Glück gehts für mich

die nächsten 2 Wochen wohl verdient in den Urlaub. Das lenkt mich perfekt bis zur HV ab. Man fragt sich ob hier überhaupt noch irgendetwas den Kurs bewegen kann. Das Ganze wird geduldet von allen Seiten. Steinhoff sowie Wirecard haben jedenfalls nichts für das Vertrauen in das Finanzsystem getan. Im Gegenteil, diese beiden Skandale haben mehr als bewiesen wie korrupt doch eigentlich alles ist. Gut Korruption gabs schon immer, aber gerade Wirecard, wo die Verstrickungen bis hoch ins Finanzministerium zu gehen scheinen, lässt einen schon nachdenklich zurück. Und auch die Casa Steinhoff ist da kein Stück besser, zumindest was die Transparenz angeht. Gebt allen die gleichen Information oder friert solche Aktien in Zukunft ein, alles andere ist für mich MARKTMANIPULATION und gehört strafrechtlich verfolgt.

Man hat ja hier das Gefühl die können tun und lassen was sie wollen. Allein die Tatsache das hier ein Dokument (PWC Bericht) unter Verschluss gehalten werden darf, ist für mich unbegreiflich. Wer soll nach einer solchen Kursjonglierei denn noch ernsthaft glauben, das die Börse seriös ist? Für mich ist das hier nicht nur ein Imageschaden für den Konzern Steinhoff, im Grunde ist das hier ein Imageschaden für alle Beteiligten. Angefangen von Wirtschaftsprüfern, Banken, ehemaliger Vorstand, Aufsichtsrat und Manager von Steinhoff, Aufsichtsbehörden (BaFin), Printmedien usw. Es wäre allen zu wünschen, das dieser Spuk hier bald ein Ende hat, ob es nun gut aus geht oder nicht. Mir ist es tatsächlich fast egal. Die HV wird zeigen inwiefern sich etwas geändert hat bzw. ändern werden wird. In diesem Sinne, ein feuchtfröhliches We!


 

14.08.20 23:13
1

284 Postings, 340 Tage KrankerTypNeuangemeldeter

zilze - d?ch v? email mi?n phí Faketempmail beachte letzten Begriff und davon erste vier Buchstaben...........  

14.08.20 23:15
1

13 Postings, 2 Tage Zilzezue@KrankerTyp

14.08.20 23:40
7

280 Postings, 190 Tage Stadtwerke1Bitte

Hört auf rumzujammern.
Niemand hat euch in dieses Invest gezwungen.
Wir sind hier mit kruppstahleier ausgestattet und heulen nicht Rum wie drüben bei auweiacard.
Also bitte etwas mehr Selbstbeherrschung!  

15.08.20 07:25

10 Postings, 0 Tage LovelyKitty17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 15.08.20 12:30
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

15.08.20 08:51

299 Postings, 962 Tage OlliBM2007@LovelyKitty

Du bist zu spät, ich hatte bereits meinen Spass  

15.08.20 09:38

1711 Postings, 913 Tage LazomanKurs

Sowie der Kurs ist auch hier das Forum niveaulos geworden  

15.08.20 10:23
3

137 Postings, 1291 Tage featuring@Lazoman

Nur hat der Kurs mit dem Forum wenig bis nichts zu tun.  

15.08.20 11:05
2

785 Postings, 770 Tage Ricky66Ich stelle fest, dass

es mein Post vom 12.08.,der Bezug auf den Post von DEOL nahm und als Regelverstoß gewertet und gelöscht wurde, bei weitem nicht so lange gehalten hat, wie der ?Uschi-Post von Lovely...Offenbar habe ich die Regeln immer noch nicht verstanden.  

15.08.20 11:08

785 Postings, 770 Tage Ricky66Wen es interessiert,

es war der Post von DEOL auf Seite 7388...  

15.08.20 13:07

12754 Postings, 2862 Tage H731400Interview CEO

Ab Minute 7 sagt der CEO das man Zeit für einen langfristigen Plan hat wenn die Klagen erledigt sind.

Für mich heißt es nichts anderes das es lange dauern wird für die Aktionäre, denn die Reporterin fragt den CEO ja vorher wann die Aktie ein Kauf ist. Das bis 2023 verlängert wurde bedeuted wahrscheinlich das SH weiter von den Hedgefonds abhängig ist, der Zinssatz wird aber wahrscheinlich gesenkt. Da natürlich nicht tragbar. Das der Kurs demnächst explodiert weil die Klagen gelöst wurden sehe ich nicht, denn alle Infos sind dem Markt bekannt.

Es muß auch einen Schuldenschnitt von 25-30% der CVA Schulden geben, Mit dem Abschlag wurden die Kredite aufgekauft, denn ansonsten ist und bleibt SH stark überschuldet. Als Ausgleich haben die H7 die 50% von MF einkassiert. Eine Insolvenz wäre für die Hedgefonds nämlich auch ein Desaster. D.h. die Hedgefonds kassieren 10%+ 50% MF. Das sie Ihre Kredite mit 25-30% Gewinn noch refinanziert werden schließe ich aus, das deuten auch die Aussagen des CEOs stark an.......

Just my 2 Cent.

Ich hoffe das die Gläubiger die 50 Mio Aktien sowie damals die 200 aufgekauft haben und eventuell noch weiter kaufen werden nach dem GP, denn Kleinanleger werden den Kurs niemals nachhaltig positiv beeinflussen.

 

15.08.20 13:16
2
Du bist nicht der Maßstab, also entspann dich. Der Kurs zieht an, sobald der GP verkündet wird, ob du es willst oder nicht. Und wenn die Sache mit Pepco klar ist, dann kannste dir nochmals deine Augen reiben. Nur meine Meinung. So und jetzt muss ich weiter Tasche packen.  

15.08.20 13:36
4

3247 Postings, 833 Tage walter.eucken#616

was ich an h7 besonders mag ist seine bescheidene und sympathische art...



hihihi....  

15.08.20 13:55
1

1688 Postings, 248 Tage NoCap...und...

....er weiß wirklich ALLES, Steinhofflexikon und Börsenguru in einer Person...  

15.08.20 14:13
1

71 Postings, 437 Tage SteinimHerzIch denke

sobald Steinhoff eine Dividentenrendite von 10%+x aufs Bankett legt schießt die Aktie sofort nach oben.
Dies sollte nach der Einigung bestimmt wieder helfen den Kurs zu beflügeln.
Was sind denn 1 bis 2 Cent Dividente pro Aktie ;-)  

15.08.20 14:26

1974 Postings, 1184 Tage gewinnnichtverlustRasierte Aktien

Kommt vorbei  und bewertet meine jungen, vom Markt gut rasierten Aktien von Steinhoff.

Dafür können wir uns gerne in Budapest treffen.

Ob dieses nicht so sexistische Posting länger zum Lesen verfügbar ist, wie so manche Kritik an den Bashern?  

15.08.20 14:32

1974 Postings, 1184 Tage gewinnnichtverlustDividende

Sollte es hier jemals so etwas wie eine Dividende geben, dann nimm ich meine Steinhoffaktien wirklich noch ins Grab mit, weil die Dividende schon genug abwerfen würde.

Jährliche Dividende von 1 oder 2 Cent, da könnte ich auch mit Kursen um 20 Cent gut leben.

Aber das ist wohl noch verdammt weit entfernt.  

15.08.20 14:40

785 Postings, 770 Tage Ricky66@SteinimHerz

Bester Post!  Ich wünsche mir, dass du recht behälts. Wenn sich meine Tochter was wünscht, geht's doch fast immer in Erfüllung, weshalb nicht mal bei mir, manno? Mit 2c Divi würde ich mich bestimmt noch etwas wohler fühlen.  

15.08.20 14:46

4357 Postings, 805 Tage BobbyTHNach der HV am 28.08.2020

kennt man hoffentlich die genaue Aktionärsstruktur. Erst dann kann Steinhoff, natürlich erfolgreiches GS, CVA und Umschuldung, nach 2021 an eine Ausschüttung einer Dividende an leidgeprüfte Aktionäre nach denken.  

15.08.20 14:46

284 Postings, 340 Tage KrankerTypDividende

wird früher kommen...........  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
10543 | 10544 | 10545 | 10545  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben