SMI 10'073 -0.6%  SPI 12'943 -0.6%  Dow 29'259 -1.1%  DAX 12'228 -0.5%  Euro 0.9566 0.6%  EStoxx50 3'343 -0.2%  Gold 1'625 -1.2%  Bitcoin 19'004 2.9%  Dollar 0.9961 1.4%  Öl 84.2 -2.9% 

Covestro Aktie - Wkn: 606214

Seite 1 von 113
neuester Beitrag: 13.09.22 14:23
eröffnet am: 21.09.15 16:36 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 2815
neuester Beitrag: 13.09.22 14:23 von: slim_nesbit Leser gesamt: 827409
davon Heute: 420
bewertet mit 13 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  

21.09.15 16:36
13

Clubmitglied, 779127 Postings, 3008 Tage youmake222Covestro Aktie - Wkn: 606214

Covestro Aktie

WKN: 606214

ISIN: DE0006062144

Typ: Aktie

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  
2789 Postings ausgeblendet.

30.07.22 11:44

2520 Postings, 4192 Tage AktienBaby...

Eine regelmäßige gute divi ist doch auch etwas  ...  

31.07.22 20:41

5636 Postings, 1748 Tage Commander1@AktienBaby

...wenn Du sie bekommst, ja.

Die Dividende, wenn denn überhaupt eine für 2022 bezahlt wird, schmilzt gerade wie Butter in der Sonne zusammen...  

01.08.22 14:01
1

5628 Postings, 418 Tage Highländer49Covestro

Covestro: Angst vor der Energiekrise – Analysten reagieren auf die Gewinnwarnung
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...analysten-gewinnwarnung  

01.08.22 14:18
1

25 Postings, 150 Tage Marc1981Achterbahnfahrt

Behalte die Aktie trotzdem im Depot. Auch dieser Krieg und die kontraproduktiven Sanktionen werden irgendwann Geschichte sein...  

01.08.22 16:05

5628 Postings, 418 Tage Highländer49Covestro

Covestro: Greifen Anleger nach erstem Schock zurecht zu?
https://www.finanznachrichten.de/...-erstem-schock-zurecht-zu-486.htm  

02.08.22 16:18
1

2352 Postings, 825 Tage slim_nesbitearnings call

Auf Seite 13, 14 und 15 des IR-sheet zum Earningscall steht, was wir hier schon besprochen hatten.
Verdreifachung der Energiekosten und in ihrem Gasnotstandplan berufen sie sich nur noch auf die westlichen und den nördlichen Standort.
Also so wie ich das in Post 2783 mal angesprochen habe.
Ich sträube mich noch etwas dagegen, die Guidance vom korrigierten Niveau aus für die nächsten zwei Jahre zu prolongieren.
Das kann gut gehen, muss es aber nicht. Kaufbar wäre die Aktie daher eher im unteren Bereich des laufenden Retraces, zwischen 24 – 28.-€ also Coronatief als Benchmark.  
 

08.08.22 17:39

83 Postings, 842 Tage WurglerCoronatief

Meint ihr wir erreichen das Coronatief nochmal?  

09.08.22 03:50

358 Postings, 1762 Tage plus-minusNatürlich nicht...

Welche Aktie im Dax hat denn das Coronatief noch mal erreicht? Sowas schreibt nur jemand, der bei 33€ mit Gewinn wieder verkaufen möchte.  

09.08.22 06:53

863 Postings, 697 Tage Aliveantwort fresenius

10.08.22 08:20

1351 Postings, 3827 Tage bolllingerheute geht es in Richtung Süden

meine Kauforder von 31,6  wird wohl heute oder bis Ende der Woche ausgeführt  

10.08.22 10:39

2352 Postings, 825 Tage slim_nesbitKostenfaktor Niedrigwasser

In BW ein 1 / 4, in RLP nur ein 1/7 der normalen Regenfälle, normalerweise reicht das Gletscherwasser bis tief in den August hinein,
doch die sind in diesem Jahre und so wird es zukünftig wohl auch weitergehen, viel früher geschmolzen und schon den Rhein durchgeflossen.
Im Juli hatte hat Cov bereits gesagt, dass die erhöhten Transportkosten, wozu ja auch die Binnenschifffahrt gehört, Einfluss auf die Gewinnwarnung haben.
Wenn die Gletscher abgeschmolzen sind, wird das ein Dauerproblem.
Bei der Entnahme des Grundwasser haben sie Einfluss.
Allein in Krefeld spart die Entsalzung und Wiederverwendung des Prozesswasser rd. 400´ Verbrauchseinheiten ein,
damit wäre Covestro, was die dauerhaft sinkenden Grundwasserspiegel anbelangt, besser aufgestellt.
 

12.08.22 17:12
1

4386 Postings, 1644 Tage neymarCovestro

CEO von "Covestro" Markus Steilemann im Interview vom 12. August 2022

https://aktien-boersen.blogspot.com/2022/08/...kus-steilemann-im.html  

12.08.22 18:31

800 Postings, 7746 Tage TrendlinerDanke neymar

für den Link!  Habe es mir in Ruhe angehört. Also er geht von einer Rezession in Deutschland von ca. 18 Monaten aus. Er klingt sehr sympathisch und glaubwürdig. Leider hat er nichts zum Aktienkurs und zukünftigen Dividenden gesagt.
Na ja, es wird wohl viel Geduld brauchen, bis wir wieder bessere Kurse sehen, denke ich.

Schaun' mer mal!  

21.08.22 18:18

1447 Postings, 504 Tage unbiassedIch bin am Freitag gehebelt

eingestiegen. Ein KGV von knapp 4 ist einfach so billig, finde Covestro hat sich gut diversifiziert. Für mich auch ein Greentech, eine Rezession sehe ich ehrlich gesagt nicht in Gänze. Covestro schlägt sich gut durch diese absurd hohen Energiekosten. Wenn das mal wegfällt bzw. sich relativiert, schlägt’s hier voll durch.

https://www.brn-ag.de/40829-Toepfer-CFO-Covestro-Halbjahreszahlen-2022  

22.08.22 11:30

1555 Postings, 6187 Tage Stock FarmerDa bist du wohl klassisch

ausgehebelt worden.  

22.08.22 11:43

1447 Postings, 504 Tage unbiassedZumindest beginnt der Start 10

Plätze hinten.  

22.08.22 14:53
1

2352 Postings, 825 Tage slim_nesbitUS-Blick auf die Energriekrise

bloomberg intelligence aber auch auf cnbnc widmet sich schon seit gestern der Energiekrise in Europa insbesondere Deutschland. Alles wird durchgesprochen, vom Hochfahren der Atomkraftwerke bis hin zu der Einschätzung dass die Rezession unausweichlich ist und man nicht sagen kann, wie schwer und wie lange.
Die beste Headline dazu ist der Vergleich, dass die Europa der ground zero der Energiekrise sei und Deutschland am stärksten betroffen sein wird.  
Heute wird es durch alle Kanäle gespült.
 

22.08.22 18:24

1447 Postings, 504 Tage unbiassedUnsere Top Unternehmen

haben einfach eine bessere Politik verdient  

22.08.22 18:30

312 Postings, 1099 Tage Pantera@unblassed

da stimme ich dir ohne weiteren Kommentar zu. Neben Covestro habe ich auf meiner Resterampe noch Deutsche Bank und Deutsche Lufthansa liegen. Einst der Stolz der Deutschen Wirtschaft. Lang, lang ist es her  

23.08.22 06:05
1

8137 Postings, 5759 Tage TykoUiui

Seit der letzten Dividendenzahlung nur noch im Rückwärtsgang....Wird ungeplante lange Wartezeit werden hier mal grün zu sehen.
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

23.08.22 09:24

1447 Postings, 504 Tage unbiassedWenn du nachkaufst könnte es schneller

gehen:)  

23.08.22 10:54

800 Postings, 7746 Tage TrendlinerIn der Tat!

:-)  :-)  :-)  

24.08.22 06:35

8137 Postings, 5759 Tage TykoMomentan

ist kein Nachkauf möglich...
Urlaub steht an....und Zahnarzt will auch bezahlt sein.
Nachkauf verschieb ich mal ins nächste Jahr...die Märkte kotzen sich erstmal richtig aus.
In der nächsten Zeit wird sich das auch nicht ändern eher weiter verschlechtern.
-----------
Gewinn ist die Summe aus positiven Investitionen abzüglich negativer Investitionen

24.08.22 16:38
1

2352 Postings, 825 Tage slim_nesbitGasumlage muss neu konstruiert werden oder raus

Die Gasumlage ist der größte Sch[]ß, weil sie das Endprodukt verteuert, und sicherlich wird die noch ein paarmal erhört werden.

Eigentlich müsste man da ansetzen, wo das Produkt verteuert wird. So wie bei Ärzten und Zahnärzten die ganze Abrechnungsindustrie und die Verrechtlichung der Gebühren weg müsste, so müsste man hier den Handel mit Gütern nationalen Interesses glätten/ dämpfen, bspw. andere Steuern an den Terminbörsen einführen. Der Ratenschwanz dieser Doofmannsgebühr ist unüberschaubar.

Die Regierung rechnet mit einer Entspannung ab 03.2024.   Warum?

Gibt es irgendein Simulationsmodell, das uns vorenthalten wird?  Haben wir dann Königsberg zurück?  Oder ist das allein wegen des Wasserstoffs?

Auf der Strecke zwischen Marl und Essen müssten noch ein paar alte Hitlerstahlrohe ausgebessert werden, dann stünde eine Achse für die Durchleitung grünen Wasserstoffs bis nach Leverkusen, damit stünden nur wenige Standorte im Feuer, und das wäre richtig, richtig gut; aber trotzdem bliebe für Covestro das ein unsägliches Thema, die würden mit hoher Wahrscheinlichkeit mit anderen Standorten den Energiekosten hinterherziehen. Und somit hätten wir ein weiteres  Unternehmen, das aufgrund solider Politik, wenn auch nur zum Teil, abwandert.
Wofür haben wir denn die EU, man könnte darüber länderübergreifend ein Regelwerk in den Spotmarkt gießen, ohne darauf achten zu müssen, in welchem Land der Gaslieferant steuerpflichtig ist.
 

13.09.22 14:23
2

2352 Postings, 825 Tage slim_nesbitInterview mit Steilemann

guter Inhalt vom Ceo, der Balzi von der WiWo nervt zwar, aber der Inhalt ist sehr, sehr gut.

https://youtu.be/4HPM96Qv2P8  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
111 | 112 | 113 | 113  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben