SMI 11'200 0.3%  SPI 14'467 0.2%  Dow 33'999 0.1%  DAX 13'570 -0.9%  Euro 0.9617 -0.3%  EStoxx50 3'744 -0.9%  Gold 1'750 -0.5%  Bitcoin 20'618 -7.2%  Dollar 0.9566 0.0%  Öl 94.5 -2.1% 

AFC Energy Aktie mit viel Potential

Seite 383 von 388
neuester Beitrag: 18.08.22 18:58
eröffnet am: 30.04.19 12:06 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 9699
neuester Beitrag: 18.08.22 18:58 von: nolimetanger. Leser gesamt: 2985692
davon Heute: 1741
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 381 | 382 |
| 384 | 385 | ... | 388  Weiter  

31.05.22 13:59
2

1164 Postings, 1246 Tage AurorahiLuxusschwein machst du nur minus

mit deinen Aktie ?  Nur das übliche, nicht nachvollziehbare blabla in deinen Invests.  

01.06.22 09:01
1

858 Postings, 3073 Tage luxsusschweinAfc

Ich habe 50 k hier. Ich Mache hier krin minus.bin hier wider bei 028 rein  

06.06.22 23:06

1917 Postings, 1797 Tage ScoobUS White House

Alles sehr schön.... doch es MUSS der Kongress erst mal überzeugt werden. Trotz Exekutivgewalt.

Mal sehen, was von dem ganzen übrig bleibt.  

08.06.22 08:47
1

727 Postings, 1494 Tage GhibliABB....data centers

https://datacenternews.asia/story/...energy-upgrades-for-data-centers
---------------------------------------

ABB unlocks sustainable energy upgrades for data centers
By Jessie Chiang
Wed 11 May 2022
ABB says its new microgrid solutions will allow data centers to be ready for the green revolution and use their own energy sources with a reduced carbon footprint.

The company says its solutions are paving the way for data centers to have self-generation options and enable grid services while ensuring the mission-critical of power availability is fulfilled.

Using a modular approach, ABB says its microgrid solutions allow data centers to operate entirely off-grid, powered by their own solar or wind generation coupled with battery energy storage system (BESS), or partially off-grid by utilizing both renewables and power networks, to make them cleaner and more cost-efficient to run.

ABB says this kind of flexibility allows data centers to get the most benefits of the system depending on the level in terms of functionalities, hardware and software.

For example, a data center equipped with the state-of-the-art ABB’s HiPerGuard UPS product for Medium Voltage (MV) can provide different functionalities such as demand response with no risk to uptime.

ABB says most of the time, UPS energy storage systems lie unused or store more energy than is needed. However, with the added functionalities provided by ABB’s microgrid solution, data centers can enable a revenue stream by providing that extra capacity to the grid to cover shortfalls in energy generation.

The company says a minimum state-of-charge on the UPS ensures the capacity required to restart in a blackout is always protected.

ABB data center solution portfolio manager Danel Turk says data centers account for about 2% of global electricity consumption, but the flow of power doesn’t have to be one way.

“Data centers can support and adapt to this shifting energy landscape with new technologies which allow them to be both consumers and prosumers,” he says.

“We are really excited to share details of the pilot schemes we have run to help operators cut emissions and support the transition to greater use of renewable energy generation.”

ABB says the microgrid solution is also designed for expandability and can be coupled with a fuel cell and BESS to provide back up power, which could one day replace diesel generators.

At the same time, it allows back up power generators to operate in parallel with the energy storage and possible on-site renewable generation.

ABB says it has completed the proof of concept for a new solution in partnership with AFC Energy, using an ammonia-based fuel cell and the latest power conversion technologies.

It says this solution is more energy-dense than typical hydrogen solutions, so just one 20ft tank offers eight days’ running time for a 250kW load. A typical hydrogen tube trailer solution requires 1240ft tanks to match this performance, so ammonia takes up considerably less space on site.

 

08.06.22 11:18

46 Postings, 1045 Tage sebo1988viele good news

aber der Kurs scheint sich davon nicht beeinflussen zu lassen.  

08.06.22 15:39
1

3303 Postings, 4931 Tage money crashWenn es bahnbrechende News

gibt, dann wird der Kurs auch mitmachen, keine Sorge.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

13.06.22 18:53

65 Postings, 4740 Tage jenky234So wie heute....

Als wenn der kurs hier durch irgendwas beflügelt werden könne... das marktumfeld ist das eine aber dieses Papiere verliert stetig am meisten und gewinnt selten bis kaum was grün zurück...ich habe dir Kohle hier abgeschrieben. Tolle Totgeburt und der meint günstig rein zu geheb wird ne Woche später sehen  es geht noch günstiger....  ich leg nichts nach ist die firma nicht wert. Ofen aus..... und nein weder krieg noch jetzige zinserhöhungen sind das problem. Es fällt seit Monaten schon  

13.06.22 20:36
4

51 Postings, 453 Tage nolimetangereJenky 234 --- Lese und lerne

.....inwiefern ist deine Nachricht hilfreich für irgendetwas anderes als dein Ego?

Bitte hole dir , bevor so eine substanzlose Kritik geäußert wird,  die zur Zeit verfügbaren Informationen  aller Aktivitäten, Auftragsbestände, Erwartungen oder auch wo AFC zur Zeit steht mit den großartigen Partnern wie z.B. ABB .
AFC verfügt z.B. weit über  50 Mio € frei verfügbare Mittel und erhöht permanent den Mitarbeiterbestand, warum wohl stellt eine Firma Mitarbeiter ein?
Vor der HV  rechne ich übrigens mit einer RNS in Sachen Aufträge, neue Partner, Homepage neu etc. vielleicht sbzw. ich hoffe chon Freitag diese Woche.

Geduld!!
Nur meine Meinung Long

 

14.06.22 15:43

46 Postings, 1045 Tage sebo1988schade

solangsam nähern wir uns meinem einstiegskurs. Das hätte ich nicht gedacht... werde wohl nochmals nachlegen. Jetzt sollten solangsam die aufträge rollen, zumindest für die s serie  

14.06.22 16:41

1210 Postings, 899 Tage Bennyjung17ITM mit Stoploss raus heute

AFC, Nel und Hexagon halte ich noch.
Alles dunkelrot. Hab ich so nicht erwartet. Zum Glück nur Geld investiert, was ich kurzfristig nicht brauche. Also aussitzen ...  

14.06.22 19:18

311 Postings, 815 Tage MMM83Morgen

Wenn die Fed die zinserhöhung bekannt gibt, kommt vermutlich eine tech. Gegenreaktion, außer es gibt bei der Bekanntgabe eine negative Überraschung. Mal sehen wann der bärenmarkt zu Ende ist. Tippe mal auf Herbst. Vom Chart sind wir im Niemandsland. Kann noch runter auf 20cent, dort sollte eine gute Unterstützung sein.  

15.06.22 13:34

124 Postings, 2028 Tage Histone4techn. Gegenreaktion

bitte mal  erklären / begründen......... diese Vermutung

danke  

15.06.22 14:13

311 Postings, 815 Tage MMM83EU Ägypten H2


https://www.deutschlandfunk.de/...gramm%20Deutschlandfunk%20gesendet.

"...Mit Ägypten plane die EU zudem ein Abkommen über die Produktion von Wasserstoff."
 

15.06.22 14:23

311 Postings, 815 Tage MMM83@histone4

Weil die Märkte in der letzten Woche einiges an Federn gelassen haben. Und ist der Zinsentscheid der FED wie erwartet, wird das Geld wieder zurück in den Markt kommen. Könnte mir vorstellen dass es bis 30 Cent hochgeht.  Man hat es heute vor 9 Uhr gesehen, es gab einige die unbedingt kaufen mussen, weil sie Angst hatten den rebound zu verpassen. Alles kann, nichts muss.  

15.06.22 15:45

311 Postings, 815 Tage MMM83aber diesmal

lasse ich das traden, da die entscheidung um 20 Uhr  veröffentlicht wird. Entweder positionier ich mich vorher (mit dem Risiko dads ich bei doch schlechten Nachrichten nicht mehr gut rauskomme), oder muss nach 20 Uhr extrem teuer kaufen. Da der Spread und das Volumen derzeit ein Witz ist! heute in der früh war er über 10%. Trade heute lieber US-Werte, falls die FED gnädig mit dem Aktien markt ist ;)  

15.06.22 16:48

124 Postings, 2028 Tage Histone4danke

@MMM83,

danke für deine Einschätzung,
 

16.06.22 20:16

311 Postings, 815 Tage MMM83der rebound

wird eher nicht kommen (bzw. waren die +6% der Rebound), da wurde gestern nichts positives von der FED für den Aktienmarkt verlautbart.
Zinsen +0,75%, war auch eigentlich die Erwartung.  ich hatte dann doch mit nur 0,5% gehofft, das hätte Auftrieb gegeben. Und als Ausblick dass sie nicht zögern werden gegen die Inflation weiter anzukämpfen. Jetzt wird man Anfang Juli sehen ob die Inflation weiter anzieht, gleichbleibt oder rückläufig ist.

Wird eine harte Zeit beim Blick ins Depot. Wer noch genügend Pulver hat, kann aber im nächsten Jahr genügend Schnäppchen machen, die sich dann spätestens in 5 Jahren sehr lohnen werden.  

17.06.22 12:09

51 Postings, 453 Tage nolimetangereAFC Inventarwert

Unsere AFC ist momentan wirklich günstig zu bekommen. Analysten sind sich, was diesen Wert betrifft, relativ einig über die Bewertung eines Unternehmens. Sollte bei einem Notverkauf die Aktie unter dem dreifachen Inventarwert liegen spricht man von einem Schnäppchen. Momentan liegt AFC etwas über dem dreifachen des Barwertes.
ca. 195 Mio € MK Barmittel Ende 2021 65 Mio € ( frei verfügbar) Juni 22 meine Annahme ca. 50 Mio €
Das geistige Eigentum ( Branchenführer ) mit diversen Patenten und der Vorsprung durch die bessere Technik, ist in dieser Berechnung nicht berücksichtigt.
Hier liegt noch ein ganz anderes Potential verborgen, auch mit Zahlen in einer ganz anderen Dimension.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass der Kurs die 0,20 € noch berühren wird, siehe meine Ausführungen oben und der jetzt stündlich zu erwartenden guten / sehr guten Nachrichten.

Geduld ! Nur meine Berechnung / Meinung  Long  
   
 

17.06.22 17:13
2

3303 Postings, 4931 Tage money crashJetzt kommt wohl langsam

die von mir erwartete Trendwende und das sogar an einem Freitag. Der Markt kann nicht ständig in eine Richtung gehen,  jetzt wird er zunehmend bullischer, man greift beherzt zu bei diesen Tiefstpreisen. Das Tal der Tränen ( Corona, Inflation, Krieg, Zinswende) ist durchschritten und der Anleger positioniert sich entschlossen zum neuen Auftakt, Kursaufschwung, stellt sich auf bessere Zeiten ein (zügiges Voranschreiten der Energiewende, grüne Zukunft, günstige grüne Energie etc.)
Nächste Wochen werden spannend und hoffentlich erholen sich die Kurse kräftig.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

17.06.22 18:04

858 Postings, 3073 Tage luxsusschweinAfc

Einfach Zockerei .  

18.06.22 11:04
3

51 Postings, 453 Tage nolimetangereAFC Zentrale am 13.6.22

Ein Augenzeuge berichtet:
Ich besuchte also am Montag die AFC-Zentrale und traf mich mit AB, Mike Rendall und kurz mit David Harvey, der uns zeigte, wie der Stromturm funktioniert. Es war eine professionelle Investorenveranstaltung und alle waren sehr freundlich und AB war in Topform - sehr zugänglich und sehr sachkundig.
Ich habe die Methanolreformer und Ammoniak-Cracker aus erster Hand gesehen, was großartig war. Ich habe auch die Kraftwerkstürme im Hangar gesehen, von denen einer Ende dieses Monats an Acciona geliefert wird und der Kelbray-Kraftwerksturm (mit dem Kelbray-Schriftzug darauf) im Juli.
Diese werden vor Ort getestet, und wenn sie genehmigt werden, werden sie entweder direkt an diese Unternehmen verkauft oder die Nachfrage wird indirekt über Leasingfirmen wie Agreeko, Speedy Hire usw. kommen (das ist das ultimative Ziel für den Massenvertrieb).
Mace ist ebenfalls sehr stark im Spiel und wir sollten in den nächsten Monaten etwas Spannendes über diese Beziehung hören.
Der Power Tower ist ein tolles Teil und sehr einfach zu bedienen, er hat 4x 2,5 kW Stacks im Inneren, also eine Gesamtleistung von 10 kW - er ist luftgekühlt.
Die flüssigkeitsgekühlte S-Serie für ABB mit dem Ammoniak-Cracker sollte Ende des zweiten Quartals fertig sein. Dabei handelt es sich um 2x 100 kW, also insgesamt 200 kW, in einem 20-Fuß-Container. Wenn dies gelingt, ergeben sich hier enorme Möglichkeiten für EV-Flotten, Rechenzentren und schließlich auch für die Schifffahrt. Soweit ich weiß, haben wir bereits 2 Mio. £ von ABB erhalten, weitere 2 x 1 Mio. £ sollen folgen, sobald bestimmte Meilensteine erreicht sind.
Mein Eindruck war, dass der heilige Gral der maritime Sektor ist, wo wir das einzige Brennstoffzellenunternehmen sind, das die Zulassung für ein mit Ammoniak gecracktes System erhalten hat. Hierfür ist noch sehr viel Arbeit erforderlich, so dass es sich um eine längerfristige Chance handelt. Für die Schifffahrt gibt es viele Vorschriften, so dass die Tests und die Umsetzung Zeit brauchen werden.
Angesichts der geopolitischen Lage, d. h. der Abkehr vom russischen Gas, ist Ammoniak der ideale Wasserstoffträger für die Schifffahrt.
Das Unternehmen arbeitet auch an einigen unkonventionellen Produkten....

Den Ausführungen des Augenzeugen vor Ort entnehme ich eine grunsätzlich optimistische Einstellung, man ist bereits weit gekommen, jedoch ist noch Geduld gefragt und in manchen Bereichen natürlich auch die Feinabstimmung der Systeme.
Was unter der Arbeit an unkonventionellen Produkten gemeint ist ? sehr spannend ...

Nur meine Meinung Long

 

Seite: Zurück 1 | ... | 381 | 382 |
| 384 | 385 | ... | 388  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben