Wirecard kostet Deutschland Millionen an Steuern!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 22.07.20 09:43
eröffnet am: 21.07.20 18:59 von: BigBrooker Anzahl Beiträge: 6
neuester Beitrag: 22.07.20 09:43 von: BigBrooker Leser gesamt: 4582
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

21.07.20 18:59

63 Postings, 8078 Tage BigBrookerWirecard kostet Deutschland Millionen an Steuern!

DAS nenn ich mal RECHTSSTAATLICHKEIT! Unser System beschäftigt viel zu viele dumme und faule Beamte! Gruß

https://www.derstandard.at/story/2000118898029/...illionen-an-steuern  

21.07.20 19:32

2699 Postings, 1292 Tage Herriotzu big brooker

ich gebe ihnen recht mit den beamten in Deutschland,aber die summe wurden ja auch an das Finanzamt abgeführt,die Millionen sind doch nur Peanuts gegen die Milliarden euro die der Staat noch verlieren wird durch verlustvorträge  aus aktienveräusserungen von Wirecard.
ich rechne mal bei nur evtl. 12 Milliarden an verlustvorträgen von geschädigten anlegern würde das bei einer Belastung von 25% steuer zzgl . Solidaritätzuschlag und evtl. Kirchensteuer,wenn ich noch richtig rechnen kann , das ca. 3,5 Milliarden,die könnte man uns  geprellten anlegern direkt auszahlen dann haben wenigsten die kosten für die Finanzverwaltung gespart gezahlt werden müssen sie doch,oder sehe ich da was falsch ?  

21.07.20 20:00

6945 Postings, 4649 Tage Neuer1BigBrooker

weshalb hast du diesen Beruf nicht ergriffen?
Es gibt die freie Berufswahl.  

21.07.20 23:38

63 Postings, 8078 Tage BigBrookerIch bin kein WDI geschädigter .....

..... aber da geht mir doch der Hut hoch!
Wenn ich auf Basis gefälschter Umsätze Steuern abliefere (wurden die auch wirklich abgeliefert??) dann ist das bezahlt und PUNKT! In einem Szenario wie "WDI" dann Steuern wieder rück zu zahlen schädigt den Steuerzahler und somit jene die zum Teil hohe Summen durch WDI verloren haben indirekt erneut. Das widerstrebt meinem Hausverstand! Der fehlt in unserem "demokratischem" (??) System!
Gruß  

22.07.20 00:14
1

2699 Postings, 1292 Tage Herriotzu big brooker

zu unseren demokrastischen System,mann wo leben sie ? wir haben doch jetzt seit Jahrzehnten eine parteiendiktatur oder? und bei Facebook werden die Kommentare gesperrt,da soll mal noch mal einer was über China und nordkorea sagen.nicht ärgern mit den steuern bei Wirecard ,heute hat ja erst mal unsere Merkel der eu wieder ein geschenk von 10 Milliarden--10000 millionen pro jahr !!!gemacht,da geht das Geld für unsere leergutsammler in Deutschland hin.  

22.07.20 09:43
1

63 Postings, 8078 Tage BigBrookerzu Herriot,

.... bin auch nicht der Meinung das wir in einer astreinen Demokratie leben! (bin deutschsprachiger EU-Bürger ...).  

   Antwort einfügen - nach oben