SMI 11’960 0.7%  SPI 15’155 0.5%  Dow 34’315 -0.1%  DAX 15’124 0.8%  Euro 1.0383 0.3%  EStoxx50 4’078 0.6%  Gold 1’851 0.4%  Bitcoin 34’308 2.3%  Dollar 0.9192 0.5%  Öl 88.0 1.0% 

TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 606 von 616
neuester Beitrag: 24.01.22 14:24
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 15379
neuester Beitrag: 24.01.22 14:24 von: DAS B Leser gesamt: 3098533
davon Heute: 2033
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 604 | 605 |
| 607 | 608 | ... | 616  Weiter  

02.11.21 15:53

31 Postings, 3626 Tage obulRE: KE

Alles schon seit dem 27. im Depot  

02.11.21 17:49

8052 Postings, 1798 Tage gelberbaronfett auf die 12

die Nachricht mit dem Todesfall wird schon Tage gepusht

und an was ist der Mann gestorben? Corona? Nein!
Vorerkrankungen wie Arteriosklerose oder Gefäßverengung
und Pfropfen in Hirn und Lunge....

aber Panik schieben und Riesenauflauf.....mannmannmannmann  

03.11.21 14:08

3817 Postings, 7108 Tage Steffen68ffmNEue Aktien

Die neuen Aktien wurden heute Vormittag zum Handeln freigegeben, deshalb der Move down von 2,79 auf 2,71 in kürzester Zeit und jetzt weiter. Jetzt schmeißen alle, die über die BZR noch im Plus sind,  

03.11.21 14:18

30 Postings, 1651 Tage Schmülla@Steffen68ffm

Danke für die Info.
 

03.11.21 16:11

71654 Postings, 6473 Tage Anti LemmingKapitalerhöhungen dienen dazu,

einer Aktiengesellschaft (Firma) das Überleben zu sichern. Sie dienen nicht dazu, Aktionäre reich zu machen.  

03.11.21 16:21
1

65 Postings, 606 Tage cycas@15130 und ...31

Nicht alle die im Plus sind schmeißen jetzt auf den Markt...! Die Differenz ist ja auch nicht soo toll, wir haben doch schon viel bessere Kurse auch während der üblen C.-Zeit gesehen.
Und es gibt sicher viele (... Kleinanleger? - bestimmt nicht nur...), die darauf warten, nach dem Überleben der Aktiengesellschaft in besseren Zeiten davon zu profitieren...  

03.11.21 19:05

1719 Postings, 179 Tage fob229357651! kbvler

kbvler: DLG

26.10.21 11:16
#15100
sehe ich genauso.

Mit dem Zusatz, das ich auch Kaufkraft schwinde sehe bei "einfachen" Angestellten und Arbeitern mit Löhnen bis 3500 Brutto im Monat  und das sowohl Tui als auch LH treffen wird im Massengeschäft.


Wo gibts 3500 Brutto im Monat ? ich fang sofort an und für 300 weniger .

 

03.11.21 19:06

1719 Postings, 179 Tage fob229357651gut bei 300 Stunden im Monat gehts

im Schnitt  

03.11.21 19:07
Fed: Sind bereit die Geschwindigkeit des Tapering anzupassen.
vor 5 Min
Fed beginnt im November mit Tapering und reduziert die Ankäufe monatlich um 15 Milliarden Dollar.
vor 5 Min
Die Fed belässt den Leitzins wie erwartet bei 0,25 Prozent. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

04.11.21 16:10

7065 Postings, 4644 Tage kbvlerFOB......BIS

"Angestellten und Arbeitern mit Löhnen bis 3500 Brutto im Monat"

Diese Gehaltsklassen - wenn nicht Vermögen durch Erbschaft oder von Früher da ist....leidet und wird noch mehr leiden an Kaufkraft

meine Meinung

oder wie kommst du zur Arbeit? zu Fuss? mit dem Fahrrad......der brauchst du auch eine tankstelle?  

05.11.21 23:06
1

371 Postings, 7663 Tage Trader13Die Corona-Pille

07.11.21 19:54
1

371 Postings, 7663 Tage Trader13Da setze ich auf den Großaktionär

09.11.21 10:39

8052 Postings, 1798 Tage gelberbaronnur eine Aktie

die verkauft wird ist eine gute Aktie

Wann kommt der Crash?  

10.11.21 13:33

1118 Postings, 164 Tage DividendenperleAndere Frage

wer um Himmels Willen arbeitet für 3500 Brutto im Monat?  

10.11.21 13:36

7065 Postings, 4644 Tage kbvlerQuelle ZDF Blog

"Verteilungsbericht: Einkommensrückgänge bedingt durch Corona
Die seit Anfang 2020 grassierende Corona-Pandemie hat in Deutschland viele Einkommenszuwächse der Mittelschicht aus den Vorjahren teilweise wieder aufgezehrt. Im Durchschnitt büßte seitdem rund die Hälfte der Mittelschicht-Haushalte Einkommen ein, wie der neue Verteilungsbericht des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung schildert. Von den Einbußen waren vor allem Niedrigverdiener betroffen.

Dem Bericht zufolge haben 62 Prozent der Haushalte mit einem Vorkrisen-Monatseinkommen von unter 1.500 Euro netto jetzt weniger als zuvor. In der unteren Mittelschicht (1.500 bis 2.000 Euro) melden 54 Prozent der Haushalte und in der mittleren sowie oberen Mittelschicht (2.000 bis 3.500 Euro) zwischen 45 und 47 Prozent pandemiebedingt "zumindest zeitweise" Einkommensrückgänge.

Als Folge erwartet das WSI mehr soziale Ungleichheit als vor der Pandemie. Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mit Tarifverträgen und Mitbestimmungsrechten seien in Krisen besser abgesichert und weniger betroffen als die untere Mittelschicht."




DAHER GEHE ICH VON PROBLEMEN MASSENGESCHÄFT FLUG UND URLAUB AUS  

10.11.21 23:08

371 Postings, 7663 Tage Trader13Der Trend ist entscheidend

Und das Reisen gewinnt an Dynamik
Und ja das Niveau von 2019 ist noch in weiter Ferne https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...te-zahlen-20240561.html  

11.11.21 10:05

8052 Postings, 1798 Tage gelberbarongehts am freitag

noch mal runter?  

11.11.21 11:10

1719 Postings, 179 Tage fob229357651Europa

und vor allem D steuert auf die Katastrophe zu und die wollen reisen ich glaube es ja nicht, seit Monaten kündige ich an was kommt, keiner glaubt es, dann spüren und erfahren,
wer da reist ist kriminell aus meiner Sicht, alles war nur der Anfang, sofort runterfahren  und zwar alles.

 

11.11.21 11:33

1719 Postings, 179 Tage fob229357651Dividenperle

so ein dummes Geschwätz,frag mal Krankenpfleger, Dienstleister, Assitenzärzte ,Postmitarbeiter , Transport und Logisitk.  Einzelhandel, Sozialberufe, Kindergärtner, Bäcker , Metzger ,Arbeiter, und viele andere also so Hochnässigkeit, schäm Dich
mindesten 50 % der Arbeitnehmer verdienen erheblich weniger
Pfuii  

11.11.21 11:55

1118 Postings, 164 Tage Dividendenperlefob229357651

Warum ein neuer Account Morefamily? Denke nicht, dass Assitenzärzte mit 3500 Brutto nach Hause gehen. Kenne dich ja,  du bist gegen Verbrenner und eigentlich so zieml. alles was Spaß macht.
Ein typischer Alman eben.  

11.11.21 11:55

1080 Postings, 1637 Tage larrywilcox...

Nächster Lockdown wird kommen. Auch wenn es unsere Starpolitiker anders in Aussicht gestellt haben! Das der DAX noch über 16000 ist grenzt an ein Wunder. Aber das wird schneller auf 14000 gehen als ihr denkt. Und TUI...Da wird es richtig scheppern. 1,75€ bis Jahresende sind Pflicht!  

11.11.21 12:41

1719 Postings, 179 Tage fob229357651Darum gehts gar nicht

ob ausgerechnet die eine 3 vorne dran haben, es geht auch um 100 -erte andere Berufe
Es geht ums Prinzip dabei, so ein Grosskotz, Du diskriminierst damit die arbeitenten Leute .

von 3000 Brutto Träumen die Leute geschweige denn noch mehr , die meisten verdienen 12 oder auch mal 14 Euro die Stunde , sehr viele weit darunter


Was soll die Frage mit dem Account ? , bitte erklären  

11.11.21 12:51
2

5246 Postings, 3127 Tage dlg.TUI

Ich bin übrigens heute morgen wieder raus aus der Aktie (nicht den besten Zeitpunkt der letzten beiden Wochen erwischt, aber immerhin ein zweistelliges Plus). Ich glaube zwar, dass die letzten Q-Zahlen durchaus gut waren und man vor denen keine Angst haben muss, aber als ich heute morgen die 50k Neuinfektionen gesehen habe, hat mir mein Bauchgefühl gesagt, dass es bessere Positionen im Depot gibt als Touristik-Aktien. Ist also eine reine Risiko-Entscheidung gewesen, die ich ggf auch in einigen Tagen/Wochen wieder revidiere.  

Seite: Zurück 1 | ... | 604 | 605 |
| 607 | 608 | ... | 616  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben