SMI 11?784 0.2%  SPI 15?302 0.3%  Dow 33?920 -0.2%  DAX 15?349 1.4%  Euro 1.0830 -0.5%  EStoxx50 4?098 1.3%  Gold 1?775 0.6%  Bitcoin 38?345 -3.8%  Dollar 0.9237 -0.4%  Öl 74.6 0.4% 

Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 548
neuester Beitrag: 22.09.21 01:46
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 13692
neuester Beitrag: 22.09.21 01:46 von: Artikel 14 Leser gesamt: 2468242
davon Heute: 921
bewertet mit 54 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548  Weiter  

25.11.20 12:01
54

3872 Postings, 3480 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548  Weiter  
13666 Postings ausgeblendet.

21.09.21 09:45

1039 Postings, 4424 Tage kaktus73 Mrd 2021 und x Mrd 2022?

abzüglich China und Russland und die von der Konkurrenz geimpften.
Und den Verweigeren und denen, die es nicht zahlen können.
Das macht mir ein wenig Sorgen.
Wenn Bosster alle 6 bis 12 Monate ok, aber....
Sorry, aber die letzten Beiträge erklären nicht, an wen bis zu 6 Mrd dosen verimpft werden können.

 

21.09.21 10:30
2

217 Postings, 303 Tage TanteInge1953Kaktus - 6 Mrd Dosen für :

erklären sich bei Fortgang der Pandemie bzw. Übergang in eine Endemie aus der Anzahl der bisher
- von Biontech geimpften und überzeugten Menschen und dem sich aufbauenden Wert der Marke
- von Wettbewerbsprodukten enttäuschten Geimpften - Sinovac, Astra, Sputnik, J&J etc.
- von  Kapazitätsbegrenzung bei Moderna, dem einzigen ernstzunehmen zugelassenen Wettbewerber
- von wissenschaftlichen Erkenntnissen- zu lesen im Forum : alle 2 Monate Antikörperabnahme um x %
- daraus resultierend bei Übergang zur  Endemie !!  fortlaufender !! Schutz notwendig bei weiterhin aggressiven und mutierenden Varianten
-  Ausweitung auf jüngere Altersgruppen unter 12  in EU,USA, UK ,Japan, Brasilien s.o. etc...
generell zu sagen, solange keine gravierenden Fehler passieren, baut sich die Marktstellung von Biontech als Premium Produkt weiter auf, und  Eliten und Ober-Mittelschicht in allen Ländern werden das beste verfügbare wählen, um sich vor einer tödlichen Krankheit zu schützen - auch in Ägypten, Malaysia, Hondurus,  etc gibt es Menschen, die das Beste für sich haben wollen...,
in abgeschotteten Märkten Russland, China, Indien ist das was anderes, aber auch dort werden die reichen die Wege zu besten Impfstoff finden...  

21.09.21 10:31
6

349 Postings, 121 Tage Meikel 1 2 33 Mrd.....#13471-13473

nach den Planungen habe ich einen Umsatz
auf Grundlage von rd. 2,9 Mrd. Dosen kalkuliert
meine letzte Planung stammt vom 14.09.2021
#13471 KGV 5,..

die Verträge sind auch schon bekannt und veröffentlichet,
das Produktionesvolumen von BioNTech
beträgt im Dezember 400 Mio Dosen pro Monat...
@Artikel 14 = Danke)


Das Ergebnis von BioNTech wird wieder alle
Erwartungen der Anlalysten übertreffen...
und wieder das beste Quartal der
Unternehmensgeschichte sein.

die Konsolidierung ist im Bodenbereich angelangt
jetzt kommen noch die Meldung über BNT 161
den Influenza Impfstoff (2. produkt)
die Daten-UPDATES zu der Krebspipeline

ich erwarte einen goldenen Oktober....
mit Geduld und Zuversicht
@Denker # 13652
@nagatier  #13654

Richtig,...locker bleicben...
die zeit tickt für uns....

2 Börsenweisheiten unserer Altvorderen dazu:

2 + 2 ist an der Börse nicht 4
sondern 5 - 1

und

wer beim fallen nicht dabei ist,
ist auch nicht dabei wenns steigt...

FAZIT:
Zeit und Geduld
bei BioNTech läufts
und der Kurs folgt dem Unternehmen !

 

21.09.21 10:53

502 Postings, 340 Tage GuthrieTante Inge #13669

" Eliten und Ober-Mittelschicht in allen Ländern werden das beste verfügbare wählen, um sich vor einer tödlichen Krankheit zu schützen - auch in Ägypten, Malaysia, Hondurus,  etc gibt es Menschen, die das Beste für sich haben wollen...,
in abgeschotteten Märkten Russland, China, Indien ist das was anderes, aber auch dort werden die reichen die Wege zu besten Impfstoff finden..."

Wenn ich das lese, kann ich mich nur wundern über die Oberflächlichkeit des Denkens! Auch Sinovac ist kein Mist, es hat geholfen, noch Schlimmeres bei an Corona Erkrankten zu verhindern und ist auch in heißen Klimazonen gut lagerbar.  Und wer weiss schon heute, wie gefährlich künftige Virusvarianten sein werden....vielleicht dann nur noch vergleichbar mit einer Erkältung bzw. Schnupfen. Alles ist offen!

Auch ich bin weiterhin in Biontech investiert und bewundere die Demut und zugleich die Intelligenz  des Forscherehepaars aus Mainz! Aber ich würde es gut finden, wenn andere Impfstoffe (selbst wenn sie weniger effektiv wirken als Comirnaty) nicht immer durch den Dreck gezogen werden, denn 8 Mrd. Menschen auf unserem Planeten nur mit Biontech- und Maderna-Impfstoff vor Corona zu schützen ist und bleibt baw ein Wunschdenken, entspricht aber nicht den gegebenen Möglichkeiten, allein schon wegen der fortgesetzten Notwendigkeit, den Impfstoff von Biontech gut zu kühlen! Selbst wenn die  Kühlung von Comirnaty künftig nur noch 1 Grad C erfordern würde, wäre das ist  in Ländern, wo viele sich noch keine Kühlschränke leisten können und weit weg in Dörfern wohnen ein Problem.  

21.09.21 11:14
6

217 Postings, 303 Tage TanteInge1953Guthrie

Liebe Frau Guthrie,
ein kleiner Kommentar zu Wertungen in  Ihrem Beitrag:
es ist von meiner Seite nicht oberflächliches Denken, das "Eliten, Ober-und Mittelschicht" zum besten Impfstoff streben, es ist aus den Nachrichten ablesbar, das die Menschen überall auf der Welt  das Bessere wollen, wenn es verfügbar ist - ich ziehe die erwähnten Impfstoffe nicht in den Dreck, ich erwähne nur, was zu diesen Impfstoffen geforscht und an Nachteiligem geschrieben wurde - sicher sind diese Hilfsstoffe  mit reduzierter Wirksamkeit und erhöhten Nebenwirkungen - auch Todesfällen - unbedingt notwendig und hilfreich gewesen und sind es auch weiterhin.
Insofern ziehe ich diese Impfstoffe nicht in den Dreck, wenn ich bewerte und begründe , das weiterhin eine hohe Nachfrage nach Biontech bestehen wird - so wie "Kaktus" angefragt hat
Aber : wie bewerten Sie, das wir in der reichen EU die Biontech Dosen behalten und Astra gerne weitergeben , das Dänemark nicht gewünschte astra Dosen nach Schleswig Holstein gegeben hat, die hier verimpft wurden, und jetzt geben wir Astra weiter - was ist das??
Das Gute für die weiße Welt - das weniger Gute wird abgegeben.
In diesem Sinne- alles Gute.
 

21.09.21 11:30
1

1081 Postings, 2153 Tage JohnnyWalkerkaktus7: Biontech Präsi ansehen

.. da steht, wer die Impfdosen in 2021 und 2022 bereits gekauft hat und was noch verfügbar ist.
zu finden bei www.biontech.com

https://investors.biontech.de/events-and-presentations  

21.09.21 12:04
2

12 Postings, 2136 Tage ApatheiaEhrlich-Preis für BionTech Gründer u. Mitarbeiter

21.09.21 12:43
4

349 Postings, 121 Tage Meikel 1 2 3Katalin Kariko....der Puzzle Stein

der gepasst hat !

Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis

Der Paul-Ehrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis wird seit 1952 ? nach der Vereinigung zweier zuvor getrennter Preise ? jedes Jahr für wegweisende Forschungen in der Medizinwissenschaft vergeben. Die Auszeichnung ist mit 120.000 Euro dotiert. Verliehen wird sie traditionell in der Frankfurter Paulskirche, und zwar jeweils am 14. März, dem Geburtstag von Paul Ehrlich. Benannt ist der Preis daneben nach dem Chemiker und Wissenschaftshistoriker Ludwig Darmstaedter.

Ausgezeichnet werden Wissenschaftler mit hervorragenden Leistungen aus dem In- und Ausland, in den von Paul Ehrlich bearbeiteten Medizinbereichen. Insbesondere sind dies die Immunologie, die Krebsforschung, die Hämatologie, die Mikrobiologie und die experimentelle und klinische Chemotherapie.

Der von der Paul-Ehrlich-Stiftung verliehene Preis gehört zu den am höchsten dotierten und international renommiertesten Preisen, die in Deutschland im Bereich Medizin vergeben werden. Unter den Preisträgern waren zahlreiche spätere Nobelpreisträger. Finanziert wird der Preis zur Hälfte durch das deutsche Bundesgesundheitsministerium, die zweite Hälfte wird aus Unternehmensspenden finanziert.

Katalin Karikó wurde als Tochter eines Metzgers geboren. Sie absolvierte das Gymnasium in Kisújszállás. Ab 1973 studierte sie Biologie an der Universität Szeged, wo sie auch promovierte. Bereits während ihrer Zeit in Szeged arbeitete sie an der Synthetisierung von RNA. Nach dem unfreiwilligen Ende ihrer Postdoc-Anstellung am Biological Research Centre der Ungarischen Akademie der Wissenschaften wanderte Katalin Karikó 1985 mit ihrem Mann Béla Francia, einem Ingenieur, und ihrer Tochter in die Vereinigten Staaten von Amerika aus.

Sie folgte einer Einladung an die Temple University in Philadelphia, wo sie drei Jahre lang arbeitete. Danach lebte sie ein Jahr lang in Washington. Ab 1989 arbeitete sie an der Medizinischen Fakultät der University of Pennsylvania. 1998 traf sie den Immunologen Drew Weissman, Professor an der University of Pennsylvania, mit dem sie danach an der Entwicklung von Medikamenten auf mRNA-Basis forschte. Gemeinsam gründeten die beiden ein Unternehmen, dem Karikó als Geschäftsführerin vorstand. Eine konkrete Medikamentenentwicklung scheiterte, das von den beiden erlangte Patent auf die Technologie wurde von der Universität verkauft. Karikós Stelle als Research Assistant Professor wurde von der Universität nicht verlängert, sie wurde auf eine befristete Postdoc-Stelle zurückgestuft.

Trotz dieser Rückschläge blieb Karikó der RNA-Forschung treu. Es gelang ihr schließlich, die viralen RNA-Moleküle so zu modifizieren, dass sie in menschlichen Zellen nicht mehr von der Immunabwehr zerstört werden. Die Ergebnisse publizierte Karikó gemeinsam mit Weissman. Derrick Rossi von der Harvard University griff die Technologie auf und entwickelte sie weiter. 2010 gründete er mit Kollegen die Firma Moderna. In Deutschland wurden die Gründer von Biontech, U?ur ?ahin und Özlem Türeci, auf Karikó aufmerksam und boten ihr eine Stelle an. Seit 2013 ist Karikó Senior Vice President bei Biontech. Parallel dazu ist Karikó Adjunct Associate Professor of Neurosurgery an der University of Pennsylvania.

Karikó trug in langjähriger Arbeit zur Entwicklung der mRNA-Technologien bei, die die Grundlage für Impfstoffe gegen COVID-19 und für Medikamente gegen Krebs, Schlaganfälle oder Zystische Fibrose bilden.[2] Kariko und Kollegen gelang es, die empfindlichen mRNA-Moleküle in Lipid-Moleküle zu verpacken. Solche winzigen Nanopartikel kann man Tieren und Menschen injizieren, ohne eine gefährliche Immunreaktion auszulösen.

Karikó gilt als mögliche Kandidatin für den Nobelpreis für Chemie oder Medizin.

Quelle: Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Katalin_Karik%C3%B3
https://de.wikipedia.org/wiki/...hrlich-und-Ludwig-Darmstaedter-Preis  

21.09.21 13:39
4

645 Postings, 1087 Tage Artikel 14BioNTech

Biontech rechnet allein "...für 2021 mit Gewinnen in Höhe von 16 Milliarden Euro aus Verträgen über Impfstoffe"

Quelle:
Buch Projekt Lightspeed, Seite 327, zweiter Absatz, letzter Satz  

21.09.21 14:06
4

645 Postings, 1087 Tage Artikel 14BioNTech

Welches KGV 2021 haben wir mit Gewinnen in Höhe von 16 Milliarden Euro?
https://tinyurl.com/494kx5c5  

21.09.21 14:08
6

504 Postings, 271 Tage Denker1979Das ergibt

dann ein KGV von rund 5, wie hier immer wieder geschrieben.

Passt doch  

21.09.21 14:36
9

3944 Postings, 1529 Tage NagartierBiontech

Ich hatte vor 6 Monaten schon geschrieben das ich
für 2021 mit einem Umsatz von 20-30 Mrd. € rechne.

Unsere Analysten vor allem aus den USA rechnen für
2021 nach 6 Mrd. nach 11 Mrd. jetzt mit einem Umsatz
für 2021 von 16,5 Mrd. €. :-))

Für 2022 rechnen diese Analysten mit einem Umsatz
von 17,1 Mrd. €  :-))

Die Preise für Impfstoff steigen 2022 um gut 25%.
Die Produktionsmenge steigt von 3 Mrd. in 2021 auf 5 Mrd. Dosen in 2022.

Und ich rechne damit das in den USA 2021/22 noch 1-2 Hedgefonds pleite gehen.

https://www.finanzen.net/schaetzungen/biontech
 

21.09.21 14:51
14

645 Postings, 1087 Tage Artikel 14BioNTech

Wohin die Milliarden Impfstoffdosen gehen werden, kann ich Euch sagen.
https://tinyurl.com/eaxtsxb

Schaut Euch mal diese Zahlen genauer an und die orange markierten Summen unten
(Quelle ist die Auswertung öffentlicher Pressemitteilungen zu internationalen Impfstoffverträgen).

In der Liste steckt viel Arbeit und ich danke sehr dem Bekannten, der die regelmäßig pflegt.
Es ist ein User, der dieses Forum hier vor einiger Zeit verlassen hat.
Damit haben wir jedes Quartal großen Vorsprung vor den einschlägigen 12 Biontech-Analysten.


 

21.09.21 16:08
11

217 Postings, 303 Tage TanteInge1953Artikel 14

Sag dem bekannten einen Gruß und großen Dank,
die Tabelle ist der Hammer !!! und expliziter Nachweis
in wieviel Märkten dieser Impfstoff unterwegs ist und Menschenleben rettet.
Und überall sitzen Menschen, die sich entscheiden wollen, welchen Stoff nehme ich,
den chinesischen, den russischen, den indischen oder den modernen mRNA
und überall gibt es ausgebildete Ärzte der der weltweiten Debatte folgen
also : Nobelpreis für die Forscher !!  

21.09.21 17:55
4

3944 Postings, 1529 Tage NagartierBiontech

Das wird ja am Mittwoch ein schöner Tag !

Biden gibt bei der UN Vollversammlung (Covid 19) einen Kauf von
500 Mio. Dosen Pfizer Impfstoff bekannt.

Die Delegierten holen nach der Rede ich Handy aus der Tasche
und rufen in Mainz an um dort ihre Bestellung aufzugeben.

So etwas würde mich nicht wundern !!

In den USA kann man das nie genau sagen, ob man bei der UN Vollversammlung ist
oder schon in Hollywood.

Die Grenzen sind dort oft fliesend. :-))

 

21.09.21 18:18

176 Postings, 84 Tage maxiwidiWie die FDA morgen wohl entscheiden wird...

Folgt sie ihrem eigenen Experten-Gremium und stellt sich gegen den Präsidenten? Oder stellt sie sich gegen ihr eigenes Experten-Gremium und folgt dem Präsidenten? Wird interessant werden, auch die jeweiligen Reaktionen.  

21.09.21 18:54
6

3944 Postings, 1529 Tage NagartierBiontech

Die USA oder auch eine FDA spielen bei Covid 19 keine große Rolle.

In den USA leben nur etwa 4% der Weltbevölkerung.
Wenn dort nur 50% mit Biontech geimpft werden sind das 2% der Weltbevölkerung.

Biontech wird in diesem Jahr 3 Mrd. Dosen Impfstoff produzieren was für
1,5 Mrd. Menschen (2fache Impfung) reichen wird.
Das ist eine Impfstoffmenge mit der man bis zu 25% der Weltbevölkerung impfen kann.
In dieser Rechnung sind Kinder bis 16 Jahren noch nicht aufgeführt.

Im nächsten Jahr kann Biontech bis oder ab 5 Mrd. Dosen liefern.
Das bedeutet das man im Jahr 2022 weiter bis zu 35% der Weltbevölkerung mit
Impfstoff versorgen kann. In der Rechnung für 2022 sind Kinder ab 0 Jahren enthalten.

Ich denke an diesen Zahlen kann man erkennen welche Stellung das kleine Unternehmen
aus Mainz in der Welt hat.




 

21.09.21 19:22
7

886 Postings, 469 Tage FashTheRoadSri Lanka bestellt 14 Mio Impfdosen

"ECONOMYNEXT – Sri Lanka hat 14 Millionen Dosen der Pfizer-BioNTech COVID-19-Impfung zur Impfung von
Menschen unter 20 Jahren und als Auffrischungsimpfung bestellt, sagte ein Gesundheitsbeamter."

"Die Verabreichung einer dritten Dosis oder Auffrischimpfung gegen COVID-19 wird voraussichtlich im Oktober
oder November nach der Entscheidung des ACD beginnen, sagte Gunasena am Dienstag (21) gegenüber Reportern."



https://economynext.com/...tech-for-under-20s-and-booster-shot-86342/  

21.09.21 19:34

3944 Postings, 1529 Tage NagartierSri Lanka

Na da bestellen schon die ersten, noch vor der Rede von Biden. :-))

Verräter !!  

21.09.21 20:19
5

886 Postings, 469 Tage FashTheRoadIran will 2 Mio Impfdosen kaufen

"Der Iran erwägt den Kauf von zwei Millionen Dosen des amerikanisch-deutschen Pfizer/BioNTech
Covid-19-Impfstoffs, sagte ein Beamter am Dienstag, während das Land weiterhin gegen den
tödlichsten Ausbruch des Nahen Ostens kämpft."

"Mit dem iranischen Devisenamt wird ein Vertrag über den Import von zwei Millionen Dosen des in Belgien
hergestellten Pfizer-Impfstoffs innerhalb von ein bis zwei Monaten geschlossen", sagte der leitende
Gesundheitsbeamte Mohammad-Reza Shanehsaz."

https://english.ahram.org.eg/NewsContent/2/9/...f-Pfizer-vaccine.aspx


Kleinvieh macht ja bekanntlich auch Mist .......
 

21.09.21 20:35
5

184 Postings, 287 Tage klaus1234Indien hat sich wohl erledigt, man wird keinen

Impfstoff von moderna oder biontech kaufen... in Indien läuft die eigene Produktion wohl mittlerweile recht gut, weshalb man auf mrna Impfstoffe verzichtet! Hauptsächlich wird dort astra geimpft!

Zumindestens lässt das ganze eine indische Forderung nach patentaussetzungen noch unseriöser aussehen...

www.freepressjournal.in/amp/india/...moderna-covid-19-vaccines-report  

21.09.21 20:59
1

3944 Postings, 1529 Tage NagartierImpfstoff

Indien hat auch mRNA Impfstoff aus Israel erhalten die
dort nicht verimpft wurden und vor dem Ablauf waren.

Welcher Hersteller das wohl war ?  

21.09.21 21:07
1

217 Postings, 303 Tage TanteInge1953wer sich diese Döschen wohl gesichert hat?

Der Imstoff-Milliardär aus London wäre ein guter Kandidat  

22.09.21 01:45

645 Postings, 1087 Tage Artikel 14BioNTech

Um den vorstehenden Diskussionen mal etwas Substanz zu verleihen: Hier die letzte Auswertung der Auftragslisten, jetzt auch mit Abschätzung zu Umsatz/ Bruttomarge. Kosten/ Dosis sind geschätzt, und können variiert werden. Ansonsten fehlen noch an PFE und Fosun fakturierte Produktionskosten, sowie ggfs. Marge darauf, da kann sich noch was zusammenläppern.

Wichtig u.a.: Die Marge aus den fixen Booster-Deals ist bereits jetzt fast so hoch wie die aus den Erstimpfungen (allerdings z.T. gestreckt bis 2023).  
Angehängte Grafik:
2021_a.jpg (verkleinert auf 79%) vergrößern
2021_a.jpg

22.09.21 01:46

645 Postings, 1087 Tage Artikel 14BioNTech

Hier das ganze heruntergebrochen nach Zeiträumen, Erstimpfung und Booster zusammengefasst. Umsatz 2021 wohl knapp 17 Mrd. USD, zzgl. fakturierte Produktion (ca. 4,5-6 Mrd. USD).

Bruttomarge 2021 geschätzt 14,1 Mrd. USD, zzgl. eventuelle Produktionsgewinne.
(Ich danke dem Kollegen, der dies gesammelt, ausgewertet und beschrieben hat.)
Und das Jahr ist noch nicht vorbei, da kommt nach meiner Erfahrung noch einiges dazu.  
Angehängte Grafik:
2021_b.jpg (verkleinert auf 66%) vergrößern
2021_b.jpg

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
546 | 547 | 548 | 548  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, Bilderberg, eintracht67, Medipiss, Harald aus Stuttgart, Weltenbummler