Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 7698
neuester Beitrag: 03.03.24 14:21
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 192441
neuester Beitrag: 03.03.24 14:21 von: minicooper Leser gesamt: 36556515
davon Heute: 10262
bewertet mit 191 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7696 | 7697 | 7698 | 7698  Weiter  

23.06.11 21:37
191

29105 Postings, 8337 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13€ / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500€ / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100€ auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.€ !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000€.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7696 | 7697 | 7698 | 7698  Weiter  
192415 Postings ausgeblendet.

02.03.24 20:26
3

18651 Postings, 5704 Tage Motox1982aber

im Ernst du kannst auch 1.000 Bitcoin auf einen Schlag verkaufen auf einer Börse.

nur die auszahlung auf dein referenzkonto wird mit hoher Warscheinlichkeit begrenzt sein.

und du solltest es vorher deiner bank melden dass hohe summen ausbezahlt werden.  

02.03.24 20:51
1

5634 Postings, 3352 Tage FeodorKommt . . .


. . . auf die Börse an, bei manchen gibt es kein Auszahlungslimit, aber deine Bank solltest du vorher informieren, sonst kommen Nachfragen, oder Kontosperrungen.
Die Bank möchte nur wissen, woher das Geld stammt, mit dem du Bitcoin gekauft hast. Wenn du das belegen kannst gibt es keine Probleme.  

02.03.24 20:52
3

4091 Postings, 2456 Tage Bitboy@motox 20:26

genau so ist es !  
dann bleibt man vor überraschungen  sicher.  jedoch sollte man auf jeden einen " herkunftsnachweis " am besten schon liegen haben. aber die banken sind schon easy locker geworden.  vor 2 jahren sah das noch anders aus. eine commerzb...  war schnell dabei für das fa die konten dicht zu machen.

nun nach einer zeitenwende will die commerz... auch mit crypto ihr glück versuchen.  so ändern sich die zeiten.    

02.03.24 20:55
2

43384 Postings, 6551 Tage minicooperYep.

https://de.cointelegraph.com/news/...lysts-bull-cycle-bitcoin-og-says

Bitcoin (BTC) könnte dank Layer-2-Lösungen in ungeahnte Höhen vorstoßen – Krypto-Experte
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

02.03.24 20:59
1

43384 Postings, 6551 Tage minicooperBtc spot etf .... ein rekord jagt den nächsten

https://de.cointelegraph.com/news/spot-bitcoin-etf-inflow-ath-680-m

Bitcoin-ETFs erzielen neuen Tagesrekord – Bullenlauf nimmt weiter an Fahrt auf
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

02.03.24 21:05
1

43384 Postings, 6551 Tage minicooperBitcoin: Das B steht für bullish...

Könnte von mir sein...ggggg

https://www.deraktionaer.de/artikel/...eht-fuer-bullish-20351847.html
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

02.03.24 22:14

5634 Postings, 3352 Tage FeodorSatoshi Nakamoto . . .


. . . der erste Prophet dieses neuen digitalen Zeitalters, hat uns ein Geschenk gemacht, das mit nichts vergleichbar ist.

Bitcoin hat die Hosen an, eher mehr als weniger!  

03.03.24 07:45
1

2688 Postings, 1209 Tage sg-1.

Wenn die Order gefüllt werden kann, dann wird sie gefüllt. Kommt auf deinen Verkaufspreis an und ob dafür im orderbuch entsprechende orders bereit stehen.

Wenn du über einen liquidity Pool verkaufst, dann muss natürlich genug drin liegen, aber bei der Menge würden die Gebühren dann höher als wenn du kleinere Mengen im Pool verkaufst.

Wenn dein Gewinn in Deutschland anfällt und älter als 12 Monate ist, dann poste bitte mal die Reaktion des Mitarbeiters beim Finanzamt. Dem müsste das dann ja eigentlich egal sein , wenn die Haltegriffe von 12 Monaten überschritten wurde - egal wie viele peanuts gewinn man hat.  

03.03.24 08:10
3

15 Postings, 2 Tage Dicke_TaubeIch und die Steuerfahnung

Im letzten Sommerurlaub bekam ich einen dicken Brief von der Steuerfahndung. Auf dem Brief stand auch groß "Steuerfahndung" drauf, weshalb der nette Nachbar, der unseren Briefkasten leerte, bestimmt ausreichend Denkstoff hatte.
Im Brief stand drinnen, dass sie erfahren haben, dass ich bei Bitcoin.de signifikante Umsätze gemacht hätte und außerdem war seitenlang beschrieben, welche Unterlagen sie gerne von mir hätten.
Man merkte gleich, dass der Steuerfahnder noch gar keine Ahnung von der Materie hatte.
Warum müssen in jedem Finanzamt  diese Texte selber formuliert werden? Gibt es da keine übergeordnete Instanz, die Schulungen und Unterlagen bereit stellt?
Wie dem auch sei:
Ich habe meine detaillierte Excel-Liste zusammen mit den Kontoauszügen (kann man zum Glück bis mindestens 2014 von Bitcoin.de runter laden ) und meinen damals verwendeten PrivateKeys eingereicht.
Dann durfte ich dem Beamten und seinen Kollegen noch ein bisschen Bitcoin erklären.
Das habe ich natürlich gerne gemacht.
Ergebnis: Alles steuerfrei, weil Haltedauer deutlich über ein Jahr!
Und natürlich haben mein Lieblingssteuerfahnder und seine jungen Kollegen große Augen gemacht:
Zweimal richtig abgesahnt, aus anfänglich nur rund 20.000€ mehrere Millionen gemacht!
Und natürlich hat er nicht verstanden, warum ich davon praktisch nichts ausgebe, aber so ist das halt, wenn man einfach gestrickt ist!
Und: ich habe ihm die aktuelle Hausse vorhergesagt, aber er und seine Kollegen waren so im Bann vom FTX-Scan, dass sie mir das nicht glauben wollten.
Aber klar: Beamte werden ja deshalb Beamte, weil sie das Risiko scheuen. Ist ja auch hier so!
Ihr Pech, no risk no fun!
 

03.03.24 08:10

15 Postings, 2 Tage Dicke_TaubeIch und die Steuerfahnung

Im letzten Sommerurlaub bekam ich einen dicken Brief von der Steuerfahndung. Auf dem Brief stand auch groß "Steuerfahndung" drauf, weshalb der nette Nachbar, der unseren Briefkasten leerte, bestimmt ausreichend Denkstoff hatte.
Im Brief stand drinnen, dass sie erfahren haben, dass ich bei Bitcoin.de signifikante Umsätze gemacht hätte und außerdem war seitenlang beschrieben, welche Unterlagen sie gerne von mir hätten.
Man merkte gleich, dass der Steuerfahnder noch gar keine Ahnung von der Materie hatte.
Warum müssen in jedem Finanzamt  diese Texte selber formuliert werden? Gibt es da keine übergeordnete Instanz, die Schulungen und Unterlagen bereit stellt?
Wie dem auch sei:
Ich habe meine detaillierte Excel-Liste zusammen mit den Kontoauszügen (kann man zum Glück bis mindestens 2014 von Bitcoin.de runter laden ) und meinen damals verwendeten PrivateKeys eingereicht.
Dann durfte ich dem Beamten und seinen Kollegen noch ein bisschen Bitcoin erklären.
Das habe ich natürlich gerne gemacht.
Ergebnis: Alles steuerfrei, weil Haltedauer deutlich über ein Jahr!
Und natürlich haben mein Lieblingssteuerfahnder und seine jungen Kollegen große Augen gemacht:
Zweimal richtig abgesahnt, aus anfänglich nur rund 20.000€ mehrere Millionen gemacht!
Und natürlich hat er nicht verstanden, warum ich davon praktisch nichts ausgebe, aber so ist das halt, wenn man einfach gestrickt ist!
Und: ich habe ihm die aktuelle Hausse vorhergesagt, aber er und seine Kollegen waren so im Bann vom FTX-Scan, dass sie mir das nicht glauben wollten.
Aber klar: Beamte werden ja deshalb Beamte, weil sie das Risiko scheuen. Ist ja auch hier so!
Ihr Pech, no risk no fun!
 

03.03.24 10:27
2

43384 Postings, 6551 Tage minicooperder alleinunterhalter drüben im alternativen

realitäten thread ist wieder am fanatsieren.....ggg
wo sind denn eigentlich all die anderen jünger von dem der nicht genannt werden darf hin?
und  was passieren erst, wenn btc im aktuellen zyklus  das ath azyklisch noch vor dem halving bricht, dann vlt. weit über 100k läuft und in ein paar monaten im superzyklus das predicted zyklische hoch anläuft.
die nerven der hater und scheininvestierten liegen doch jetzt schon, nach dem aktuellen moderaten pump von 15,5k auf knapp 63k, komplett blank. ...:-)
ich kann es verstehen, wenn angesichts des bevorstehenden superzyklus, die drei oder vier btc hasser im schwubelthread, die den kurs damals schon, als btc am predicted zyklischen tief stand, weit unter 15k oder sogar auf null predicted hatten, nun nervlich total am ende sind. da bleibt definitiv etwas hängen, aber zum glück gibt es ja selbsthilfegruppen für gescheiterte.....
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.03.24 10:36

18651 Postings, 5704 Tage Motox1982den

private key hast du eingereicht?

man kann mit dem privatekey auch eine nachricht signieren um nach zu weisen das man im besitz dessen ist. :-)

 

03.03.24 10:44
1

5634 Postings, 3352 Tage FeodorDamit....


... mit euren Private Keys nichts schiefläuft, würde ich mich dazu bereit erklären, sie für einen kleinen Obulus zu verwalten. :-)
 

03.03.24 10:50
4

18651 Postings, 5704 Tage Motox1982aber

das mit dem nicht verstehen kenne ich gut, haha.

meine damalige freundin (jetzt frau) hat nach dem ich ihr erzählt hatte dass ich da den einen oder anderen bitcoin besitze, auch immer gefragt warum verkaufst du nicht.

ende der geschichte war, wir haben uns nach der geb. unserer kinder 2017 darauf geeinigt das dieses "erstwallet" unangetastet bleiben wird bis die kinder 18 sind.

ab ca. Mitte 2017 haben wir dann angefangen für uns selbst bitcoin zu kaufen (erstwallet war ja "nur" ein tausch gegen software), also ich regelmässig sie nicht ;-)

mein status aktuell über 80.000 euro investiert, wert aktuell weit über 400.000 euro.

 

03.03.24 10:54
1

18651 Postings, 5704 Tage Motox1982Feodor

ich hatte 2012 ein bitcoin wallet gecoded und meinen 24h CX pc (haussteuerung) als cloud verwendet.

sprich btc'em (name meiner wallet damals) wurde zumindest ein wenig genutzt und ich hatte zugriff auf einige private keys ;-)

konnte der verlockung allerdings widerstehen, waren wenige tausend euros damals.  

03.03.24 11:04
1

43384 Postings, 6551 Tage minicooperKz im superzyklus...why not...:-)

https://de.beincrypto.com/trading-veteran-bitcoin-kurs-prognose/

Blt sogar noch abisserl höher....;-)
Bitcoin Kurs Prognose: Kann er 400.000 USD erreichen?
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.03.24 11:42
1

43384 Postings, 6551 Tage minicooperOb wir jemals wieder Kurse unter 50k sehen werden

Ich glaube nicht, eine gesunde 10% igeKorrektur wäre allerdings notwendig, so wie vor jedem halving.
Aber die charttechnischen Widerstände und das big money der big player das nun  sukzessive mit nie dagewesenen Rekorde massiv  in die spot etfs fließen, verhindern größere downer.
Jeder dip wird gierig von den instis aufgesaugt, so wie in meinen Postings weiter oben im thread nachweisbar belegt....und dasnist gut so:-)
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.03.24 11:45
1

43384 Postings, 6551 Tage minicooperDagbich doch...ggg..diensechs grünen monatskerzen

In Folge sagen alles....gggg

https://www.boerse-online.de/nachrichten/...uf-ethereum-20351487.html

In diesem Monatschart von Tradingview sieht man am besten, was los ist. Denn hier sehen Anleger, dass der Bitcoin das 0,5er Fibonacci-Level (bei etwa 42.000 Dollar) und auch das 0,618er Fibonacci-Level der Korrektur (bei etwa 49.000 Dollar) erfolgreich überwunden hat. Charttechnisch bedeutet dies, dass die Korrektur so gut wie beendet ist. Es braucht jetzt nur noch ein höheres Hoch, bis der Aufwärtstrend wieder voll intakt ist. Sprich: Ein neues Allzeithoch.

In der Geschichte des Bitcoin hat die Kryptowährung Nummer Eins bislang aber nie vor dem Halving (dieses findet rund um den 10. März diesen Jahres statt) ein neues Rekordhoch gebildet. Meistens setzte die Rallye erst immer rund ein halbes Jahr danach ein. Doch aufgrund des Börsenbooms und der Bitcoin-ETFs könnte sich die Rallye nach vorne verlagern.  
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.03.24 13:09
1

15 Postings, 2 Tage Dicke_Taube#192429

>> man kann mit dem privatekey auch eine nachricht signieren um nach zu weisen das man im besitz dessen ist. :-)

Ja, erkläre das mal einem Steuerfahnder 60+!
Ich benutze die eh nie wieder, habe 2014 einen Katalog mit mehr als 200 Stück generiert. Die sind mit laufender Nummer, was für mich die Verwaltung einfach macht!
z.B.:
1111Bk5cZwyittymhU88T65R6FcVPYQp2
1112BMRE6BV8pNzvsRKhbDoc3mQ5DSN9DM
1113A7kSNFXq1kQkBQ1voRjXcZJ5VMMPg
1114nucU5HfqSTYyJRCaDNzMferCx5umz
1115cviGbR4LdSa34pzR6bbF8vH5N7F8F
1116dJ6o1ywYWJfcWntGEi2yK1nRWVg4p
11175N3nWkUMZZXjzBJq6F5tpRYTFom66
1118Cdip8DcNvQpQLLx15VnUM5pupZTKW
1119G6BHTqroE9iyZePwykijriubH1R4K
1121NccMnzWMYzEKDFuevjYSmv2BYrUTWP
1122KSJavD6SLBySrh2mvKGHddH2a8fdJn
1123VHLCfTMsyZeTyiGiPEAypbTTrgShFZ
1124Udygd3RFaFp3yF9HRxp2bKxK4tyHAU
1125G1qUSVZBSCQMixu3NwB6V9NV6vHu4L
1126WKVfPQ2MEisLMpuiMaTtbA37ArUKWT
11271ponrhvUhs71cDF2tkBtWVtBnTCqHv
1128oxuozkK1VxDN2oa9AGkutHFjC5qZSA
1129xN8AtDe1LGcbmwZd9NGGYpbq7pnReJ
1131VmffwCQSQuPjGqktmBegwQDvbLabr1
11323VoZwdF6PJ4dAhaGnSyRuorwsTHcPk
11331rDWRLSUunrVoB2P9NTsJp7Df8kE1d
1134BjSWz54BP3N5de9xsnEyRhrDhowD3S

 

03.03.24 13:10

43384 Postings, 6551 Tage minicooperSEC für ausgewogene Krypto Regulierung

SEC-Kommissarin Hester Peirce zeigt Mitgefühl für Krypto Entwickler:innen und plädiert für regulatorische Klarheit, um Innovation zu fördern.
Peirce betont die negativen Auswirkungen der regulatorischen Unklarheit auf Krypto Unternehmen und Investor:innen.
Coinbase CEO Brian Armstrong kritisiert die SEC für ihre Rolle bei der Verlagerung des Krypto Handels ins Ausland.

https://de.beincrypto.com/ausgewogene-krypto-regulierung-sec/

-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.03.24 13:15

43384 Postings, 6551 Tage minicooperpumpt wieder und das am wochenende

wo doch erst morgen das big money der big player wieder massiv in die spot etfs fließen wird.....gelle :-)

die spot etfs sind der absolute game changer......und das ist gut so :-)

-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.03.24 13:24

18651 Postings, 5704 Tage Motox1982Dicke_taube

alles klar :-)  

03.03.24 13:26
1

18651 Postings, 5704 Tage Motox1982volumen

zieht nur ein wenig an und kurse sofort am steigen.

bitcoin sind rar!  

03.03.24 13:33

43384 Postings, 6551 Tage minicooperdas ohnehin schon seltenste gut auf diesem

planeten wird nach dem halving noch schwieriger zu bekommen sein.......
der otc markt ist schon fast ausgetrocknet (für die mods weil dieser beitrag wieder gemeldet wird...gggg:  siehe meine letzten postings mit nachweise ),
supply und nachfrageschock voraus...:-)
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

03.03.24 14:21

43384 Postings, 6551 Tage minicooperAuch Großbank Morgan Stanley setzt auf Bitcoin!

SEC-Filing enthüllt: Auch Großbank Morgan Stanley setzt auf Bitcoin!

https://www.blocktrainer.de/...bank-morgan-stanley-setzt-auf-bitcoin/
-----------
Don´t feed the trolls :-)
Nach dem Bärenmarkt ist vor dem nächsten Bullrun.   Schlauer durch Aua

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
7696 | 7697 | 7698 | 7698  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, Kornblume, TH3R3B3LL