Ab heute (fast) alles neu bei AT1

Seite 1 von 173
neuester Beitrag: 22.04.24 13:16
eröffnet am: 14.09.17 15:15 von: broker-france Anzahl Beiträge: 4312
neuester Beitrag: 22.04.24 13:16 von: eisbaer1 Leser gesamt: 1244945
davon Heute: 42
bewertet mit 5 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  

14.09.17 15:15
5

130 Postings, 3962 Tage broker-franceAb heute (fast) alles neu bei AT1

Neue WKN
Neuer ISIN code
Neuer juristischer Sitz in Luxemburg
Also: beste Voraussetzungen für den M-Dax Aufstieg!  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  
4286 Postings ausgeblendet.

28.03.24 19:18
2

136 Postings, 2298 Tage SMARTDRAGOinteressante Analyse, sehenswert

02.04.24 11:23

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973Unterstützung

Euro  1,852 - 1,876  

02.04.24 14:00

501 Postings, 1029 Tage eisbaer1Exchange + Tender Offer - Perpetual Notes

https://www.aroundtown.de/investor-relations/publications/news#true-1

@Vania: für Longies einzig relevante Unterstützung: SMA200 = 1,826 €  

03.04.24 16:04

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973ich glaube

gerade gute News in USA bzgl Zinsen  Einkaufsmanagerindizes )  

04.04.24 17:09

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973gerade

kam :  Kaufempfehlung :

" Headline: Original-Research: Aroundtown SA (von First Berlin Equity Research GmbH): Kaufen

First Berlin Equity Research hat ein Research Update zu Aroundtown SA
(ISIN: LU1673108939) veröffentlicht. Analyst Ellis Acklin bestätigt seine
BUY-Empfehlung und erhöht das Kursziel von EUR 3,30 auf EUR 3,40.

Und gestern Warburg BUY und ZIel € 2,60  

05.04.24 08:15

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973schlechte

News gestern aus USA bzgl. Zinssenkung .  Könnte Immo werte belasten  . Around  50 TAge Linie  1,835  

05.04.24 14:39

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973ich dachte

testet 50 Tage Linie  . War nix  

05.04.24 16:38

2085 Postings, 1709 Tage Vania197350 Tage

Linie gebrochen  . Test der € 1,786 - 1,80  

05.04.24 22:57

57 Postings, 327 Tage HockeyByteErklärung bitte

GrandCity hat ja ebenfalls ein fast identisches Offering abgegeben, nur ist mir nicht klar ob damit auch ein Discount beim Tender vorliegt, weiss das hier jemand?
Hier die Tender-Angaben:
An amount in cash equal to 70.25% × the aggregate nominal amount* of ATF Notes Accepted for Tender***
An amount in cash equal to 66.00% × the aggregate nominal amount* of 3.375% Notes Accepted for Tender***
An amount in cash equal to 58.25% × the aggregate nominal* amount of 4.542% Notes Accepted for Tender***
An amount in cash equal to 61.25% × the aggregate nominal* amount of 2.875% Notes Accepted for Tender***
An amount in cash equal to 85.75% × the aggregate nominal amount* of 6.332% Notes Accepted for Tender***An amount in cash equal to 81.25% × the aggregate nominal amount* of 5.901% Notes Accepted for Tender***
WIeviel liesse sich damit erlösen wenn die Mindestgrenzen beim Tender erreicht werden?
 

08.04.24 14:24
3

501 Postings, 1029 Tage eisbaer1Angebotsbedingungen Exchange / Tender Offer AT1

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...-Announcement-46335492/

15% Tender Offer je nach Zinssatz der Perpetuals verbunden mit Nominalwertabschlag zwischen 20 bis 40%. Jeder Rückkauf unter Nennwert führt zu einer Erhöhung des den Aktionären zurechenbaren Eigenkapitals.

Es grenzt an Marktversagen, dass die Börse diese Nachricht nicht als das versteht, was sie ist, nämlich klar POSITIV für die Aroundtown-Aktionäre.

Verluste der Perpetuals-Inhaber sind Gewinne der Aktionäre - so einfach ist das.
Nachdem die Perpetuals aktuell meilenweit unter Nennwert notieren, kaum Liquidität und mithin riesige Spreads aufweisen, haben die Perpetuals-Inhaber m.E. ein hohes wirtschaftliches Interesse, den angebotenen 15%-Tender - trotz erheblicher Nennwert-Abschläge und trotz der damit einhergehenden Verpflichtung, einer mehrjährigen Zinsfestschreibung zu signifikant unter dem aktuellen  Niveau ungesicherter perpetual-Anleihen liegenden Konditionen anzunehmen.

Da es sich bei den Perpetual-Inhabern überwiegend um institutionelle Anleger handelt, ist davon auszugehen, dass Aroundtown die Exchange and Tender Offer vom 02.04.2024 in enger Abstimmung mit wesentlichen Anleiheinhabern und nicht ins Blaue hinein lanciert hat.
Ich gehe demnach davon aus, dass die zum Ablauftermin 09.04.2024 geforderten Mindestannahmebedingungen erfüllt werden. Auch wenn insbesondere US-Trader nicht müde werden,  wieder und wieder gegen Aroundtown zu wetten, sollte der Kapitalmarkt irgendwann mal zur Kenntnis nehmen, dass Aroundtown nicht irgendeine betrügerische Adler-Immobilien-Klitsche ist, sondern einer der bestgeführten europäischen Immobilienkonzerne mit einem außerordentlich guten Track-Record in Sachen Liquiditätsmanagement, Portfolioverkäufen und wertschaffenden Anleiherückkäufen.
Diese unsägliche Short-Zockerei ist m.E. fundamental in keinster Weise gerechtfertigt!  

10.04.24 16:40
1

501 Postings, 1029 Tage eisbaer1Ergebnisse der Exchange + Tender Offer

https://www.aroundtown.de/investor-relations#true-1

10 April 2024

Aroundtown (“the Company” or “AT”), announces the successful results of voluntary exchange and tender offers of four series of Aroundtown euro denominated perpetual notes and two series of its subsidiary Grand City Properties S.A. (“GCP”, together with AT the “Group”) euro denominated perpetual notes (together, the “Offers”).

74% or ca. €1.8 billion aggregate nominal amount of existing perpetual notes were submitted into the Offers and accepted by the Group. As a result, the Group will issue ca. €1.6 billion of new perpetual notes across three different series and simultaneously repurchase €136 million of perpetual notes via the tender offer (see detailed breakdown further below).

The result of the Offers supports the Group’s credit metrics under S&P’s credit rating methodology as the new perpetual notes regain or extend the 50% equity content under S&P methodology. Under IFRS and for all bond covenants, all perpetual notes, including the existing perpetual notes which were not submitted in the Offers, will continue to be recognised as 100% equity. As a result of the Offers, the Group will see a long-term reduction in perpetual note coupon payments going forward, which is accretive to the Group’s FFO.

Existing perpetual notes

      ISIN§Current coupon / if not reset, expected reset coupon 1) Nominal amount outstanding prior to transaction (in Euro million) % and absolute principal amount accepted in the Offers Principal amount repurchased via the tender offers Resulting nominal amount outstanding post transaction
XS1508392625    7.078%     368.9§71% / €262m €14m €106.9m
XS2055106210§3.375% / 6.6% 600 65% / €391m €25m €209.3m
XS1752984440    4.542%     4002)§71% / €282m €20m €117.9m
XS2027946610§2.875% / 6.1% 500 80% / €399m €43m €100.7m
XS1491364953    6.332%       200§76% / €152m €13m €48.4m
XS1811181566    5.901%       350§85% / €298m €21m €52.5m
     Total§74% / €1.8 bn €136m €635.7m
Based on 5-year mid-swap at launch of offers
Of which €5.5 million held in treasury
New perpetual notes

    Issuer§Nominal amount to be issued Coupon First call date
        AT   €606.9m    7.125%§January 2030
        AT   €618.4m        5%§April 2029
       GCP   €409.5m    6.125%§January 2030


Für die Shortseller wird es jetzt charttechnisch richtig eng - gut so!
Die Aktie hat nach Veröffentlichung der Tender-Ergebnisse - erwartungsgemäß - die in der Nähe liegenden Widerstandsmarken übersprungen.

SMA38      1,799
SMA50      1,823
SMA200   1,848

Sollte die Aktie zum Tagesende über der SMA200 notieren, haben wir ein weiteres Kaufsignal.
Sollten die Kurzfristzocker ihre Positionen von short auf long drehen, hat die Aktie kurzfristig Potenzial für eine Konterattacke auf die seit Erreichen der 52-Wochen-Hochs bei 2,50 € laufende Korrektur. Langfristanleger können hier m.E. genüsslich die Beine hochlegen. Die erfolgreiche Tender Offer ist ein weiterer Beleg für ein sehr gutes Management der Zinswende durch die Geschäftsleitung.
Wertschaffende Anleiherückkäufe unter Nennwert sind aus Aktionärssicht hochwillkommen!  

11.04.24 14:19

110 Postings, 1642 Tage Volt ich nichtWohl eher nicht

Das hat sich wohl erstmal erledigt.
Tendenz eher weiter abwärts.
Bin hier groß im Minus. War teilweise versucht nochmal nachzukaufen. Nun ist der Wert anscheinend wieder auf Bodensuche...  

11.04.24 21:09

34 Postings, 182 Tage Melone64wie dumm

11.04.24 23:00

2850 Postings, 1449 Tage koeln2999Ich darf an meine Prognosen erinnern

Wir gehen stetig darauf zu. Ich steige bei unter 1 Euro ein - erst mal vorsichtig.

Bin überzeugt davon dass das Unternehmen überleben wird und wir irgendwann mal bis 3 Euro hochkommen. Erst mal gehts aber runter.  

13.04.24 00:39

57 Postings, 327 Tage HockeyByteFundamental

Auf wlecher Basis siehst du denn einen Fall unter 1,00€?

Ich habe bei 0,90€ ein paar tausend Stücke gekauft und sehe nicht wo ein nochmals starker Abverkauf herkommen sollte, vom Unternehmen allein sicherlich nicht, dazu muss schon mehr in der Welt passieren.  

15.04.24 10:11

5377 Postings, 952 Tage isostar100prognose? recht haben?

an der börse gehts nicht ums rechthaben, sondern ums geld verdienen.
und das sind oft zwei verschiedene dinge.

wer stur bei seiner meinung bleibt, der geht eher früher als später pleite, wer hingegen imstande ist, eigene standpunkte ständig zu überprüfen und im bedarfsfall schnell zu ändern, der ist klar im vorteil.

es geht nicht ums rechthaben, es geht darum, allfällige fehleinschätzungen möglichst schnell zu erkennen und sich anzupassen.

recht haben an der börse? der markt hat immer recht!  

15.04.24 12:37

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973hat

man doch heute  morgen schon gesehen wo es hingeht  mit der TAxierung bei Tradegate im Bid 1,811 . DA dachte ich mir schon heute gehts runter . War ein kleiner short  , aber ohne viel Risiko  

15.04.24 12:38

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973außerdem

nur Algos  und Test 50 TAge Linie im Bereich € 1,805 . Easy Trading  

15.04.24 12:45

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973das

ist zu 80% reines MAschinen  Charttrading . Mehr ist das nicht  

16.04.24 09:36

2085 Postings, 1709 Tage Vania197350

Tage Linie gerissen - Nächste UNterstützung € 1,742 - 1,746  

16.04.24 16:48

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973ich glaube,

die 1,72 hält nicht  .  Dann 1,668 - 1,682  

16.04.24 17:08

2085 Postings, 1709 Tage Vania1973das

läuft wie in Zeitlupe  mit den Algos  

22.04.24 13:16

501 Postings, 1029 Tage eisbaer1Bye bye Shorts

Schon erstaunlich, wie ruhig es hier im Forum wird, sobald es für Shortseller eng wird.

Statt der von Vania zuletzt prognostizierten Marke von 1,68 EUR hat sich das Schlachtfeld zwischen Long- und Shortseite längst wieder zur SMA200 bei aktuell 1,88 EUR bewegt.

Oberhalb der SMA200 entsteht ein starkes Kaufsignal mit Ziel Jahreshoch 2,50 und damit ein großes Problem für Vanias unverbesserliche Shortfreunde.

Kurzfristige Aussagen zur Kursentwicklung sind hier reine Kaffeesatzleserei. Auch angesichts der heute veröffentlichten weiteren Exchange und Tender Offer scheint es allerdings deutlich weniger schwer zu prognostizieren, dass der mittel- und langfristige Kurstrend für AT1 klar nach oben zeigt.

Auf Tagesbasis wird es angesichts der hohen Vola immer wieder möglich sein, sein Glück in kurzfristigen Shortattacken zu suchen.

Wer indes am Tagesende nicht glattstellt und glaubt, sich gegen den mittlerweile m.E. klar erkennbaren Aufwärtstrend stellen zu müssen, dürfte Schiffbruch erleiden.

Aber wer sich den Politiksprech zueigen gemacht hat, in dem es ja nur noch negatives und positives WACHSTUM gibt, nimmt sehenden Auges eingegangene Vermögensverluste vermutlich als negative GEWINNE wahr und glaubt, das sei etwas Gutes... also viel Spaß weiterhin liebe Shortfreunde bei der Kapitalvernichtung...

Früher oder später wird die SMA200 nachhaltig nach oben durchbrochen. Und ich denke eher sehr viel früher als die Shortseite es für ihre Eindeckung benötigt... have fun  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
171 | 172 | 173 | 173  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben