AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 1613
neuester Beitrag: 10.12.22 01:56
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 40316
neuester Beitrag: 10.12.22 01:56 von: Bullish_Hope Leser gesamt: 10525587
davon Heute: 1562
bewertet mit 118 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1611 | 1612 | 1613 | 1613  Weiter  

19.03.21 15:15
118

96 Postings, 631 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1611 | 1612 | 1613 | 1613  Weiter  
40290 Postings ausgeblendet.

09.12.22 20:33

1826 Postings, 562 Tage BauchlauscherGraf

sorry, aber du gehst mir sowas von auf die Nerven.

Schreib doch mal ne Email und bewirb dich als CEO.  

09.12.22 20:34
6

127 Postings, 599 Tage ChikowaVieleicht

Hilft es wenn ich Euch sage das wir bald wider bei 30 € stehen

Quelle sieht Foto  
Angehängte Grafik:
6abf5d2f-11bd-4af4-9fe2-0d90e7054979.jpeg (verkleinert auf 35%) vergrößern
6abf5d2f-11bd-4af4-9fe2-0d90e7054979.jpeg

09.12.22 20:45

549 Postings, 825 Tage willi_wuff@Paltino NF

Es verpflichtet dich niemand, meinen geposteten Tweet von AA zu lesen.....  

09.12.22 20:49
4

219 Postings, 591 Tage Seewölfin@Graf Rotz

Als dreidimensionaler Schachspieler hat AA mehr drauf als ein simples Schäfermatt.
Fakt ist, seine  Ape-Kreation hat (leider) nicht geklappt …bislang.
Dennoch, ich wiederhole meinen Fehler von früher nicht, zu denken, dass sein Schweigen = Untätigkeit impliziert.  
Du skizzierst ihn im Ohrensessel sitzend, senil vor sich hindösend oder Schampus saufend auf Galafesten,  die dahinsiechende Marktkapitalisierung unserer Geliebten Company … ignorierend. Hmm …
Eine Steigerung dessen ist nur noch, wenn Du sein typisches Lächeln in die Kameras  als läppischen Affekt in Richtung Apes deutest.
Keiner kennt sein Drehbuch, und was zur Zeit hinter den Kulissen läuft, wissen wir alle nicht.
Ich bin mir jedoch sicher, dass der Kursverfall nicht von Verkäufen der Retailer herrührt. Und der FUD und die vielen Bots & Basher wären längst abgezogen, wenn es für unsere Freunde nichts mehr zu verlieren gäbe.

 

09.12.22 21:00

1554 Postings, 1302 Tage Palatino NF@Ich08

Ich bin mir nicht sicher ob deine genannte Aktie eine FUD Aktie wie Greenidge ist. Die hatten doch auch so ne Übernahme Geschichte und am Ende wertlos. Ins Leben gerufen um von amc abzulenken  

09.12.22 21:02

1554 Postings, 1302 Tage Palatino NF@willi_wuff

hätte ja sein können, dass du einen Code darin für uns Aktionäre siehst. Zwinkern  

09.12.22 21:07

1714 Postings, 1304 Tage Graf Rotz@Bauchlauscher

Wenn man an die Sache, die Bewegung, die Apes glaubt, dann ist es einem gleichgültig, wer was über den CEO, der dann letztlich eine Randfigur ist, sagt.

So bin ich überzeugt, dass es zum Kurs-Umschwung kommen wird, mit und ohne AA, mit und ohne MOASS. Dazu reicht, wenn die Apes hodln. Meine Meinung.

@Seewölfin:
Mein Eindruck: AA ist geradezu auf der Flucht vor den Apes. Sein Lächeln wirkt nur äußerlich gelassen. In Wirklichkeit denkt er: hoffentlich fragt mich jetzt niemand nach den Kursen.  

09.12.22 21:15

219 Postings, 591 Tage Seewölfin@Graf Rotz

Dafür, dass Du unseren CEO für eine Randfigur hältst, regst Du Dich viel zu sehr über ihn auf …Zwinker.  

09.12.22 21:15

1554 Postings, 1302 Tage Palatino NF@Graf Rotz

Im Call hat er die Frage mit der Begründung Inflation beantwortet. Das Thema hatten wir bereits. Jeder weiß doch das die Antwort in Wirklichkeit Manipulation lautet oder?  

09.12.22 21:32

5224 Postings, 1977 Tage Bullish_HopePalantino NF#

Nein Palantino; die SEC würde den Squeeze nur aufschieben; max 10 Tage Handelsaussetzung möglich.Die Gründe für eine Aussetzung ebenso sh.hier :   https://de.wikipedia.org/wiki/...BCndigung%20der%20Aktion%20bestehen.

Quelle: Wikipedia

....................
In den USA ist bei „Trading halts“ oder „Suspensions“ zu unterscheiden, ob die US-Finanzaufsicht Security Exchange Commission (SEC) oder die Börse eine Aussetzung initiiert hat. In den meisten Fällen werden Aussetzungen von den Börsen selbst initiiert. Die Gründe dafür können Verstöße gegen Listing-Bedingungen, gegen handelssegmentspezifische Anforderungen oder Nichtnachkommen von Publizitätspflichten sein. Der am meisten zu beobachtende Grund sind anstehende Unternehmensnachrichten. Die SEC hat die Möglichkeit, Aktien bis zu zehn Handelstage vom Börsenhandel auszuschließen. Die Handelsaussetzung bleibt bis 23.59 Uhr des zehnten Handelstages nach der Ankündigung der Aktion bestehen.
...................

 

09.12.22 21:46
2

549 Postings, 825 Tage willi_wuffAvatar 2“ verblüfft die Presse

„Avatar 2“ verblüfft die Presse mit begeisterten ersten Reaktionen: „Visual Masterpiece“, „Mind-Blowing“, „Never Doubt“ James Cameron
https://variety.com/2022/film/news/...cameron-masterpiece-1235451389/
Nach 13 Jahren der Vorfreude wurde James Camerons „ Avatar: The Way of Water “ nach der Weltpremiere des Films in London endlich der Presse vorgestellt. Die ersten Reaktionen auf den Film sind überwältigend positiv, und viele Journalisten sind wieder einmal überwältigt von Camerons grenzenloser Vorstellungskraft und makellosen visuellen Effekten.

„Wir freuen uns sagen zu können, dass ‚Avatar: The Way of Water‘ phänomenal ist“, schrieb Erik Davis von Fandango. „Größer, besser und emotionaler als ‚Avatar', ist der Film visuell atemberaubend, viszeral und unglaublich fesselnd. Die Geschichte, das Spektakel, die Spiritualität, die Schönheit – das ist Filmemachen und Geschichtenerzählen vom Feinsten.“


......  

09.12.22 22:10
2

1977 Postings, 2068 Tage Hans R.@Palatino - Inflation

Zitat: "Im Call hat er die Frage mit der Begründung Inflation beantwortet."

Aus Wikipedia:
Zitat:

"
Das Wort Inflation stammt aus dem Lateinischen: das Substantiv „inflatio“, bedeutet „Sichaufblasen“ und stammt vom Verb „flare“ ab, was „blasen“ bedeutet.[22]
"

Vielleicht meinte unser Gutester dass es die Aktie inflationär gibt ..., dass sie sich gehemnisvoll vermehren?!  

09.12.22 22:15

1714 Postings, 1304 Tage Graf Rotz@Palatino, Seewölfin

Ich reg mich nicht auf, ich amüsiere mich, könnt ihr mir glauben, wobei mir zur Beschreibung dieser Karikatur von CEO immer neue Bilder in den Sinn kommen, :-)

sorry dafür @ all, ich gelobe Besserung,

und mag sein, dass er Inflation sagt und Manipulation meint, aber traurig, wenn man sich selbst solche Maulkörbe anlegt oder anlegen muss.  

09.12.22 22:18

127 Postings, 599 Tage ChikowaGraf

aber traurig, wenn man sich selbst solche Maulkörbe anlegt oder anlegen muss.  

Oder er es tut weil er einfach nur schlau und sehr intelligent ist  

09.12.22 22:22

10 Postings, 1 Tag Oscar56Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 09.12.22 22:25
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

09.12.22 22:33

904 Postings, 585 Tage schulle86@Graf Rotz

darf ich fragen welcher CEO deiner Meinung nach einen super Job macht und gleichzeitig mit den Anlegern kommuniziert?

By the way, allen ein schönes Wochenende und nicht vergessen #apestogetherstrong  

09.12.22 22:54

327 Postings, 567 Tage hanky71@all

Hab da mal ne Frage an unsere Experten die mich seit längerem beschäftigt.

Kann es möglich sein, das was gerade passiert nämlich der aggressive Kursverfall, dass er das genau so vorausgesehen hat?
Und dass er nun quasi guter Dinge darauf wartet, bis sein Unternehmen nur mehr Ramschwert hat auf der Börse, nur um dann AMC tatsächlich z.B. an Amazon, Diesney oder einen anderen Big Player zu verscherbeln?
Wäre das so überhaupt möglich?
Und könnte da nicht z.B. dann aber unerwartet nicht z.B. auch Kenny Griffin zuschlagen und sagen das Ding kauf ich jetzt auf um die paar läppischen Milliarden und dann bin all meine Sorgen los?
Andererseits, wenn er das nicht täte (vorausgesetzt er kann überhaupt rein rechtlich) dann müsste doch wiederum tatsächlich gecovert werden bei so einem quasi (Auf)kauf bzw. Verkauf, oder liege ich da falsch?  

09.12.22 22:58

1714 Postings, 1304 Tage Graf Rotz@schulle

... kann ich Dir leider nicht wechseln, weil ich fast keine CEO namentlich kenne.

Gerade im Fall von AMC  mit seiner einmaligen Ape-Aktionärsstruktur wäre und ist eine gute Kommunikation jedoch eminent wichtig, dazu auch ein Mindestmaß an Empathie und Solidarität des CEO, die nach außen sichtbar werden. Ohne die Apes wäre AMC alsbald sozusagen platt.  

09.12.22 23:04
1

1714 Postings, 1304 Tage Graf Rotz@hanky

Glaube ich im Ergebnis weniger, jedenfalls nicht zum kleinen Preis, weil der Kurs schon bei einem ersten Übernahmegerücht sofort steil gehen würde, so schnell könnte zum Beispiel Disney nicht mal die Brieftasche zücken ...  

10.12.22 00:13
1

1554 Postings, 1302 Tage Palatino NFÜbernahme

Ich nehme mal an, dass es spätestens TU im nächsten längeren Text sonst erwähnt. Aber ein Übernahmeangebot kann zwar abgegeben werden und auch mit der Geschäftsführung eines Unternehmens als Empfehlung hinterlegt werden, aber letztlich entscheiden das immer noch die AMC Aktionäre. Nur als Beispiel bei Stada ist man damals auch erst mal auf Granit gestoßen. Zumindest bei den Aktionären. Dann müsste auch noch das Ziel mitgeteilt werden. Will man 50 Prozent, 65 Prozent, was will man halt als Zielmarke der Andienung erreichen und Puhh wollen die Aktionäre wegen dem Short Squeeze Gedanken andienen? Wäre ein Merger nicht attraktiver?
Meiner Meinung muss hier alles bewegt werden. Nächste Woche startet Avatar. Da muss direkt wenige Zeit später mal der erste Erfolg per PI vermeldet werden. Und ja wenn man schon keinen Merger mit Disney hin bekommt, dann vielleicht mal konkret ggf mal gemeinsame Projekte per Meldung mitteilen, die so ner Art noch größerer Booster sind als die Amazon Meldung vor 2 Wochen ca. Das ist so das Business. Vielleicht auch mal klären, ob Tesla mit Elon Musk für AMC noch ne Rolle spielt Stickwort Zoom oder Ladestationen und mal ein konkretes Paket präsentieren. Wenn man dann zusätzlich endlich mal eine Durschlagsmeldung der Behörden bezüglich der Token Geschichte bekommt, wäre es gut. Ich weiß gar nicht, aber eigentlich könnte AMC vor allem gegen einen AMC Token, der nix mit AMC zu tun hat, ggf. mit Patentschutzklagen oder wie auch immer ansetzen. Ich bin kein Jurist. Natürlich wäre es schön, wenn hier nach 2 Jahren für uns zu erkennenden  voller Unstimmigkeiten, endlich mal gehandelt wird. Einen Mörder lässt man in der Regel auf der Straße auch nicht über 100 mal töten, obwohl er offensichtlich schon vorher getötet hat. Man könnte meinen von außen das es im Status Nasenbohren voran geht. Einfach nur peinlich. Hatte die Staatsanwaltschaft gegen FTX nicht schon 6 Monate vor der Pleite ermittelt? Was soll man davon noch halten, wenn nicht durchgegriffen wurde? Gibt es Kräfte die Ermittlungen blockieren und die nur per Formalitäten sagen, man würde ermitteln?Na ja alles nur meine Meinung. Hier stinkt für mich vieles.  

10.12.22 00:29

327 Postings, 567 Tage hanky71@Palatino

Habe irgendwo schon vor längerem einmal gelesen, dass Klagen unsererseits nicht gut wären, weil sie zum Einen den Kurs negativ beeinflussen und zum Anderen -wenn sich herausstellt, dass hier wirklich manipuliert wird- das zu einem Delisting führen könnte.

Kann aber auch sein, dass ich das falsch verstanden habe. Wäre es jedenfalls umgekehrt, dass man z.B. uns klagt wegen von mir aus Schwarmmanipulation  (was ja schwer möglich ist) oder AMC bzw. AA dann würde das denke ich ebenso möglicherweise zu einem Delisting führen. Nur, Kenny & Co tun es nicht. Also wird zumindest von unserer Seite bzw. von AMC Seite alles in Ordnung sein.

Meiner Meinung nach wäre es jedenfalls sehr intelligent von AA nichts zu unternehmen wenn erstere Gefahr tatsächlich (die des Delistings) bestünde.

Von daher denke ich mir, der hat noch ein paar Trümpfe im Ärmel auch weil er so gut gelaunt ist. Nehme ihm sogar ab, dass das nicht gespielt ist.

Gute Nacht Apes und Apettes!

 

10.12.22 01:18

5224 Postings, 1977 Tage Bullish_Hopehanky71#

" Wäre es jedenfalls umgekehrt, dass man z.B. uns klagt wegen von mir aus Schwarmmanipulation  (was ja schwer möglich ist) oder AMC bzw. AA dann würde das denke ich ebenso möglicherweise zu einem Delisting führen."

Nein Hanky71; wie du schon selber schreibst ist es schwer nachweisbar und zudem kein Grund für ein Delisting.

- Mögliche Gründe für ein solches Vorgehen kann eine Unternehmensübernahme sein oder
- Das Unternehmen kommt den umfassenden Publizitätspflichten einer AG nicht nach.
- An manchen Börsenplätzen ist u.a. eine gewisse MarketCap Pflicht.
- Ein freiwilliger Rückzug v.d Börse ist ebenso möglich-wohl keine Option bei AMC

Evt gibt es noch weitere Wege/ Gründe für ein Delisting; mir sind nur diese hier bekannt.  

10.12.22 01:28

5224 Postings, 1977 Tage Bullish_HopePalatino NF#

"Hatte die Staatsanwaltschaft gegen FTX nicht schon 6 Monate vor der Pleite ermittelt? Was soll man davon noch halten, wenn nicht durchgegriffen wurde? Gibt es Kräfte die Ermittlungen blockieren und die nur per Formalitäten sagen, man würde ermitteln?Na ja alles nur meine Meinung. Hier stinkt für mich vieles.  "

mMn wurde bei den Token / Kryptos schnell(er) durchgegriffen weil
man aus staatlicher Sicht die  Insolvenzen der Krypto-Börsen wohl eher positiv betrachtet.
Schließlich sind und bleiben die (unliebsamen) Kryptos die Konkurrenz zum FIAT-Geld.
Und haben weiter den anrüchigen "Geschmack" der Geldwäsche, des Betruges und das gerne im DarkNet.  

10.12.22 01:38

5224 Postings, 1977 Tage Bullish_HopeGrafRotz#

"Graf Rotz: @hanky       #403101
09.12.22 23:04
Glaube ich im Ergebnis weniger, jedenfalls nicht zum kleinen Preis, weil der Kurs schon bei einem ersten Übernahmegerücht sofort steil gehen würde, so schnell könnte zum Beispiel Disney nicht mal die Brieftasche zücken ...  "

Ob das in den USA so passt müsste man nachschlagen; hier zumindest muß min. der Durchschnittskurs der letzen 6 Monate geboten werden. Disney würde wohl max"kleines Geld" bieten und sicher nicht-freiwillig-die große Geldbörse öffnen.  

10.12.22 01:56

5224 Postings, 1977 Tage Bullish_Hopehanky71#

"Hab da mal ne Frage an unsere Experten die mich seit längerem beschäftigt.

1Kann es möglich sein, das was gerade passiert nämlich der aggressive Kursverfall, dass er das genau so vorausgesehen hat?
2Und dass er nun quasi guter Dinge darauf wartet, bis sein Unternehmen nur mehr Ramschwert hat auf der Börse, nur um dann AMC tatsächlich z.B. an Amazon, Diesney oder einen anderen Big Player zu verscherbeln?
3Wäre das so überhaupt möglich?
4Und könnte da nicht z.B. dann aber unerwartet nicht z.B. auch Kenny Griffin zuschlagen und sagen das Ding kauf ich jetzt auf um die paar läppischen Milliarden und dann bin all meine Sorgen los?
5Andererseits, wenn er das nicht täte (vorausgesetzt er kann überhaupt rein rechtlich) dann müsste doch wiederum tatsächlich gecovert werden bei so einem quasi (Auf)kauf bzw. Verkauf, oder liege ich da falsch?  "

Zu1.Wie sollte er den voraus sehen? Außer er hätte selbst manipulativ eingegriffen.
Zu2.Er wartet sicher nicht "guter Dinge" Dinge und nein er will AMC sicher nicht verscherbeln hält AA doch selber reichlich Anteile!
Zu3.Es wäre nur möglich wenn das übernehmende Unternemen sich stille und leise die Mehrheit an AMC Shares erworben hätte.bei nach wie vor 80-90% in unseren Händen wohl eher nicht möglich wobei keiner die wirkliche Anzahl incl. Synth.Shares kennt.
Zu4. Ja könnte er aber die synth und short Shares werden bei / bzw w. einer Übernahme nicht "aufgelöst" die übernähme  Kenny G. in sein Unternehmen dann mit.Somit ist er seine Sorgen keinesfalls los denn die zu covernden Shares lösen sich nicht in Luft auf
Zu5.Nein sh. 4.


 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1611 | 1612 | 1613 | 1613  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Chalifmann3, hammerbuy, katzenbeissser, Niko22, schubbiaschwilli, RichyBerlin, Rizzibizzi, Roothom, tate7777777