Mutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Seite 1 von 204
neuester Beitrag: 15.07.24 23:40
eröffnet am: 18.03.15 16:38 von: Impressor Anzahl Beiträge: 5093
neuester Beitrag: 15.07.24 23:40 von: schrmp1978 Leser gesamt: 1862228
davon Heute: 1336
bewertet mit 11 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204  Weiter  

18.03.15 16:38
11

208 Postings, 3408 Tage ImpressorMutares stocksolide - hebt aber trotzdem ab!

Ich möchte Euch auf eine noch wenig beachtete derzeit noch günstig bewertete Perle aufmerksam machen, die mMn nicht mehr lange auf diesem Kursniveau bleiben dürfte  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204  Weiter  
5067 Postings ausgeblendet.

02.07.24 09:50

26 Postings, 930 Tage HattoriHanzo88Fast alles...

... wieder weg heute :-(  

02.07.24 10:51

4123 Postings, 6530 Tage allavistaTypischer Verlauf für Instis

Schwäche nach Dividende genutzt und Kurs runter geprügelt und dann wieder Stücke einsammeln. Zittrigen rausschütteln, dann gehts weiter.

Funktioniert leider..

Aber bei Mutares mit dem Case, muss man einfach auf den Aktien sitzen bleiben...  

02.07.24 10:57

45710 Postings, 7685 Tage joker67Der Anstieg gestern war einfach zu extrem und

kam an der 100 Tage Linie bei 37,50 € zum Stillstand.
Hier reichte die Kraft dann nicht mehr aus, um diese im ersten Versuch zu überwinden.

Dementsprechend fällt die Aktie erst einmal zurück und findet seine neue Unterstützung zwischen der 200 Tage-Linie und dem mBB. (34,48/34,80)

Dazu kommt der heutige Gesamtmarkt, der im Moment negative Vorzeichen hat.

Von daher aus meiner Sicht alles im grünen Bereich.
-----------
"Gegen Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf."
(Theodor Fontane)

02.07.24 18:43

794 Postings, 3170 Tage schrmp1978...

Tageslinien interessieren mich nicht sonderlich.

Skandinavien war bisher ein gutes Pflaster für mutares (donges Nordic, frigoscandia, terranor).

Da macht der serneke Deal Hoffnung auf mehr ...

Nur meine Meinung ...  

02.07.24 20:08

3595 Postings, 2611 Tage HamBurchMark Friedrich, Verkauf von 28.000 Aktien

Verkauf von 28.000 Aktien der Mutares SE & Co. KGaA, die durch Ausübung von Optionen aus dem Aktienoptionsplan 2019 erworben wurden. Geschäft erfolgte zur Deckung der mit der Ausübung der Optionen aus dem Aktienoptionsplan 2019 verbundenen Kosten.

...keine Panik, ganz normaler Vorgang...der so zu erwarten war ;)  

08.07.24 10:15

444 Postings, 1484 Tage Entelippens9. Akquisition in 2024, erstmals USA

08.07.24 17:45
1

1262 Postings, 3977 Tage ArmasarWieder so ein merkwürdiger Abverkauf...

...auf Tradegate in der Anleihe die normalerweise kaum Umsätze hat. Kurs der Aktie ist unter den EMA20 gefallen, das ist kritisch. Die erste Übernahme in USA wird vom Markt nicht gerade gefeiert, vielleicht weil es wieder ein Autozulieferer ist. Das letzte Unterstützungslevel liegt bei 32,8, der Aufwärtstrend bei 32,5. Gehts da drunter wäre der Anstieg letzte Woche eine bärische Konsolidierung gewesen.  

08.07.24 20:02

444 Postings, 1484 Tage EntelippensAbverkauf der Anleihe auf Tradegate??

Auf Tradegate wurden  heute 25.000 Euro gehandelt, in 5 Trades.
Wo ist das denn ein Abverkauf?  

09.07.24 07:10

1262 Postings, 3977 Tage ArmasarEin einzelner Trade

...zu 10000 kurz vor Handelsschluss drückt den Kurs um 1% was bei Anleihen ziemlich viel ist  

09.07.24 07:42
1

1262 Postings, 3977 Tage Armasarda ich grad da bin...

nach der neunten gleich die zehnte Übernahme des Jahres, wieder im Bereich Automotive, diesmal in Wien: https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/...on-der-EMAG-Ind-47339689/  

09.07.24 08:47

1262 Postings, 3977 Tage ArmasarWas das Problem sein könnte...

...viele Akquisen in kurzem Abstand aber bisher kein Exit = höhere Finanzierungskosten. Wird hier ganz gut erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=tyhIoZh4T2I&t=1433s. Technisch wird's nun schwierig, hier nochmal Screenshot. Blaue Linie ist Aufwärtstrend seit Oktober 2022 - wurde nie durchbrochen. Wäre also ein massives Verkaufssignal. Vor drei Wochen prallte der Kurs nach oben ab.  
Angehängte Grafik:
screenshot_2024-07-09_at_13-44-....png (verkleinert auf 55%) vergrößern
screenshot_2024-07-09_at_13-44-....png

09.07.24 08:58

161 Postings, 1330 Tage WaldvehUnd wieder keine Infos

was die Übernahmen so kosten. Kann sich jeder seinen Reim machen.
Ohne Laumann lief es irgendwie besser.
Mutares muss aufpassen, dass sie noch Luft zum Atmen haben, bedeutet das Verhältnis von Käufen und Verkäufen muss stimmen  

09.07.24 09:09

1262 Postings, 3977 Tage ArmasarWie gesagt...

...genau das dürfte der Grund für die schwache Kursentwicklung sein. Laumann würde vermutlich sagen dass es zur Zeit mehr Gelegenheiten für günstige Übernahmen gibt als für gewinnbringende Verkäufe. Zahlen erst am 13. August aber das operative Minus wird ohne weiteren Exit deutlich steigen. Das wissen Laik und Laumann aber. Ich glaube auch nicht, dass sie die Charttechnik bei ihrer eigenen Firma ausser acht lassen, dazu war die letzte Kursreaktion zu offensichtlich.  

09.07.24 11:18
1

794 Postings, 3170 Tage schrmp1978...

Add on Käufe dürften nicht allzu viel Management Kapazitäten bei mutares binden.

Es hat in der Vergangenheit Quartale mit positiven adjusted ebitda der Beteiligungen gegeben. Den operativen Ergebnissen im Q2 sehe ich gelassen entgegen. Zumal Anfangsverluste einer Beteiligung zum Geschäftskonzept gehören.

Nur meine Meinung ...  

09.07.24 12:14

1890 Postings, 4940 Tage marathon400Ma darf nicht vergessen,

das die Kurse und Volumen im Sommer eher rückläufig sind. In den besten Handelsmonate, wären solche Nachrichten auftriebig. Fundamental alles i.O. Bin bei Anleihen jetzt nicht so firm. Sie liegt bei ca. 107%. Ist doch super oder?  

09.07.24 15:23
2

4123 Postings, 6530 Tage allavistaAutomotive

Weiß nicht  wo die Furcht her kommt. Wenn man auf die aktuelle Unternehmenspräsentation drauf schaut, so sthet Amaneos an der Nullinie beim adjusted EBITDA und FerraUnited und HIL  Group darüber. Zudem dürften noch nicht verbrauchte Cashmittel vorhanden sein.
Die Einkaufsmacht wird hier immer besser und auch die Größe gegenüber den OEMs hier ein globales Angebot anzubieten.

Es liegt in der Natur unseres Geschäftsmodelles begründet, daß wir in aktuell unattraktive Branchen investieren, für umsonst kriegen wir sie ja nicht geschenkt bzw. noch mit Mitgift ausgestattet. Dafür tragen wir ein sehr geringes Risiko, weil fast nichts investiert.

Zudem sind die produzierten Teile, relativ unabhängig von der Antriebsart und müüsen normalerweise nah am OEM produziert werden, weil schwer oder sperrig etc.

Man macht ruhig und zielstrebig seine Arbeit und bekommt vom Markt mal Gegenwind und mal Rückenwind.

Denke auch, daß wir z.b. mit Lapayere ein Invest mit Überkapitalisierung haben, was ab Ende des Jahres für Sonderdividenden an unsere Holding gut ist.

Zu Laumann. Wer mal die Unternehmensentwicklung die letzten 10 Jahre betrachtet, wird schnell feststellen, welch positiven Einfluss er für das Unternehmen gebracht hat und künftig weiter bringen wird.

Kenne kein besseres Unternehmenskonzept... wer eines kennt, bitte Info an mich. Gerne auch per BM  

09.07.24 16:05

4123 Postings, 6530 Tage allavistaFerienbeginn

Folglich dürften die Umsätze eher austrocknen und volatiler werden..gilt für alle Aktien  

10.07.24 01:40

21 Postings, 279 Tage BlackHawk61Kursverlauf

Exits! Mutares muss mal wieder liefern und sollte es jetzt bei der zehnten Übernahme belassen. Ansonsten wird der Kursrückgang anhalten. Bin nach wie vor voll investiert und hoffe, dass wir so über die Sommerpause kommen...  

11.07.24 08:27

1262 Postings, 3977 Tage ArmasarWas für ein Tempo

https://stock3.com/news/...vest-ab-erfolgreich-abgeschlossen-14971307

Allerdings liest sich das sehr sinnvoll und es ist ein Add-On für Terranor. Über mangelnden Newsflow kann man sich nicht beklagen.  

11.07.24 11:50

161 Postings, 1330 Tage WaldvehSo lange ich

als Aktionär nicht weiß, was so Übernahmen kosten, ist es ziemlich egal, ob 12 oder 20 oder 100 Übernahmen erfolgen. Das könnte sich der Vorstand mal zu Herzen nehmen. Die entsprechenden Kommentierungen sind auch sinngemäß identisch.
 

11.07.24 19:58
2

1679 Postings, 5220 Tage Thebat-FanHmm

Verkauf einfach oder leb damit, wie alle anderen hier auch seit Jahren.
 

12.07.24 13:09
1

4123 Postings, 6530 Tage allavistaRepartim Verkauf, wieder gute Arbeit geleistet

Strategie

Im Jahr 2023 widmete das Management seine Energie dem Erreichen neuer Kunden und dem Weg zu künftigem Wachstum. Im Mai erwarb Repartim seinen Konkurrenten Sin&Tec, wodurch Repartim Zugang zu zusätzlichen Kunden erhielt und seine Präsenz mit zusätzlichen Agenturen im Südosten Frankreichs erweitern konnte. Im zweiten Halbjahr nahm Repartim das Geschäft mit 7 neuen Kunden auf, die alle zu den führenden französischen Versicherungsgesellschaften gehören. Gleichzeitig profitierte Repartim von einem 30%igen Anstieg des Volumens bei seinem größten Kunden als Belohnung für außergewöhnliche Leistungen bei Qualität und interner Effizienz.  

15.07.24 11:28

22636 Postings, 1077 Tage Highländer49Mutares

Die Aktie des Beteiligungsunternehmens Mutares  steigt am Montag leicht und steht aktuell bei 34,20 €. Seit dem starken Rückgang von 44 € im Mai schwankt der Kurs im Juli in einer Range von 32 bis 37 €. Eine klare Richtung ist noch nicht erkennbar. Ist das jetzt wieder ein günstiges Einstiegsniveau?
https://www.finanznachrichten.de/...ieder-potenzial-nach-oben-486.htm  

15.07.24 23:40

794 Postings, 3170 Tage schrmp1978@waldveh

Lies halb die Erläuterungen zu den Erstkonsolidierungen im Konzernabschluss.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
202 | 203 | 204 | 204  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben