SMI 11'138 -0.2%  SPI 14'442 -0.4%  Dow 33'337 0.1%  DAX 13'796 0.7%  Euro 0.9665 -0.6%  EStoxx50 3'777 0.5%  Gold 1'802 0.7%  Bitcoin 22'712 0.7%  Dollar 0.9414 0.0%  Öl 98.3 -1.2% 

AFC Energy Aktie mit viel Potential

Seite 384 von 388
neuester Beitrag: 13.08.22 16:10
eröffnet am: 30.04.19 12:06 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 9679
neuester Beitrag: 13.08.22 16:10 von: Scoob Leser gesamt: 2969711
davon Heute: 1053
bewertet mit 28 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 382 | 383 |
| 385 | 386 | ... | 388  Weiter  

20.06.22 12:39

858 Postings, 3068 Tage luxsusschweinAfc

Sind wieder keine zahllen genannt. Am Freitag war das wieder ein zock. Das heist . Wenn das weiter so leuft ist resplit schneller als Mann denkt hier. Hauptsache das Direktor Board wird bis zum 500 k verdienen wird. Mann. Fuellcel hat in Q 2 halbieret . Auch Tonne  

20.06.22 13:35
2

537 Postings, 1284 Tage Qwerleser@ luxusschwein

Ich kann dein dauerhaftes Gemaule nicht nachvollziehen.
1. Das ist schon auf Grund der Tatsache das das Unternehmen sich erst zu entwickeln beginnt eine "Zockeraktie"
2. Hast du derzeit die Möglichkeit deine persönlichen "Zocks" günstig auszuleben.
3. Sollte bei Aktien wie AFC  der Depotanteil mMn. nie 3% überschreiten.

Sorry aber du nervst nicht nur mit deinem Dauergejammer, sondern scheinst auch keinen Plan zu haben, zumindest nicht im Aktienbereich.

Am besten du kaufst BTC, die sind gerade "günstig" zu haben  

20.06.22 15:14

355 Postings, 1736 Tage et aleoZum

Glück kommen gerade keine Zahlen.
Bei dem Umfeld würden die nur verpuffen.
Noch ist abwarten angesagt.

Leider mitentscheidend ist der Russland Konflikt. Der nächste Winter wird spannend.

Wird Wasserstoff als eine Energielösung gefunden wäre hier ein extremer Anstieg möglich.
Tiefer wird immer schwieriger. Bei 0 ist Schluss.
 

20.06.22 18:35

858 Postings, 3068 Tage luxsusschweinAfc

3 % ? Ich lâchement mich tod.  

21.06.22 10:43
1

50 Postings, 448 Tage nolimetangereAFC-KIER Group Partnerschaft

Kier Group ( über 20 000 Mitarbeiter ) ist ein führender Anbieter von Infrastruktur- und Baudienstleistungen, dessen Ziel es ist, die für das Vereinigte Königreich lebenswichtige Infrastruktur nachhaltig bereitzustellen.

- Kier wird einen ersten Power Tower leasen, der in der zweiten Hälfte des Jahres 2022 auf einer aktiven britischen Baustelle eingesetzt werden soll.
- AFC Energy wird den Wasserstoff zu kommerziellen Bedingungen beschaffen und an die Baustelle liefern, wo Kier das System betreiben wird.
- Der Power Tower wird die Kabinen auf der Baustelle mit Strom versorgen und ist die erste Wasserstoff-Brennstoffzellenanlage von Kier.
- Der Power Tower von AFC Energy eignet sich aufgrund der logistischen Flexibilität seiner emissionsfreien Hybrid-Brennstoffzellen-Technologie (HFC") hervorragend für den Einsatz auf Baustellen.
- Der Mietvertrag bildet die Grundlage für eine längerfristige Zusammenarbeit mit dem Ziel, im Jahr 2023 weitere Brennstoffzellensysteme zu liefern.


Kier geht es nicht nur um Dekarbonisierung und Verbesserung der Luftqualität an städtischen Baustellen, sondern auch um die Unsicherheit der Dieselkosten, aufgrund geopolitischer Ereignisse.

AFC wird zu kommerziellen Bedingungen den Wasserstoff liefern und auch täglich die Systeme unterstützen. Eine längerfristig kommerzielle Partnerschaft wird angestrebt, andere Standorte geprüft und möglicherweise 2023 weitere Systeme in Betrieb genommen.


Kier Group Direktor Chris Lilley :
"Dieser bevorstehende Versuch ist ein weiterer Beweis für unser Engagement im Bereich der Nachhaltigkeit und der Suche nach innovativen Lösungen, die unseren CO2-Fußabdruck verringern und unseren Kunden helfen, ihre Ziele zu erreichen.
Um unsere Netto-Null-Kohlenstoffziele zu erreichen, die in unserem Rahmenwerk Bauen für eine nachhaltige Welt" festgelegt sind, ist es entscheidend, dass wir weiterhin mit glaubwürdigen Partnern in der Lieferkette zusammenarbeiten und neue Innovationen erproben. Nach der Erprobung im Südwesten werden wir weitere Standorte prüfen, an denen wir den Power Tower einsetzen können."

AFC Energy Adam Bond :
"Wir freuen uns, mit Kier zusammenzuarbeiten, um deren Dekarbonisierung Initiativen hier in Großbritannien durch den Einsatz unserer Wasserstoff-Brennstoffzellentechnologie zu unterstützen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Wasserstoff-Brennstoffzellen eine wichtige Rolle bei der Verwirklichung einer kohlenstofffreien britischen Bauindustrie spielen werden."



Unsere AFC Energy wird von Kier als glaubwürdiger Partner in der Lieferkette bezeichnet.
Ein weiterer Großer  in der Bauindustrie, der sich für dieses System entschieden hat.
Interessant auch die Lieferung des Wasserstoffs und permanente Betreuung der Systeme.
Leasinggebühren, Treibstofflieferung , Wartungsverträge und dergleichen werden bald ihren Teil zum Erfolg von AFC beitragen.

Nur meine Meinung Long
























 

21.06.22 12:40
1

50 Postings, 448 Tage nolimetangereLinkedin Kier Group-AFC

Kier Group  
296.111 Follower/innen

Wir haben uns mit AFC Energy plc zusammengetan, um auf einer Baustelle im Südwesten des Landes einen achtwöchigen Versuch mit einem sauberen Wasserstoffgenerator durchzuführen.
Der Power-Tower-Generator nutzt die neue Hybrid-Brennstoffzellentechnologie von AFC Energy und wird für die Stromversorgung der Baustellenkabinen eingesetzt.

Chris Lilley, Direktor für Gesundheit, Sicherheit, Wohlbefinden und Nachhaltigkeit bei der Kier Group, sagte: "Dieser bevorstehende Versuch ist ein weiterer Beweis für unser Engagement für Nachhaltigkeit und die Suche nach innovativen Lösungen, die unseren CO2-Fußabdruck verringern und unseren Kunden helfen, ihre Ziele zu erreichen."

Die vollständige Pressemitteilung ist hier zu finden: https://kier.uk/3biUwik

Wurde vorhin von Kier gepostet , knapp 300 tsd Follower/innen  Adam Bond wurde 30 Min später auch gleich über Linkedin aktiv .....mir scheint AB will vor der HV am Freitag noch positive Stimmung verbreiten. Ich rechne auch noch mit einer weiteren RNS vor dem 24.6.......

Nur meine Meinung Long
       
 

21.06.22 13:09

355 Postings, 1736 Tage et aleoDankeschön

für die Mitteilung.
Das sind positive Nachrichten für die Zukunft.
Der Fuß steht schon mal in der Türe.
Wenn das läuft.....

:-)  

23.06.22 12:30

3300 Postings, 4926 Tage money crashAFC

"AFC Energy Shareholders" in Facebook suchen und beitreten. Es gibt es sehr viele Infos und Bilder, auch zu Partnern von AFC.

mc
-----------
Börse trägt das Risiko immer mit sich, die Gewinne hat sie nur manchmal dabei.

24.06.22 20:58

1205 Postings, 894 Tage Bennyjung17Nettes Video, aber ..,

Der Kurs kommt von 1,00€ und steht nun bei 0,25€. Da bedarf es schon einer gewissen Hartnäckigkeit/Naivität (?) dabeizubleiben.  

27.06.22 09:40
3

562 Postings, 788 Tage david007bondDas sind ja nicht gerade wenig

Stellenanzeigen. Wenn man von diesen ausgeht, dann sieht das nach starkem Wachstum aus.  

27.06.22 10:23

547 Postings, 2080 Tage Stefan1607Aufträge

Ich denke auch , bei so einer vielzahl von Stellenausschreibungen planen die bei AFC schon größeres. Ich gehe auch davon aus, also es ließt sich so, dass der Herstellungsprozess Automatisiert ablaufen soll.
PRODUKTION AM FLIESSBAND :-)  

27.06.22 11:34

562 Postings, 788 Tage david007bondJa, dass würde ich auch so

interpretieren, man braucht nicht so viele Leute, wenn man manuell ein paar Geräte zusammen bauen möchte. 2. Halbjahr wird spannend!  

27.06.22 14:32
1

50 Postings, 448 Tage nolimetangereAFC Technologie-Produkte

Die neue Homepage ist auf meinen schnellen ersten Blick übersichtlich aufgebaut und gut gemacht.
Was mich natürlich zuerst interessierte, sind die Produkte und der Stand der Dinge darüber.
Folgende die bereits ( z.B. die L Serie) , demnächst  oder ab sofort zu bestellen und zu erwerben sind werden aufgeführt:

Wir laden Organisationen, die sich für die Dekarbonisierung einsetzen wollen, zum Kauf oder Leasing unserer Brennstoffzelleneinheiten ein, um die Diesel-Stromerzeugung zu ersetzen.

Luftgekühltes Brennstoffzellen-Generatormodul der S-Serie - Flexibel, modular, kompakt

   Geregelte Nettoleistung bis zu 2,5 kW
   Luftgekühlte Brennstoffzelle der Serie 'S' im Inneren
   Kernmodul des Brennstoffzellensystems
   Entwickelt für einfache Integration
   Skalierbar durch Installationen mehrerer Einheiten
   Modular für einfache Wartung und Austausch
   Völlig eigenständige Stromerzeugungseinheit
   Stromversorgung durch Wasserstoff heute
   Kompatibel mit Wasserstoff aus Trägerbrennstoffen

Luftgekühltes Brennstoffzellen-Generatormodul der S-Serie
Brennstoffzellen-Generator der S-Serie - Alternative zum Dieselgenerator

   Bis zu 10 kW Nettoleistung
   Geeignet für Demonstrationen, Veranstaltungen, Baustellen
   Saubere Alternative zum Dieselgenerator
   Bis zu vier luftgekühlte Brennstoffzellen der 'S'-Serie im Inneren
   Betrieben mit Wasserstoff
   Wasserstoffversorgung auf Anfrage möglich
   Kompakte Grundfläche (Höhe, Breite, Länge)
   Robustes Gehäuse für den Außeneinsatz
   Tragbare "Telefonzelle" in der Größe eines Gabelstaplers
   Einfach zu installieren, einzurichten und zu bedienen
   Auswahl an Stromkonfigurationen 60V DC, 230V AC (50Hz), 415V AC 3-Phase, Typ 2 AC EV Charger
   Kompatibel mit Wasserstoff aus Trägerbrennstoffen

Brennstoffzellen-Generator der S-Serie - Power Tower Unit
Brennstoffzellengenerator der Serie L - Robuste, unterstützte Lösung

   Bis zu 40kW Leistung
   Eingesetzt für Extreme E und Urban Airport
   Hydrox-cell-Brennstoffzelle der Serie L im Inneren
   10-Fuß-Schiffscontainer-Größe
   Robustes Gehäuse für den Außeneinsatz
   Betrieben mit Wasserstoff
   Erprobt und getestet in heißen, kalten und staubigen Umgebungen
   Vor-Ort-Unterstützung durch unser Außendienstteam
   Batteriespeicher als optionales Extra
   Kompatibel mit Wasserstoff aus Trägerbrennstoffen

Brennstoffzellen-Generator der Serie L
Demnächst verfügbar
Mehrere Brennstoffzellengeneratoren der S-Serie - Leistungsstarke, aufrüstbare Lösung

   Mehrere Power Tower-Einheiten von insgesamt 20 kW bis 100 kW
   Geeignet für den Ersatz von Dieselgeneratoren im Bausektor
   Luftgekühlte Brennstoffzelle der Serie S im Inneren
   Skalierbare Leistung durch Installation mehrerer Einheiten
   Modulare Installation für vereinfachte, leichte Wartung
   Kompakte Abmessungen der Stellfläche
   Einfach zu installieren, einzurichten und zu betreiben
   Kompatibel mit Wasserstoff aus Trägerbrennstoffen
   Effizientere Hochspannungsstromübertragung

Mehrere Brennstoffzellen-Generatorentürme der S-Serie
In Entwicklung
Brennstoffzellen-Generatormodul der Serie S+ - Leistungsstarke modulare Kompaktanlage

   Leistung einer einzelnen Einheit bis zu 100 kW
   Flüssigkeitsgekühlte Brennstoffzelle der 'S+' Serie im Inneren
   Kernmodul des Brennstoffzellensystems
   Entwickelt für einfache Integration
   Skalierbar für Installationen mit mehreren Einheiten
   Modular für einfache Wartung und Austausch
   Völlig eigenständige Stromerzeugungseinheit
   Stromversorgung durch Wasserstoff heute
   Kompatibel mit Wasserstoff aus Trägerbrennstoffen

Brennstoffzellen-Generator Power Cube der Serie S+ - Alternative zu Dieselgeneratoren mit hoher Leistung

   Ersatz für Dieselgeneratoren mit hohem kVA-Wert
   Liefert bis zu 500kW - 1MW netto
   10-Fuß-Schiffscontainer
   Flüssigkeitsgekühlte Brennstoffzelle der Serie 'S+' im Inneren
   Hohe Leistung bei kompakter Grundfläche
   Robustes Gehäuse für den Außeneinsatz
   Einfach zu installieren, einzurichten und zu betreiben
   Verschiedene Konfigurationen der Leistungsregelung
   Kompatibel mit Wasserstoff aus Trägerbrennstoffen

Ammoniak-Betankungslösung - Crackermodul

   Eigenständige Technologieeinheit
   Umwandlung von Ammoniak in Wasserstoff
   Unschädlicher Stickstoff entsteht als Nebenprodukt
   Ammoniakversorgung auf Anfrage möglich
   Entwickelt für den Einsatz mit unseren Brennstoffzellen
   Modular, skalierbar

Methanol-Betankungslösung - Reformer-Modul
   
Eigenständige Technologieeinheit
   Umwandlung von Methanol in Wasserstoff
   Methanolversorgung auf Anfrage möglich
   Entwickelt, um mit unseren Brennstoffzellen zusammenzuarbeiten
   Modular, skalierbar, Methanol-Betankungslösung

Das sind nur die Produkte jedoch unsere AFC hat noch viel mehr Möglichkeiten.
Ich hoffe im Hintergrund läuft bereits die Serienproduktion in Teilbereichen, die intensive Suche nach weiteren Mitarbeitern läßt für mich darauf schießen.
Was auch auffällt, auf die Kundenwünsche wird direkt eingegangen, man bietet
sozusagen maßgeschneiderte Konzepte für jeden Bedarf an.

Nur meine Meinung Long



   







 

27.06.22 19:11

103 Postings, 928 Tage lauravicidas nimmt doch Gestalt an

danke  

27.06.22 20:49

50 Postings, 448 Tage nolimetangereAFC Erschwinglich-Sauber-Flexibel


Die neue HP auch interessant:  WARUM AFC ?
Drei Schlagworte die beeindrucken: Sauber-Flexibel-Erschwinglich

SAUBER      Reduzierte Emissionen
Unsere Technologieprodukte helfen Organisationen auf ihrem Weg zum Netto-Null-Effekt. Brennstoffzellen reduzieren auch die lokale Luftverschmutzung und laufen viel leiser als Dieselgeneratoren.
Nachhaltige Brennstoffe:
Wir können Wasserstoff oder Wasserstoffträger-Kraftstoffe aus verschiedenen Quellen beschaffen und liefern und die Lagerung vor Ort für Sie übernehmen.
Sauberer von Anfang bis Ende
Wir stellen die Nachhaltigkeit in den Mittelpunkt unseres Handelns und finden sauberere Wege, Dinge zu tun.

FLEXIBEL    Produktflexibilität
Wir bieten eine Reihe von Produkten und Dienstleistungen für eine Vielzahl von Anwendungen an. Unsere modularen Plug-and-Play-Technologieprodukte bieten Flexibilität und Auswahl.
Technologie-Flexibilität:
Wir bieten eine Reihe von Technologien und Konfigurationen, die sich für längerfristige Entwicklungspartnerschaften eignen.
Brennstoff-Flexibilität:
Wir bieten Brennstoffzellen an, die mit Wasserstoff oder den Wasserstoffträgerbrennstoffen Ammoniak und Methanol betrieben werden können. Die Brennstoffflexibilität ist wertvoll und trägt zur Widerstandsfähigkeit auf dem Weg zu einer Wasserstoffwirtschaft bei.

ERSCHWINGLICH        Die Gesamtbetriebskosten niedrig halten
Wir wissen, dass für unsere Kunden die Gesamtbetriebskosten von entscheidender Bedeutung sind. Deshalb konzentrieren wir uns auf diesen Bereich und halten mit unserer Komplettlösung die Gesamtkosten niedrig.
Kostengünstigere Brennstoffe:
Wir entwickeln Brennstoffzellen, die nicht nur mit Wasserstoff, sondern auch mit den Wasserstoffträgerbrennstoffen Ammoniak und Methanol betrieben werden können. Die Trägerbrennstoffe können die Kosten für Brennstoff, Lagerung und Transport senken.
Effiziente, zweckmäßige Systeme.
Die Kapazität und Flexibilität unserer modularen Brennstoffzelleneinheiten ist speziell auf die Nutzung der Energie ausgelegt. Das hält die Brennstoff- und Betriebskosten niedrig.

Mit allen Schlagworten wird  sehr gut vermittelt, wo die Vorteile gegenüber anderen Marktteilnehmernern liegen, eschwinglich gefällt mir allerdings am Besten, hier wird mit Sicherheit die Serienproduktion angestrebt mit ( Kosten) Vorteilen gegenüber der Konkurrenz.

Nur meine Meinung Long

 

29.06.22 09:29

311 Postings, 810 Tage MMM83interim results

https://tools.euroland.com/tools/Pressreleases/...ycode=uk-afc&v=

Die 2Mio von ABB werden erst beim ersten Meilenstein verbucht.

Umsatz: £0.28 m (Vorjahres Periode £0.15)
Verlust:  £8.5m (£3.6m)
Cashbestand: 48.6m ( £61.3m)  

29.06.22 13:36

311 Postings, 810 Tage MMM83puuuhhh

dass es nach den Zahlen so dermaßen einbricht, hätte ich nicht gedacht.  Wie es aussieht haben einige gehofft dass es doch mehr Umsatz gab und AFC nur nicht darüber berichtet hat.

Die Jahreszahlen sind derzeit auch schon absehbar. Der Umsatz wird etwas über 3 Mio sein. 2 Mio ABB (wurde schon gezahlt, nur noch nicht in der Bilanz) + 1 Mio bei erreichen des Meilensteins.  Das andere ist derzeit vernachlässigbar. Der Verlust wird dann bei ~15 Mio liegen.

Entscheidend wird sein ob Acciona, Keltbray und Kier in H2 positiv testen und es dann Folgeaufträge gibt. Die werden den Umsatz aber auch noch nicht stark heben, da es Leasinggeschäfte sind und ich denke die Stückzahl wird bei den dreien nicht in die 100ten Stücken gehen.

Auch bei Urban-Air Ports wird es nicht rasant nach oben gehen beim Umsatz.

Größere Stückzahlen kann ich mir  bei ABB für nächstes Jahr vorstellen, wenn der 4 Mio Auftrag erfolgreich abgearbeitet ist.

Beim maritimen Bereich gilt es noch abzuwarten ob was kommt.  

29.06.22 14:01

223903 Postings, 4311 Tage ermlitzpuuhh

dermaßen einbricht ?????????  #9611     bei den gewaltigen Stückzahlen  und deren Umsatz ((nicht mal 100k €   )))    der Kurs zeigt schon mit einer Aktie wo der Kurs liegt ........neja      

29.06.22 14:07

311 Postings, 810 Tage MMM83auf tradegate

schaue ich gar nicht. LSE ist wichtig

ganz hab ich jetzt nicht verstanden was du mir damit sagen wolltest.  

29.06.22 14:10

311 Postings, 810 Tage MMM83aber stimmt

an den Zahlen alleine hängt es nicht. Ceres und ITM haben auch -5% heute  

29.06.22 16:39
1

355 Postings, 1736 Tage et aleoHier

verkaufen hauptsächlich Kleinanleger die kein Geld mehr haben um zu verbilligen oder wenigstens zu halten.
Wir steuern auf eine sehr teure Zeit zu die viele Privatpersonen an die Grenzen bringt.

Wer hier einen langen Atem hat und noch 5 Jahre warten kann wird sicherlich belohnt. Die Technik wird immer mehr gebraucht.

Keine noch so tiefen Kurse bringen mich zum verkaufen. Eher immer mal wieder nachkaufen.

Die Zukunft bestimmt den Wert, und die sieht nicht schlecht aus.  

29.06.22 16:42
1

1907 Postings, 1792 Tage ScoobMinus

85% Minus....

Aber A... Backen zusammen halten und Augen zu.

5 Jahre liegen lassen.  

29.06.22 20:03

273 Postings, 1005 Tage RenepleifussPlus

Hätte nicht gedacht das wir so niedrig nochmals gehen... Aber gut bin noch etwas im Plus...
Wird wieder.. Irgendwann hoffe ich
 

Seite: Zurück 1 | ... | 382 | 383 |
| 385 | 386 | ... | 388  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben