SMI 11?838 0.4%  SPI 15?369 0.4%  Dow 34?258 1.0%  DAX 15?507 1.0%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?150 1.3%  Gold 1?768 -0.3%  Bitcoin 40?012 6.7%  Dollar 0.9255 0.2%  Öl 75.9 1.7% 

AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 944
neuester Beitrag: 22.09.21 22:17
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 23588
neuester Beitrag: 22.09.21 22:17 von: untitled1 Leser gesamt: 4006478
davon Heute: 1657
bewertet mit 88 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
942 | 943 | 944 | 944  Weiter  

19.03.21 15:15
88

72 Postings, 188 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
942 | 943 | 944 | 944  Weiter  
23562 Postings ausgeblendet.

22.09.21 11:53
1

Clubmitglied, 5766 Postings, 6142 Tage 10MioEuroEvergrande ist kein Luftschloss

dahinter stehen einige werthaltige Vermögenswerte,  die man bei diesen Schuldenberg gegen rechnen sollte...bevor man das Süppchen noch heißer kocht. Allein schon deswegen ist ein Vergleich mit der Pleite von Lehman Brothers falsch.  

22.09.21 12:16

11 Postings, 34 Tage zu1dpol9@10MioEuro

du hast durchaus recht.
Mehreren Medien zufolge liegen die Schulden bei 300 Mrd. denen Vermögenswerte von lediglich 60 Mrd. gegenüberstehen.
Bleiben noch 240 Mrd. die nicht bedient werden können.
Das ist immernoch eine Menge.  

22.09.21 12:21
2

280 Postings, 115 Tage HumpelhaxLaut Ortex

22.09.21 12:23
2

30 Postings, 84 Tage Ralf2021Obacht!

Mit Lehman Brothers ist das sicher nicht zu vergleiche, ABER:
Wie wir alle wissen und 2008/9 gelernt haben sollten ist, dass die Finanzjongleure dieser Welt meiner Meinung nach unter anderem zwei Dinge gut können:
1. Moralisch verwerflich handeln
2. Manipulieren.

Wenn ich also meine Schäfchen ins Trockene bringen möchte, mach ich folgendes: Hier in Europa bekommen die Leute Angst, also sag ich denen das sie keine haben brauchen, es betrifft nur China. Wenn der Film The big Short halbwegs realitätsnah ist, dann hat sich dort ganz klar gezeigt das die damals alles versucht haben um die Positionen noch loszuwerden und bewusst andere Banken in die Falle haben laufen lassen, die Kleinanleger sowieso. Es weiß kein Mensch welche Bank was mit den Investitionen gemacht hat. Umverpackt, weiterverkauft in einen internationalen Fonds? Bisher konnte ich nur immer lesen eine Reihe von Banken sind investiert.. ja klar, und welche und was haben die mit den Immobilienpaketen gemacht? Wenn es kein Problem ist, warum reagieren die Börsen dann trotzdem so gereizt auf das Thema? Keiner weiß was genaues. China ist beim Bau ein Boommarkt, wäre fast nicht zu glauben wenn hier ausländische Investoren nicht mit die Finger in größerem Ausmaße im Spiel hätten, bringt doch alles Devisen ins Land.

Meine persönliche Meinung und das Bauchgefühl zu dem Thema: Obacht!.

 

22.09.21 12:45

Clubmitglied, 5766 Postings, 6142 Tage 10MioEuroRalf man kann es auch andersrum auslegen

als eine Monster-Bärenfalle.....trotzdem wäre es moralisch verwerflich und manipulativ.
Der Markt wird sich selbst bereinigen..so wie es immer passiert ist.

 

22.09.21 12:49
1

Clubmitglied, 5766 Postings, 6142 Tage 10MioEuround ausländische Beteiligungen sind gesetzlich

eingeschränkt. Ein Finanzieller Schaden wird zum größten Teil von den Chinesen getragen, so wurde es auch von der chinesischen Führung kommuniziert.  

22.09.21 12:53
1

31 Postings, 84 Tage toobbi@all

Also mir macht dieses Evergrande Chaos schon sorgen, da ich in meinem Portfolio Werte wie Apple, Microsoft, Siemens AG habe.... Ich weiss das hat alles nix mit AMC zutun, ich stehe aber gerade vor der Entscheidung mich von diesen Werten erstmal zu lösen um dann an andere Stelle "vermutlich" AMC weiter zu Investieren...  

22.09.21 13:02
2

63 Postings, 105 Tage mima21Evergrande

es weiß einfach niemand, auch nicht die Finanzexperten, wie weit die Verstrickungen reichen, wie sich das chinesische Konsumverhalten entwickeln wird, wie es sich auf die Rohstoffmärkte auswirkt, usw. Das passiert alles nicht von heute auf morgen, aber allein das kann einen Rattenschwanz nach sich ziehen, der sich nicht auf das Inland beschränkt.  

22.09.21 14:03

8 Postings, 107 Tage The GoldfingerThe Counterfeiting of Shares...


Hallo zusammen,


hat zwar nichts mit der aktuellen Situation um Evergrande zu tun, aber dennoch ein interessanter Bericht aus 2008 an die SEC hinsichtlich naked short

selling und deren (korrupten) Akteure am Beispiel von Fannie Mae und Freddie Mac, wie durch Ex-Clearing die Kontrollen umgangen wurden?nachfolgend

ein kleiner Auszug (übersetzt mit Google Translator), den vollständigen Bericht gibt es hier:


https://www.sec.gov/comments/s7-08-09/s70809-407a.pdf



Es wird endlich Zeit, dass gegen diese korrupten Machenschaften und Kursmanipulationen etwas unternommen wird!

Da es im Nachbarthread offensichtlich immer noch Zweifler an den naked shorts gibt, vielleicht auch für die mal lesenswert?


Fannie Mae und Freddie Mac sind börsennotierte Government Sponsored Enterprises (GSE), eine Quasi-Partnerschaft zwischen dem Privatsektor und

der Regierung. Die an den öffentlichen Märkten gehandelten Aktien der GSEs wurden gefälscht und vorsätzlich manipuliert. Dies ist nicht kompliziert.

Der bekannte Besitz der GSE-Aktien überstieg die Anzahl der verfügbaren Aktien. Fälschungen von Aktien der GSEs ließen deren Aktienkurse einbrechen.

Die Aufsichtsbehörden haben den Takedown ignoriert, ermutigt oder waren nicht effektiv genug, um ihn zu erkennen und die seit den 1930er Jahren

bestehenden Gesetze gegen Marktmanipulation durchzusetzen. Die Industrie und die Aufsichtsbehörden haben wenig Raum für eine plausible Behauptung,

dass sie nicht wussten, was im Handel der GSEs passiert.


Ohne die Fälschung der GSE-Aktien und die konzertierten Bemühungen, die Aktienkurse zu manipulieren, wäre das Potenzial der GSEs, erhebliches Kapital

zu beschaffen, viel größer gewesen, und es ist unwahrscheinlich, dass die US-Steuerzahler derzeit die Konservatoren dieser Unternehmen sind.



Dieser Bericht zeigt, warum dies wahr ist und dass illegale Verkäufer der Aktien der beiden GSEs eine riesige Summe Geld damit verdient haben, diese

Unternehmen zum Nachteil der US-Bürger zu zerstören. Dieser Bericht benennt, wer die wichtigsten Marktteilnehmer am Handel der GSEs sind.



Um diese Aktien zu manipulieren, war die Zusammenarbeit großer Prime Broker, Market Maker und Clearing-Firmen erforderlich.



Die Aktien der GSEs, die nicht zur Abwicklung bei der National Securities Clearing Corporation (NSCC) geliefert wurden, waren am 30. Juni 2008 sowohl

für Fannie Mae als auch für Freddie Mac null. Dies deutet darauf hin, dass die Täter der Fälschung kalkulierte, konzertierte Anstrengungen unternommen

haben, um den normalen Abwicklungsprozess innerhalb des nationalen US-Abrechnungs- und Abwicklungssystems der NSCC zu vermeiden, bei dem

Geschäfte mit Aktien eines Unternehmens abgewickelt werden. Das Fälschungssystem wird außerhalb der NSCC betrieben, um eine öffentliche und

behördliche Kontrolle zu vermeiden, wenn Aktien nicht zur rechtlichen Beilegung geliefert werden, während die US-Wertpapiergesetze umgangen werden.



Die Aktien der GSEs, anderer Finanzinstitute, der Fluggesellschaften und anderer wichtiger in den USA gehandelter Unternehmen wurden gefälscht.

Pensionsfonds, Investmentfonds, Privatanleger und andere langfristige Käufer von Aktien haben unwissentlich gefälschte Aktien gekauft.

Wenn Unternehmen in Konkurs gehen, wird der Fälschungsbetrug verschleiert, und da die Aktie wertlos wird, können die Fälscher den vollen Gewinn

aus ihrem früheren illegalen Verkauf der gefälschten Aktien zu höheren Preisen als Null einkassieren.


Die Fälschung hat in großem Umfang stattgefunden, wie die Fälschung nur der GSEs zeigt. Vergleicht man die Marktteilnehmer mit Aktien, die unter

Fälschungsdruck zu stehen scheinen, zeigen sich dieselben wenigen Marktteilnehmer als professionelle Market Maker in diesen Aktien. Nicht die gesamte

Wall Street ist korrupt, aber es gibt ein paar mächtige Market Maker, die anscheinend korrupt sind, und die Regierung sollte sich ihrer Aktivitäten voll

bewusst sein.


Die großen Börsen hatten 1974 das kontinuierliche Nettoabwicklungssystem (Continuous Net Settlement CNS) eingeführt und damit den Weg geebnet. 



Zuvor mussten Leerverkäufer die geliehenen Aktien physisch an die Käufer liefern. Aber jetzt werden Transaktionen in jedem Teilnehmerkonto elektronisch

erfasst. Es besteht kein wesentlicher Grund, die Lieferung von Wertpapieren zu verlangen, zumal diese täglich zum Markt bewertet werden. Bedeutung:

Steigt eine Leerverkaufsaktie, wird das Konto des Brokers des Leerverkäufers ? indirekt über die Clearingstelle ? belastet und dem Broker des Käufers

entsprechend der Kursänderung gutgeschrieben. Das stellt sicher, dass der Broker des Leerverkäufers die Wette seines Kunden einlöst.



Unter diesen Bedingungen werden sogenannte Nicht-Lieferungen selten bestraft. Als Broker-Dealer anfingen, Lieferausfälle untereinander zu tolerieren,

wurden Leerverkäufe bei dünnen Aktien einfach. Da Sie keine Aktien zum Ausleihen mehr suchen müssen, können Sie nach Herzenslust shorten.



Weil es eine stillschweigende Vereinbarung im Freiverkehr gibt: Wenn der Makler des Verkäufers nicht liefert, bestehen Sie nicht darauf, es sei denn, der

Kunde verlangt tatsächlich die Lieferung der physischen Zertifikate, was nur wenige tun. ?In all den 16 Jahren, in denen ich Aktien leerverkaufe, wurde ich

nur einmal gekauft, d.h. nur einmal hat jemand die Lieferung der Aktie verlangt?, bestätigt Drake Securities? Head Trader, Barry Adler.


 

22.09.21 14:24

1 Posting, 63 Tage PowerTeamDie Verzahnung von Evergrande...

Der chinesische Immobilienkonzern Evergrande sendet einen Hoffnungsschimmer für die Märkte. Doch eine Pleite ist damit noch nicht vom Tisch. Auch europäische Banken würden zu den Opfern zählen. <em>Von Angela Göpfert.</em>
und die Auswirkungen auf die Börse im allgemeinen erkennen wir alle erst wenn es wirklich passiert.

"Blackrock, UBS und HSBC unter größten Gläubigern"

Allein das kann große Auswirkungen haben.

 

22.09.21 14:40

94 Postings, 103 Tage Carrera2@Powerteam


Auch in dem Tagesschau Artikel steht doch dass Evergrande keinen Lehmann-Effekt auslösen wird.
Und auch dass das Investment von BlackRock für die nur Peanuts sind - hatte the_U glaub ich auch schon mal erwähnt.

 

22.09.21 15:14
1

469 Postings, 239 Tage Leo02#toobbi

Geht mir genauso.. evergrande wird, ob berechtigt oder nicht, bei einer pleite die märkte massiv runterdrücken..das ist Fakt! Morgen ist ein entscheidender Tag, da müssen die noch mal 80 Mio liefern! Nachdem heute die 30 geflossen sind, gehe ich davon aus das die morgen die 80 auch liefern, denn sonst hätte man sich die 30 auch sparen können. Aber wissen tue ich das natürlich nicht.. wenn die Kohle fließt, macht jedenfalls auch AMC nen dicken Sprung nach oben...  

22.09.21 15:40

592 Postings, 859 Tage Palatino NFich halte

das tägliche shorten nicht mal mehr schlau. Dann merkt ja jeder gehörlose bzw jeder Neuling der kauft sogar die Manipulation. sei es drum sollen die machen lach    

22.09.21 16:03

592 Postings, 859 Tage Palatino NF@Leo02

dieser Hopf Klinkmüller meint das die das Problem Evergrande durch Geld drucken lösen. Sollen Sie machen. Dennoch glaube ich nicht, dass China den investierten Hedgefonds das Geld in der Arsch schüttet, sondern die beteiligten Investoren bluten lässt und nur die Verbraucher und unbeteiligte Firmen damit schützen will. Man wird sehen....  

22.09.21 16:06

63 Postings, 105 Tage mima21@leo

die haben dann nochmal 30 Tage Zeit die Zinszahlung nachzuliefern.

@carrera: wie bereits gesagt, niemand kann sicher vorhersagen,dass es keine Auswirkungen geben wird die nächsten Wochen, auch nicht die Tagesschau;) . Dabei geht es nicht um direkte Anleihenkäufe von z.B. Blackrock, sondern Verstrickungen und Kettenreaktionen, die wenn viel tiefer gehen.  

22.09.21 16:06
4

4317 Postings, 2320 Tage s1893Trey braucht hilfe

https://mobile.twitter.com/TradesTrey/status/1440321667415228430

Und schön zu lesen in den Kommentare das sehr viel Hilfe angeboten wird. Viele Spezialisten...  

22.09.21 16:20

469 Postings, 239 Tage Leo02#mima21

mmh...von den 30 Tagen Verlängerung hab ich nix gelesen...  aber possible...  

22.09.21 18:11
2

3602 Postings, 1534 Tage Bullish_HopeS1893 w.Trey

Ich hoffe und bete für Trey, einer unserer führenden Apes dieser Bewegung, das er einen Spezialisten findet; zumal diese Erkrankung angeblich nur in seltenen Fällen zur Erblindung führt.

"Kann man durch Uveitis erblinden?
Bei der Uveitis handelt es sich um eine Entzündung des Augeninneren Je nach Intensität und Dauer der Entzündung verschlechtert sich das Sehvermögen und kann in seltenen Fällen zur Erblindung führen."  

22.09.21 19:48

201 Postings, 437 Tage AmBallZiemlich schlau von AA

ob Absicht oder nicht, jedenfalls hat er mit der Umfrage zu Dogecoin zusätzlich Aufmerksamkeit erregt.

Hinter Dogecoin und allen anderen Kryptowährungen stehen ja auch Interessen und Communities. Auf diese Weise verbindet er die Interessen und gewinnt weitere Mitstreiter.

https://twitter.com/dogecoin/status/...mj6MSqJFZdFybkTiArI_j7jtM3lRrM

https://twitter.com/CEOAdam  

22.09.21 21:16
5

201 Postings, 437 Tage AmBallPeter R Hann

ist der Meinung, dass CAT funktioniert. 10Mio geliehene Shorts in den letzten zwei Tagen waren nötig um uns bis 38$ zu drücken.

https://twitter.com/peterrhann1/status/...X8bEOBmlU8zjsWSS4l2MojUb7Ts  
Angehängte Grafik:
242511061_10221885640503150_4615122079....jpg (verkleinert auf 49%) vergrößern
242511061_10221885640503150_4615122079....jpg

22.09.21 22:03
5

1334 Postings, 997 Tage untitled1Beta Update AMC, Bloomberg Terminal

Hier ein kleines Update zum Beta von AMC (von FreakyPheobe übernommen):

AMC BETA (from 6/1/21 to 9/22/21) = 2.428

I've gotten some DM's regarding Negative Beta on AMC which was the case maybe a month ago, and some have asked me to re-run the latest Beta calculation on the Bloomberg Terminal.

To clarify, Beta is a backward looking data and one can measure it many different ways:

TIME: 1 Year, 2 Year, YTD, Specific Dates, etc.
ADJUSTED: Levered/Unlevered (excludes debt from cap structure)
REFERENCE INDEX or STOCK: S&P 500 (most common), DJIA, GME, etc.

Although portfolio managers use beta to diversify their stocks (i.e. pick stocks that do not have the same 1.0 beta to the S&P 500), there's no guarantee that this will perform in-line as beta can change over time.

In recent days and weeks we have seen AMC follow the direction of the broader index. When the market dropped over the past 5 days (mainly due to Evergrande, Fed Taper worries, Debt ceiling worries, etc.) AMC dropped even more. Today we're seeing AMC outperform the broader indices. At the time of this writing, AMC is +3.45% while the S&P 500 +1.28%.

Today's Raw Beta = 2.428, which means that we are seeing POSITIVE BETA and AMC should be outperforming the broader indices by 2.4x on up days.

Today's read by the Fed on higher unemployment in my opinion means less threat of a taper sooner, and is BULLISH for the broader US stock market and AMC.

-- Übersetzung:

Ich habe einige DM erhalten, die sich auf ein negatives Beta bei AMC beziehen, was vielleicht vor einem Monat der Fall war, und einige haben mich gebeten, die letzte Beta-Berechnung auf dem Bloomberg-Terminal erneut durchzuführen.

Zur Verdeutlichung: Beta ist eine rückwärts gerichtete Größe, die man auf verschiedene Weise messen kann:

ZEITLICH: 1 Jahr, 2 Jahre, YTD, bestimmte Daten, usw.
ANGEPASST: Levered/Unlevered (schließt Schulden aus der Kapitalstruktur aus)
BEZUGSINDEX oder AKTIE: S&P 500 (am häufigsten), DJIA, GME, usw.

Obwohl Portfoliomanager das Beta zur Diversifizierung ihrer Aktien nutzen (d. h. Aktien auswählen, die nicht das gleiche Beta von 1,0 wie der S&P 500 haben), gibt es keine Garantie, dass sich dies im Einklang mit der Entwicklung des Beta-Wertes verhält, da sich dieser im Laufe der Zeit ändern kann.

In den letzten Tagen und Wochen haben wir gesehen, dass der AMC der Richtung des breiteren Index folgt. Als der Markt in den letzten 5 Tagen nachgab (hauptsächlich aufgrund von Evergrande, der Sorge um das Fed Taper, der Sorge um die Schuldenobergrenze usw.), fiel der AMC noch stärker. Heute ist zu beobachten, dass AMC die breiteren Indizes übertrifft. Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts liegt AMC bei +3,45%, während der S&P 500 +1,28% zulegt.

Das heutige Raw Beta = 2,428, was bedeutet, dass wir ein POSITIVES BETA sehen und AMC an Aufwärtstagen die breiteren Indizes um das 2,4-fache übertreffen sollte.

Die heute von der Fed gemeldete höhere Arbeitslosigkeit bedeutet meiner Meinung nach, dass die Gefahr eines vorzeitigen Taperings geringer ist und ist BULLISH für den breiteren US-Aktienmarkt und AMC

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

22.09.21 22:17
6

1334 Postings, 997 Tage untitled1Dogecoin Tweet

Hattet ihr mitbekommen, dass Elon Musk die Umfrage von Adam Aron geliked hat? Er hat es in einem extra Tweet hervorgehoben: https://twitter.com/CEOAdam/status/1440679599403192321

I never thought I would see this day. @ElonMusk  liked my Dogecoin Twitter Poll tweet. If you happen to see this tweet too Mr. Musk, congratulations on Tesla and SpaceX. I have strived to be an innovator my entire career, but you sir are the epitome of innovation above all others.

Das könnte noch zusätzlichen Schub erzeugen, sehe es also wie AmBall: ein kluger Schachzug.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
942 | 943 | 944 | 944  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  10 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, PolyManis, ProBoy, Stadtaffe80, tate7777777, Weltenbummler, Winti Elite B