SMI 11?121 0.8%  SPI 14?266 0.9%  Dow 34?382 1.1%  DAX 15?417 1.4%  Euro 1.0952 0.1%  EStoxx50 4?017 1.6%  Gold 1?843 0.9%  Bitcoin 44?948 -0.2%  Dollar 0.9016 -0.4%  Öl 68.8 2.6% 

Aumann - die Neue

Seite 6 von 38
neuester Beitrag: 25.04.21 00:51
eröffnet am: 13.03.17 14:35 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 932
neuester Beitrag: 25.04.21 00:51 von: Tanjaatbea Leser gesamt: 282432
davon Heute: 141
bewertet mit 10 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 38  Weiter  

15.05.18 11:16
1

541 Postings, 1629 Tage Teebeute1@Yilli

Fundamental gab es keinen Grund, die Expansion von Aumann kostet aber Geld und das wurde vom Markt abgestraft warum auch immer. War kurz davor Aumann zu kaufen, da ich aber bei MBB schon gut dabei war, hab ich es sein gelassen. Aumann wird im Juni den TecDAX verlassen und in den MDAX gehen ;)  

15.05.18 11:23

446 Postings, 1170 Tage YilliAumann denke ich ist auf dem richtigen Weg

Ich denke die Aktie ist definitiv ein Kauf-Wert, aber momentan fehlt mir so bisschen das Gefühl.

Wenn man bedenkt wie viele Mrd. die großen Autobauer in Deutschland aber auch die aus Asien in Elektromobilität investieren, ist die Aumänner definitiv in der richtigen Branche tätig.

Gibt es eine Quelle dafür, dass Aumann in den MDAX kommt? Ich habe irgendwo gelesen, dass sie evtl. durch Siemens Healthineers ersetzt werden könnten und dann aus dem TecDax in den SDax abrutschen.

Danke und Grüße  

15.05.18 12:47
2

114 Postings, 4420 Tage McAllisterMDax / SDax

Das Aumann in den MDax spekuliert z.b. der FOCUS:
https://www.focus.de/finanzen/boerse/...ung-bei-marge_id_8925685.html

Anderswo wird über den SDax berichtet.

Eigene Überlegung:
15.250.000 Aktien zu heute ca. 60 ? macht eine Markkapitalisierung von 915 Mio ?.

Gemäßt Marktkapitalisierung SDax würde sich Aumann dort irgendwo in der unteren Tabellenhälfte einreihen...
https://www.finanzen.net/index/SDAX/Marktkapitalisierung

Für den MDax bräuchte es mindestens die doppelte Marktkapitalisierung.

Demnach ist es wirklich fraglich, wie man überhaupt auf die Idee kommen kann, Aumann würde in den MDax kommen. Oder mache ich nen Denkfehler?  

15.05.18 12:58

446 Postings, 1170 Tage YilliDas hat mich eben stutzig gemacht

Aumann hat zum jetzigen Kurs eine Marktkap. von 974Mio.

Ich denke auch, dass sie in den SDax aufgenommen werden.  

16.05.18 09:12

446 Postings, 1170 Tage YilliNa...

werden heute die Gewinne von gestern abgegeben?  

17.05.18 15:23

127 Postings, 1513 Tage siegreichWiderstand 62 Euro

Mal schauen ob wir die 62 Euro vom 18.3. packen. Dann scheint der Weg bis 70 Euro frei! In dem Moment genau 62 Euro. Wär stark!  

06.06.18 14:30
1

12406 Postings, 3698 Tage crunch timeAufnahme SDAX, Exit TecDax

Kommt ja nicht wirklich unerwartet. Finde es nur in dem Börse-ARD Artikel unten blöd geschrieben "steigt in den SDAX ab". Abstieg? Perspektivisch ist das eher ein Aufstieg.  Als ob der SDAX minderwertiger wäre als der TecDax. Im übrigen wird der TecDax eh bald noch weiter an Bedeutung verlieren, wenn in Kürze die große Index-Modernisierung der Deutschen Börse kommt

Stühlerücken in der zweiten und dritten Reihe  06.06.2018
https://boerse.ard.de/aktien/...der-zweiten-und-dritten-reihe100.html
"..Im TecDax kommt der kürzlich an die Börse gegangene Medizintechnikkonzern Siemens Healthineers hinzu. Dafür werden die Aktien des Maschinenbauers Aumann AG künftig nicht mehr dem Technologie-Segment zugeordnet, hieß es zur Begründung. Sie steigen in den SDax ab..."

https://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/...nd-sdax-1025273757 - 26.05.2018 "....Ab Herbst werden fast alle bisher im TecDAX notierten Titel auch in einem weiteren Index vertreten sein. Das sichert ihnen mehr Aufmerksamkeit, der Technologie-Index selbst dürfte hingegen aus dem Fokus vieler Investoren verschwinden. ..."Der TecDAX wird mit diesen Neuerungen in der Wahrnehmung weiter verlieren und allenfalls noch bei ein paar Puristen Beachtung finden"....


 

12.06.18 09:44

127 Postings, 1513 Tage siegreichsieht gut aus...

Ausbruch über die 62 Euro, dann Rücksetzer und im Ticker passieren wir gerade die 63 Euro - Aufwärtstrend. Wie im Lehrbuch. Sollte eigentlich nun weiterlaufen. Sollte... bin guter Dinge!  

16.06.18 17:28

15 Postings, 1950 Tage anywaySchlussauktion

Gestern gingen bei der Schlussauktion um 17.35 Uhr 140K Stk über die Theke.  

19.06.18 15:37

12406 Postings, 3698 Tage crunch timewäre gut nicht unter 56 nachhaltig zu fallen

Kurs gibt im Zuge des Gesamtmarktkorrektur doch relativ deutlich nach.  Wäre wichtig, jetzt nicht wieder unter die Zone von ca. 56 zurückzufallen.  
Angehängte Grafik:
chart_halfyear_aumann.png (verkleinert auf 35%) vergrößern
chart_halfyear_aumann.png

21.06.18 21:19

827 Postings, 1109 Tage Kleinanleger56BlackRock mit

3% drin. Geile Sache!! Upupup!
Das zeigt ganz klar das Potential. Insbesondere aufgrund der Dieselkrise!
Aumann ist Profiteur!!!  

22.06.18 11:12
1

12406 Postings, 3698 Tage crunch time#136

Kleinanleger56: #136 BlackRock mit 3% drin. Geile Sache!! Upupup! Das zeigt ganz klar das Potential. ...
==========================
?????????? Ironie? Oder soll das etwas ein Push-Posting sein? Denn leider verdrehst du hier etwas die Dinge. Denn Blackrock war zuvor auch schon dabei, wie man seit langem sehen kann ( wenn man es sehen will und sich ernsthaft mit dem Wert beschäftigt). Die haben  jetzt nur nochmal minimal etwas getauscht von indirekt in direkte Beteiligung. Sind aber in der Summe fast 0,8% niedriger investiert als noch vor wenigen Tagen. Das sind die wahren Fakten. Ob das dann noch so "geil" ist, wie du propagierst? Eben!

Blackrock ist schon länger dabei und hatte vor wenigen Tagen den direkten Bestand deutlich um ca. 1% runtergefahren auf nurnoch knapp 2,9%, den indirekten Bestand gleichzeitig aber nur etwas erhöht, d.h. weniger als um was man den direkten Bestand minderte  ( =>Mittwoch, 20.06.2018 https://www.ariva.de/news/...-ag-release-according-to-article-7038032 ).

Aktuell ist man jetzt wieder bei knapp über 3,0% mit dem direkten Aktienbestand ( was deutlich weniger ist als der direkte Bestand den man noch vor einiger Zeit hatte), weil man offenbar einen kleinen Teil der indirekte Instrumente in Höhe von ca. 0,12% umgewandelt hat in direkten Aktienbesitz (vielleicht durch Wandlungspflicht im Zuge des großen Verfallstags am 15.6.) , aber die Summe aus direktem Aktienbesitz + Instrumente ist damit weiter gleichgeblieben ist , d.h. bei 3,80%. ( =>Donnerstag, 21.06.2018 https://www.ariva.de/news/...-ag-release-according-to-article-7038032 )

 
Angehängte Grafik:
unbefnannt.png (verkleinert auf 68%) vergrößern
unbefnannt.png

22.06.18 11:39
2

12406 Postings, 3698 Tage crunch timeWäre wichtig sich zügig wieder über 56 zu arbeiten

Der klare Rutsch gestern unter die 56 hat gewisse Sorgenfalten geschaffen. Denn damit stellt sich die Frage, ob der Doppelboden/ die W-Formation von April/Mai doch nicht als längere Bodenbildungsformation taugt und sich gleichzeitig auf der Oberseite erstmal eine Art Doppel-Top bildet. Aktuell hängt man etwas zwischen Baum und Borke. Also mal schauen wie man aus der Region 55/56  jetzt rauskommt: südwärts oder nordwärts? Nach der heftigen Gewinnwarnung von Daimler sind ja die ohnehin schon seit einiger Zeit nicht sonderliche gut laufenden Automobilwerte &Autozuliefererwerte nicht gerade die Lieblinge und die Werte aus diesem "Öko-Umfeld" dürften es erstmal weiter nicht so leicht haben. BMW könnte bald ebenfalls noch mit einer Gewinnwarnung hinzukommen, da deren Probleme recht ähnlich sind wie die bei Daimler. Da könnte auch die Branche/Aumann mit in "Sippenhaft" genommen werden, wenn man vor lauter negativem Branchensentiment weiterhin nicht genauer differenziert.  
Angehängte Grafik:
chart_free__aumann.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
chart_free__aumann.png

16.08.18 11:45

114 Postings, 4420 Tage McAllisterPositiver Halbjahresbericht

Mal schauen ob das reicht demnächst wieder über die 60 zu klettern.

Blackrock aktuell wieder etwas erhöht mit 4,03% der Stimmrechte.  

07.09.18 10:11
1

682 Postings, 1314 Tage John Walkerinteressant, aber kein Schnäppchen

wäre auch zu schön, ich gehe mal von einem KGV 45-50 in 2018 aus,
der Gewinn vs. 2017 ist auf niedrigem Niveau nur leicht gestiegen
- vermutlich Aufwand für Investitionen/Wachstum gewinnschmälernd

Ein Ausblick in 2019 wäre jetzt zur Bewertung hilfreich.
Hat hier jemand bereits Infos???

Umsatzsteigerung bei E-Mobilität 81% vs. 2017, Umsatzanteil ~40%
Vielleicht ist ein Gesamt-Umsatz von 350 Mio. /+35% möglich - man darf auch Kapazitätsgrenzen nicht vernachlässigen.

Beim Gewinn bin ich so optimistisch gestimmt.
Vielleicht Verbesserung +20% auf KGV 35-40 in 2019.

Risiko sehe ich eher vom Gesamtmarkt kommen.

Meine erste Einschätzung, offen für Ergänzungen, Korrektur.

@Mr. Pisoc: Danke für den Tipp, werde ich weiter beobachten, warte noch auf etwas günstigeren Einstieg
 

27.09.18 17:37

682 Postings, 1314 Tage John WalkerPerformance lässt zu wünschen übrig

vielleicht liegt es auch daran, dass nur 70 Euro als Kursziel /ca. 15% Kurspotential zugetraut wird,
dieses wurde nach einer Konferenz bei der Privatbank bestätigt

da haben ja einige Standard-Werte mehr zu bieten,
Einstieg erst unter 60 Euro ....



 

11.10.18 09:30

102257 Postings, 7732 Tage KatjuschaUnterstützung bei 48-49 ? durchbrochen

Bewertung ist ja auch recht hoch. Mal guck'n wo sie einen Boden bildet. Würde mal tippen irgendwo im niedrigen 40er Bereich, wenn die Märkte jetzt mal endlich etwas korrigieren.

-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
aumann18.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
aumann18.png

11.10.18 18:39
1

541 Postings, 1629 Tage Teebeute1Haha

Du bist echt in allen meinen Aktien unterwegs :-P Bei dem Kursverfall hat sich MBB aber echt gut gehalten. Gab es schlechte Zahlen oder liegt es wirklich nur am Gesamtmarkt. Wollte Aumann nicht kaufen aber wenn das weiter fällt steige ich hier ein.  

15.10.18 10:24

103 Postings, 1397 Tage francomatwie gewonnen so zerronnen

traurig die Performance... bin gespannt, wann sie unter den Ausgabekurs fällt.  

15.10.18 17:11
1

7301 Postings, 7148 Tage bullybaerzwischen 30 - 25 Euro kann man

meiner Meinung nach kaufen. Der Laden ist am KGV gemessen viel zu teuer.... dazu komm noch das Marktumfeld. Für mich ist das Papier ein fallendes Messer
 

24.10.18 17:19

7301 Postings, 7148 Tage bullybaerbei 35

könnt ich so langsam schwach werden. Mal sehen ob's diesen Monat noch klappt  

24.10.18 17:25

3408 Postings, 5724 Tage der EibscheDa mach ich mit...

29.10.18 15:31

2124 Postings, 5010 Tage rotsHeute gekauft

 

29.10.18 16:03

7301 Postings, 7148 Tage bullybaermeines Erachtens

zu früh.  Sollte der DAX noch bis 10.800 bzw. 10.500 abtauchen gibts für mein Dafürhalten noch Kurse unter 35 Euro.

Der Gesamtmarkt heute fett im Plus und Aumann macht fast nix. Ich Denke da haben sich einige größere Investoren verabschiedet...  

29.10.18 16:34

102257 Postings, 7732 Tage KatjuschaAumann ist halt überwiegend noch im

klassischen Bereich des Verbrennungsmotors aktiv. Da stellt sich der Markt sicherlich die Frage, ob die Bewertung nicht immer noch zu hoch ist, wenn der E-Mob-Bereich den Rückgang im sonstigen nicht ausgleichen kann. Aktuell erwarten die Analysten ja noch über 20% Wachstum nächstes Jahr. Wenn das durch die generelle Krise der Autoindustrie geringer ausfällt, dürfte man Aumann im nächsten Jahr noch tiefer bekommen. Aber aktuell schwer zu sagen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: Zurück 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 38  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben