NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1912
neuester Beitrag: 22.02.24 18:16
eröffnet am: 12.05.19 18:48 von: Andrej.683 Anzahl Beiträge: 47795
neuester Beitrag: 22.02.24 18:16 von: Xenon_X Leser gesamt: 18269155
davon Heute: 12214
bewertet mit 93 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1910 | 1911 | 1912 | 1912  Weiter  

01.05.19 10:58
93

10632 Postings, 2193 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1910 | 1911 | 1912 | 1912  Weiter  
47769 Postings ausgeblendet.

21.02.24 11:24

30 Postings, 2 Tage Williwillswissen9689Siehe Thyssen Krupp

Da haben die Vorstände in den letzten Tagen für über 500.000.- gekauft nach dem Absturz. Das sind Kaufsignale ... Aber bei Nel ??? Insider halten weniger als 0,6 % !!!! Da kauft kein Vorstand. Warum wohl ??  

21.02.24 11:59

1682 Postings, 870 Tage TheCat#47777 Man beachte - Thyssen Krupp Absturz :)

Nach dem Börsengang Hoch bei 25,45€ im Juli steht Nucera jetzt bei 16,13€. Prozente kann sich jeder selber ausrechnen. Es hat die ganze Branche getroffen! Im Link ein paar Daten, die Anmeldung dort spare ich mir.

https://www.thepioneer.de/originals/others/...fuer-wasserstoff-aktien

Auszug vom 17.02.'24:
"...Ein Blick auf die Einzelwerte verdeutlicht die Dramatik: In den zurückliegenden drei Jahren verloren die Aktien von Ballard Power 90 Prozent ihres Wertes, ITM Power notiert ebenfalls 90 Prozent unterhalb seines Kurses von vor drei Jahren, die norwegische Wasserstoff-Hoffnung Nel verlor 85 Prozent, bei Plug Power sind es 92 Prozent.

Auch für die deutschen Wasserstoff-Hoffnungen lief es schlecht an der Börse. Enapter büßte seit 2021 75 Prozent seines Wertes ein, bei SFC Energy sind es 29 Prozent. Thyssenkrupp Nucera ist erst seit Juli 2023 an der Börse handelbar. Seitdem ging es aber auch hier um 32 Prozent nach unten..."
 

21.02.24 12:35

30 Postings, 2 Tage Williwillswissen9689Ich kaufe lieber deutsche Unternehmen

wo Substanz dahinter steckt...keine norwegischen Scambuden.  

21.02.24 12:55
Sage mal. Auswandern und alles Mist an Deutschland finden aber Aktien  deutscher Unternehmen kaufen? Zeigen sie mal her ihr Portfolio. Danke    

21.02.24 12:56
Wann endlich Re-Split? Seit sechs Monaten reden Sie davon. Ich glaube das ist ein Hochstabler der übrigens um seine Shorts zu bedienen User per Mail mit dem Leben droht  

21.02.24 13:39

23855 Postings, 8134 Tage lehna11:59-- Tja Cat

Wasserstoff ist am Markt halt seit Jahren "bääh".
Den Tiefpunkt bei so torkelnden Papieren zu erhaschen, ist Kasino.
Insofern sind Stops Pflichtprogramm.
Wer keinen Stop gesetzt hat, erkennt man im Talk immer schnell-- da wird dann über die böse Welt da draussen randaliert.
Komisch aber schon, dass sich der Markt bisher kein bisschen traut, mal auf einigermassen vernünftige Zahlen nächste Woche zu wetten und gegenzuhalten...
ariva.de

 

21.02.24 13:53

30 Postings, 2 Tage Williwillswissen9689Der Re-Split kommt

einfach die kommenden Quartalszahlen abwarten. Das ist doch die logische Schlussfolgerung. Wer die Geschichte von NEL kennt und die Historie der bisherigen Kapitalerhöhungen und Splits. Nur eine Frage der Zeit.  Nel = Kapitalverwässerungsmaschinerie. Die Aktienanzahl ist in den letzten Jahren doch explodiert.  

21.02.24 14:02
1

1682 Postings, 870 Tage TheCatlehna, wer sich rauskegeln lassen will setzt Stops

Das Thema hatten wir schon und muss jeder selber wissen. Jedenfalls setze ich nie welche und werde es auch nie tun! Das liegt aber daran, dass ich auch Kurse und Nachrichten beobachte. Kann man bei Schwergewichten im DAX tun aber nicht bei sehr volatilen Werten. Dort ist das Risiko hoch, dass man rausgekegelt wird und der Kurs dann dreht. Zumal die Institutionellen im Orderbuch mehr sehen als der Normalanleger. Du kannst es gerne tun, ich würde es niemand empfehlen, man kann sich auch so Grenzen setzen.

Nur meine Meinung.
 

21.02.24 14:15

1682 Postings, 870 Tage TheCatlehna, ergänzend, worauf willst du wetten?

Ich erwarte einen geringeren Auftragseingang, bessere Margen, Kosten für die Investitionen. Immerhin soll es bald mit der zweiten Linie los gehen und die gibt es nicht umsonst. Die Auftragsflaute trifft alle H2 Unternehmen, also nicht nur Nel. Du musst ja nicht auf Nel setzen, es zwingt einen keiner. Es ist und bleibt eine Wette auf Wasserstoff und bisher sehe ich keine Alternativen um den Klimawandel entgegen zu wirken. Schauen wir auf den Ausblick von Nel...

Nur meine Meinung.
 

21.02.24 14:16
1

30 Postings, 2 Tage Williwillswissen9689Risikobegrenzung? Was ist das?

Hier sind einige in NEl verliebt. Selbst wenn der Kurs um weitere 25-50% fällt wird man hier hören wie toll Nel ist und das NEl die zukunft ist, Nel unterbewertet und und ohnehin alles super ist und nur die Leerverkäufer an allem Schuld sind :))  

21.02.24 14:18

30 Postings, 2 Tage Williwillswissen9689Klage der Iwatani Corporation

da würde ich mir eher Gedanken drüber machen. Die werden ihren kompletten auftrag vermutlich stornieren und Schadensersatz einfordern. Das war ein Big-Auftrag. Das Image ist jedenfalls dahin. Riesen Vertrauensbruch bei einem Top Kunden.  

21.02.24 16:25
3

1225 Postings, 1118 Tage remaiNel - 28.2. 7 Uhr MEZ Bekanntgabe..

der Zahlen für Q4/2023

Conference Call: 28.2. 8 Uhr MEZ

Nel ASA: Invitation to Q4 2023 results presentation | Nel Hydrogen


 

21.02.24 18:45
1

98 Postings, 7 Tage Maverick01CO2 "Problem"

ist gelöst. Mikroben machen in 10 Tagen Stein draus. Das könnte die Bauwirtschaft revolutionieren und wir können wieder Gas geben. :  )


https://www.merkur.de/wissen/...-mikroben-durchbruch-zr-92846301.html

Von zehn Jahren auf zehn Tagen: Kohlendioxid kann durch Bakterien schnell in Gestein verwandelt werden
Die Entdeckung in der Sanford Underground Research Facility könnte diesen Prozess jetzt erheblich beschleunigen. Genauer gesagt auf zehn Tage. Das Team konnte natürliche Mikroben isolieren, die Kohlendioxidgas aufnehmen und in festes Gestein umwandeln. Dieser Prozess wird als „Kohlenstoffmineralisierung“ bezeichnet.


 

21.02.24 19:04
1

6817 Postings, 5014 Tage WatcherSG@thecat dein Beitrag von 14:02 Stopp-Loss

ist einfach selbst für dich von vorne bis hinten falsch!,....

Dein erster Beitrag den du jemals bei Ariva gebracht hast geht um NEL dann folgte später AMC und auch andere Aktien aber deine Lieblinge sind bzw waren AMC & NEL.

Bei beidem hast du mit deiner Anlagestrategie keine Gewinne erwirtschaften können,... und sprichst seit Jahren von Shorties die dich ärgern,...

Bei AMC wird dein Verlust entsprechend noch größer gewesen sein,..... Gerade diese 2.Beispiele hätten dir sehr viel Geld erspart wenn du entgegen deiner Meinung hier STopp-Loss gesetzt hättest,... wäre viel Geld frei für was auch immer,...

Back mal kleine Brötchen!,....

den der Kurs hat immer Recht,... und an der Börse wird die Zukunft gehandelt,... und die wird gerade mal mit 0,4x @ bei NEL gesehen,.... Tendenz immer noch fallend,....

PS: Als Beispiel deine Aktien von vor 3 Jahren hätten dir aktuell 85% Kursverluste beim Einsatz von Stopp-Loss gespart,...

Quelle: siehe hier

Performance Nel Aktie
1 Woche 0,422 € -1,14%
1 Monat 0,4602 € -9,34%
3 Monate 0,70 € -40,40%
Lfd. Jahr 0,6164 € -32,32%
1 Jahr 1,5475 € -73,04%
3 Jahre 2,808 € -85,14%

----- Abbinder for my best Friends und Legal-Disclaimer ---------------------
alles nur meine Meinung,... ;)
keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung,.... ;)

Meinen Fairvalue für diese Aktie sehe ich bestätigt im Bereich: 0,15-0,23 €

PS: immer freundlich zueinander sein,..
PS2: habt Respekt gegenüber dem anderem,....

Follower:  11897
Boardmember LDR(Liga Der Realisten)              

21.02.24 19:19
1

30 Postings, 2 Tage Williwillswissen9689Faire Bewertung

Sehe folgendes Szaneario in absehbarer Zeit.
Re-Split 10-1
Dann wären wir aktuell bei 4,10 Euro
Dann gehts wieder langsam in Richtung Pennystock. Zwischendurch 1-2 Kapitalerhöhungen.
Dann fällt die enorme Verwässserung und indirekte Enteignung der Aktionäre auch nicht weiter auf, wie es die letzten Jahren schon der Fall war.

 

21.02.24 20:28
1

1682 Postings, 870 Tage TheCat@WatcherSG was hast du den für ein Problem?

Aktienkurse entwickeln sich, später ist jeder schlauer! Mit AMC habe ich kaum Verlust gemacht, das lag auch daran, dass ich meine eigene Meinung dazu vertreten hatte. Zum Teil mit Stress und "harter" Diskussion mit dem Forum Gründer. Wenn du schon andere Aktien zurück liest, dann nicht nur Posts die dir in den Kram passen. Auch, dass ich zu Adam Aron und seinem Vorgehen insbesondere zur Ape eine sehr skeptische Meinung vertreten habe. Jedenfalls war AMC ein Zock auf die Schieflage der LV und nichts anderes, wie bei GME und dort hat es gut geklappt! Jedenfalls hat AA es bei AMC verhindert, so genug dazu! Im Übrigen schreibe ich nicht (nur) zu jeder investierten Aktie!

Das hat alles nichts mit Nel zu tun, oder konntest du die Entwicklung hier "hellsehen" ? Von "Dauerbashern" die ständig auf der Bewertung herumgeritten sind rede/schreibe ich nicht. Wie sich der Kurs durch Krieg, die Zinsen, die Entwicklung bei H2 verhalten wird hast du alles vorher gewusst? Ebenso das auch andere H2 Unternehmen enorme Kursverluste einfahren?

Einfach ein Kursziel von 0,15-0,23€ auszurufen ist schon merkwürdig oder ist es eher Wunschdenken? Natürlich ist an der Börse nie etwas auszuschließen, insbesondere, da man als Kleinanleger keinen Einfluss auf die Handlungen der Institutionellen hat. Programmabläufe mit Bid/Ask Zahlen und gemeldete Short sind jedenfalls belegbar! In welche Richtung der Kurs geht, kannst ganz sicher auch du nicht wissen, höchstens erwarten!

Deine Aussage "...vor 3 Jahren hätten dir aktuell 85% Kursverluste beim Einsatz von Stopp-Loss gespart..." ist sowas von falsch, du weißt doch überhaupt nicht wie mein Handel mit Nel bisher gelaufen ist. Das SL durch LV gerne ausgelöst werden ist wohl kaum zu bestreiten und habe ich oft genug erlebt. Schätze beim Nel Kurs von 1-2€ konnte sich kaum einer vorstellen, dass wir so tief fallen. Klar kann man immer tiefere Kursziele ausrufen… Das geht auch in die andere Richtung, einer wird Recht behalten!

Trotzdem bleibt meine Meinung zu Stops bestehen, du kannst gerne eine andere haben. Letztlich wird es an Nel, dem Markt und der Politik zu H2 liegen wohin der Kurs geht. Mal liegt man richtig, mal falsch, das ist nun mal Börse!

Nur meine Meinung.

 

22.02.24 01:13

186 Postings, 376 Tage PosixDa wird mächtig Stimmung gemacht

Vor den Zahlen. Kenne Kaum eine aggressivere Foren-Gemeinde als die von NEL. Mit Ausnahme von Nikola und Steinhoff  

22.02.24 06:44

893 Postings, 3625 Tage luxsusschweinNel

Iwanti ischuldet nel 1.8 milio en dollar. Hier hehts nicht nur um eine Klage.  Die schaden von iwanti  ezifern sich auf nur  75000 Dollar. Wegen metal splitter in Tanks.  Die ganze Anlage wurde von Iwanti eingebaut und feureinigt.    

22.02.24 09:01

893 Postings, 3625 Tage luxsusschweinNel Auftragslage fur 2024

eine neue Prognose abzugeben oder sogar zu zeigen, wo schnell Aufträge gewonnen werden. Denn die Schätzungen für 2024 hängen am seidenen Faden: Nel Asa will statt 140 Millionen Euro 200 Millionen Euro Umsatz schaffen. Das bedeutet, Nel Asa muss in wenigen Tagen – am 28.2. – l  

22.02.24 11:48
1

93 Postings, 3220 Tage sporadi@Maverick01

Ziemlich viel Konjunktiv drin. Wie bei der Kernfusion, schon immer nur "noch 10% von der Serienreife entfernt..."  

22.02.24 12:02
1

431 Postings, 1068 Tage NutzernamevergebenHabe eine erste kleine Position aufgebaut

Hier und cannovum WKN A37FUP

2024 kann kommen  

22.02.24 12:29

164 Postings, 965 Tage delta_limaEs ist die Zukunft ...

... und wird es auch immer bleiben?

Witzig, aber leider am Thema vorbei. Während ma nbei Kernfusion immer noch versucht, mehr energie durch den Fusionsprozess zu erzeugen, als man reinstecken muss (und wie man diese Energie da überhaupt rausholt), stellen sich die Fragen bei Wasserstoff nicht. Sondern einfach nur, ob die Incentives endlich so weit gediehen sind, dass sich die anderen Energieträger als weniger wirtschaftlich erweisen.

Und das noch nicht mal aus technischer sicht betrachtet! Da ist schon alles klar! Aber so lange das Framing und die Preise weiterhin von der fossilen Lobby getrieben werden (einfach mal informieren wie sich der Strompreis am Spotmarkt bildet), wird man noch nicht drauf umschwenken.  

22.02.24 12:37

164 Postings, 965 Tage delta_limaHaha

So viel zum "Am Thema vorbei" laugthing

hier wurde ich falsch getriggert, ohne den Beitrag auf den du dich bezogen hast zu lesen. Sorry 

 

22.02.24 16:34

419 Postings, 2487 Tage gpphjsCO2 "Problem"

das Verpressen wurde schon  von den Isländern gelöst. Sie Lösen das CO2 in Wasser und pressen die Mischung 700 Meter tief in Basaltgestein. Dort reagiert das CO2 mit Basaltgestein zu einem festen Salz (Bild der Wissenschaft 2 2024, S. 28).
Ich denke, die Energie, die nötig ist, um CO2 aus der Luft oder auch Abluft zu extrahieren und dann zu verpressen sollte man zur grünen Wasserstoffproduktion einsetzen. Man würde mehr CO2 bei gleichem Aufwand einsparen.
Klar: Erdgas, Kohle und Öl sind billiger und bleiben es erst mal auch, aber das CO2 kommt uns eben teuer zu stehen. Wenn das einige mehr eingesehen haben, wird man auch die Kosten verschmerzen.  

22.02.24 18:16

4180 Postings, 3061 Tage Xenon_XJe mehr die Menschen in den Norden drängen

weil die Hitze das Land verbrennt  und es nicht mehr auszuhalten ist.
Ja dann wird auch der Kurs wieder steigen.
Die Menschenglauben nicht an die Erderwärmung, diese muss er bitterlich erst gespürt werden, leider.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1910 | 1911 | 1912 | 1912  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Fjord, newson