SMI 11?486 -1.8%  SPI 14?858 -2.0%  Dow 34?300 -1.6%  DAX 15?249 -2.1%  Euro 1.0856 0.2%  EStoxx50 4?059 -2.6%  Gold 1?734 -1.0%  Bitcoin 38?899 -0.7%  Dollar 0.9292 0.4%  Öl 78.2 -1.5% 

Berentzen - mehr als nur ein Schnaps?

Seite 1 von 82
neuester Beitrag: 23.09.21 19:11
eröffnet am: 28.07.16 15:40 von: Invest123 Anzahl Beiträge: 2037
neuester Beitrag: 23.09.21 19:11 von: Tom7070 Leser gesamt: 561562
davon Heute: 367
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82  Weiter  

28.07.16 15:40
17

384 Postings, 2436 Tage Invest123Berentzen - mehr als nur ein Schnaps?

http://www.4investors.de/php_fe/index.php?sektion=stock&ID=104327

Der CEO stellt die Erweiterung des Geschäfts sowie die positiven Wachstumsaussichten dar. Des Weiteren kann das Unternehmen immerhin mit einer Dividendenrendite von 3% aufwarten und plant eine Verbesserung der IR-Arbeit.

Aussichten sind durchaus positiv, dennoch führt die Aktie ein Schattendasein an der Börse. Schlummert hier Potential?  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82  Weiter  
2011 Postings ausgeblendet.

02.09.21 17:51

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Wenigstens

eine(r),der mich halbwegs versteht
:)  

02.09.21 21:10

460 Postings, 1734 Tage Wünsch31Gründe?

Tja warum wir hier nur weiterhin gegen den Trend abverkauft?
Börse lebt halt grundsätzlich von positiver Phantasie in die zukünftige Unternehmensentwicklung.
Woher kommt in der Regel diese Phantasie?
Ja, ganz genau dieser positive Drive wird in der Regel durch Meldungen aus den Unternehmen über die Medien erzeugt.
Ich bevorzuge mit Sicherheit keine Marktmanipulation, aber warum kommt wenig bis nichts aus der Unternehmung in Haselünne?
In der Regel erleben wir heute halt Investoren die auf kurz- bis mittelfristige Kursgewinne, anstatt auf langfristige Dividendenrendite setzen.
Der Vorstand hat sich über den Aufsichtsrat auf der letzten Hauptversammlung seine Bezüge drastisch erhöhen lassen, aber meine Frage lautet, was tut der Vorstand für uns als Unternehmenseigner?  

10.09.21 20:36

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Kann mich jemand wecken,

wenn dieses Schauspiel beendet wird...  

11.09.21 07:46

460 Postings, 1734 Tage Wünsch31Welches Schauspiel,

lieber Tom?  

11.09.21 09:51

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Es scheint mir so,

als würde durch fingierte Verkäufe und durch Deckelung versucht werden,Investierte zum
Verkaufen zu animieren.
Wir befinden uns ja noch(wieder) auf einem attraktiven Preisniveau.  

11.09.21 13:31

460 Postings, 1734 Tage Wünsch31Aber wie könnte man

ein solchen Vorgang sofort beenden?
Ganz genau, in dem es endlich mal Nachrichten aus dem Unternehmen gibt.
Der ehemalige Vorstand und jetzige Aufsichtsrat Frank Schuebel hat 2016/17 durch gezielte Kampagnen in den Medien der Kurswert extrem angekurbelt.
Börse braucht Phantasie und diese Phantasie braucht Impulse aus dem Unternehmen.  

11.09.21 18:31

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Ja Wünsch,

ich gebe Dir natürlich mittlerweile recht.
Da kommt wirklich wenig bis gar nix...Die Firma haben auch die wenigsten auf'm Schirm deswegen.
Ich bin auch eher nur zufällig hier investiert,weil ich vor gut einem Jahr durch die Dividende aufmerksam wurde.
 

12.09.21 07:01

460 Postings, 1734 Tage Wünsch31Auf dem Schirm?

Berentzen hat eine über 250 jährige Geschichte und den Apfelkorn oder auch Mio Mio kennen sehr viele Menschen.
Schau Dir bitte Mal den Kursverlauf der Aktie von Mitte 2016 bis Ende 2017 an.
Da kannst Du genau erkennen was man mit einer fundierten PR Kampagne erreichen kann.
Ich sehe diese fahrlässige Untätigkeit in Haselünne mit einem lachenden und einem weinenden Auge.
Unsere Aktionärsgruppe nutzt diese "Kursschwäche" seit Jahren zu permanenten Zukäufen.
Aufgrund der Gesamtsituation des Unternehmens und der hervorragenden Dividendenrendite sind wir da voll im grünen Bereich.
Ausserdem werden wir durch Stimmenbündelung langsam aber sicher zu einem Faktor bei den nächsten Hauptversammlungen.
Es ist natürlich ärgerlich, wenn der Aktienmarkt in Summe seit Jahren extrem steigt, aber Berentzen nur so herumduempelt.
Ich denke die beiden Vorstände in Haselünne wollen einfach nur mit möglichst wenig Stress persönlich Kohle mache.
Es ist doch ein Witz, wenn sich der Börsenkurs innerhalb der Amtszeit von Vorstand Schwegmann halbiert, aber seine Bezüge sich verdoppelt, oder?  

12.09.21 10:39

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Die Firma Berentzen

kenne ich natürlich schon länger.
Nur wusste ich nicht,dass es sich um eine AG handelt.
Das wird bei anderen ähnlich sein.
Was war das damals für eine Kampagne ?
Vielleicht könntest Du das netterweise ein bisschen kurz erläutern ?
Bezogen auf die Produkte oder auf die AG an sich?  

13.09.21 11:42

2467 Postings, 4553 Tage agutiDie Werbeaktion mit Samra

ist ja wohl auch in die Hose gegangen.
"Berentzen stoppt gemeinsame Ginmarke mit Musiker Samra"
https://www.lebensmittelzeitung.net/industrie/...ra-153025?crefresh=1  

15.09.21 18:40

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Oha

Verkaufswelle auf Tradegate nachbörslich
Kommt da was ?  

16.09.21 06:14

24 Postings, 163 Tage CyriaksringNachboerslich?

Tradegate läuft bis 22.00 Uhr.
Ausserdem wenn da ca. zehnmal hintereinander genau 500 Stücke gekauft werden, darf man ein System erkennen.
In der Ruhe liegt die Kraft!  

16.09.21 19:52

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Nachbörslich ist

nach 17.30 für mich!
Xetra-schluss...
Sind auch nicht gekauft worden,
sondern verkauft worden.
Das heißt,ins Bid geschmissen.
Gekauft hat natürlich auch jemand  

16.09.21 20:56

24 Postings, 163 Tage CyriaksringEntschuldige,

wenn die Umsätze von tradegate nennst gilt doch der Schluss bei Tradegate.
Ich denke hier agieren gerade heute wiedermal größere Anleger/Fonds die den Kurs mit relativ geringem Kapitalaufwand bewegen.
So kann man andere zu Käufen oder Verkäufen animieren.  

16.09.21 21:40

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Sorry,

hab ich mich wahrscheinlich missverständlich ausgedrückt.
Wir haben insgesamt aber wohl die gleiche Einschätzung von dem,
was hier die letzten Tage/Wochen
vor sich geht...
Und wie Du schreibst-
In der Ruhe liegt die Kraft  

18.09.21 16:43
1

24 Postings, 163 Tage CyriaksringSpannende Woche

Diese Handelswoche war doch wiedermal extrem aufschlussreich. Wir hatten ein oder zwei Handelstage da passierte in Tendenz nichts.
Ab Mittwoch wird es bunt, die Handelsvolumen steigen massiv und wir sehen Käufe im Volumen von fast 75.000?.
Ich denke hier gibt es mindestens einen Akteur, der den Kurs in die eine oder andere Richtung bewegen will.
Wenn ich jedoch sehe wie Aktien für erbärmliche 6,10? verkauft werden, muss ich am klaren Verstand von Aktionären zweifeln.  

19.09.21 08:52

460 Postings, 1734 Tage Wünsch31Merkwürdig

Ja die Kursbewegungen und Kaufvolumina bei unserer Berentzen Aktie sind schon spannend.
Nach meiner festen Überzeugung ist die Aktie insbesondere im Hinblick auf das Preisniveau von DAX, MDAX und SDAX, das Zinsniveau und die steigende Profitabilität der Firma Berentzen total unterbewertet.
Man darf sich fragen warum hier teilweise riesige Einzelkäufe im Verhältnis zur Unternehmensgröße realisiert werden, der Aktienkurs aber trotzdem nicht steigt.
Weiterhin bin ich extrem verärgert über die Öffentlichkeitsarbeit der Firma, die es im Hinblick auf die Belebung des Kurswertes nicht gibt.
Die beiden Vorstände haben sich ihre Bezüge gerade von uns Aktionären in Tendenz verdoppeln lassen, aber für die Eigentümer der Firma tut man kurstechnisch nichts.
Unsere Aktionärsgruppe ist in den letzten Wochen noch um einige tausend Aktien stärker geworden, dieses Kursniveau muss man nutzen.  

20.09.21 19:42

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Langsam wird's brenzlig

Nicht,dass wir wieder Richtung 5?
gehen...  

22.09.21 07:38

24 Postings, 163 Tage CyriaksringBrenzlig?

Am 21.10.21 sehen wir die Zahlen für Q3/2021.
Im ersten Halbjahr 2021 hat Berentzen den "Reingewinn" gegenüber dem Vorjahreszeitraum extrem gesteigert. Der "Reingewinn" im ersten Halbjahr 2021 lag bereits deutlich über dem Ganzjahresgewinn 2020.
Q3 und Q4 sind bei Berentzen grundsätzlich die beiden stärksten Quartale.
Ich rechne für das Gesamtjahr 2021 mit einem "Reingewinn" i.H.v. 2,5 bis 3,5 Millionen Euro, nach rund 1,4 Millionen Euro im Jahr 2020.
Aktuell versuchen größere Investoren durch gezielte Käufe und Verkäufe nochmal den Kurs zu drücken, bevor die positiven Nachrichten aus Haselünne kommen.
Ich denke man darf realistisch mit einer Dividende von 0,15 bis 0,20? je Aktie für das Geschäftsjahr 2021 rechne.
Ergo habe ich bei einem Einkaufspreis von 6,? eine Dividendenrendite von 2,5 bis 3,3 Prozent.
In Zeiten der Nullzinsen ein perfekter Deal, oder?
Ergo, wer zu diesen Kursen verkauft ist .......!  

22.09.21 20:19

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Dividende ?

20% möglicher Kursverlust
plus 3% ?ividende...
Was bleibt dann ?
Richtig...
ca. 17% Verlust  

22.09.21 22:32

24 Postings, 163 Tage CyriaksringQuatsch?

Warum sollte der Kurs von Berentzen, der aktuell schon im unteren Bereich der letzten 5 Jahre läuft, um 20 Prozent fallen?
Würde ein vernunftgeleiteter Investor die Aktie einer profitablen Firma mit Verlust verkaufen?
Sollte der Kurswert tatsächlich fallen, kann ich meinen Einstiegskurs g.g.f. durch Zukäufe senken und damit meine Dividendenrendite steigern.  

23.09.21 06:15

460 Postings, 1734 Tage Wünsch31Absolut richtig Cyriaksring!

Diese Firma ist fundamental gesund!
Schaut euch einfach Mal die Kursentwicklung 2016/17 an, da ist die Aktie binnen weniger Monate regelrecht nach oben explodiert.
Eine Kursentwicklung von 5 bis 6? bis in der Spitze auf knapp 13?.
Fundamental stand die Firma damals nicht besser da als heute, aber der damalige CEO Frank Schuebel hat eine Medienkampagne u.a. mit Citrocasa und Mio Mio gestartet.
Im Prinzip ist das Spiel doch mega einfach und dann geht die Post richtig ab.
Ich wiederhole mich dabei aber immer wieder gerne, warum macht der aktuelle Vorstand Schwegmann in dieser nichts?
Im Prinzip ist mir das aber auch egal denn, ich und meine Freunde habe die Kurse von 5?+ kräftig genutzt um den Bestand kräftig zu erhöhen und den Einstiegskurs kräftig zu senken.
Sollte der Kurs nochmal eine positive Entwicklung wie 2016/17 nehmen machen wir geniale Kursgewinne, ansonsten freuen wir uns jedes Jahr über eine satte Dividende.  

23.09.21 18:18

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Der Tag macht

Hoffnung,dass es das war mit der Konsolidierung.
Schau'n wir mal,wie es weitergeht mit der Aktie...  

23.09.21 18:49

460 Postings, 1734 Tage Wünsch31Locker bleiben Tom,

in Aktien zu investieren ist halt kein Kindergeburtstag.
 

23.09.21 19:11

277 Postings, 1448 Tage Tom7070Allerdings Wünsch,

viel entspannter... :-)  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
80 | 81 | 82 | 82  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben