TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Seite 1 von 415
neuester Beitrag: 14.07.20 15:48
eröffnet am: 23.11.06 19:09 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 10364
neuester Beitrag: 14.07.20 15:48 von: Ernesto26 Leser gesamt: 1389871
davon Heute: 2270
bewertet mit 45 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415  Weiter  

23.11.06 19:09
45

11326 Postings, 6026 Tage fuzzi08TUI 2007: Erholung oder Zerschlagung?

Vorab einige Worte pro domo:
Mein alter TUI-Thread (Titel: TUI) funktioniert nicht mehr. Auf Schreibversuche
erfolgt der Hinweis (in Rot), daß ich in einem "verbotenen Forum" schreibe - was immer das auch heißen mag. Anfragen an ARIVA wurden bis jetzt nicht beantwor-
tet. Wozu sich lange rumärgern - schneller kommt man mit einem neuen Thread
zum Ziel. Schade um den alten Thread, der für viele eine Hilfestellung geboten, zuletzt durch notorische Stänkerer aber doch arg gelitten hat.
Also: auf ein Neues.
Ich begrüße alle, die sich im alten Thread konstruktiv am Dialog beteiligt haben,
oder beteiligen wollen - auch wenn sie konträre Meinungen vertreten.

Wie der Titel schon andeutet, geht es um die Perspektiven des Unternehmens im kommenden Jahr, 2007. Da dürfte nämlich entscheiden, wohin im wahrsten Sinne
die Reise geht: kommt die Erholung - wofür es jetzt schon Anzeichen gibt; oder
kommt eine Zerschlagung, wofür vieles spricht?

Zur Aktie: der Kurs schmiert wieder ab. Einerseits durch die laufenden Abstufun-
gen, andererseits wegen der speziellen Situation zum Jahresende, wo schlechte
Performer eher wieder gegeben werden, da sie kein Fondsmanager zum Ultimo im
Portefeuille haben will. Und last but not least ist da der heißgelaufene Dax, der
vielen zur Vorsicht rät; da versuchen viele Marktteilnehmer, durch Stockpicking
Risikominimierung zu betreiben.

Wie auch immer: Fundamentales spielt in solchen Fällen keine bzw. nur eine unter-
geordnete Rolle. Ich habe mir deshalb eine Deadline gesetzt, die ich aktuell an das Tief, das vor 5 Handelstagen erreicht wurde, angepaßt habe: 5,90 EURO.
 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415  Weiter  
10338 Postings ausgeblendet.

11.07.20 11:08

2519 Postings, 1716 Tage Vaioz,.,..,.

@Robert Mccarron Interessante Sache. Der Kurs preist aktuell wohl eine zweite Welle ein. Österreich scheint sich aktuell bereits wieder "aufzuschwingen"...  

11.07.20 13:06

2085 Postings, 248 Tage Aktiensammler12Mccarron,

da bin ich ehrlich gesagt überrascht. Ich glaubs Dir jetzt einfach mal...

3 oder 4 Euro sind mir im übrigen relativ egal. Passen muss es als Invest.

Sind die auch wirklich kürzlich gebucht worden? Nicht dass es noch Vorcorona Buchungen sind..

Wenn auf so einem Schiff Corona ausbricht, ist's halt schon heftig.
Ein Restrisiko wird bleiben...  

11.07.20 15:53

20 Postings, 117 Tage klopf_klopf_handwe.TUI: 1500 Flüge im Juli

"... Beim Branchenführer Tui, der seit Mitte Juni wieder "Pilotreisen" nach Mallorca anbietet, gibt man sich dennoch optimistisch. Die ersten Mallorcareisen seien binnen 36 Stunden verkauft gewesen, so Tui-Sprecherin Susanne Stünckel. Von 40 Flügen im Juni habe man das Angebot auf 1500 Flüge im Juli erhöht; 50 Prozent der Konzernhotels am Mittelmeer seien wieder geöffnet..."

https://www.sueddeutsche.de/reise/...eutschland-coronavirus-1.4963081  

11.07.20 18:54
1

2 Postings, 6 Tage KoenigMurmelTui wird abheben

Urlaub im Juli in Deutschland. Nieselregen und 16 Grad.
Denke wir werden Dank der quengelnden Kinder jetzt doch wegfliegen. Natürlich mit Tui, auch des Investors wegen🧐😁
Laut Konzernsprecher haben die Preise im Schnitt um 14 Prozent zugelegt, was die dringend nötige Liquidität erhöhe. Soll mir Recht sein. Qualität hat halt seinen Preis. Da jetzt zusätzliche Mittelmeerziele im Angebot sind, werden wir wohl für alle was finden.
Denke so wie uns wird es vielen Familien gehen. Und ob ich hier oder z.B. auf den Kanaren nen Mundschutz beim shoppen oder Lebensmitteleinkauf trage .....
Dann doch lieber bei 30 Grad, Strand, Pool, Kinderbespassung und Essen serviert bekommen und nicht kochen, wegräumen und abwaschen. Fragt mal eure Frau.
Und der Ölpreis ist auch noch schön günstig. Trägt auch zur Gewinnmaximierung bei, dass das Kerosin so günstig ist.
Bin wirklich auf die Zahlen am 13 August gespannt.
In freudiger Erwartung und allen eine schöne Sommerzeit


 

12.07.20 09:57

162 Postings, 75 Tage GramuselEmpfehle mal die Tagesschau der ARD von

gestern abend 20 Uhr. Großer Bericht über die wieder ansteigende Reisetätigkeit der Deutschen.
In der Mediathek abrufbar  

13.07.20 12:09
2

1610 Postings, 2052 Tage EtelsenPredatorBekanntermaßen..

halte ich ca. 20 % der Menschen für dumm. Sehr gutes Beispiel für einen Teil dieser Dummnickel: deutsche Partyurlauber auf Mallorca. Sie machen alles kaputt und werden dafür sorgen, dass noch weniger Menschen derzeit in den Urlaub fliegen, weil sie keinen Bock auf Ansteckung oder hohe Strafen bei Verstößen gegen die örtlich verhängten Regeln haben.
 

13.07.20 12:14

101 Postings, 82 Tage Adel.verpflichtetetelson

wieso? Für Mallorca gibt es keine Reisewarnung ergo keine anständigen Stornoregelungen.

Ich fliege auch in 3 Wochen mit Freunden in ne Finca für 10 Tage. werden eben nur in der Finca sein.
Was ist daran jetzt verwerflicher als in deutschen Städten zu sein ?  

13.07.20 12:19

1610 Postings, 2052 Tage EtelsenPredatorAdel

Richtig lesen: die Dumpfbacken sind die Partylöwen, die dort derzeit für negative Schlagzeilen.

Dir wünsche ich einen schönen Urlaub....  

13.07.20 12:20

1610 Postings, 2052 Tage EtelsenPredator+ sorgen

13.07.20 12:36
2

2429 Postings, 7519 Tage Pieterich frage mich schon seit langem

wann endlich mit der Verhängung von Strafen bei Verstoss gegen Regeln zum Schutz gegen Coronaansteckung , mal wirklich richtig Ernst gemacht wird. Weshalb werden diese Saufurlauber nicht sofort auf der Strasse eingesammmelt, zur jeweiligen Höchststrafe im Schnellgericht verdonnert und dann sofort zum Airport gekarrt und mit der nächsten Maschine Zwangsausgewiesen.
Die würde ich nichtmal mehr in ihre Unterkunft lassen zum Gepäck holen.
Und ähnlich drastisch würde ich hier zuhause mit notorischen "Straftätern" in Sachen Corona verfahren.
Sperrt sie doch alle zusammen in in ihren Partiemeile ein in strickte Isolation, schmeisst ihnen Verpflegung für die naechsten 4 Wochen durch kleine Öffnungen rein. Und wer das nach 4 Wochen lebend überstanden hat, dann 14 Tage in Einzelhaft um sicher zu sein das sie nicht mehr gefährlich (infektiös) sind für andere. Dann können sie meinetwegen wieder freigelassen werden.

Alle "Freiwilligkeit" bei den Coronamassnahmen sind doch für die Katz bei solchen Saufkumpanen.
Das hier soll keine Handlungsanweisung sein, ist nur meine ganz persönliche Meinung zu dem Geschehen auf Malle und auch in deutschen Städten.  

13.07.20 12:48

1610 Postings, 2052 Tage EtelsenPredatorPieter

Ein wenig drastisch, aber ich teile deine Meinung. Es muss vor allem den Geldbeutel treffen...
Zwei Wochen Zwangsquarantäne anschließend für diese Dummbeutel, damit auch der Arbeitgeber nochmal entsprechend draufhauen kann.  

13.07.20 12:59

2429 Postings, 7519 Tage PieterHi, ich gebe zu, meine Meinung ist schon recht dra

stisch.  Aber leider verstehen diese Saufdummbacken heute ja nichts anderes mehr.
Ja, es muss richtig weh tun im Geldbeutel.
Es muss Schluss sein damit, das Täter überall geschont werden aber deren Opfer ihren Schaden selber tragen müssen. Und ich betrachte alle die, die am Ende wegen der Dummheit und der Ignoranz dieser Säufer, dann in den naechsten Shutdown  müssen als Opfer.  

13.07.20 14:25

38 Postings, 895 Tage Glöckchen@Pieter

Wenn die sich alle gegenseitig anstecken steigt der Durchseuchungsgrad.
Die produzieren dann trilliarden Antikörper in ihren" Antikörpern".
Ist das nicht auch positiv zu sehen?
Was mich aber fast noch mehr in Rage bringt ist der Saustall den dieses Volk nach der" Corona-Party" in der Landschaft oder auf öffentlichen Plätzen ausnahmslos hinterlässt.
Tonnenweise Müllberge vermengt mit Pisse und halbgefressenen sowie halbverdauten Nahrungsmitteln!
Welche Einstellung haben diese Leute gegenüber  denjenigen,die diese Sauerei immer wieder beseitigen müssen?
Ich bin SEHR für die Wiedereinführung des Wehrdienstes oder eines Sozialdienstes und zwar für alle die sich in Deutschland aufhalten wollen.
 

14.07.20 08:45
1

1292 Postings, 629 Tage Regulator40Österreich

Ich frage mich immer wieder, warum die Österreicher/Europäer die Türkei ins Gespräch bringen. Österreich meint, dass die Justiz in TR nicht unabhängig ist. Warum? Das oberste Gericht in Türkei hat entschieden, das Hagia Sophia wieder für Anbetungen geöffnet werden darf. Das ist natürlich ein Grund die Türkei zu kritisieren. Ja der böse böse Erdogan. Egal was die TR macht, es gefällt den Europäer nicht. Am besten fragt die Türkei die Österreicher bzw. Europäer was sie mit den Objekten im eigenen Land machen soll.

Wenn es nach den Europäer geht, sollte Türkei die westliche Hälfte der Türkei den Griechen überlassen und die östliche Hälfte den Kurden. Die eigene Produktion im Land komplett einstellen und alles von Europa importieren. Dann wäre die Türkei für die ach so tollen Europäer ein demokratisches Land.

Die Türken meinen, dass die Wiege der Heuchelei Europa ist. Das habe ich sofort verneint. Wir deutschen sind ein vorbildliches und faires Land. Wir würden niemals die Türkei benachteiligen. Wir achten das Leben. Die Geschichte  kann das bezeigen.
 

14.07.20 10:13
1

500 Postings, 3729 Tage _Alf_@Regulator40 (#10354)

...und was hat das jetzt mit der TUI zu tun?  

14.07.20 10:39
1

1292 Postings, 629 Tage Regulator40In der TR sind die Corona

Sicherheitsmaßnahmen 3x höher als in DE bzw. Europa. Warum gibt DE für TR eine Reisewarnung? Ach stimmt RKI bestimmt das. RKI ist die Vereinigung die in April meinte, dass Masken nicht schützen und in Mai sich das anders überlegt haben. RKI ist eine Vereinigung von Selbstdarsteller.

@Alf
Antworte auf meine Frage.  

14.07.20 11:37

13 Postings, 14 Tage Chance007Belustigt

Starke letzte Beiträge..

von 1.Welle..2.Welle..Wellenbrecherthoerien..

zu Fakten das Kreuzfahrten anscheinend doch gebucht werden und sich auch die Strände wieder füllen..

zu..harten Sanktionen gegenüber jeden einzelnen Mallorca Urlauber der mehr als 3 Bier trinkt ..

und zu guter Schluss irgendwas mit der Türkisch/Österreichischen Freundschaft...

mega ...

 

14.07.20 13:33

18 Postings, 70 Tage Spanier78Getrennt

Moin zusammen,

ich bin gestern Mittag ausgestiegen und hab den TUI-Anteil erstmal in Biotech geparkt. Moderna und Biontech. Hab es gestern nicht bereut. Allen Investierten weiterhin viel Erfolg und gute Nerven.  

14.07.20 13:37

500 Postings, 3729 Tage _Alf_@Regulator40 (#10356)

Wo genau ist da jetzt der Zusammenhang mit der TUI? Haste immer noch nicht klargemacht.  

14.07.20 13:39

1610 Postings, 2052 Tage EtelsenPredatorChance007

14 Tage dabei, 13 postings.
Sinn frei, nicht richtig wiedergegeben, kein substantieller Beitrag.
Dein Geschäftsmodell?
 

14.07.20 13:40
1

500 Postings, 3729 Tage _Alf_...oder ist gemeint, die TUI sei einzig

und allein von der Türkei als Urlaubsziel-Land abhängig?

Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass das NICHT so ist.
 

14.07.20 15:12

1292 Postings, 629 Tage Regulator40Alf

Tui ist in der Reisebranche tätig. Reisewarung nach TR beeinträchtigt das Geschäft. In die TR kommen pro Jahr 5 Mio deutsche Urlauber. Wenn Tui 15% bis 20% Pauschalreisen verkauft, ist das eine Menge.

Also hat die Reisewarnung mit Tui was zu tun. Jetzt beantworte meine Frage.

? In der TR sind die Corona Sicherheitsmaßnahmen 3x höher als in DE bzw. Europa. Auch die Fallzahlen sind deutlich niedriger als bei 80% der EU Länder. Also warum gibt DE für TR eine Reisewarnung?

Junge, ihr habt das im Blut.  

14.07.20 15:31

1292 Postings, 629 Tage Regulator40Hier bei ntv.de

Österreichs Außenminister: Das Verhalten der Türkei in Konflikten wie Libyen oder die von der EU als illegal eingestuften Gasbohrungen vor Zypern zeigten, dass das Land "einfach kein verlässlicher Partner Europas" sei.

Der Satz ist echt der Hammer: ?Die Türkei wäre kein verlässlicher Partner?. Wann haben die Europäer die Türkei wie Partner behandelt? Das einzige was die EU will ist, die Türkei wirtschaftlich benachteiligen wo es nur geht.

Vor 100 Jahren und vor 1500 Jahren war Jerusalem die heilige Stadt der Moslems. Die Moschee Al Aksa ist heiliger als Hagia Sopia. Israel hat die Stadt vor paar Jahren mit Waffengewalt besetzt. Wo sind denn die Europäer? Warum wird Israel nicht kritisiert? Ach stimmt, es müssen Moslems sein damit die Europäer mit ihrer Kritik antanzen. Was für ein ekelhaftes Verhalten.  

14.07.20 15:48

86 Postings, 63 Tage Ernesto26@regulator

Das ist einfach Politik. TR ist in Sachen Corona gut organisiert etc, da haste recht. Man wischt dem Erdogan eins aus - fertig!
Aber so ist das Spiel.....Vorher Thema Flüchtlinge hatte Erdogan die Hand am Hebel, jetzt wendet sich das Blatt und er kriegt ne Backpfeife zurück.....jeder nutzt seine Stellung zum Vorteil.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
413 | 414 | 415 | 415  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Claudimal, dlg., neu-bert