SMI 11?127 0.1%  SPI 14?296 0.2%  Dow 34?382 1.1%  DAX 15?399 -0.1%  Euro 1.0947 0.0%  EStoxx50 4?005 -0.3%  Gold 1?848 0.2%  Bitcoin 40?443 -3.4%  Dollar 0.9015 0.0%  Öl 68.7 -0.2% 

Centrotherm die Neue

Seite 41 von 44
neuester Beitrag: 20.01.20 07:32
eröffnet am: 26.07.13 11:24 von: ExcessCash Anzahl Beiträge: 1086
neuester Beitrag: 20.01.20 07:32 von: A14XB9 Leser gesamt: 278677
davon Heute: 26
bewertet mit 6 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 Weiter  

27.07.16 19:56

13795 Postings, 3137 Tage H731400Frage an alle falls noch jemand da ist ?

Hat jemand eine Idee warum der Kurs so katastrophal tief ist ? Warum soviele zu solchen Kursen jetzt vor den Zahlen verkaufen ? Oder dachte jemand weil Solarworld indirekt beteiligt ist, das Centrotherm jetzt auch pleite geht ?  

01.08.16 15:08

13795 Postings, 3137 Tage H731400Alle reden von Überkapazitäten ?!

PV tech von heute

JA Solar plans major capacity expansion in Vietnam

According to Vietnam news reports, major SMSL member, JA Solar is planning to invest between US$300 million and US$1 billion of building a PV manufacturing hub in Song Khe-Noi Hoang Industrial Park, Bac Giang Province, Vietnam. OEM module manufacturer Boviet Solar is also based at the same industrial park.

Tags: c-si manufacturing, pv modules, china, sungrow, ht saae, ja solar, seraphim solar, jyt, hiuv ne  

09.08.16 07:36

13795 Postings, 3137 Tage H731400Schlechte Qualität, Klage

Nach Asien jetzt auch in Chile, liest man immer öfter, sollte dem deutschen Maschinenbau helfen:

http://m.pv-magazine.com/news/details/beitrag/...v-modules_100025703/  

09.08.16 15:19

2913 Postings, 2776 Tage Benz1Na ja erst am 11.08

wissen wir definitiv wie es hier weitergeht.
Finde Centrotherm ist momentan sehr unterbewertet, da steht Meyer&Burger kursmäßig besser da......


 

09.08.16 15:48

13795 Postings, 3137 Tage H731400Bewertung KUV

Das KUV von CT ist bei 150 Mio Umsatz gerade mal bei 0,33 das der Mitbewerber Amtech und Meyer&Burger bei 0,8. CT ist momentan völlig unterbewertet  

09.08.16 18:24

2913 Postings, 2776 Tage Benz1H73140

Ja Du bist ja gut, na ja meine Berechnung ging nach Daumen....aber das gleiche Ergebnis.... Bin jetzt wirklich gespannt ob die Firma neue lukarative Aufträge hat, man erfährt nichts, sowas mag ich nicht.......  
 

11.08.16 11:45

2913 Postings, 2776 Tage Benz1Ojeh, klar ists schwer,

aber die Jahresprognose wird weiterhin bestätigt, für die Kurserholung reichts nicht,
bin enttäuscht.......schwierige Branche.......  

11.08.16 12:10
2

16329 Postings, 4620 Tage ulm000benz - schwierige Branche

Die Zahlen sind bis auf den Auftragsbestand wirklich nicht gut. Vor allem erschreckt mich die miese EBIT-Marge im wichtigsten Segment Photovoltaik & Halbleiter mit 2,6% und das obwohl man mit einem Halbjahresumsatz von 42,0 Mio. ? auf Volldampf arbeitet.

Dass der Siliziumbereich restruktiert wird bzw. werden muss war ja klar, denn der große alte Katarauftrag aus 2012 läuft ja langsam aus und Centrotherm bekommt ja schon seit Jahren in diesem Bereich keine neue Aufträge.

Die Auftragseingänge waren erwartungsgemäß richtig gut mit 89 Mio. ? (2. Hj. wird aber deutlich schwächer werden) und rd.ein Drittel davon kamen aus Indien (31 Mio. ?). Mit dem guten Auftragsbestand von 142 Mio. ? wird Centrotherm in 2017 mit einem Auftragsbestand von immerhin mindestens 60 Mio. ? rein gehen. Die Auftragseingänge werden sich mit Sicherheit im 2. Hj. abschwächen, aber so wie es aussieht könnte Centrotherm in 2017 mit einem sehr ordentlichen Auftragsbestand in 2017 starten. Wobei man hier aber auch bedenken muss in wie weit werden Centrothermkunden von der wohl kommenden Solarkrise in Mitleidenschaft gezogen.

Das ganze wird richtig schwierig werden für Centrotherm ohne Frage und der Kursverlauf der letzten 12 Monate zeigt das auch nur zu gut. Es ist halt mal so, dass vor allem die asiatischen Solarmaschinenbauer enorm aufgeholt haben bzw. teilweise überholt haben. Außerdem arbeiten die großen Chinesen mittlerweile zusammen bei der Technologieentwicklung wie auch bei der Equipmententwicklung (siehe Jinko Solar mit GCL Poly bei den Wafer) und das macht es für die europäischen Solarmaschinenbauer nicht gerade einfacher.

benz die Prognose wird zwar bestätigt, aber eine schwarze Null ist ja nicht gerade was was einem vom Hocker haut.  

11.08.16 12:19

2913 Postings, 2776 Tage Benz1Ulm, werde Dir später

Privat-Nachricht schreiben........  

11.08.16 18:03

13795 Postings, 3137 Tage H731400Das wars

Habe mich heute mir riesigen Verlusten verabschiedet,  die letzten Wochen oder 1-2 Monate hat sich der Markt wohl auch dramatisch verschlechtert....sehe für 2017 leider schwarz. Dachte es geht nochmal aufwärts, schei......wars. Wünsche euch trotzdem ganz viel Glück  

11.08.16 18:58

5395 Postings, 5068 Tage Obelisk@1006

mit der Begründung kannst du alle von einer Pleite bedrohte Unternehmen kaufen.  

12.08.16 12:04

2913 Postings, 2776 Tage Benz1Unglaublich,

ja das Essen vergeht ja einem......  

12.08.16 19:18
1

872 Postings, 4195 Tage millemaxSchade H731400

Jetzt hat sich einer der letzten Überzeugten/ Hoffenden hier verabschiedet...ich habe auch bereits bei 3,15 mit größeren Verlusten hier die Reissleine gezogen.
Auf dem Weg zum Pennystock kennt die Aktie nur eine Richtung, leider.
Wünsche dir viel Erfolg mit dem nächsten Invest!  

13.08.16 11:30
1

338 Postings, 3154 Tage paladinroCentrotherm

Ich sehe Centrotherm auf einen guten Weg. Centrotherm wird dieses Jahr voraussichtlich schwarze Zahlen schreiben und das trotz hoher Ausgaben für das Katarprojekt. Wenn das Katarprojekt fertig ist (wann überhaupt?), dann gibt es sicherlich eine hohe Schlußzahlung was die Cashposition extrem stärkt und Spielraum für Wachstum schaft. Vermutliche gibt es danach einen weiteren Auftrag aus Katar oder man konzentriert sich auf regelmäßige kleinere Projekt was kontinuierlichen Umsatz im Siliziumgeschäft bringt.

Die Konzernausrichtung hin zur Elektromobilität finde ich Klasse und Zukunftsweisend, steht aber noch in seine Anfänge. Ich sehe Centrotherm für die nächsten 3-5 Jahre sehr gut aufgestellt und bei aktuellen Kursen als Schnäppchen!  

14.08.16 19:58

13795 Postings, 3137 Tage H731400@millemax

Ja über 3,15 würde ich mich freuen :-)), jedes Jahr wird die Guidance und Mitarbeiterzahl geringer, ich wollte eigentlich schon viel früher raus hier zu 7-8 Euro. Schei....wars. Eventuell macht Katar im Beteich Poly weiter, aber ob da Umsatz mäßig schon etwas hängen bleibt 2017 bezweifel ich. Und der Bereich Zelle wird in 2017 mit Sicherheit nicht einfach :

http://pv.energytrend.com/price/..._Down_Cell_Prices_Price_Trend.html

Ich könnte mit sogar vorstellen das Aufträge storniert oder verschoben werden. Und dieses Jahr wurde wirklich viel investiert, wenn man aber Indien die 31 Mio abzieht ist es deutlich zu wenig. Und das schlimmste ist CT bekommt wohl kaum noch Aufträge aus China, das hätte ich nicht gedacht. Ich befürchte 2017 wird wieder schlechter.
Ich hätte viel früher raus müssen, aber wer wußte das der ganze Insolvenzplan nur darauf abzielt das Hartung seinen Laden zurück bekommt !? Ich dachte ein großer Asiate steigt ein und Hartung lässt sich sein Aktienpaket vergolden. Hinzu kommt das man im Entry Standard ein Delisting jederzeit durchführen kann, indem Fall wäre CT in wenigen Std im Cent Bereich. Als ich gelesen habe das Hartung plus Katar 90% durch den Solarpark Blau.....halten habe ich gekotzt, 10% Streubesitz und dann noch Entry Standard, da kann man die Befürchtungen von ulm000 und Co verstehen die alle glaubten CT ist nicht länger an der Börse. Aber wer weiß eventuell kommen ja nochmal 3-5 Euro. Aber die letzten 1-2 Monate hat sich das Marktumfeld für weitere Investitionen aus meiner Sicht deutlich verschlechtert und deswegen habe ich den Schlußstrich gezogen. Euch allen viel Glück  

27.08.16 09:12

13795 Postings, 3137 Tage H731400Wie ist die Stimmung ?

Das bei diesen Kursen keine meldepflichtigen Personen wie Vorstand, Direktoren, Aufsichtsrat keine Aktien kaufen sagt wohl leider viel aus.  

27.08.16 19:59

3350 Postings, 5186 Tage tausendprozentAm Besten...

...nehmen Sie die Aktie vom Markt...

Die steht eh bald unter einem Euro...  

31.08.16 18:29

2913 Postings, 2776 Tage Benz1Gestern rief ich bei der

Firma an, und wollte die Sekräterin (Frau Steiner) von Herrn Hartung sprechen. Es hieß dann eventuell ruft mich Frau Steinig zurück. Nichts geschah bis jetzt. Ja, die arbeiten nicht gut, die Konkurrenz (Mayer und Burger) ist wesentlich besser und kommunizieren mit Ihren Investoren.
Kein Wunder in 2 Jahren ist Centro wieder pleite...........  

31.08.16 18:39

13795 Postings, 3137 Tage H731400@Benz1

Bei den Zellpreisen in 1 Jahr wenn Katar nicht ordentlich investiert:

http://wap.pvinsights.com/

Bin gespannt ob Aufträge storniert werden, so einen schnellen Preisverfall gab es noch nie !  

15.09.16 16:53

2913 Postings, 2776 Tage Benz1Habe alles verkauft, bitter der Verlust

Diese Firma mit schlechter Geschäftsführung schafft es leider nicht, NIE WIEDER, das war uns eine Lehre.......  

26.09.16 21:09
1

13795 Postings, 3137 Tage H731400@Benz1

man hätte halt schon raus müssen nach dem Einstieg von Katar (Solarworld), die Strategie ist ein Witz. Solarworld ist bald pleite und Katar wird bei dem Marktumfeld wohl nicht weiter investieren. Wäre wohl auf jeden Fall Schwachsinn. Und bei dem Ölpreis machen die auch nicht jeden Quatsch. Und das die asiatischen Kunden von dem Einstieg nicht begeistert sind ist wohl auch klar. Alles einfach nur ein ganz großes Trauerspiel ohne die geringste Zukunft........  

29.09.16 14:58

768 Postings, 4279 Tage n00bsre

ich war mit zeiten aus dem sinkenden uboot ausgestiegen:) wär schön gewesen wenn du auch davon profitiert hättest. hoffe du kannst deine verluste wegbügeln... goodluck weiterhin  

Seite: Zurück 1 | ... | 38 | 39 | 40 |
| 42 | 43 | 44 Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: jef85