SMI 10’882 1.0%  SPI 13’994 0.8%  Dow 31’097 1.1%  DAX 12’773 -0.3%  Euro 1.0026 0.1%  EStoxx50 3’452 0.1%  Gold 1’811 0.2%  Bitcoin 19’483 0.2%  Dollar 0.9603 -0.1%  Öl 113.8 0.0% 

DFV - IPO diesmal geglückt.

Seite 1 von 9
neuester Beitrag: 01.06.22 13:26
eröffnet am: 05.12.18 14:33 von: der_fliegenfa. Anzahl Beiträge: 212
neuester Beitrag: 01.06.22 13:26 von: regulateur Leser gesamt: 57023
davon Heute: 35
bewertet mit 1 Stern

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  

05.12.18 14:33
1

256 Postings, 1451 Tage der_fliegenfaengerDFV - IPO diesmal geglückt.

„Das Unternehmen ist damit das erste börsennotierte Insurtech in Europa. Das Unternehmen hat sich auf Kranken- und Pflegezusatzversicherungen spezialisiert und bietet auch Sachversicherungen an.“

Man darf gespannt sein, ob das Geschäft sich so entwickelt wie vorgestellt. Vor allem im Hinblick auf die digitalen Prozessen, sowie Skalierbarkeit der Plattform.

http://mobile.dgap.de/dgap/News/corporate/...-europas/?newsID=1113893  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
186 Postings ausgeblendet.

17.02.22 19:25

117 Postings, 374 Tage guteFrageZahlen war oke

Die Zahlen soweit ganz gut aus. Die Erstversicherung mit 22.6 Mio€ blieb hinter den Erwartungen.

Ab diesem Jahr ist die DFV auf jeden Fall in den schwarzen Zahlen. Dabei helfen die guten Zahn, Tier und Rückversicherungszahlen.

Ein Übernahmekandidat ist DFV nicht, dazu haben die Chefs zu viele Anteile.

Mich würde interessieren ab wann DFV ob den SDAX kommt, was natürlich stark vom Aktienkurs abhängt. Würde auf jeden Fall nochmal viel Aufmerksamkeit erzeugen  

17.02.22 21:32

3701 Postings, 5788 Tage allavistaNettes Interview mit CEO Knoll

Meine 6 Monate alt. Auch zu seinem Werdegang etc..
Dieses Video wird aufgrund Ihrer Datenschutzeinstellungen nicht abgespielt. Wenn Sie dieses Video betrachten möchten, geben Sie bitte hier die Einwilligung, dass wir Ihnen Youtube-Videos anzeigen dürfen.

 

24.02.22 07:24

3701 Postings, 5788 Tage allavistaNeuer Vertriebschef gefunden


DFV hat neuen Vertriebschef

Die Deutsche Familienversicherung hat einen Nachfolger für den entlassenen Vertriebschef Stephan Schinnenburg gefunden: Ansgar Kaschel heißt dieser und leitet derzeit den Direktvertrieb bei der Continentale. Das berichtet der Branchendienst „Versicherungsmonitor“ – auf procontra-Nachfrage bestätigte die Deutsche Familienversicherung den Bericht. Bereits zwischen 2015 und 2019 hatte Kaschel für die Deutsche Familienversicherung gearbeitet, damals als Abteilungsleiter für Direktmarketing und Online-Vertrieb.  

Alter Bekannter. Sollte somit schnell hinein finden.. Schön, dass man für die wichtige Stelle schnell Ersatz gefunden hat
Mit Ansgar Kaschel folgt ein bekanntes Gesicht auf Stephan Schinnenburg. Neue Produkte und Services vermelden indes die Stuttgarter, HanseMerkur, prokundo und…
 

24.02.22 07:30

3701 Postings, 5788 Tage allavistaKaschel, war zuvor, Leiter Direktvertrieb der

Europa Versicherung AG (Direktversicherungs Tochter Continentale), dürfte auch im Hinblick der voraussichtlich im Herbst hinzu kommenden Lebensversicherungssparte, gut passen. Sowe Kontakten  

18.03.22 10:08

32 Postings, 1022 Tage GemmingerKaufinteresse

Schöne BID Seite bei 11,12€ ;)  

18.03.22 10:35

3701 Postings, 5788 Tage allavistaNächsten Donnerstag Jahreszahlen

und Pressekonferenz. Mal schaun, ob man wieder n bisserl Schwung rein kriegt. Q1 u. 2 mit Rahmenvertrag Rückenwind in 2022..  

24.03.22 08:22

32 Postings, 1022 Tage GemmingerAusblick

Ausblick liest sich doch gut. Nicht übertrieben aggressiv - das heißt da dürfte noch Spiel für Überraschungen sein.

Aber alleine 35 Mio Neugeschäft sind schon aller Ehren wert  

24.03.22 08:42
1

3701 Postings, 5788 Tage allavista@Gemminger, Neugeschäft sehe ich

eher bei 17 Mio. Da 18 Mio. ja durch den erst Mitte letzten Jahres gebuchten Rückversicherungsdeal noch als zweite Hälfte im ersten  Halbjahr kommen müssten. Also ein sicherer Start ins erste Halbjahr gg Vorjahr.

Dabei rechnet man ja auch mit dem einfachen Aufwand für das Neugeschäft. Wären ja dann 17 Mio. und würde ja auch mal das Potenzial aufzeigen, das wenn man eher stagnieren würde, sofort deutlich im Gewinn läge. Mal schaun ob der Vorstand auf das Thema nachhewr eingeht..  

24.03.22 08:55

32 Postings, 1022 Tage Gemminger@allavista

Ja, klar! Teil vom Neugeschäft ist noch aus der Rückversicherung.

Und wie du sagst: Die haben es ja selbst in der Hand ob sie Gewinne machen. Einfach die Vertriebskosten für Neugeschäft entsprechend zurückfahren und schwupp steht da unter dem Strich ein Gewinn.  

24.03.22 10:39

32 Postings, 1022 Tage GemmingerGewinnpotential

Folie 21 der aktuellen Präsentation finde ich da sehr eindrücklich.

 

24.03.22 14:01

117 Postings, 374 Tage guteFrage2022

Toller Ausblick und Mit dem Projekt P22 packt die DFV viele Themen an.

Was mir allgemein bisschen fehlt ist, ist eine Prognose wo die DFV in 2 oder 3 Jahren stehen will. Welchen Umsatz welche Märkte ?  

24.03.22 15:09

1 Posting, 103 Tage aktienwatch22läuft bei der DFV

habe die DFV schon lange auf meiner watchlist - mit den heute veröffentlichten Zahlen und Ausblick für 2022 wächst da ein profitables InsurTech heran, dass sogar Investmentgründe unter Nachhaltigkeitsaspekte liefert

gerade bei der Analysten Konferenz dabei, bin gespannt, was die Fragen sein werden  

25.03.22 07:45

3701 Postings, 5788 Tage allavistaSpannend ist noch das Thema Neugründung

eines Gemeinschaftsunternehmens (Hiron Ag oder so ähnlich) , mit Prof. Dr. Knoll TU München (nicht verwandt mit dem CEO) zur Automatisierung von Geschäftsprozessen, zuerst im bereich Automatischer Prozesse zur Schadenabwicklung unter Berücksichtigung Künstlicher Intelligenz, zuerst für die DFV danach evtl. auch als SaaS Modell für die Branche. Würd sagen spannend...  

20.04.22 16:40

3701 Postings, 5788 Tage allavistaDirekt an der 200 Tagelinie

Chart sieht bullisch aus . Mal schaun. Zeit wärs mal für n Sprung nach oben.

Umsätze in 2022, sollten auch für ne höhere Bewertung gut sein. Man hat schon viel erreicht und ist stabil aufgestellt...

 

20.04.22 20:05

254 Postings, 735 Tage regulateurAktuell

Leider lächerliche Umsätze an den Handelsplätzen. Warum hier derzeit kein Interesse besteht, kann ich mir nicht erklären.  

25.04.22 14:27

7 Postings, 546 Tage antti1Sell-Wall bei 12,00

Seit Oktober letzten Jahres kommt die Aktie einfach nicht über EUR 12,00. Oft mal nah dran, aber dann prallt sie immer wieder ab.
Richtig bitter, da scheint es eine immese Sell-Order zu geben...spannend.  

15.05.22 19:45
1

254 Postings, 735 Tage regulateurKonstant um die 11.50

Wenigstens bisher nicht weiter abgesackt. Nur wenn es hier nochmal unter 10,00 geht, überlege ich nachzulegen. Ansonsten schau ich mir den Kurs zum Jahresende wieder an. Die Aktie jann eigentlich nicht so unbeachtet bleiben wie derzeit.  

25.05.22 09:09

1284 Postings, 5233 Tage S2RS2Auf geht's

Nun aber mal rüber über die Marke von 12 EUR. Viel fehlt ja nicht mehr, aber es braucht mit Sicherheit Momentum um die Marke zu knacken um dann mal wieder die Marken von 13 oder 14 EUR anzulaufen.  

25.05.22 09:14

1284 Postings, 5233 Tage S2RS2Chart

Wobei, wenn ich mir den Chart anschaue dann kann es eigentlich nur nach oben geben, da es ausschließlich Kaufsignale gibt:
Kurs über 200/100/38T-Linie (zuletzt die fallende 200T-Linie geknackt) und demnächst dürften die 38T-Linie sowie die 100T-Linie die 200T-Linie nach oben kreuzen.  

26.05.22 09:07

32 Postings, 1022 Tage GemmingerKursverlauf

Chart sieht in der Tat gut aus.

Heute scheint die 12€ geknackt zu werden ;)

Zahlen zum 1. Quaral waren auch in line  

27.05.22 08:30

3701 Postings, 5788 Tage allavista2022, meine Projektion, Überschlag

Aussagen der HV, unsichere Gesamtlage, vorsichtigeres Vorgehen in 2022
Klar Vertriebsausgaben max. 12 Mon., bekannt. Organisch ca. 10% Wachstum angestrebt. Neues günstigeres Produkt Tierkrankenvers., reine OP Versicherung.

Zahlen 2021 operatives Ergebnis vor Kapitalanlage plus 19,3 Mio., Kapitalanlage 10,8 Mio.
Zusammen also ca 30 Mio. Ertrag
Ausgaben Vertrieb 30,9 Mio. E Ergebnis insg. somit leicht neg.

So. 2022, mal sehr stark vereinfacht. Wir werden gute Skaleneffekte sehen, da durch Rationalisierung, bzw. neue Prozesse, die MA deutlich weniger ausgelastet sind, kann man mit der selben Mannschaft zusätzliches Volumen stemmen.

Wenn ich kjetzt einfach mal das operatives Ergebnis aus 2021 nehme incl. Kapitalerträge 30 Mio. E, und sage 10% Umsatzwachstum , also ca. 15 Mio. E on Top, bei 12 Monatsbeiträgen Abschlusskosten, macht Vertriebskosten von 15 Mio. E, müssten wir doch in die Richtung 15 Mio. E laufen. Gut Q1 warens jetzt 1,5 Mio..... mal schaun

Aber eines sollte deutlich werden, wie profitabel das Unternehmen im Kern heute schon operiert, was lediglich durch die starken Wachstumskosten bisher egalisiert wurde..

Das neue Gemeinschaftsunternehmen Hyrance AG, ist da noch zusätzliche spannende Story on Top. Da man hier Ergebnisse hieraus, auch an andere Lizenzieren kann.  

01.06.22 11:11

1284 Postings, 5233 Tage S2RS2HV Präsentation

Sehr positive Entwicklung des Neugeschäfts und der gebuchten Bruttobeiträge.
Allerdings sollte man sich nochmal Seite 10 anschauen: Ein Anstieg des Neugeschäftsvolumens auf 40,2 Mio. EUR sind 10,2 Mio EUR mehr als geplant und nicht 12,2 Mio EUR wie es dort dargestellt ist.  

01.06.22 11:27

1284 Postings, 5233 Tage S2RS2Kursentwicklung

Übrigens stimmt mich auch die Kursentwicklung sehr optimistisch. Nachdem hier schnell die 13 EUR erobert wurden, wird nun erstmal der RSI von seinem überkauften Status abgebaut. Absolut gesund für einen nachhaltigen Kursanstieg.  

01.06.22 13:26

254 Postings, 735 Tage regulateurallavista

Bei steigenden Beiträgen nicht die steigenden Schäden vergessen.
Wir sind hier trotz Insurtech bei einem Versicherungsunternehmen. D.h. nach Abschluss der hohen technischen Investitionenen läuft der Kurs nur dann gerechtfertigt hoch, wenn die CR in den nächsten Jahren im Schnitt gut unter 100% liegt. Also die Aufwendungen für den Geschäftsbetrieb und die Schäden unter den Nettobeitragseinnahmen (nach passiver Rückversicherung) liegen und das neue aktive Rückversicherungsgeschäft sich im 10 Jahresschnitt nicht negativ entwickelt.
Ich bin hier sehr optimistisch, dass dies gelingt.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 9  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben