SMI 12?170 0.4%  SPI 15?645 0.4%  Dow 34?935 -0.4%  DAX 15?657 0.7%  Euro 1.0762 -0.2%  EStoxx50 4?127 0.9%  Gold 1?808 1.2%  Bitcoin 36?316 0.0%  Dollar 0.9056 0.0%  Öl 74.6 -2.3% 

Mit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite 1 von 613
neuester Beitrag: 02.08.21 10:09
eröffnet am: 26.05.19 00:28 von: Plattenuli Anzahl Beiträge: 15323
neuester Beitrag: 02.08.21 10:09 von: Kicky Leser gesamt: 2195393
davon Heute: 1792
bewertet mit 17 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613  Weiter  

26.05.19 00:28
17

98 Postings, 1482 Tage PlattenuliMit Lisa Su und 7nm zum Next Horizon

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613  Weiter  
15297 Postings ausgeblendet.

30.07.21 09:26
3

658 Postings, 1909 Tage Saint20Xeon W-3300

Intel has officially launched its Xeon W-3300 Ice Lake Workstation CPU lineup which is based on its 10nm Sunny Cove architecture.

Intel Xeon W-3300: Ice Lake für Workstations mit 38 Kernen bei 270 Watt
https://www.computerbase.de/2021-07/...ns-mit-38-kernen-bei-270-watt/

Intel’s New Xeon W-3300 Workstation CPUs Get Decimated By AMD’s Threadripper Pro, 32 Core Threadripper Beats 38 Core Xeon
https://wccftech.com/...-pro-32-core-threadripper-beats-38-core-xeon/

AMDs 32-Kern 2749 Dollar CPU schlägt Intels 38-Kern 4499 Dollar CPU!
Und AMD könnte jederzeit noch die 5000er Threadripper Serie auf den Markt bringen!

Sehr beeindruckend von unserem Baby :)

 

30.07.21 12:03
1

88 Postings, 406 Tage Bucaner007Ich freue mich..

Und denke wir sehen noch dieses Jahr die 150USD. Meine Hoffnung ist dass NVIDEAS Aufstieg wie ein Kindergeburtstag gegen AMD wirken wird. Mal sehen was noch kommt. Die 100USD waren überfällig.  

30.07.21 14:50

814 Postings, 1321 Tage NOBODY_FRAwäre zu schön

wenn AMD einfach noch einen TR3000 mit 48core nach schieb für USD 4000 dann hätte man den perfekten Konter einfach 2 Chiplets mehr drauf und gut is, sicherlich machbar.

aber Frage mich eh wieso bisher nur Lenovo die TR Pro Anbietet, dachte zumindest HP folgt sobald sie frei Verfügbar sind, naja bleibt das hoffen das HP und eventuell Dell dann spätestens wenn TR5000 Pro kommt mit dabei sind.

die Workstations P620 bei Lenovo scheinen zumindest Aktuell Weltweit ausverkauft zu sein.
BRD +6Wochen
USA frühestens in 2 Monaten
Indien +12Wochen

vor allem wundert mich, Lisa sagte das die Nachfrage nach PC & Notebook nur flach steigen würde. NB mit AMD kommen aber erst so nach und nach am Markt an und gerade die teuren sind meist recht schnell auch wieder ausverkauft Lenovo US Webseite = aktuell 67 NB gelistet davon 30 vorübergehend nicht bestellbar und die Holiday season steht noch an  

30.07.21 15:44

530 Postings, 5622 Tage sulleyAMD bald bei 110?

wenns so weiter geht
-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

30.07.21 15:52
1

658 Postings, 1909 Tage Saint20GPU Battle 2022

https://www.computerbase.de/2021-07/...-noch-einmal-klassisch-wissen/

NVIDIA 2022 mit klassischen GPU Die und AMD erstmal mit MCM Design ala Zen-CPU

Ich denke das wird das spannendste GPU Jahr seit Jahren und AMD könnte NVIDIA dieses Mal deutlich schlagen!

Lasst uns alle Beeten, dass die liebe Lisa genügen Kapazitäten bei TSMC gebucht hat um fleißig Marktanteile von Intel und NVIDIA zu erbeuten :)  

30.07.21 15:52

814 Postings, 1321 Tage NOBODY_FRA@Bucaner007

da bin ich ganz bei dir, denke mal AMD ist jetzt da wo Nvidia im GJ 2017/18 war.

Denke auch das wir die USD 150 dieses Jahr noch sehen werden haben letzte Jahr nach den Q2 Zahlen 50% hinbekommen sollten wir dieses auch packen
zumal ich denke das die Jahres Prognose nach Q3 weiter angehoben wird.  

30.07.21 15:55

622 Postings, 3214 Tage amdfanuweAMD Threadripper

zeigt eigentlich, dass es bei Server brummt. Werfen mehr ab als Threadripper und bei Threadripper besteht kein Handlungsbedarf.
Zwar schade für den Kunden da mit TR 5000 noch mehr Leistung machbar wäre aber für uns Aktionäre sicherlich die richtige Entscheidung von AMD.  

30.07.21 15:57
1

530 Postings, 5622 Tage sulleyhab mir einen Threadripper

um 1400? gekauft, als loyaler aktionär. leute kauft euch auch solche prozessoren. in der Vitrine schauen sie auch schön aus
-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

30.07.21 16:53

604 Postings, 1145 Tage BigYundolIch warte mittlerweile auf Zen3D als letztes...

... Upgrade für den Sockel AM4 in meinem Gamingrechner, vielleicht wird es dann ein 12-Kerner. Das lohnt sich dann auch bei der Performance ein wenig vom 3700X her kommend.
Gerne würde zwar noch vorher eine 6900XT kaufen, aber ich will mit meinem Geld nicht die Scalper füttern, und aus der Schweiz heraus scheint es schwierig zu sein, im AMD-Shop was zu bestellen.  

30.07.21 16:55

6175 Postings, 4392 Tage tagschlaefernatürlich verkauft man amd noch nicht.

dem amd-sponsoring auf mercedes und ferrari f1-boliden nach zu urteilen ist hier insb. der ital. geldadel investiert  - und das voraussichtlich die ganze derzeitige legislaturperiode italiens (2018-2022) - sofern draghi die regierung nicht vorzeitig auflöst ^^ (er wurde ja auf sieben jahre gewählt...)
jedenfalls steigt amd nicht nur wegen kleinanlegerintersse ^^
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

30.07.21 18:10
1

223 Postings, 513 Tage Piledrivertagschlaefer

Ist diese Theorie nicht ein bisschen zu weit hergeholt?  

30.07.21 18:18
1

68359 Postings, 7949 Tage KickyReport 2.Quartal hatte alle Chips am Platz

31.07.21 01:32
1

622 Postings, 3214 Tage amdfanuweVorsicht

Beim aktuellem Hype wollte ich nur mal an die Wirtschaftskriese 2018 und Corona auswirkungen 2020 erinnern, bei denen es nach einem gutem Anstieg für AMD zu Rücksetzern von 50% bzw. >30% geführt hat.

Wenn es also jetzt auf $140 - $160 die nächsten Wochen hochgeht, nicht erschrecken, wenn es dann innerhalb kurzer Zeit wieder auf $100 runtergeht.

Wie man 2017 bzw. Juli 2020 sieht, kann man darauf auch schlecht Wetten. Also Markt beobachten oder einfach aussitzen.

Wie ihr seht hab ich ein paar Kästchen eingemalt. Entspringen meiner eigenen Phantasie, da ich keine Ahnung von Charttechnik habe.

Mir scheint es nun, dass mit den überschreiten des alten ATH bei $97 damit ein neuer Abschnitt beginnt. >$144 als Ziel, Verdopplung seit dem letztem Tief bei $72, scheint mir möglich.

Ich bin gespannt, wie lang der neue Block anhält. Xilinx, ZEN3+, Lieferbarkeit von RDNA2 und APUs könnten Anfang nächsten Jahres nochmal den Kurs hochtreiben, könnten aber auch schon bei $140 - $160 eingepreist sein. Ansonsten würde ich $240 im 1H22 nicht ausschließen.

MIT ZEN4, RDNA3 Ende 2022 könnte es dann weitergehen und $300 würde ich 2023 für möglich halten, wenn es gut läuft ohne Weltkriesen etc.

AMDs Produkte sind gut, sie gewinnen Marktanteile bei Servern, Client CPU und Mobile. Wenn die Kapazitäten es erlauben, werden sie auch bei Nvidia Marktanteile abnehmen. Ende 2022, Anfang 2023 kommen neue Produkte mit neuer Architektur in neuem Prozess. Muss man dann mal schauen, wie sie gegenüber der Konkurrenz dann noch aufgestellt sind. Ich denke zwar, es wird gut, aber die Konkurrenz muß man immer beobachten.

Letztendlich hängt der Kurs davon ab, wie sich Umsatz, Gewinn und Aussichten entwickeln.

 
Angehängte Grafik:
amd_aussicht_22.jpg (verkleinert auf 55%) vergrößern
amd_aussicht_22.jpg

31.07.21 05:32

6175 Postings, 4392 Tage tagschlaeferfür mich sind 100 usd der neue tiefstkurs.

unter den bisherugen upgrades sticht ja eines ins auge quasi: bmo capital aka bank of montreal mit 80 usd...
erinnert man sich an das bankenschwergewicht citi mit kursziel zunächst 13 und dann 17 usd, um nun zeitnah auf 100 zu korrigieren, dann messe ich dem kaum bedeutung zu.
betrachtet man hingegen alle kursziele der bankster von 80 (bmo capital), 90 (db), 100 (citi/jpm), 135 (boa) etc. dann manifestiert sich umso mehr die 100er linie :3
wie gesagt: verkaufen mach auf mind 2 jahre keinen sinn. außer der kurs bricht wirklich wie rakete aus, jenseits 300 usd, dieses jahr ^^
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

31.07.21 06:55

224 Postings, 5326 Tage huerdleramdfanuwe:

Wieso malt [1] jemand, der nach EIGENER AUSSAGE "keine Ahnung von Charttechnik" hat(!!!) bunte Linien und Kästchen in ein Diagramm und versucht dann daraus irgendetwas abzulesen oder gar vorherzusagen?!???

[1] diese 'Kindchen' Tätigkeit beschreibt das Vorgehen wohl besser, als ein pseudo-professionelles "erstellt" ...

 

31.07.21 10:17

658 Postings, 1909 Tage Saint20amdfanuwe

Ich bin auch absolut bullisch, aber 140% Kursanstieg in unter einem Jahr ist dann doch sehr sehr optimistisch.

Eine Verdoppelung des Kurses auf 200 Dollar halte ich bis Ende 2022 aber für möglich.
Alles darüber wäre natürlich ein netter Bonus  

31.07.21 12:25
1

622 Postings, 3214 Tage amdfanuwe@Huerdler Warum

Weil Charttechnik nichts anderes als malen von Linien und Kästchen in ein Diagramm sind. Möchte halt nicht den Eindruck erwecken, das studiert zu haben.

Mit meinen Kästchen und im Diagramm nicht angegebenen Linien bin ich seit 2018 gut gefahren.

Meine Schlußfolgerung zu den Kästchen: So lange eines auf das andere in aufsteigender Weise folgt, kann ich drinnbleiben. Sie geben mir einen Tradingrange vor.

Zeigen will ich eigentlich nur, dass es AMD nach einem ordentlichem Anstieg auch mal wieder schnell 30% - 50% fallen kann. Ist für die ganz normal.

Kritisch wirds erst, wenn es unter das Hoch des vorhergehenden Kasten geht.


 

31.07.21 13:25

622 Postings, 3214 Tage amdfanuwe@ Saint

Kommt darauf an, welchen Zeitraum du nimmst.

z.B.: April. 18 bis Sept. 18 von $10 auf $33 in einem halbem Jahr oder

von Sept. 19 bis Sept. 20 ging es im Tief von $28 auf ein Hoch bei $92. Sind dann mal >+200% in einem Jahr.

Dafür gibt es dann auch Jahre, in denen sich kaum was ereignet, wie eben das letzte Jahr oder 2017.

Seit 2016 hat sich AMD im Schnitt verdoppelt pro Jahr. Leider sind wir im April aus der Range ausgebrochen und die Karten sind neu gemischt.

Einen Anstieg von 140% und mehr innerhalb eines Jahres seh ich nicht als problematisch an bei einem vorhergehnden Stillstand bzw. einer sich anschließenden Konsolidierungsphase. Der Kurs läuft halt nicht wie mit dem Lineal gezogen. Das gleicht eher einem Gebirgsmassiv, durch die Täler oder über das Plateau von Gipfel zu Gipfel. Bin mal gespannt, wann wir den höchsten erklimmen werden. Potential ist jedenfalls noch vorhanden.



 
Angehängte Grafik:
langfrist.jpg (verkleinert auf 62%) vergrößern
langfrist.jpg

31.07.21 18:38
2

5067 Postings, 1369 Tage AMDWATCHInfo zur ARM Übernahme

31.07.21 21:44
1

658 Postings, 1909 Tage Saint20Ryzen Laptop feebacks

https://www.notebookcheck.com/...-baerenstarker-AMD-CPU.552651.0.html
HPs ProBook x360 435 G8 überzeugt mit bärenstarker AMD-CPU

https://www.notebookcheck.com/...fft-auf-AMD-Ryzen-5000.549574.0.html
Test Lenovo ThinkPad L14 G2 AMD Laptop: Aufrüstbarkeit trifft auf AMD Ryzen 5000

https://www.notebookcheck.com/...-3-5900HX-und-RTX-3080.552519.0.html
Asus ROG Strix Scar 15 G533QS Laptop im Test: Volle Power mit AMD Zen 3 5900HX und RTX 3080

Ryzen ist im Laptop definitiv angekommen.
Schade dass die Verfügbarkeit und der Fokus noch nicht gegeben ist.  

31.07.21 22:03

5067 Postings, 1369 Tage AMDWATCH@Amdfanuwe

Wenn der Kursanstieg nachhaltig ist, wären wir Anhand deiner Grafik, wieder in dem alten Aufwärtskanal.
Der könnte uns tatsächlich relativ schnell in den 150 er Bereich führen.
Hatte ich so nicht auf dem Schirm.

Allen ein schönes Wochenende  

01.08.21 07:21
1

530 Postings, 5622 Tage sulleyKomm baby bald 200?

-----------
Nur private Meinungen hier. Keine Handelsempfehlungen

01.08.21 12:03
1

622 Postings, 3214 Tage amdfanuweProzente

Der alte Aufwärtskanal ist obsolet. Muss man abwarten, was sich entwickelt. Mit Xilinx werden wir eine neue AMD haben.

Vom letztem Tief im Mai bei $72 bis aktuell $106 sind es $34. Ist also kein Problem mal eben 47% zuzulegen nach einem Jahr seitwärts.

Bis $150 sind es keine 50% mehr. Momentan gibt es etwas Hype, Zahlen waren bombastisch, Ausblick gut mit zunehmenden Kapazitäten, Intel hat praktisch zugegeben bis 2025 vom Prozess her keine allzugroße Konkurrenz zu sein und Wallstreetbets spring auch drauf an.

Könnte also jetzt noch weitergehen in neue Höhen zwischen $140 und $160 mit einer anschließenden Korrektur die nochmal die $100 als Boden testet.

Vielleicht dümpeln wir bis Mitte nächsten Jahres dann bei $110 rum, vielleicht bei $150, vielleicht gibt es wieder irgend eine blöde Kriese, die den Kurs auf $70 runterzieht.

Legt AMD von einem Hoch bei $150 dieses Jahr nächstes jahr nochmals 50% drauf, ist nächstes Jahr $225 keine Utopie.

Andererseits muß man auch die Bewertungen und Zahlen im Auge behalten.

Durch die Xilinx Übernahme werden neue Aktien ausgegeben.

Aktuell sind es 1,2 Mrd. Aktien mit einer Marktkapitalisierung von $128 Mrd.

Nach dem Xilinx Deal wären wir bei 1,6 Mrd. Aktien mit einer Bewertung beim aktuellem Kurs von $106 bei ~$170 Mrd.

Intel dümpelt bei wesentlich besseren Umsätzen und Gewinnen bei nur noch $218 Mrd. rum. Nunja, die Aussichten sind für Intel erstmal nicht rosig und sie schleppen veraltete Fabs mit rum, die auch finanziert werden müssen. Von daher ist ein gewisser Abschlag gegenüber Fabless AMD und Nvidia meiner Meinung nach gerechtfertigt.

Bei $200 für AMD(+Xilinx) und damit ~$340 Mrd. MK bei geringeren Umsätzen und Gewinnen als Intel mit ~$220 Mrd. MK, dürfte die Luft schon dünn werden.

Aber es ist ja Börse, da werden Zukunfts Phantasien gehandelt und nicht die aktuelle Realität.

Die $100 sind erstmal überwunden und die $200 nur 100% entfernt.


Achja, wer meint AMD läuft wie Nvidia, den muß man enttäuschen.

https://twitter.com/chiakokhua/status/1421263264210513920/photo/1

Sieht seit 2019 eher so aus als laufe Nvidia der AMD Perfomance hinterher.

 

02.08.21 08:42

1510 Postings, 1363 Tage Teebeutel_Die Bewertung

Ist egal. Nvidia hat Intel in der MKT längst überholt bei weniger Umsatz und Gewinn.  

02.08.21 10:09

68359 Postings, 7949 Tage Kicky2 Techstocks, die man kaufen sollte:AMD u.Apple

https://www.fool.com/investing/2021/08/01/...blowout-earnings-result/
AMD:.....In the second quarter, revenue soared 99% year over year, with earnings per share coming in at $0.58, up 346%.

AMD's segment that includes semi-custom chips used in game consoles posted a massive 183% jump in revenue growth year over year. The company credited strong demand for its EPYC server processors and increasing demand for game consoles.
The PlayStation 5 and Xbox Series X/S have been in short supply since launching last fall and have only sold a small fraction of the total installed base of the previous generation (PS4 and Xbox One). The upgrade cycle in the console market is a major catalyst for AMD in the near term, especially with the holidays right around the corner.

Meanwhile, AMD continues to see strong demand for its Radeon Instinct data center graphics processors. AMD also ramped production of Ryzen embedded central processing units (CPUs) and Radeon RDNA 2 graphics processing units (GPUs), which are being used in Tesla's in-dash infotainment systems for the latest Model S and Model X vehicles.
....one analyst sees the potential for the stock to reach $150, which is nearly 50% above the current share price. Given AMD's outlook, the analyst might be right...."
 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
611 | 612 | 613 | 613  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben