Oremex Silver

Seite 12 von 43
neuester Beitrag: 25.04.21 13:04
eröffnet am: 17.09.11 12:56 von: 2teSpitze Anzahl Beiträge: 1057
neuester Beitrag: 25.04.21 13:04 von: Jenniferttjia Leser gesamt: 168629
davon Heute: 10
bewertet mit 9 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 43  Weiter  

17.02.12 17:46

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeAlaaf und Helau!

Wenn das Karnevalsgedöns vorbei ist, sind auch die oben mal erwähnten 2 Wochen um. Dann sollte was kommen in Sachen Gratisaktien.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

17.02.12 19:49

5876 Postings, 5063 Tage lamaroich

hoffe nicht, das ich mit der aktie ins klo gegriffen habe

 

21.02.12 13:50

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeChina braucht weniger Silber

China: weniger Silber

21.02.2012

Chinesische Silberimporte im Januar weiter gefallen.  Gemäß Daten der chinesischen Zollbehörde hat China im Januar mit 191,7 Tonnen so wenig Silber wie seit drei Jahren nicht mehr importiert.

von Commerzbank Commodity Research

Auch die Edelmetalle profitieren von der positiven Marktstimmung im Nachgang des neuen Hilfspakets für Griechenland und der damit einhergehenden Abschwächung des US-Dollar. Gold steigt im Zuge dessen auf ein 12-Tageshoch von gut 1.740 USD je Feinunze. Silber, Platin und Palladium legen ebenfalls moderat zu.

Gemäß Daten der chinesischen Zollbehörde hat China im Januar mit 191,7 Tonnen so wenig Silber wie seit drei Jahren nicht mehr importiert. Im Vergleich zum Vorjahr haben sich die Importe nahezu halbiert. Damit setzt sich der seit vielen Monaten anhaltende Trend rückläufiger Silbereinfuhren fort, womit dem Preis eine in der Vergangenheit wichtige Stütze fehlt. Die rückläufigen Importe wurden im Januar allerdings durch eine steigende Nachfrage nach Münzen und ETFs aufgefangen. Und auch die spekulativen Finanzanleger haben sich zuletzt wieder optimistischer gezeigt, so dass der Silberpreis im Januar um knapp 20% zulegen konnte und aktuell in etwa auf dem Niveau vom Monatsende verharrt.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

22.02.12 09:43
1

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeAufwind?

Rohstoffe am Abend: Gold, Silber und Platin im Aufwind

Autor: Aktiencheck News

|  21.02.2012, 19:31  |  

New York / Chicago / London (rohstoffecheck.de) - An den Rohstoffmärkten herrscht am Dienstagabend positive Stimmung vor. An der New Yorker Nymex notiert leichtes US-Öl (März-Kontrakt) derzeit bei 105,33 Dollar (+2,08 Dollar). Der März-Kontrakt für eine Gallone Heizöl wird in New York bei 3,23 Dollar gegenüber dem Vortag 4 Cent fester gehandelt. Der März-Kontrakt für eine Gallone Unverbleites Benzin wird bei 3,06 Dollar 5 Cent fester gehandelt.

Die Futures für Edelmetalle notieren fester. Der Kurs für eine Feinunze Gold (März-Kontrakt) verteuert sich um 0,36 Prozent auf 1.757 Dollar. Die Feinunze Silber (März-Kontrakt) notiert 2,41 Prozent fester bei 34,40 Dollar. Gleichzeitig wird die Feinunze Platin (März-Kontrakt) bei 1.685 Dollar (+2,26 Prozent) gehandelt.

Die Agrarrohstoffe tendieren gemischt. Der Zucker-Future (März-Kontrakt) notiert bei 23,70 Dollar je Pfund 0,44 Prozent fester. Der Future für Arabica-Kaffee (März-Kontrakt) notiert bei 201 Cent je Pfund 0,85 Prozent schwächer. Kakao (März-Kontrakt) wurde zuletzt bei 2464 Dollar je Tonne 2,33 Prozent fester gehandelt.

Der Mais-Future (März-Kontrakt) notiert bei 636 Cents je Scheffel 0,77 Prozent fester. Bei Chicago-Weizen fällt der März-Kontrakt um 0,25 Prozent auf 632 Cents je Scheffel. Bei Sojabohnen notiert der März-Kontrakt bei 1220 Cents je Scheffel 0,22 Prozent schwächer.

Der Aktivitätsindex für die gesamte japanische Wirtschaft ist gegenüber dem Vormonat um 0,5 % gestiegen nach zuvor +1,1 %. Auf Jahressicht kletterte der Index um 1,3 % nach +1,0 % im Vormonat.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

23.02.12 00:10
1

198 Postings, 4876 Tage peronwow

sh auf Jahreshoch 0,22 Can$ und was für dicke Blöcke am Handelsende - startet jetzt die OAG-Rakete schon?

 

23.02.12 10:51

1453 Postings, 4993 Tage MeinMottoKommt heute der Ausbruch bei Oremex ...

23.02.12 14:09

5876 Postings, 5063 Tage lamaro???

wer weiß

 

23.02.12 19:18

2124 Postings, 5078 Tage StarbikerSilber

geht durch die Decke, und unser Silberfischchen schwächelt. Tz,tz,tz.  

23.02.12 19:47
2

2124 Postings, 5078 Tage Starbiker@lamaro

den Schwarzen von meinem Posting 284 verstehe ich nicht ganz, besonders nicht, wenn man sich dein Posting 282 ansieht. Glänzt auch nicht gerade vor Intelligenz. Hast trotzdem einen grünen für 285 von mir bekommen. Bist wahrscheinlich schlecht drauf heute.  

23.02.12 20:38
1

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeWorauf wir alle

warten, das ist leider nicht dabei. Und die Woche ist bald um.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

23.02.12 21:01

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitze2012 Silberjahr?

Neuer Rekord möglich: Indien - 2012 kann Silber-Jahr werden

Autor: Björn Junker

|  23.02.2012, 16:55  |  

Indische Konsumenten stehen Investitionen in Gold und Silber traditionell positiv gegenüber. Experten glauben, dass es auf dem Subkontinent in naher Zukunft vor allem einen Run auf Silber geben kann.

2011 hat Indien rund 4.800 Tonnen Silber eingeführt, weltweit importierte kein anderes Land so viel Silber. Mit diesem Wert liegt das Land deutlich über dem langjährigen Mittel. Dieses beträgt 3.100 Tonnen. 2010 lag die Einfuhrquote nur bei 2.800 Tonnen. Im Land selber gibt es kaum Silberminen. Gefördert werden dort rund 200 Tonnen. Somit ist man stark auf die Einfuhr des Edelmetalls angewiesen. Hauptpartner ist dabei China. Rund die Hälfte der Importe stammt von dort.

Experten glauben, dass sich der Trend in Richtung Silber weiter fortsetzen wird. Viele kleinere Investoren wenden sich vom Gold ab und bevorzugen stattdessen Silber. Ein Hauptgrund ist der hohe Goldpreis. 2011 hat Indien Gold im Gegenwert von 29 Milliarden Dollar eingeführt. Frühere Schätzungen, dass 2012 die Marke von 40 Milliarden Dollar überschritten wird, werden inzwischen angezweifelt. Höhere Einfuhrzölle sorgen zusätzlich für eine nicht mehr ganz so dynamische Wachstumskurve beim Gold.

Silber wird vor allem von Kleinanlegern als Investitionschance gesehen. Die ländliche Bevölkerung setzt eher auf Silber als auf Gold. Es macht einen Unterschied, ob man für eine Unze rund 36 Dollar zahlen muss oder ob der Preis je Unze, wie beim Gold, bei mehr als 1.700 Dollar liegt. Erschwerend für alle Investoren kommt die schwache indische Rupie hinzu, die den Preis in lokaler Währung weiter verteuert.

Vieles wird 2012 davon abhängen, wie der Monsunregen ausfällt, ist er zu schwach, vertrocknet die Ernte, ist er zu stark, kommt es zu Überflutungen und die Ernte wird ebenfalls geschädigt. Da es vor allem die ländliche Bevölkerung ist, die auf Silber setzt, ist dieses Naturereignis von großer Bedeutung für die Silbernachfrage. Beobachter gehen bei einem guten Monsunverlauf davon aus, dass Indien 2012 die magische Grenze von 5.000 importierten Tonnen Silber wird überschreiten können.

Mit den steigenden Importen einher geht auch ein wahrscheinlich weiter steigender Silberpreis. In den vergangenen zwei Jahren hat sich der Silberpreis mehr als verdoppelt. So scheinen Gewinnmitnahmen einzelner Investoren derzeit möglich zu sein. Eine weiter steigende Nachfrage ist jedoch das wahrscheinlichere Szenario. Erste Beobachter halten es sogar für denkbar, dass Silber künftig 100.000 Rupien je Kilogramm kosten kann. Umgerechnet würde die Unze somit mehr als 60 Dollar kosten. Das wäre ein neuer Rekordwert für das Edelmetall. Diese Schätzung mag übertrieben sein, ein Ansteigen des Silberkurses in den kommenden Monaten, bei entsprechendem Monsunregen, gilt in Indien jedoch als ausgemacht.

Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

24.02.12 11:02
1

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeNews auf Deutsch

24.02.2012 10:08 Uhr
          
           
          §
DGAP-News: Oremex Silver Inc. schließt ein Verkaufsabkommen für das Goldprojekt Cerro del Oro


DGAP-News: Oremex Silver Inc. / Schlagwort(e): Verkauf
Oremex Silver Inc. schließt ein Verkaufsabkommen für das Goldprojekt
Cerro del Oro

24.02.2012 / 10:07

=-------------------------------------------------

Toronto, Ontario, Kanada. 23. Februar 2012. Oremex Silver Inc. (WKN:
A1JKJR; TSX-V: OAG; OTCQX: ORAGF) gibt bekannt, dass ihre sich vollständig
in Unternehmensbesitz befindliche mexikanische Tochtergesellschaft, Minera
Mantos S. De R.L. de C.V. ('Minera Mantos'), mit Oremex Gold Inc. ('Oremex
Gold') ein Abkommen über den Verkauf des Projekts Cerro del Oro (Golden
Hill, goldener Hügel) geschlossen hat. Das Projekt umfasst zwei
Konzessionen mit einer Fläche von insgesamt 78,9 Hektar im Bezirk Melchor
Ocampo des mexikanischen Bundesstaates Zacatecas. Die Akquisition
unterliegt der Genehmigung der TSX Venture Exchange.

Konditionen des Abkommens:

Oremex Gold Inc.'s ('Oremex Gold) mexikanische Tochtergesellschaft, Minera
Tres Diamantes S. De R.L. de C.V. (100 % Oremex Gold), erwarb einen
100-%-Anteil an den Cerro-del-Oro-Konzessionen durch einen Zessionsvertrag
mit Minera Mantos gegen eine Barzahlung von 108.100 USD und einer
sogenannte Net Smelter Returns Royalty (NSR, Abgabe aus dem Erzverkauf an
das Hüttenwerk) in Höhe von 1,5 %  zu Gunsten der Minera Mantos auf die
zukünftige Produktion aus dem Projekt.

Beziehung zwischen Oremex Silver Inc. und Oremex Gold Inc.

Oremex Silver besitzt gegenwärtig ca. 40 % des ausgegebenen und
ausstehenden Aktienkapitals der Oremex Gold, das während des Spin-Out der
sich im Besitz der Oremex Silver befindlichen Goldprojekte an Oremex Gold
im Jahre 2011 erworben wurde. Ferner sind gewisse Directors und Officers
der Oremex Gold ebenfalls Directors und Officers der Oremex Silver.
Aufgrund der Beziehung zwischen Oremex Gold und Oremex Silver ist diese
Transaktion im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze eine Transaktion
zwischen verbundenen Parteien und im Sinne der Richtlinien der TSX Venture
Exchange eine nicht fremdübliche Transaktion.

Über Oremex Silver Inc.

Oremex Silver Inc. ist ein kanadisches Unternehmen mit Schwerpunkt auf der
Exploration und der Entwicklung von Silberprojekten entlang des sehr
ergiebigen Vererzungsgürtels in Mexiko. Das Unternehmen besitzt ein
Portfolio mit Silberprojekten, einschließlich einer Mineralressource von
50,8 Mio. Unzen Silber in seiner Tejamen-Lagerstätte. Die Projekte des
Unternehmens liegen in bergbaufreundlichen Bezirken und das Managementteam
war in der Vergangenheit mit der Entwicklung von Minen in Mexiko sehr
erfolgreich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Oremex Silver Inc.
Michael Smith, President & CEO
Bay Adelaide Centre
Suite 1200, 333 Bay St.
Toronto, Ontario  
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

25.02.12 12:42

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeNeue Impulse?

Silber und Kupfer sind in interessanten Situationen

Autor: Björn Junker |  24.02.2012, 17:12  |

Nach einem Kaufsignal beim Gold geht der Blick auf die aktuelle Chartlage bei der Silberunze sowie dem Kupfer-Future. Hier könnte es zukünftig ebenso neue Impulse geben.

Im Rohstoffsektor werden die Kurse der Unternehmen stark von der Entwicklung der Rohstoffpreise beeinflusst. Bei diesen wiederum haben oftmals kurzfristige Aspekte einen großen Einfluss auf die Kursbildung. Daher orientieren sich viele Trader am Rohstoffmarkt an charttechnischen Faktoren. Grund genug für uns, ebenfalls einmal einen Blick auf die Lage beim Silber- und Kupferchart zu werfen.

Angesichts der stark gestiegenen Goldpreise schauen sich immer mehr Investoren bei der optisch deutlich günstigeren Silberunze um. Das gilt auch für den Konsumsektor, zum Beispiel in Indien. Nach der Hausse des Goldpreises findet dort Silber als Goldalternative und Geschenk mehr und mehr Anhänger. Es ist für viele einfach erschwinglicher als eine Unze Gold, kostet die Silberunze doch nur einen Bruchteil davon.

Charttechnisch ist es beim Silber-Spotpreis derzeit spannend, denn der Kurs der Feinunze hat sich einen wichtigen Widerstand zur Brust genommen. Bisher klappt der Anstieg über diese Marke aber nicht. Während der Widerstand unterhalb von 35,69 Dollar angesiedelt, ist, liegt die Notierung derzeit etwas darunter. Zwar ist das Tageshoch bei 35,73 Dollar notiert, das aber hat für ein charttechnisches Kaufsignal noch nicht gereicht. Dem großen Bruder Gold, der ein solches Kaufsignal gerade generiert hat, kann der Silberpreis damit noch nicht folgen.

Wie geht es nun weiter? Klappt der Ausbruch doch noch, wären zwischen 37,00 Dollar und um 38,75/39,00 Dollar weitere technische Hürden auf dem Weg nach oben vorhanden. Die Formation, die sich dann gebildet hätte, würde aber sogar einen Anstieg des Silberpreises in Richtung 44 Dollar möglich machen. Allerdings ist bei einer solchen Bewegung die Charttechnik nur einer von vielen Faktoren, die die Kursentwicklung beim Silber beeinflussen. Vor allem die Nachrichten zur Konjunktur sollten die Börsianer daher nicht aus den Augen verlieren.

Das gilt noch stärker für den Kupferpreis. Nach einer Aufwärtsbewegung beim Future für das Pfund Kupfer ist es zuletzt zu einer kurzen Seitwärtsbewegung gekommen. Dabei zeigt sich zwischen 3,69 Dollar und 3,79 Dollar eine Unterstützungszone. Hier liegt das bisherige Tief der technischen Reaktion, die auf die Aufwärtsbewegung von 3,23 Dollar auf 3,99 Dollar folgte. Im Rahmen der Konsolidierung haben sich zuletzt zwischen 3,85 Dollar und dem Verlaufshoch verschiedene Widerstandsmarken gezeigt, neben den beiden Bereichen unter anderem die Zone um 3,93 Dollar.

Innerhalb dieser Handelsrange bleibt derzeit eine kurzfristig neutrale Marktlage vorhanden. Ein Ausbruch unter 3,69 Dollar bzw. über das kleine Hindernisband rund um die 4-Dollar-Marke würden dagegen neue prozyklische Akzente für den Kupferpreis setzen.


Die hier angebotenen Artikel stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

27.02.12 12:42

5876 Postings, 5063 Tage lamarowir können

hier nochmal die 0,10 sehen   es ist ein wahnsinn

 

27.02.12 13:33
1

1199 Postings, 5123 Tage Tilly533"so schaut die zukunft aus "

Nun ja, wer interviewt hier wen? Wird nicht deutlich.

Kann aber dahinstehen, denn wenn ich eine Empfehlung lese (vorletzter Absatz) sein Geld bar zuhause zu verwahren, dann hat sich die Frage nach der Ernsthaftigkeit oder gar der Qualität erledigt. Eine sichere Währung? Ach, so einfach ist das. Was z. B.: Schweizer Franken? Ist selbst den Schweizern zu hoch bewertet und wenn die ihn floaten lassen? Klar, völlig ohne Risiko -  LOL.  

27.02.12 13:37

5876 Postings, 5063 Tage lamarodann

sag du an was Sache ist

 

27.02.12 13:43

1199 Postings, 5123 Tage Tilly533"sag du an was Sache ist"

Sachwerte. Bei Immobilien kann ich mir Miete zur Not in Gold, Kartoffeln oder Speck bezahlen lassen.  :o)

Spaß beiseite: Wie wäre es mit Silber?

Was nicht heißen soll, jetzt alles in ORM zu stecken. Adenauer und Abs haben ihr Vermögen nicht zuletzt damit gemacht, daß nach dem Krieg sie in Aktien investiert haben. :o)  

28.02.12 15:47

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeNews

Oremex Silver Obtains Final Approval Concerning Disposition of Cerro del Oro Gold Project
          
02/28/2012
§
TORONTO, ONTARIO--(Marketwire - Feb. 28, 2012) - Oremex Silver Inc. ("Oremex" or the "Company") (TSX VENTURE:OAG)(OTCQX:ORAGF)(FRANKFURT:OSI) received final approval from the TSX Venture Exchange regarding the Cerro del Oro Gold Project disposition announced February 23, 2012.

About Oremex Silver Inc.

Oremex Silver Inc. is a Canadian company focusing on the exploration and development of silver projects along the highly productive mineralized belt in Mexico. The Company has a portfolio of silver projects including a mineral resource of 50.8 million ounces of silver at its Tejamen deposit. The Company's projects are located in mining-friendly jurisdictions and the Management Team has successful track record of mine building in Mexico.

Cautionary Note Regarding Forward-Looking Statements

Certain statements contained in this news release may constitute forward-looking information, (collectively "forward-looking information") within the meaning of Canadian securities laws. Forward-looking information may relate to this news release and other matters identified in Oremex Silvers' public filings, anticipated events or results and can be identified by terminology such as "may", "will", "could", "should", "expect", "plan", "anticipate", "believe", "intend", "estimate", "projects", "predict", "potential", "continue" or other similar expressions concerning matters that are not historical facts and include, but are not limited in any manner to, those with respect to capital and operating expenditures, economic conditions, availability of sufficient financing, receipt of approvals, satisfaction of closing conditions and any and all other timing, development, operational, financial, economic, legal, regulatory and/or political factors that may influence future events or conditions. Such forward-looking statements are based on a number of material factors and assumptions, including, but not limited in any manner, those disclosed in any other public filings of Oremex Silver, and include the ultimate availability and final receipt of required approvals, sufficient working capital for development and operations, access to adequate services and supplies, availability of markets for products, commodity prices, foreign currency exchange rates, interest rates, access to capital markets and other sources of financing and associated cost of funds, availability of a qualified work force, availability of manufacturing equipment, no material changes to the tax and regulatory regime and the ultimate ability execute its business plan on economically favourable terms. While we consider these assumptions to be reasonable based on information currently available to us, they may prove to be incorrect. Actual results may vary from such forward-looking information for a variety of reasons, including but not limited to risks and uncertainties disclosed in other Oremex Silver filings at www.sedar.com and other unforeseen events or circumstances. Other than as required by law, Oremex Silver does not intend, and undertakes no obligation, to update any forward looking information to reflect, among other things, new information or future events.

Neither the TSX Venture nor its Regulation Service Provider (as that term is defined in the policies of the TSX Venture) accepts responsibility for the adequacy or accuracy of this release.

FOR FURTHER INFORMATION PLEASE CONTACT:
       Oremex Silver Inc.
       Christian Scovenna
       +1 416.309.4321
       info@oremexsilver.com
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

28.02.12 16:07
2

5876 Postings, 5063 Tage lamarodie sollen lieber

zusehen, das sie ihr spin out über die bühne bringen..und die rechte an tejamen...alles andere interresiert mich nicht

 

29.02.12 14:39

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeNews auf Deutsch!

DGAP-News: Oremex Silver Inc. erhält endgültige Genehmigung bezüglich des Verkaufs des Goldprojekts Cerro del Oro (deutsch)

Autor: dpa-AFX |  29.02.2012, 09:30  |

Oremex Silver Inc. erhält endgültige Genehmigung bezüglich des Verkaufs des Goldprojekts Cerro del Oro

DGAP-News: Oremex Silver Inc. / Schlagwort(e): Verkauf

Oremex Silver Inc. erhält endgültige Genehmigung bezüglich des

Verkaufs des Goldprojekts Cerro del Oro

29.02.2012 / 09:30

--------------------------------------------------

Toronto, Ontario, Kanada. 28. Februar 2012. Oremex Silver Inc. (WKN:

A1JKJR; TSX-V: OAG; OTCQX: ORAGF) erhielt von der TSX Venture Exchange die

endgültige Genehmigung bezüglich des Verkaufs des Goldprojekts Cerro del

Oro, der am 23. Februar 2012 bekannt gegeben wurde.

Über Oremex Silver Inc.

Oremex Silver Inc. ist ein kanadisches Unternehmen mit Schwerpunkt auf der

Exploration und der Entwicklung von Silberprojekten entlang des sehr

ergiebigen Vererzungsgürtels in Mexiko. Das Unternehmen besitzt ein

Portfolio mit Silberprojekten, einschließlich einer Mineralressource von

50,8 Mio. Unzen Silber in seiner Tejamen-Lagerstätte. Die Projekte des

Unternehmens liegen in bergbaufreundlichen Bezirken und das Managementteam

war in der Vergangenheit mit der Entwicklung von Minen in Mexiko sehr

erfolgreich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Oremex Silver Inc.

Michael Smith, President & CEO

Bay Adelaide Centre

Suite 1200, 333 Bay St.

Toronto, Ontario M5H 2R2

Canada

Email: info@oremex.com

Tel.: +1 416 309-4320

Fax: +1 416 364-3346

AXINO AG

investor & media relations

Königstraße 26

70173 Stuttgart

Germany

Tel. +49 (711) 25359230

Fax +49 (711) 25359233

www.axino.de

Dies ist eine Übersetzung der ursprünglichen englischen Pressemitteilung.

Nur die ursprüngliche englische Pressemitteilung ist verbindlich.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

01.03.12 14:17

8839 Postings, 6631 Tage 2teSpitzeErholung

Rohstoffe: Gold und Silber erholen sich von Absturz

Autor: Jörg Bernhard |  01.03.2012, 08:20  |  

Weil Ben Bernanke bei seiner gestrigen Anhörung vor dem US-Kongress keine Signale für weitere Unterstützungsmaßnahmen lieferte, brachen Gold und Silber massiv ein.
Während die EZB am selben Tag die Geldschleusen für europäische Banken weit öffnete, enttäuschte Ben Bernanke diesbezügliche Hoffnungen. Dieses Ausbleiben führte zu einer markanten Dollarstärke, welche über die negative Korrelation die beiden Edelmetalle Gold und Silber regelrecht abstürzen ließ. Auf einen Schlag war nicht mehr die Marke von 1.800 Dollar das Thema, sondern die bedrohte Unterstützungszone knapp über 1.700 Dollar. Beim weltgrößten Gold-ETF SPDR Gold Shares erhöhte sich überraschenderweise die gehaltene Goldmenge zur Wochenmitte von 1.284,61 auf 1.293,68 Tonnen.

Am Donnerstagvormittag präsentierte sich beide Edelmetalle mit erholten Notierungen. Während der am aktivsten gehandelte Future auf Silber (Mai) bis gegen 8.00 Uhr um 0,173 auf 34,815 Dollar pro Feinunze anzog, verteuerte sich der am aktivsten gehandelte Future auf Gold (April) um 4,60 auf 1.715,90 Dollar.
-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

02.03.12 19:11

5876 Postings, 5063 Tage lamarodas

ist so unterirdisch was hier bei oremex abgeht

 

Seite: Zurück 1 | ... | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14 | 15 | ... | 43  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben