SMI 11?817 -1.0%  SPI 15?339 -1.0%  Dow 34?798 0.1%  DAX 15?532 -0.7%  Euro 1.0824 -0.1%  EStoxx50 4?159 -0.9%  Gold 1?750 0.4%  Bitcoin 39?725 -4.3%  Dollar 0.9257 0.2%  Öl 78.0 1.0% 

▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀

Seite 1 von 21
neuester Beitrag: 26.09.21 03:27
eröffnet am: 28.02.21 16:10 von: union Anzahl Beiträge: 521
neuester Beitrag: 26.09.21 03:27 von: union Leser gesamt: 48845
davon Heute: 181
bewertet mit 18 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  

28.02.21 16:10
18

1066857 Postings, 4247 Tage union▶ Maßnahmenpolitik und Aufarbeitung ◀


Ein sehr umstrittenes Thema ist die Maßnahmenpolitik der Regierungen weltweit und insbesondere die der Bundesregierung. Nicht weniger spannend wird dann die Aufarbeitung der ganzen Maßnahmenzeit ab März 2020 sein.


Hier soll es darum gehen, die Auffälligkeiten zu dokumentieren aber auch zu diskutieren. Kritiker und Befürworter haben verschiedene Argumente und da wäre es interessant zu sehen, ob wirklich die Befürworter der Maßnahmen die "besseren" und "gewichtigeren" Argumente haben.

Bei gegebener Zeit wird dann die ganze Aufarbeitung hinzukommen, wenn es sich zeigen sollte, dass die Maßnahmen unverhältnismäßig waren und wie es dazu kommen konnte, dass es so gekommen ist, wie es derzeit ist (Stand Februar 2021).

Eine Pro- und Kontra-Sammlung der Argumente soll nebenbei den Stand der Argumentation belegen.

Natürlich sind alle dazu eingeladen, an der Dokumentation und der Diskussion teilzunehmen.


LG union

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
495 Postings ausgeblendet.

13.09.21 11:24
5

117502 Postings, 8006 Tage seltsaminsbesondere frage ich ich mich bei diesm "Triell"

warum man dem Fernsehzuschauer Leute vorsetzt, die der Zuschauer eh nicht wählen kann. Vollkommen egal, ob ich den einen, den anderen oder noch vier andere sympathisch finde, ich habe da keinen Einfluß, wer Kanzler wird. Außer ich wähle dessen Partei.  

13.09.21 11:45
6

52504 Postings, 3978 Tage boersalinoDirekte Demokratie ist einfach zu direkt

- da muss man dann einfach sein Kreuz verweigern - uups ... dann können die ja auch mit 20% Wahlbeteiligung regieren. Shit happens.  

14.09.21 18:52
4

1066857 Postings, 4247 Tage unionAufarbeitung wird organisiert

Rechtsanwalt Ralf Ludwig gibt bekannt:

Wir haben gestern den Trägerverein für das Zentrum zur Aufarbeitung, Aufklärung und juristischen Verfolgung wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufgrund  der Corona-Maßnahmen (ZAAVV) gegründet. Dieser Verein richtet jetzt eine Stiftung in Liechtenstein ein, die das Zentrum betreiben wird.

Jede Tat und jeder Täter wird juristisch verfolgt werden.
Alle Täter werden vor Gericht gestellt.
Verbrechen gegen die Menschlichkeit verjähren nie.

https://t.me/RA_Ludwig/3262
 

14.09.21 19:22

5414 Postings, 1345 Tage FernbedienungIst das so eine Art

Satire-Verein?  

14.09.21 21:46
2

27158 Postings, 3950 Tage charly503das hier Freunde

muss man einfach gesehen haben, sonst könnt ihr nicht mehr ruhig schlafen.

https://www.youtube.com/watch?v=mbdRQ5gvV2I
 

15.09.21 13:37
4

27158 Postings, 3950 Tage charly503las gerade


Sind die Ungeimpften eine Gefahr für andere? Müssen die Geimpften im Winter alle in Quarantäne?
Oder dient die Quarantäne zum auffinden, noch nicht geimpfter Menschen.

Höflichst, Einspruch Euer Ehren.

Oder sind also gesunde Menschen eine Gefahr bedeutet im Umkehrschluß, das mit den Kranken doch was nicht stimmen kann denn, warum lassen sie sich impfen? Um bei einer Erkrankung also nicht stärker leiden zu müssen,  als ein nicht Geimpfter, oder?  Warum gibt es dann keine Impfung wie zum Beispiel Botox? Zu bezahlen bitteschön aber. Aber nein, man spendiuert noch eine Bratwurst oder freien Entritt zu Veranstaltungen. Klemt bissl, gelle.

 

15.09.21 20:18
3

27158 Postings, 3950 Tage charly503ein Minister in Sachsen

wird die 2G Regel für öffentliche Begegenungen und Einzelhandel, ab 23.09.2021 durchsetzen wollen. Gib Bescheid, das auch die 2 G Regel zur Wahl bedeutet, Ihr werdet nur von Geimpften gewählt, die Gesunden kommen auch nicht ins Wahllokal dann.
Eingangskontrolle.  

15.09.21 20:27
6

27158 Postings, 3950 Tage charly503soeben wieder gelesen

Spiegel RKI meldet 31000 Erkrankungen bei voll Geimpften und woanders noch, da ich in der Jugend bis zum nach der Arbeitszeit noch eben Blutspender war. Das Blut der Geimpften ist weder als Plasma noch als Spenderblut zu verwenden. Darüber spricht niemand! Warum spricht darüber niemand? Könnte man den reinen Wahnsinn nicht endlich stoppen? Sind blos noch paar Gesunde!  

15.09.21 21:12
1

5414 Postings, 1345 Tage Fernbedienung"Warum spricht darüber niemand?"

Das ist ganz einfach. Weil es Unsinn ist, was du schreibst.



"31000 Erkrankungen bei voll Geimpften"

31000 Erkrankungen bei Millionen Geimpfter. Cool, die Impfung hilft.  

15.09.21 22:13
3

27158 Postings, 3950 Tage charly503nun, die waren aber vorher denke ich

Gesund und nun??? Was kommt, weis man nicht, aber Grippe kann man anders bekämpfen und bleibt trotzdem ohne Spritz und kann mit gesundem Blut, eventuell anderen helfen.  

17.09.21 11:48
4

1066857 Postings, 4247 Tage unionhallo charly

Die Probleme mit diesem Teststoff häufen sich immer mehr. Das beweisen die "Horrorzahlen" aus den Ländern, wo sich die fast alle haben spritzen lassen. Hier ( https://www.ariva.de/forum/...dich-impfen-574252?page=158#jumppos3975 ) berichten wir ja schon seit langen dazu. Und täglich gibt es neue schlimme Meldungen.

Einem echten Impfjünger macht das nichts aus. Der hebt treu "die Hand"... das haben wir ja wiedereinmal in Deutschland erlebt... ist aber woanders auch so.

Und wiedereinmal... da könnte ich jetzt noch einiges Schreiben...
... und wiedereinmal wiederholt sich in meinen Augen die Geschichte.


Leider  

17.09.21 12:10
4

27158 Postings, 3950 Tage charly503mein Problem ist,

lieber union, das ich leider nur halbwegs der deutschen Sprache, somit der Schrift deutsch, mächtig bin.
Alle fremdsprachigen Informationen kann man somit nur übersetzt relativ deuten und aus den Fingern der Journalisten und der Zuarbeiter zu allen möglichen Zeitungen, da spielen andere Dinge erste Geige. Wie also will man zu einem zielführendem Ergebnis seiner Entscheidungen kommen . Geht so gut wie nicht. Ganz am Anfang meiner Lesezeit hier, gab es Freunde welche mir rieten, doch mal Bücher zu lesen.
Das habe ich weitgehend getan im Bezug auf 9/11, Mond, sowie zu anderen Begebenheiten, jedoch auch zu Coronas Elementen. Aber draus schlau wird man nur, wenn man sich mit Freunden trifft oder am Telefon diskutieren könnte, wenn es sie noch gäbe. Unter anderem aber, kann dann eine Erkenntnis nicht weiter gegeben werden, wenn sie nicht wenigstens begründet erwidert oder aber negiert oder umgedreht wird, verständlich aber bitteschön.  Das ist in den meisten Fällen aber, nicht der Fall. So werden weiter Streitgespräche abrupt beendet weil, einen Konsens aber findet man nicht.  

21.09.21 21:58
5

27158 Postings, 3950 Tage charly503also ich finde ja die Bemühungen

der Administration, vehement gegen die immer noch Impfverweigerer vorzugehen und zwar vehement, ist einfach abartig. Sogar die Krankenkassen wollen den Ungeimpften höhere Beiträge verpassen? Es kann gar nicht mit Gesundheit zusammenhängen.
Wer denkt an die Blutspender, die Organspender und vor allem die Rückenmarkspender wenn Not?
Das gibt noch ein böses Erwachen.  

22.09.21 23:17
6

1066857 Postings, 4247 Tage unionRechtsanwlt Ralf Ludwig:

"Wir Juristen werden eine Menge aufarbeiten müssen.
Leiter von Gesundheitsämtern, Richter, Politiker und Journalisten werden vor Scham im Boden versinken.
 Jede Tat und jeder Täter werden juristisch verfolgt werden.
Alle Täter werden vor Gericht gestellt.
Verbrechen gegen die Menschlichkeit verjähren nie."

https://t.me/RA_Ludwig/3334  

23.09.21 16:16
5

27158 Postings, 3950 Tage charly503hallo Freunde

heute zwei interessante Unterhaltungen gehabt. Zum einen im Testzentrum mit Schnelltestmöglichkeit. Frage doch weil alleine drin mal höflichst, ohne zu wissen wieviele Test über die Thecke bereits gegangen und ob der Mitarbeiter von den Anderen Mitarbeitern was weiß, jedenfalls frage ich mal locker, wieviele denn schon in letzter Zeit positiv getestet wurden. Sagt er, er könne sich an zwei Personen etwa vor drei Wochen erinnern, sonst nichts. Weiter aber sagte er, da gab es eine ältere Dame welche in der Küche umgefallen war. Ein Team erklärte die Frau hätte positive C. Symptome aber sie war zweimal geimpft.
Ein Mitarbeiter im Sportgym gab mir heute zur Kenntnis, es fehlen viele ältere " Sportler " bereits, welche gekündigt haben. Noch sind viele dabei, weil sie einen Schnelltest vorweisen konnten. Wenn der teurer wird, werden diese dann wohl auch fehlen. Sind aber genug Junge Menschen dabei. Das Gleiche in einer Therme, schwindende Interessenten bemerkte eine Serviererin, welche immer freundlich gewesen.
Und das tollste in der Sauna, ein Ort wo ungeimpfte und Geimpfte relativ in kleinem Kreise zusammen kommen. Sagte doch einer, hier trifft man alte Bekannte denn Freunde und Nachbarn gibt es schon lange kein Kontakt mehr! Es wurde die Wahl am Sonntag beschnackt! Man vermutet, die Basis und auch afd zweistellig weil, in Berlin spinnen die Autofrei Wollenden nun vollends. Radwege und Fußgängerwege am Kotty und auch anderswo. Um Himmelswillen keine Grünen .... Trend! Aber die Basis ist im kommen.  

23.09.21 18:29
6

1066857 Postings, 4247 Tage unionGrüße aus dem Urlaub

Ja, Charly, die Basis und die AfD hat mir der Wahl-O-Mat als erste Wahl ausgegeben... und zur Aufarbeitung wäre das natürlich der Hammer...

... aber die Aufarbeitung kommt auch so näher und näher. Jetzt haben sich durch die ersten pathologischen Untersuchungen erschreckende Ergebnisse gezeigt. Auf der Pathologie-Konferenz (Website: https://www.pathologie-konferenz.de ) wurden Todesursachen nach COVID-19-Impfungen und undeklarierte Bestandteile der COVID-19-Impfstoffe eingehend untersucht.

Die Professoren Prof. Dr. Werner Bergholz, Prof. Dr. Walter Lang und Prof. Dr. Arne Burkhardt präsentierten die ersten Zwischenergebnisse von dutzenden Leichen-Obduktionen.
Das Video dazu findet sich auch auf der Website.
_______________

Prof. Bergholz, Manager Qualitätsmanagement & Risikoanalyse im Interview beim ?Club der klaren Worte? warnte Tage zuvor schon vor der Gefährlichkeit des neuartigen Impfstoffes, die namhafte britische Wissenschaftler in einem Brandbrief begründeten und einen sofortigen Impfstopp forderten...!   https://t.me/Anwaelte_fuer_Aufklaerung/1970


Die Schuld der Verantwortlichen wächst von Tag zu Tag!


 

23.09.21 18:55
3

117502 Postings, 8006 Tage seltsammein Gott... Wir haben doch alle nur Befehle

ausgeführt. Was wollten wir denn machen? Wir konnten doch gar nichts tun...
Persilschein.  

23.09.21 19:15
1

5414 Postings, 1345 Tage FernbedienungUnion

"Ja, Charly, die Basis und die AfD hat mir der Wahl-O-Mat als erste Wahl ausgegeben"

Das hätte ich dir auch sagen können. Dafür brauche ich keinen Wahl-O-Mat.  

23.09.21 20:09
2

27158 Postings, 3950 Tage charly503hallo Freunde

23.09.21 20:30
2

871 Postings, 144 Tage Unzenhamster@Chaly! Habe damals vor

45 Jahren mal ein Praktikum als Elektriker gemacht und häufig einen gewischt bekommen. Das war dann nix für mich und bin dann lieber Schlosser geworden. Aber vorstellen, kann ich mir zum Beispiel diese Langzeitwirkung, bin ja seit Anfang 2020 jedes Mal negativ getestet worden und das dreimal in der Woche. Nicht umsonst sagt *man* auch, dass es sich im Beruf des Elektrikers etwa so verhält, wie bei den nachwachsenden Rohstoffen. Denn, streckt der Deubel(Teufel) einen von denen nieder, schickt der Herrgott zehne (10) wieder.  

23.09.21 20:33

871 Postings, 144 Tage UnzenhamsterOH

Habe in 516 Charlys (R) vergessen... sorry!  

23.09.21 22:39

2503 Postings, 334 Tage LionellHandwerk

hat nach wie noch goldenen Boden  

25.09.21 09:19
2

27158 Postings, 3950 Tage charly503vielleicht # 516

will man hier schon mal vorsorglich auf die Möglichkeit bei 5G hinweisen denn, der Mensch ist zwar kein Zitteraal aber Ströme fliessen im Körper, vor allem im Gehirn und allen Organen fast unterschiedlich. Wo ist eigentlich die Steuerzentrale?  Man ist bereits bei 6Gzumindest  am tüfteln.  

25.09.21 20:22

1066857 Postings, 4247 Tage unionWenn es eine umfassende Aufarbeitung gibt,

dann wird das Vertrauen in die Politik dermaßen zerstört sein, dass sogar die Klimadiskussion und die Strahlungsdiskussion neu auf den Prüfstand kommen werden.
Meinetwegen gerne, nur sehe ich dann ein ganz schönes Chaos auf uns zukommen, weil die Bürger wieder in demokratische Entscheidungen eingebunden werden. Und da "die Bürger" seit Jahren das Diskutieren verlernt BEKOMMEN HABEN, wird das nicht einfach werden.

Trotzdem ist das für mich der richtige Weg. Demokratien sind nie einfach so entstanden. Das war nie leicht, am Ende einen Konsens zu finden, weil es nie perfekte Wege geben wird.

Noch ist es ein Traum, dass wir Menschen wieder die Köpfe gemeinsam zusammen stecken und nicht gegeneinander hetzen. Und es ist ein Traum, dass wieder Volksvertreter in ihr Amt kommen werden, die ein Herz für das Volk und nicht nur für Macht und Geld haben.

Wenn Gott es zulässt, werden wir es erleben.


Allen ein gesegnetes Wochenende
union  

26.09.21 03:27

1066857 Postings, 4247 Tage unionDer Ausfall der Rechtspflege als Hauptproblem

Der Corona Untersuchungsausschuss hat zweifelsfrei darlegen können, dass die Justiz bis heute in Sachen Corona-Maßnahmen ein wahrer Trümmerhaufen ist!

Das Zusammenbrechen der sozialen Ordnung ist auf das Nicht-funktionieren der Justiz zurückzuführen. Nicht, dass die Justiz im Einzelnen versagt (einzelne Gerichte sprechen ja weiterhin Recht); es geht um das strukturelle Versagen der Justiz bei "systemrelevanten" Angelegenheiten.
RA Reiner Füllmich beweist dies anhand von nachgewiesenen Fehlurteilen gegen die Deutsche Bank und Kühne & Nagel.
Und wenn das deutsche Recht (es ist ja sogar ein internationales Phänomen) nicht für alle gleich gilt, weil "Systemrelevantheit" eben nicht verurteilt wird (also eindeutige Rechtsbeugung), ist der Rechtsstaat nicht mehr existent. Und dieses Problem ist aktuell leider vorhanden:

Dazu besonders ab 44:00

 

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
19 | 20 | 21 | 21  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: ranger100, sonifaris