Lufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Seite 1 von 1819
neuester Beitrag: 02.07.20 21:51
eröffnet am: 18.04.12 19:02 von: sir_rolando Anzahl Beiträge: 45459
neuester Beitrag: 02.07.20 21:51 von: kbvler Leser gesamt: 6718004
davon Heute: 4035
bewertet mit 62 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1817 | 1818 | 1819 | 1819  Weiter  

18.04.12 19:02
62

1204 Postings, 3534 Tage sir_rolandoLufthansa 2012-2015: wohin geht die Reise...

Ich dachte mir langsam wirds Zeit für einen neuen Thread wo einerseits Chart-Diskussionen nicht erwünscht sind (es gibt ja bereits ein Eigenen) und andererseits auf die Zukunfts-Chancen der LH näher eingegangen werden soll.

Ich sehe im Moment folgende Risken:

* weltweiter wirtschaftlicher Abschwung
* möglicherweise dramatische Ölpreissteigerung Richtung 150$ (obwohl es im Moment eher umgekehrt aussieht)
* AUA-Umstrukturierung
* diverse Streiks
* EU-co2-Steuer mit gefahr, daß China&Co europäische Luftlinien mit Strafzöllen belegen
* Vielleicht kommt wieder ein Vulkanausbruch mit Flugverboten usw.....


...und andererseits große Chancen, da:

* die Aktie nahe des absoluten Tiefstkurs notiert
* weit unter Buchwert
* Verlustbringer wie BMI oder Jade (Cargo) verkauft/geschlossen wurden
* die Umstruktierung der AUA/Germangwings im vollen Gange ist
* bereits ein neues 1,5Milliarden Sparprogramm veröffentlicht wurde
* Konkurrenten wie AirBerlin oder AirFrance straucheln und massiv Flüge kürzen
* der eindeutige Trend zur besseren Auslastung voranschreitet
* niedrigere Dividende bedeutet gleichzeitig Einsparungen im dreistelligen Millionenbereich
* mit dem neuen CEO Franz jetzt ein Profi am Steuer ist, der es auch bei der Swiss eindrucksvoll geschafft hat den Turnaround zu erzielen
* sinkender Ölpreis (ist ja nicht nur Risiko sondern auch Chance) - bei erwarteten Kerosinaufwände in 2012 von >7milliarden Euro zählt jedes Prozent


persönliches Fazit: ich erwarte mir spätestens in 2014 eine Gewinnrentabilität von mindestens 3% -> bei 30miliarden Umsatz wären das 900-1000mio. was weiters einen Gewinn/Aktie von ca. 2? bedeutet -> bei einem fairen 10er KGV würde das einen Kurs von 20? bedeuten...  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1817 | 1818 | 1819 | 1819  Weiter  
45433 Postings ausgeblendet.

02.07.20 20:30

4087 Postings, 5608 Tage 123456a@SARASOTA

Du hast Recht behalten. Hat nicht lange gedauert ;-) Nur das es keine 30 Seiten waren :-)  

02.07.20 20:30
1

758 Postings, 6243 Tage SARASOTAAuf geht's !

Die Scheichs wollen wieder fliegen !

Emirates bietet mit aktuell 40 Destinationen noch einen begrenzten Flugplan von ihrem Drehkreuz in Dubai an. In den nächsten Wochen wird sich das ändern, die Verbindungen werden hochgefahren. Stufenweise wird auch ein Teil der Airbus A380-Flotte reaktiviert.

Emirates ist mit insgesamt über 100 Exemplaren der mit Abstand weltweit größte Betreiber der A380. Zur Zeit steht die Teilflotte komplett still. Als Folge der Krise haben inzwischen diverse Airlines angekündigt, sich ganz oder teilweise von ihren A380 zu trennen.

Ähnliche Pläne wurden von Emirates stets dementiert. Stattdessen wurde bekräftigt an der A380 festzuhalten. Zwar haben ein paar Exemplare in diesem Jahr die Flotte verlassen, dies war allerdings geplant. Die ältesten Maschinen wurden zugunsten neuer Modelle ausgeflottet.

Die Fluggesellschaft reagiert auf die Nachfrage nach Flügen, die weltweit wieder anzieht. Ab dem 7. Juli ermöglicht Dubai auch wieder die Einreise unter bestimmten Auflagen. Für den Airbus A380 soll es dann eine Woche später wieder losgehen. Emirates gab bei Twitter bekannt, den Superjumba wieder zu reaktivieren.  

02.07.20 20:38

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@Sarasota

die LH muss sich ob die nicht dich auf den Rennstrecken die 380 behält. bin mir sicher das alle die schon mit der 380 geflogen sind und sich auskennen ihr Ticket lieber nach dem Flugzeug als nach der Airline buchen.  

02.07.20 20:38

4087 Postings, 5608 Tage 123456aEs geht weiter aufwärts...

Nachfrage steigt: Mehr Flüge

Die Zahl der Corona-Infektionen sinkt, die Reiselust steigt. Lufthansa verzeichnet eine steigende Nachfrage, wenngleich noch eher langfristig gebucht wird.

Flughafen ? Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft und ihre Töchter wie Swiss, Eurowings und Austrian Airlines setzen nach dem Lockdown wieder mehr Maschinen ein. Bis Ende Oktober werden 50 Prozent der Flotte in der Luft sein ? 200 Maschinen mehr als noch im Juni.

Der aktuelle Flugplan, der bis zum Ende der Herbstferien gilt, ist am Dienstag in Kraft getreten, die Destinationen sind ab sofort buchbar. Ende Oktober werden über 90 Prozent aller ursprünglich geplanten Kurz- und Mittelstreckenziele und über 70 Prozent der Langstreckendestinationen der Group wieder angeflogen. Wieder aufgenommen werden ab München unter anderem Washington, Denver, Charlotte, Tokio/Haneda und Osaka. Auf der Kurz- und Mittelstrecke bietet Lufthansa insgesamt über 2100 wöchentliche Verbindungen an. Ab München fliegt Lufthansa mehr Urlaubsziele rund ums Mittelmeer an, zum Beispiel Rhodos, Korfu, Olbia, Dubrovnik und Malaga, aber auch Faro und Funchal/Madeira. Den gesamten Flugplan gibt es unter www.lufthansa.com. ?ham

 

02.07.20 20:39

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH123456a

schau mal bitte nach ob du mich irgendwann bei dir gesperrt hast, kann noch immer keine Grüne geben  

02.07.20 20:45

758 Postings, 6243 Tage SARASOTANoch etwas,

wenn ich meine gebuchten Flüge vergleiche haben die Flugpreise um über 50% angezogen, dabei ist USA noch nicht mal offen.
Und das betrifft  sämtliche Mitglieder der Weltbesten Flugallianzen der Welt, der StarAlliance, Gründungsmitglied mit United, natürlich Lufthansa.
   

02.07.20 20:45

4087 Postings, 5608 Tage 123456a@BobbyTH

Du hast eine PN.
Wohl das selbe Problem wie bei mir und Sarasota ;-) Zuviel Grüne verteilt :-)  

02.07.20 20:49
1

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH123456a

na gut, Danke gelesen, BM zu rück. Bekommst ab jetz halt Schwarze :))  

02.07.20 20:50

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@Sarasota

ich habe noch nicht nachgeschaut, aber dein post bestätigt meine Vermutung das Reisen irgendwann richtig teuer wird. Kann ja auch nicht anders sein.  Die Preise gehen erst dann wieder runter wenn 2023 zu Ende ist  

02.07.20 20:50

758 Postings, 6243 Tage SARASOTA@Bobby: die A380 und 747 müssen weg, zu teuer.

Keiner will mehr Flugzeuge mit 4 Triebwerken. Die Amis hatten Recht, sie setzten auf Kostenreduzierung und Pünktlichkeit.    

02.07.20 20:51

3788 Postings, 761 Tage BobbyTHMir gings eh immer

aufn Sa*** wenn neben mir in der Business Leute mit kurzen Hosen und Trägershirt gesessen haben.  Mein Gott, da hatte man in der Premium zeitweise bessere Nachbarn sitzen.  

02.07.20 20:55

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@Sarasota

Bei der A380 wirste mich nicht überzeugen können. Andere Triebwerke und schon ist die wieder das Non plus Ultra.

Ansonsten umbau als Frachter  mit  max 50 Pax. Ich würd die buchen. (Spass)  

02.07.20 20:56

758 Postings, 6243 Tage SARASOTA@123456a: spannend wird es erst,

mit COV-19, wenn die ersten aus dem Urlaub wieder zurückfliegen und getestet werden.  

02.07.20 20:58

758 Postings, 6243 Tage SARASOTA@Bobby: Beim A380 wurde die Produktion

vor über einem Jahr eingestellt.  

02.07.20 21:02

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@Sarasota

Das weiß ich doch. Aber jede Produktion kann wieder aufgenommen werden. Besonders wenn dann dadurch die Stückkosten sinken. Airbus wollte halt nicht nochmal Geld in Änderungen buttern ohne dafür entsprechende Aufträge zu erhalten.  

02.07.20 21:10

758 Postings, 6243 Tage SARASOTA@Bobby: das Beste am Himmel ist

im Moment der A350, und LH sollte endlich mal etwas mit der Bestuhlung in der Business Class machen.  

02.07.20 21:26

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@Sarasota

ich fliege nur HKG, BKK, oder SIN. Da hatte die LH bisher keine A350. Würd aber selbst gerne mal darin sitzen um einen Vergleich zu haben.  Ansonsten reicht mir die Bestuhlung, für mich ist das okay  

02.07.20 21:36

3200 Postings, 4072 Tage kbvlerA350

Beste Bestuhlung mit ABstand - speziell Business - Oman Air!  

02.07.20 21:37

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@kbvler

Du bist wohl Vielflieger?  

02.07.20 21:41

3200 Postings, 4072 Tage kbvlerund für die diversen User hier

"Hausmeister" sollte zeigen, das es auch Handwerker gibt die Selbständig sind und nicht hunderttausende verdienen, aber LH deren Geld
nicht zurückzahlt. Er hat Zero von den angeblich bis 15.000 EUro für Selbständige erhalten vom Staat. Zahlt aber seit Jahren EK Steuer in D, AOK ; GEZ und den ganzen Kram.

DIe Kehrseite - aber für 136.000 Arbeitsplätze gibt es 9 Milliarden + Kurzarbeitergeld was darin noch nciht erhalten ist.  

02.07.20 21:43

3200 Postings, 4072 Tage kbvlerBobby

Vielflieger ist übertrieben - 10-20 Flüge im Jahr  

02.07.20 21:44

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@kbvler

Kannste auch mal ein Statement zu Ryanair abgeben? Ja  ich weiß, hier ist LH Tread.

Achso, wenn du trotzdem so nett bist, dann auch gleich on Thai, und alle Amis schön brav, zumindest an die Handwerker zurück bezahlen.  

02.07.20 21:48

3788 Postings, 761 Tage BobbyTH@kbvler

Darf ich dich dann bitten nur noch mit deutschen Airlines zu fliegen, bzw von mir auch Europäische. Wenn du 10-20 mal fliegen kannst, dann kannst du es dir auch Leisten.

 

02.07.20 21:48

3200 Postings, 4072 Tage kbvlerLH mochte ich wegen Servicepersonal

die LH "Familie" hat aber die letzten Jahre nachgelassen.

Bei meinem FLug vor 1 WOche Fra-OTP waren auf den Exitplätzen Kinder - also umsetzen bei Corona und somit etwas Verspätung.

MUss ich wohl nicht mehr dazu sagen. Wer fliegt, weiss wie so etwas geändert werden kann.

Genauso Flieger einstieg über FInger vorne - kein ausrufen in Coronazeiten von Reihe 20 bis als ersten zum boarding....alles quer beet

und Mittelsitze sperren a la Delta Airlines - für was  - brauchen Geld - Corovid ist doch sekundär - Kohle ist primär  

02.07.20 21:51

3200 Postings, 4072 Tage kbvlerBobbyth

Ich kann die Flüge steuerlich nicht absetzen.

SO reich bin ich auch nicht, das ich für schlechte Leistung mehr zahle.

Bin viel LH geflogen weil Lesitung okay war - aber meist nur in Europa - Interkonti business sind sie zu teuer ab FRA.

VOn AMsterdam. Luxenbourg , Strasbourg ...gibt es günstige ANgebote - aber nie von FRA - die eigenen Leute sollen richtig in die Tasche - und das unterstütze ich nicht.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1817 | 1818 | 1819 | 1819  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Realitätsverlust