SMI 10'073 -0.6%  SPI 12'943 -0.6%  Dow 29'259 -1.1%  DAX 12'228 -0.5%  Euro 0.9566 0.6%  EStoxx50 3'343 -0.2%  Gold 1'625 -1.2%  Bitcoin 19'004 2.9%  Dollar 0.9961 1.4%  Öl 84.2 -2.9% 

Cegedim (WKN:895036)

Seite 222 von 238
neuester Beitrag: 27.09.22 17:50
eröffnet am: 30.11.16 19:05 von: vinternet Anzahl Beiträge: 5939
neuester Beitrag: 27.09.22 17:50 von: Katjuscha Leser gesamt: 1391959
davon Heute: 1758
bewertet mit 20 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 238  Weiter  

03.05.22 23:33
4

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftWobei sich die

Doctolib Gefahr ja nur auf den Sante Bereich bezieht, der trotzdem mit 360 Mill bewertet wurde und von Sante sind nur 50% des Geschäfts in "Gefahr". Also Am Ende reden wir also von 6% des Umsatzes von Cegedim wo die Doctolib Konkurrenz problematisch werden könnte.  Am Ende kann man mit Maiia mehr gewinnen, als man durch Doctolib und Kannibalisierung verliert. Daher ballern die ja so viel Kohle in die Plattform.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

05.05.22 13:20

211 Postings, 8017 Tage cadBei Marketscreener

hat sich nach den Q1 Umsatzzahlen nur geringfügig was verändert.
EBITDA 2022 wurde  von 110 auf 107 reduziert
EBITDA 2023 von 117 auf 116 reduziert
EBITDA 2024 von 123 auf 122 reduziert.
Alles sehr überschaubar. EPS in 2022 wurde  wegen niedrigerer Steuerquote jetzt sogar höher angesetzt.    

10.05.22 14:38

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftMan merkt, dass bei diesem

Minivolumen das ARP auch nichts leisten kann. Letzte Woche nur 5000 Stck zurückgekauft.  Missliche Situation.

https://www.cegedim.fr/Communique/MAR_Report_CEGEDIM-SA_2022-09-05.pdf
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

11.05.22 12:21

142 Postings, 1155 Tage SEAVRAltmodischer Begriff "E-Business"

den die immer noch breit verwenden - macht keinen fortschrittlichen Eindruck.  

13.05.22 12:06

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftFaktisch umsatzlos

die Aktie und dies seit Wochen. Aus positiver Sicht kann man sagen, dass es selbst in diesen üblen Marktumfeld offenbar keine Verkäufer mehr gibt, leider  aber auch niemanden der kaufen will.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16.05.22 09:23
1

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftDer Santé Deal

ist jetzt durch.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16.05.22 09:53

211 Postings, 8017 Tage cadwas

ich mich immer Frage ist, wie gut Cegedim von den ganzen Kooperationen profitieren kann. Schließlich sind es keine kleinen Klitschen und wenn die an Sante jetzt beteiligt sind auch dann ein Interesse haben mit denen Geschäfte zu machen um den Wert zu steigern. Leider müssen wir lange auf die Antwort warten und können hoffen das es was wird. Ansonsten wird Cegedim weiter meine Sparbuchposition sein.  

16.05.22 10:09

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftIn der aktuellen Marktphase

ist so eine Sparbuchposition auch nicht gerade die schlechteste Wahl.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

16.05.22 23:00
3

306 Postings, 829 Tage hzenger2020Cegedim

Den Markt juckt's zwar wieder mal nicht, dass der Santé Deal unter Dach und Fach ist. Ich für meinen Teil finde es hingegen wichtig und nicht nur selbstverständlich.

Man muss ja auch mal sehen, dass Cegedim hier ein ziemlich gutes Timing hinbekommen hat. Zu dem Zeitpunkt, als der Deal ausgehandelt wurde, wurden Software-Firmen mit Hoffnung auf Gewinne in der Zukunft noch spürbar höher bewertet. Aus heutiger Sicht hat man hier vermutlich einen besonders guten Deal gemacht.

Die Software-Multiples werden sicher auch wieder hochgehen früher oder später. Aber schön, dass hier alles unter Dach und Fach ist. Das kann in Einzelfällen ja auch anders ausgehen (siehe Elon Musks Nachverhandlung des Twitter Deals).  

17.05.22 09:57
1

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftMan hat natürlich auch

angekündigt, dass man von dem Geld 500 MAs einstellen will für Cegedim Santé. D.h. der Bereich dürfte stark ins Minus laufen, was natürlich für den Gesamtkonzern die Ursache für die gedämpften Margenerwartungen ist. Da bei Santé bereits 1300 MA arbeiten, müssen die ja dort sehr großes Wachstumspotential sehen.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.05.22 10:51

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftDa merket man halt

den Unterschied zu Startups. Doctolib bekommt 500 Mill. EUR und stellt ohne Ende MAs ein, macht Verluste und wächst natürlich auch. Bei Cegedim führt dies dazu, dass die Gesamtkonzernmarge fällt, weil man die 65 Mill. halt nicht verbrennen kann.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.05.22 11:44

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftDoctolib

https://www.apotheke-adhoc.de/nachrichten/detail/...llionen-euro-ein/

Ich glaube nicht, dass Compugroup so in die Vollen geht wie Cegedim um auf den Marktwandel zu reagieren. Die haben sich eigentlich daran gewöhnt ihre Softwarebasis zu melken.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.05.22 12:31

106575 Postings, 8232 Tage Katjuschanur ums nochmal festzuhalten

Die gestrige News zum Sante-Deal.

361 Mio € für 12% des Konzernumsatzes und 0% des Konzerngewinns.

https://live.euronext.com/en/product/equities/...ressRelease-10295633

...To this end, Malakoff Humanis, Groupe VYV, and PRO BTP Group will subscribe a reserved capital increase of €65 million in exchange for 18% of the share capital of Cegedim Santé. The deal values 100% of Cegedim Santé at €360.9 million. At the same time, Cegedim Santé will acquire MesDocteurs, a Groupe VYV subsidiary that has been a telehealth solution pioneer and one of the originators of 24/7 telemedicine.
This deal will give a tremendous boost to Cegedim Santé’s growth and its efforts to develop solutions for healthcare professionals and their patients, by incorporating innovative new products and services that enhance the day-to-day practice of medicine. It will also—with the participation of the three social protection groups—help spur the healthcare sector digital transformation already initiated by the government.

These ambitions are underpinned notably by Cegedim’s sovereign cloud, an asset that international healthcare organizations recognize as the most relevant solution on the market today.

Cegedim Santé was created by the merger of Cegedim Logiciel Médicaux, RM Ingénierie, Médimust, and Maiia (Docavenue). It also owns 100% of Kobus Tech and RESIP. As such, it is present along the entire value chain, particularly thanks to its Maiia software suite (appointment scheduling and telemedicine) for healthcare professionals in private practice and its Claude Bernard medication database. Cegedim Santé accounted for 12% of Cegedim Group’s revenues in 2021.
...
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.05.22 14:59

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftFür den Markt wäre

es sinnvoller gewesen, wenn man einen Spinnoff gemacht hätte, weil man dann die Verluste nicht bilanzieren müsste und die Börse sich auf das hohe Margenniveau des Restkonzerns hätte konzentrieren können. So tröstet mich lediglich, dass man hier (hoffentlich) weiter Werte schafft und die Sparte dann noch wertvoller wird.  
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.05.22 16:04

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftWie ich schon vermutet hatte

konnte Cegedim bei den niedirgen Umsätzen nur 5k letzte Woche aufkaufen. Wirklich eine Todeszone

https://www.cegedim.com/Communique/...t_CEGEDIM%2520SA_2022-16-05.pdf
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.05.22 16:27

106575 Postings, 8232 Tage KatjuschaIch versteh garnicht, dass die zu den Kursen

Überhaupt noch Aktien bekommen.

Ich mein, als Verkäufer muss ich doch mitbekommen, dass die Vorstände und Großaktionäre hier seit Monaten ständig Aktien auf dem Niveau zurückkaufen. Das würde mir doch zu denken geben, wieso ich ihnen die Stücke zu den Kursen verkaufen soll. Mal von den Mes zu Sante ganz abgesehen, die die starke fundamentale Unterbewertung eindrucksvoll dokumentieren.

Aber klar, ist natürlich wirklich ne Art Todeszone in dem Kursbereich. Der Vorstand könnte höher kaufen, will es aber nicht. Dadurch wird es wieder irgendwie ne selbsterfüllende Prophezeiung. Man kann dadurch nicht mehr Aktien kaufen, so dass die Umsätze nicht steigen. Und weil die Umsätze nicht steigen, kann man nicht mehr zurückkaufen. Das ändert sich erst wenn wie oben erwähnt die Verkäöufer nicht mehr bereit sind unter 25-26 € überhaupt nur eine Aktie zu verkaufen. Dafür wären, wie ich schon mal vor ein paar Wochen erwähnte, wohl 1-2 nahmhafte Analysten nötig, die die ganze Story hinter Cegedim mal dem Finanzmarkt verdeutlichen. Aktuell liest man wieder nur Personalaufbau. Das scheint alles zu sein, was die Anleger (in negativ Hinsicht) interessiert.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.05.22 17:04

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftAm Ende liegt es

in der desaströsen Vergangenheit und der Konzernstruktur, die dazu führt dass man aufgrund der massiven Sante Investitionen die Margenverbesserungen in den anderen Bereichen nicht sieht. Immerhin operieren jetzt mit Flow und Data zwei Bereiche im deutlich zweistelligen Ebitbereich bei 200 Mill. Umsatz. Das dürfte eigentlich bereits schon einen Wert von 500-600 Mill. EUR haben.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.05.22 17:32

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftWobei Cegedim Sante zwar

nicht die 65 Mill. "verbrennen" kann, sondern auf die Konzernmarge drückt, aber dafür sinkt die Verschuldung nun um 65 Mill., was jetzt auch nicht schlecht ist, wobei die ja vorher schon nicht bedrohlich war.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

17.05.22 19:20
1

2606 Postings, 8331 Tage Netfox@Katjuscha

Warum verkaufen die Anleger?
Kurz gesagt - weil Cegedim bestenfalls ein Sparbuch ist und sich das bei der (gewollten?) Marktkommunikation durch Cegedims Führungsriege auch in nächster Zukunft nicht ändern wird. Und was macht man bei einem Sparbuch? Man hebt immer mal wieder etwas ab, wenn man was kaufen will! Und Sonderangebote gibt es im Moment ja in allen Bereichen auf Sicht von 3 bis 4 Jahren zu Genüge.  

17.05.22 19:29

106575 Postings, 8232 Tage KatjuschaUnd Cegedim ist das größte Sonderangebot dabei

Wieso soll man also ausgerechnet Cegedim verkaufen?
Kurzfristig kannst du dir bei keiner Aktie sicher sein, und mittelfristig ist das CRC bei Cegedim ausgezeichnet.
-----------
the harder we fight the higher the wall

17.05.22 21:20

2606 Postings, 8331 Tage NetfoxDas Sonderangebot wird doch immer erst durch

den Rabatt auf den empfohlenen Verkaufspreis /Höchstpreis überhaupt als ein Sonderangebot wahrgenommen. Cegedim springt da nun wirklich nicht ins Auge. Warum sollte ein Langweiler, der 5 Jahre bei den Anlegern nur Frust bereitet hat, nicht noch weitere 5 Jahre langweilen? Warum sollten Käufer an der Börse  beim Shopping anders handeln als im Laden oder Internet? Und wer Geld zum Shoppen an der Börse braucht,  hebt halt Geld vom "Sparbuch Cegedim" ab und verkauft nicht unbedingt seine Fallen Angels.
Ob das langfristig die richtige Strategie ist, weiß man erst später.  Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die im Crash stabilen Werte im Aufschwung langfristig besser performen.

 

18.05.22 11:11

106575 Postings, 8232 Tage KatjuschaGenau darauf wollte ich ja hinaus

Was langfristig die beste Strategie ist, weiß man immer erst später. Daher wunderte mich deine Aussage mit den Sonderangeboten. Das kann man ja jetzt schwer wissen, wer da besser performen wird als Cegedim.
Und deinem letzten Satz stimme ich völlig zu. Gerade deshalb erscheint mir Cegedim interessant.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

18.05.22 11:40
2

148 Postings, 512 Tage iztoKurzer Zwischenstand

Vor zwei Jahren wurde folgendes geschrieben:
Scansoft:
"Nemetschek und Cegedim nebeneinander legen. Wenn Nemetschek in 3 Jahren besser performen sollte, werde ich mich demütig vom Börsengeschehen zurückziehen. Dann muss ich nochmal von vorne anfangen. Irgendwann müssen Bewertungen wieder eine Rolle spielen."


Katjuscha
"In dem Fall würde ich mich zwar nicht von der Börse zurückziehen (dafür bin ich zu jung), aber ich würde mich dann aus dem Foren zurückziehen, aufgrund peinlicher Analysemängel.

Also zur Wiedervorlage am 26.Mai 2023.

Cegedim Kurs aktuell 26,0 €
Nemetschek 68,5 €"


Aktuell ein richtiges Kopf an Kopf rennen bei dem Nemetschek stand heute minimal besser performt hat. Bleibt richtig spannend!  

18.05.22 14:26
1

15993 Postings, 6243 Tage ScansoftBin ich froh, dass die

Zinsen weiter steigen, da Nemetschek immer noch einen KUV von 10 aufweist.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

18.05.22 18:38
1

106575 Postings, 8232 Tage Katjuschawo standen die Kurse denn vor zwei Jahren?


aber kann man ja schon mal übereinander legen.

mit Nemetschek hätte man zwischenzeitlich jedenfalls schöne Rendite einfahren können. Ist allerdings in Bärenmärkten wie aktuell dafür auch anfälliger nach unten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall
Angehängte Grafik:
chart_free_cegedimnem.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
chart_free_cegedimnem.png

Seite: Zurück 1 | ... | 220 | 221 |
| 223 | 224 | ... | 238  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Libuda