SMI 12?375 1.6%  SPI 15?782 1.6%  Dow 35?227 1.9%  DAX 15?381 1.4%  Euro 1.0446 0.7%  EStoxx50 4?137 1.4%  Gold 1?778 -0.3%  Bitcoin 47?051 3.8%  Dollar 0.9257 0.8%  Öl 73.7 5.1% 

Delek Group

Seite 1 von 30
neuester Beitrag: 04.10.21 05:31
eröffnet am: 05.07.19 19:43 von: beulermaennl. Anzahl Beiträge: 734
neuester Beitrag: 04.10.21 05:31 von: cesar Leser gesamt: 119605
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  

05.07.19 19:43
2

512 Postings, 1137 Tage beulermaennlein881Delek Group

die Firma ist nach aussen hin ein Mischwaren Laden, Sie hat aber ein Riesen Gas Anteil in Leviathan,  der Besitzer Herr Tshuva (ehemals reichster Mann aus Israel, nun Nummer 7)  kauft kräftig seit Jahren die Aktien zurück. Die Aktie schwebt ausserhalb von Isreal weitestgehend unter dem Radar,
wenn man in Morningstar recherchiert stellt man fest das ein Eigenkapital von 4,5mrd Dollar vorhanden ist gegenüber einer MK von knapp 2Mrd
Israel erzeugt seine Energie überwiegend über Kohle, das hat sich aber geändert bzw wird sich ändern in den kommenden Jahren, man wird sich selber bis 2030 mit 70% Gas abdecken, statt bisher mit 70% Kohle.
Zudem hat schon man einige Pipelines in Nachbarländer Ägypten Libanon usw..
Es gibt zudem Gedanken, die Türkei mit Gas zu beliefern, da der Kontrakt mit Russland ausläuft.

Die Aktie wurde von Herrn Lorenz in einen sehr interessanten Bericht analysiert und ich wollte einen Thread auf,machen, da noch keiner aufgemacht wurde.  
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  
708 Postings ausgeblendet.

12.06.21 12:29

257 Postings, 640 Tage guxx1@tamov

ich kann auch nur Vermutungen anstellen. Eventuel ist die Rede von einer weiteren Plattform in der Nähe der bestehenden. Das Leviathanfeld ist sehr groß, um die Ausbeutung zu beschleunigen ist eine weitere Bohrung geplant.

https://energy.economictimes.indiatimes.com/news/...ner-says/77404608  

14.06.21 20:40

257 Postings, 640 Tage guxx1mit dem steigenden Ölpreis

steigt DELEK gehebelt mit.
aktuell 179,80ILS noch 20 ILS zum letzten Hoch

es etabliert sich ein stetiger Aufwärtstrend, die Tiefs zum Nachlegen immer im Auge behalten.
Vergesst nicht, bei DELEK gab es in der Vergangenheit Dividenden über dem Branchendurchschnitt. Sicherlich auch dem höheren Risiko geschuldet.  

16.06.21 09:33

90 Postings, 3326 Tage Estelle.....


Wer weiss, wann es hier wieder Dividenden gibt.

 

22.06.21 10:13

37 Postings, 337 Tage TamovDelek Group aktuell +3,15%

auf dem Weg zum Jahreshoch vom 17.03 vor den FY2020 results...

News sind mir keine bekannt, allgemeines Marktumfeld (u.a. Rohöl) stützt wohl.  

22.06.21 10:43

257 Postings, 640 Tage guxx1trend

es hat sich ein stabiler Aufwärtstrend gebildet, der Ölpreis ist eher ein Rankelstab.
Es gab Tage mit 2,xx% Aufschlägen bei Rohöl und DELEK gab 3% ab.

Das hängt sicherlich mit den Lieferverträgen und dementsprechenden Preisvereinbarungen zusammen.
Das Rohöl von Ithaka profitiert sicherlich von steigenden Preis, die Gasfelder Levithan etc. im Augenblick eher weniger.  

28.06.21 15:41
1

38 Postings, 317 Tage ecooNeues 52W hoch...

...bzw. höchster Stand seit dem Corona-Crash.  

29.06.21 11:08

90 Postings, 3326 Tage EstelleMerkwürdig


der Anstieg ohne News ..
Ich hab mal gegoogelt aber nichts gefunden  

29.06.21 21:16

257 Postings, 640 Tage guxx1globes 29.06.2021

Delek Group legt in schwachem Markt kräftig zu
29 Jun, 2021 19:00
Globes-Korrespondent
Die Hauptindizes fielen heute, wobei die Banken bis auf Discount nachgaben, während Delek Group die herausragende Aktie war.

Die Tel Aviv Stock Exchange fiel heute. Der Tel Aviv 35 Index fiel um 0,13%, auf 1.687,99 Punkte; der Tel Aviv 125 Index fiel um 0,16%, auf 1.768,15 Punkte; und der BlueTech Global Index fiel um 0,20%, auf 584,61 Punkte. Der TelBond 60 Index für Unternehmensanleihen fiel um 0,15 % auf 368,51 Punkte. Die Umsätze beliefen sich auf 1,49 Mrd. NIS bei Aktien und 3,16 Mrd. NIS bei Anleihen.

Auf dem Devisenmarkt blieb der repräsentative Schekel-Dollar-Kurs unverändert bei 3,2610 NIS/$, und der repräsentative Schekel-Euro-Kurs wurde um 0,04% niedriger bei 3,8801 NIS/? festgesetzt.

Bank Hapoalim führte den Handel heute an und fiel um 0,46%. Bank Leumi fiel um 0,20%; Mizrahi Tefahot Bank fiel ebenfalls um 0,20%; Discount Bank stieg um 0,91%; und Delek Group stieg um 5,92%.

Opko Health stieg um 6,19% und Mega Or stieg um 4,89%, während Compugen um 6,74% fiel.

Veröffentlicht von Globes, Israel business news - en.globes.co.il - am 29. Juni,

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
https://en.globes.co.il/en/...n-weak-market-1001376335#utm_source=RSS  

30.06.21 09:49

90 Postings, 3326 Tage EstelleWäre ja schön....


wenn sich der Aufwärtstrend hält und der Turnaround nachhaltig gelungen ist.

Als wichtige Marke wäre in Zukunft die 50 ILS anzupeilen...
Aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg  

30.06.21 11:39

257 Postings, 640 Tage guxx1@ estelle

guten morgen,

Du meintest die 500 ILS ?! Aktuell 212,90ILS  +1,77%  

30.06.21 12:43

90 Postings, 3326 Tage EstelleJa


Genau, 500 ILS....

Ich orientiere mich immer bei Investing, dort steht gerade 21.55 ILS.

Wahrscheinlich stellen die das auch nicht korrekt dar

 

07.07.21 09:32

37 Postings, 337 Tage Tamov-9%? Ich finde keine News

...weiß jemand was? Etwas doll für bloße Rotation von Value zurück in Tech/Growth Aktien die man seit zwei Tagen beobachten kann am Gesamtmarkt.  

08.07.21 06:57

174 Postings, 6543 Tage BayerTamov

Würde mir wegen diese 179 verkauften Stücke keine großen Sorgen machen  

19.07.21 17:50

37 Postings, 337 Tage Tamovso langsam...

... nimmt die Korrektur deutliche Ausmaße an.

Ich konnte immer noch keine News finden, sodass es mMn. Gesamtmarkt-Sentiment sein muss (immer noch Rotation weg von Value wieder zu Tech zu beobachten, Öl durch OPEC Erweiterung heute angeschlagen). Nimmt jedoch recht große Ausnahme an bei Delek.

@Guxx1 genau, ich schiele aufgrund von Ithaca auch auf den Öl-Preis. Ithaca ist ja kurzfristig das sensiblere Thema, aufgrund des anstehenden IPOs und der Refinanzierung auf ITHACA-Ebene und Abführung der Erlöse an die Mutter, um dort Schulden zu senken. Selbiges sieht die 24-Monats Cashflow-Planung aus dem Q1-2021 Bericht strikt vor + dies ist auch so mit den Bond Holders vereinbart in dem kurz vor den Q1-21 Zahlen angepassten Deep Of Trust. Der Kurs spiegelt insgesamt auf diesem niedrigen Niveau ja noch ein gewisses "going concern" / Insolvenzrisiko mit sich, sodass darauf geschielt wird, wie sich Delek Group ggü. den Milesstones mit den Kreditoren schlägt.

Ich kaufe auf dem Niveau jedenfalls nochmals nach. Gas-Preis entwickelt sich ja prächtig und mir sind wie gesagt keine unternehmensspezischen Probleme bekannt.  

20.07.21 15:25

26 Postings, 635 Tage Leon W.News mit möglichem Einfluss auf den Kurs

Vielleicht hatten folgende News Einfluss auf den Kurs:

1. Ausstieg des Norwegischen Investmentfonds aus der Delek Group. Vorwurf systematischer Menschenrechtsverletzungen im Westjordanland:
https://www.ai-cio.com/news/...divests-from-16-west-bank-linked-firms

https://www.euronews.com/2021/07/05/us-israel-investment-norway-klp


2. Weitere Bohrungen in Leviathan aufgrund der hohen Gas-Nachfrage:
https://jpt.spe.org/...israels-leviathan-as-east-med-gas-demand-soars

3. FitchRating bzgl. Ithaca Energy:
https://www.fitchratings.com/research/...oming-notes-b-exp-20-07-2021




 

20.07.21 15:31

26 Postings, 635 Tage Leon W.Korrektur

Es geht um den Norwegischen Pensionsfonds, nicht Investmentfonds.

Damit setzt Norwegen zumindest schonmal ein Zeichen. Ggf. wird Delek in Zukunft noch mit ähnlichen Problemen oder mit Sanktionen aufgrund unzureichend eingehaltener ESG-Kriterien zu kämpfen haben.  

21.07.21 10:39

38 Postings, 317 Tage ecoo@ Leon W.

Gute Infos. Vielen Dank dafür.

 

22.07.21 21:27

257 Postings, 640 Tage guxx1ist diese Nachricht bekannt?

Ithaca Energy refinanziert seine Schulden, nachdem es Zusagen über 1,22 Mrd. $ für reservebasierte Kredite erhalten hat.

Die Delek Group Ltd. (TASE: DLEKG) Tochtergesellschaft Ithaca Energy Ltd. wird ihre Schulden refinanzieren, nachdem sie eine bedingte Zusage für ein Reserve-basiertes Darlehen (RBL) in Höhe von $1,22 Milliarden erhalten hat.

Von den erhaltenen Zusagen wird Ithaca, das Öl und Gas in der Nordsee fördert, 650 Mio. $ durch ein Angebot neuer Anleihen aufnehmen, die zur vorzeitigen Rückzahlung der bestehenden Anleihen verwendet werden. Die neuen Anleihen werden vorrangige Schulden von Ithaca darstellen und durch eine Garantie von Ithaca und seinen Tochtergesellschaften abgesichert sein.

Durch die Refinanzierung wird die Laufzeit von Ithacas Anleihen und RBL-Schulden bis 2026 verlängert, was die finanzielle Flexibilität des Unternehmens im Vorfeld des geplanten Börsengangs an der Londoner Börse erhöht.

Nach Abschluss des Refinanzierungsprozesses wird Ithaca 800 Mio. NIS an seine Muttergesellschaft Delek Group als Rückzahlung eines Eigentümerdarlehens überweisen. Dies wird die Delek Group dabei unterstützen, einen Teil ihrer Verpflichtungen gegenüber ihren Anleihegläubigern im kommenden Jahr zu erfüllen. Die Delek Group, die von Yitzhak Tshuva kontrolliert wird, wird an der Tel Aviver Börse mit einer Marktkapitalisierung von 3 Mrd. NIS gehandelt, nachdem ihr Aktienkurs im Jahr 2021 bis heute um 73% gestiegen ist. In den letzten drei Jahren ist der Aktienkurs jedoch um 63% gesunken.

Die finanzielle Entwicklung von Ithaca und der Aktienkurs der Delek Group werden vor allem durch den Preis für Brent Crude Oil beeinflusst, der in den letzten Tagen nach einem starken Anstieg im letzten Jahr gefallen ist. In der vergangenen Woche ist Brent Crude auf $68,5 pro Barrel gefallen, vor dem Hintergrund der Befürchtung einer Verlangsamung der weltweiten wirtschaftlichen Erholung aufgrund der erneuten Ausbrüche von Covid-19. Der Preis für Brent Crude ist jedoch immer noch um 59% in den letzten zwölf Monaten gestiegen, und um 32,5% in diesem Jahr bisher.

Veröffentlicht von Globes, Israel business news - de.globes.co.il - am 20. Juli 2021

© Copyright von Globes Verlag Itonut (1983) Ltd. 2021

Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)  

02.08.21 11:10

37 Postings, 337 Tage TamovDanke Guxx!

Aktie entwickelt sich ja die Tage über wieder positiv analog zum Gesamtmarkt (Rotation von Tech zurück zu Value).

Die Refinanzierung der Schulden auf Ithaca Level ist so in der Cash Flow Planung (Delek Group Financial Statement Q1 Seite 24 Punkt 3) enthalten und kann damit als ein wichtiger Punkt der außerordentlichen Einzahlung abgehakt werden. Diese sind im Jahresverlauf dringend erforderlich um die fälligen Schulden/Rückzahlungen zu handeln.

Ein mit 960 Mio. NIS (300 Mio. USD) ähnlich großer/wichtiger Punkt  sind die Mittel aus dem Erlös (pre-) IPO von Ithaca. Hat hier jemand news?
Ein etwaiger Pre-IPO an einen Partner kann jederzeit stattfinden, IPO soll bis 15.09.21 stattfinden - siehe: "to undertake best efforts to complete Ithaca's IPO by September 15".

Zusätzlich zur Tilgung/Zins (Item 10) sollen 1,5 Mrd. NIS in einen Trust zu Gunsten der Debt-Holder eingezahlt werden bis Jahresende (Item 14). Sollte es also Schwierigkeiten beim IPO geben und dieser nicht möglich sein, kann der Trust nicht wie geplant aufgefüllt werden (dazu sind die Mittel aus IPO zusätzlich zu denen aus Ithaca Refinazierung erforderlich). Schwer abzuschätzen in welchem Umfang die Darlehensgeber in diesem Fall dann unternehmensbedrohlich fällig stellen können. Die Fälligstellung ist ja nur temporär ausgesetzt unter den Bedingungen der verhandelten Sonderreglung, welche die Einzahlung in den eben genannten Trust zwingend enthält.  

02.08.21 11:15

37 Postings, 337 Tage Tamovsiehe Seite 36 aus dem Q1-21 Financial Statement

"Below are the main points in the amended deed:

The  Company  has  undertaken  to  make  every  effort  to  complete  the  Ithaca  issuance  by
September 15, 2021 and to transfer the amounts to be received from the issuance to the trustee. "



"undertaken to make every effort" ist natürlich weich formuliert und gibt somit gemäß meines Verständnisses keinen Grund die Darlehen direkt fällig zu stellen. Wäre trotzdem negativ zu werten sollte es Probleme beim Ithaca-IPO geben (keine Nachfrage -> ggfs. Wertminderung). Ist natürlich im aktuellen Öko-geprägten Marktumfeld schwierig ein IPO eines "schmutzigen" Öl-Unternehmens durchzuführen...  

03.08.21 21:42

37 Postings, 337 Tage TamovEs soll eine Entscheidung für ein FLNG gegeben gav

Auf upstream online etc. gibt es News dass sich chevron für ein FLNG statt klassischer Gas-Pipeline nach Ägypten entschieden hat, passt zur News, dass Anfang 22 neue Bohrungen gesetzt werden (leviathan Gas feld)

Hat jemand den Zugang / Full article?  

03.08.21 22:53

257 Postings, 640 Tage guxx1@ tamov

Vermutlich hat das Management diesen Schritt vorausgeplant und füllt es mit dem zwangsweisen Verkauf  der Anteile aus dem TAMAR Gasfeld, welches im letzten Quartal 2021 abgeschlossen werden soll, auf.
Ich würde mir darüber keine großen Gedanken machen.
Die Bekanntgabe des Q2 steht bevor und ich vermute, das abermals hervorragende Zahlen geliefert werden, nicht zuletztgeschuldet des sich gut entwickelten Ölpreises in den letzten Monaten.

Diese Aussagen, was das angebliche schlechte Geschäft mit Öl ausmacht, gilt nur für grüngespülte Anleger und Ökofaschisten aus Europa ggf noch für Teile von der Ostküste Nordamerikas, die meinen, Strom kommt aus der Steckdose und das Geld aus dem Automaten.
Für die Menschen im Nahen Osten und Nordafrika jedoch ist die billige und recht saubere Energie ein wahrer Segen.
 

04.10.21 05:31

3045 Postings, 3457 Tage cesargazpreise steigen und Delek kommt

Top alles gut nur bid und Ask ist mir zu weit auseinander für mein Geschmack  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
28 | 29 | 30 | 30  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben