2022 QV-GDAXi-DJ-GOLD-EURUSD-JPY

Seite 16 von 618
neuester Beitrag: 12.01.23 10:12
eröffnet am: 29.12.21 19:34 von: lo-sh Anzahl Beiträge: 15431
neuester Beitrag: 12.01.23 10:12 von: DickerBert Leser gesamt: 4769249
davon Heute: 1090
bewertet mit 95 Sternen

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 618  Weiter  

10.01.22 11:15
2

26321 Postings, 5563 Tage WahnSee@ Therion....

....hätte da noch Bremer Vulkan zu bieten - und bei Fokker warte ich darauf, dass jemand die Marke wiederbelebt und mir meine Stücke wieder eingebucht werden....:-).  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

10.01.22 11:36
1

25837 Postings, 2951 Tage Potter21@Therion, zu # 376: Schau mal mBB im Daily

Könnte meine Longorder auch bei 15.780 oder 15.760 setzen, aber da ich ja in diesem Fall mehrere kleinere Positionen im Dax kaufen möchte, habe ich bei 15.795 mein erstes Kauflimit gesetzt. Manchmal ist der Dax ja sehr zickig und kehrt schon vor den angepeilten Tiefs um.  ;o)  

10.01.22 11:40
2

25837 Postings, 2951 Tage Potter21Steinhoff soll jetzt mal die 0,30 Euro überwinden

10.01.22 12:37

25837 Postings, 2951 Tage Potter21EWT: "Meinkursziel" postet wieder auf Ariva!

10.01.22 12:59
4

7455 Postings, 4222 Tage tuorTAuch nur, um Abos zu fangen

Rentendepot Update kann nun auch bei mir 5 Minuten eher bezogen werden.....für nur 4,99/Tag ;-)))  

10.01.22 13:03
1

211 Postings, 3794 Tage halbwissen5 Minuten eher

soll bedeuten morgens um 3 ?  

10.01.22 13:24
6

6217 Postings, 6130 Tage xoxosDer Short Nvidia ist wieder an Bord

War ein paar Stunden weg und jetzt sehe ich, dass Nvidia ein neues Tief gemacht hat und ich wieder eingestoppt worden bin.
Ansonsten sehen 2 meiner Portfoliowerte schwach aus. DT folgt der US-Tochter. Die Tochter konnte die hohen Erwartungen nicht ganz erfüllen mit einem eher verhaltenen Ausblick. Man erwartet ein geringeres Kundenwachstum, was aber für das Ergebnis nicht schlecht sein muss. Zudem hat DT eine relativ hohe Schuldenlast und bei steigenden Zinsen ist das nicht so gut. Ich beobachte das.
Auch schwach die Post. Gründe sind mir nicht bekannt.
Auf der anderen Seite steigt mein Jahresfavorit Fresenius heute um über 4%. Ist von den 3 Positionen die größte Position so dass das in der Summe o.k. ist.
 

10.01.22 13:26
4

6217 Postings, 6130 Tage xoxosFresenius

...hat jetzt den kurzfristigen Abwärtstrend nach oben verlassen. Der langfristige AWT läuft bei ca. 45.  

10.01.22 13:32
1

25837 Postings, 2951 Tage Potter21@TuorT, zu # 381: Habe es nun leider auch gesehen

10.01.22 14:03
1

5061 Postings, 4947 Tage TherionFresenius - auch

Diese Aktie habe ich auch im Depot. Einstieg habe ich aber in einem von den vielen Fresenius-Trööts reingestellt. Warum manche Papiere auch drölfzig verschiedene threads brauchen, erschließt mich hier nicht.  

10.01.22 14:15
4

25837 Postings, 2951 Tage Potter21@AlNightLong78: Statistisch sind Montag + Dienstag

+ Donnerstag im Gold eher bärische Tage und Freitag ein bullischer Tag. Gold läuft zur Zeit seitwärts, bin heute bei 1802 USD short gegangen, da ich den letzten klaren Abpraller an der 1830 USD erstmal bärisch interpretiere . Sehe daher auf der Shortseite die 1770 USD durchaus noh als möglich an. Sollte die klar nach unten hin durchbrochen werden, könnte sogar das letzte Tief unterboten werden und die 1730/1720 USD auf dem Plan stehen. Wenn Gold heute die 1789 USD gen Süden schafft , verkaufe ich dort schon wieder 70% meiner Shortscheinchen. Reicht mir dann völlig aus und lasse die anderen 30% mit Stopp-Loss im deutlichen Gewinn weiterlaufen. Mal schauen, wie es sich entwickelt.  

10.01.22 14:16

26321 Postings, 5563 Tage WahnSeeFür 5,99 €/ Tag....

... lasse ich die daily Marken wech. Kein Strafzins sondern sowas wie ein Nicht- bzw. Strafpost durch unterlassen. Das sollte den "Kritikern" es doch wert sein. Ein Tag ohne emas und smas könnte Wirklichkeit werden....
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone

10.01.22 14:24
1

25837 Postings, 2951 Tage Potter21Zur Info:

"Anleger blicken zum Jahresauftakt trotz der vierten Corona-Welle wieder mit etwas mehr Zuversicht auf die Konjunktur im Euroraum. Gegenüber dem Vormonat stieg der Sentix-Konjunkturindikator um 1,4 auf 14,9 Punkte, wie das Beratungsunternehmen Sentix am Montag mitteilte. Analysten hatten mit einem weiteren Rückgang auf 13,0 Punkte gerechnet. „Auch im neuen Jahr gehen die Anleger von keinem Abriss der Wirtschaftsdynamik aus - trotz neuer Virusvarianten und steigender Infektionszahlen", kommentierte Sentix die Entwicklung."

Quelle:   Sentix: Konjunkturstimmung im Euroraum im Aufwind - BMW-Luxustochter feiert Rekordabsatz | GodmodeTrader

 

10.01.22 14:26
2

6217 Postings, 6130 Tage xoxosNvidia-Short

per SL im Gewinn abgesichert. Würde mich nicht wundern wenn es zur US-Eröffnung nochmal an die Nulllinie geht. Und da ich jetzt wieder ausser Haus bin gehe ich lieber auf die sichere Seite.  

10.01.22 14:26
5

26321 Postings, 5563 Tage WahnSeeTesla....

...Short im Daily aktiv. Mit einem neuen Tief sollte der ST genommen werden, dann dürfte es Richtung 900 laufen.  
-----------
Hier ist Werbepartner freie Zone
Angehängte Grafik:
tsla.png
tsla.png

10.01.22 14:38
4

25837 Postings, 2951 Tage Potter21Der Dax nervt schon wieder rum und spielt mit dem

Feuer. Gewünscht hätte ich mir ein schnelleres Abgreifen der15.815 oder sogar 15.790, um mit schnellem Konter der Daxbullen und meiner eingetoppten Longorder bei 15.795 möglichst zügig die 15.960/15.970 zurückzuerobern. Sollte es so langsam weiter gen Süden trudeln, könnten die Bären tatsächlich eine größere Korrektur einleiten. Ich werde daher auf der Longseite doch ziemlich vorsichtig sein und die Longorder bei 15.795 vorerst wieder löschen. Das ganze Szenario im Dax gefällt mir momentan nicht (tückisch!).  

10.01.22 14:44
1

67 Postings, 784 Tage routerDAx ist ja heute ein Träumchen

.. mit den Wellen.  

10.01.22 15:18
1

25837 Postings, 2951 Tage Potter21@router, zu # 393: Hast den Dax wohl mit

zum Friseur mitgenommen, oder? Hihi  :o))  

10.01.22 15:24
3

5061 Postings, 4947 Tage Therion@potter - zwei Blöde

ein Gedanke. :-))

Sorry, router.

DAX wird wohl frischgeföhnt die nächste Welle nach unten gleiten. Irgedwann kommt dann wieder die Kavallerie und rettet den Nasdaq.  

10.01.22 15:25
3

67 Postings, 784 Tage router# 394

heute geht der DAX überall hin mit. Seit 2 Jahren Home Office, wer braucht da einen Friseur... :-) hihi  

10.01.22 15:51

25837 Postings, 2951 Tage Potter21Aktueller VDAX-NEW: 19,75 +2,05 (+11,58%) !!

Stuttgart mit + 30,11 longlastig. Könnte in dieser Kombination im Dax weiter gen Süden rauschen, falls die Daxbullen jetzt nicht Kauflaune kriegen. Gut uffpasse.  

10.01.22 15:52

25837 Postings, 2951 Tage Potter21Kein schöner Tag für Heidelberger Druckmaschinen..

10.01.22 16:06
7

25837 Postings, 2951 Tage Potter21Achtet gut auf die 15.740/15.742: Werden die

nachhaltig nach unten hin durchbrochen, dann droht Ungemach. Eine größere Korrektur könnte dann diese Woche etwas hitziger und mit deutlich größerer Vola im Dax eingeleitet werden.  

10.01.22 16:18
10

50950 Postings, 7399 Tage SAKUTach Traderz!

Hab auch mal den Abakus rausgeholt - letztes Jahr mit +16,98% abgeschlossen. Ich hab allerdings meinen "ASSET-Net Worth" (mein Investitions-Reinvermögen) betrachtet und die Änderung berechnet. Warum ASSET? Weil (wie sich evtl. einige erinnern), für mich(!) die eigene Immo keine "Investition" ist - der kompletten Vollständigkeit halber: Ohne Belastung, das Investitions-Reinvermögen ist also (auch in dieser Hinsicht) genau das, "rein". Des weiteren bewerte ich die Immos etwas konservativer, als es der Markt aktuell hergäbe - z.B.: Metropolregion Rhein-Neckar mit dem 22,5-fachen der NKM.

Die Aufteilung des Reinvermögens war zum Stichtag 31.12. die folgende:

Immos (vermietet & nun seit >10J im Bestand): 51,39%
Depot: 45,11%
Flüssigreserve: 1,52%
Notgroschen: 1,37%
Tradingdepot: 0,62%

Das Tradingdepot wurde (wie auch in 2020) in 2021 geplündert (Nov/Dez), um für (Nach)Käufe für's Depot mehr Munition zu haben, daher <1% (die Startgröße jedes neue Jahr).

Im Depot sind die Branchen Pharma, (Spezial)Finanzen, Nahrungsmittel, Reits, Versicherung, Konsum, Telco, Healthcare, Maschinenbau und Rückversicherung je zwischen 5% und 10% gewichtet. 58,5% aller Einzelposis machen 80% des Depotwertes aus.

Das schönste am Aktiendepot (um mal beim hier eher interessanten zu bleiben) ist folgendes: Seit Beginn hat das Depot Rund und roh 25% seines Wertes selbst erwirtschaftet. Nein, nicht den tagesaktuellen Wert sondern den Einkaufswert. Sprich: Eingezahlt 100, Gekauft 125. Wie das? Nun, die Dividenden wurden alle seit Start reinvestiert. Aber es geht noch besser: Bezogen auf den aktuellen Kurs (Aktuell Ende Dezember) waren es ca. 43% - Sprich: Eingezahlt 100, Gekauft 125, Wert 143.

Zinseszins ist schon ein geiles Zeuch :-)

Investitionsziele für 2022:
- Doubledigit bei Wachstum Investitions-Reinvermögen
- Doubledigit bei Wachstum Investmenteinsatz Depot zum Vorjahr
- Doubledigit bei Wachstum Dividende im Depot zum Vorjahr
- Das Tradingdepot endlich mal in Ruhe lassen *gg*
-----------
Schlechte Rampe sollte man googeln...

10.01.22 16:37
4

6217 Postings, 6130 Tage xoxosDer guten Ordnung halber

Nvidia-Short wieder drin und jetzt auch Tesla in die Erholung rein geshortet.  

Seite: Zurück 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 618  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben