Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1414
neuester Beitrag: 19.09.20 14:32
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 35339
neuester Beitrag: 19.09.20 14:32 von: Paule204 Leser gesamt: 4118090
davon Heute: 1283
bewertet mit 47 Sternen

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1412 | 1413 | 1414 | 1414  Weiter  

21.05.14 21:51
47

15483 Postings, 4033 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1412 | 1413 | 1414 | 1414  Weiter  
35313 Postings ausgeblendet.

14.09.20 23:47

5944 Postings, 4075 Tage tagschlaeferps: die richtig geilen deutschen unternehmen sind

nocht garnicht börsennotiert (außer kuka, aber die sind nun 95+% chinesisch ^^). ich meine solche perlen wie festo, schott glas, trumpf lasertechnik, open-grid-europe (gr. erdgas-fernnetz in dtl). DAS sind einige der perlen, die man im depot haben müsste, aber noch nicht käuflich sind. der aktuelle müll @ dax und co interessiert mich kaum ;)
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

15.09.20 07:02

771 Postings, 954 Tage ewigeroptimist@Tagschläfer: wenn Sie der Müll wie

Dax und Co nicht interessiert (demzufolge auch die DB), warum posten Sie dann hier sinnbefreite Beiträge?
Haben Sie zuviel Zeit?

Immerhin sind wir in einem DB Forum.
Dort kann man pro oder contra DB schreiben oder sich sonst in irgendeiner Weise zur DB äußern.

Sie posten dagegen irgendwas gegen ETF's, pro Nasdaq oder sonst irgendwelchen Themen die nicht ansatzweise etwas mit der DB zu tun haben.

Nur aus reiner Neugierde bzgl. Ihrem Nick:
Sind Sie evtl. Student oder Nachtwächter?  

15.09.20 08:21
1

540 Postings, 1532 Tage Spider2210DB

Dicki1 hast du dir A0m5wy zugelegt? Noch ist Zeit . DB wird nichts mehr.

Gruß Spider  

15.09.20 15:39

7851 Postings, 3397 Tage DrEhrlichInvestorJetzt mal ehrlich was seid ihr

für Weicheier..

jetzt ist die Aktie längst weiit ab von ihrem Tief und hier wird gejammert als gäbs keinen Morgen mehr.


Jetzt hat da der ein oder andere den Ausstieg bei 8,44 verpasst und jammert und jammert und hat die Anteile verkauft und jammert weil er seinen EK nicht mehr hat oh jemmineeee.


kauft Etappenweise nach und gebt e Ruh !
-----------
Grüße

Ehrlich

15.09.20 16:12
1

116 Postings, 9 Tage FeuerfreakSieht nach Depotleiche aus

mir fehlen ca.10? zum Einstand  

15.09.20 16:16

25813 Postings, 3945 Tage WeltenbummlerDie meisten sind bei ca. 18 e eingestiegen und

haben bei 11-13 storng verbilligt.  

15.09.20 16:17

25813 Postings, 3945 Tage WeltenbummlerZwischen stopp ende der Woche bei 6,4 ?

15.09.20 16:52
1

482 Postings, 641 Tage NaggamolJetzt fehlt hier nur noch dieser Weltenbumser

Dann ist der Psychoclub vollzählig.Aber eins ist auch klar diese Banker sind mit die größten Dreck.....w..ne der Nation.  

15.09.20 18:01

422 Postings, 2236 Tage tesseractWeltenbummler

mach dich nicht lächerlich...oder stehst du drauf ?  

15.09.20 18:57

9667 Postings, 2802 Tage BÜRSCHENSo und Morgen die 7.50 aber hopp hopp

15.09.20 18:59

9667 Postings, 2802 Tage BÜRSCHENNa Welti was macht das Muschelzählen

im Schlick vor Amrum ??  

15.09.20 19:21
1

540 Postings, 1532 Tage Spider2210Frühlichts oder Irrlicht

Kann ich mir nicht merken, aber erzähl nicht so quatsch. Warum soll man ein totes Pferd kaufen, wenn man Rennmäuse für kleines bekommt.
Die DB ist ,aber,  sowas von tot 💀 Das stinkt schon zum Himmel. Wurde aber schon hundertmal geschrieben.

Dir weiterhin viel Erfolg

Spider  

15.09.20 20:43
1

6411 Postings, 1305 Tage gelberbaronseit 3 Jahren in der Schublade

ist wohl was für die Erben  

16.09.20 12:10

6411 Postings, 1305 Tage gelberbaronmorgens knapp im plus

abends fett im minus..........GAUKLER!  

16.09.20 15:25
2

9667 Postings, 2802 Tage BÜRSCHENHebel und Haupt einem die Nerven raubt

Was für Hirnlose und Belanglose Beiträge und Warnungen !                                                                                                      Wie im Kindergarten gebt euren Beruf auf und werdet Schaffner da könnt ihr den ganzen Tag rumlabern !  

16.09.20 19:24

5944 Postings, 4075 Tage tagschlaefermit der db-aktie ist es wie mit amd dieses jahr:

monatelang unten gehalten, bis (bei amd) im juli die korrektur auf linie mit nasdaq100 sich realisierte.
db? ich erwarte mind. 15 usd dieses jahr, sollte meine speku bzgl. weitere anteilsverkäufe an dws aufgehen.
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

17.09.20 09:08

300 Postings, 2892 Tage mbmbKursverlauf

welcher Pusher hat denn gestern kurz vor 16Uhr den Kurs so nach oben gezogen? Heute wieder alles beim Alten ??

Auffälligkeiten:
- die morgendlichen Kurse vor dem Xetra Handel sind häufig höher und fallen dann nach 09Uhr ab.
- mit Beginn der amerikanischen Börse gehen die DB Kurse meistens hoch, losgelöst von der grundsätzlichen Entwicklung in den USA
- Leerverkäufer sind ziemlich raus aus der DB.
- Wenn ich richtig liege, besitzt Black Rock Anteile an der DB, gleichzeitig ist Blach Rock Leerverkäufer auf die DB!?  

17.09.20 09:11

540 Postings, 1532 Tage Spider2210DB

UBS was ist denn mit dem Kurs los ????

Zzzzzzzzzzz. Zzzzzzzzzzzz , zzzzzzzzzz  

17.09.20 10:54

300 Postings, 2892 Tage mbmbdumme Frage

Blackrock ist Großationär der DB und hält gleichzeitig 0,72% Leerverkaufspostion an der DB.

Wenn ich doch als Leerverkäufer auf fallende Kurse setze, warum verkaufe ich dann  nicht vorher meine Aktien?

Besteht hier nicht irgendwie ein Interessenkonflikt wenn ich Aktionär bin und Leerverkäufer. Besteht nicht sofort die Vermutung der Kursmainipulation?

Oder reicht es, wenn die jeweiligen BlackRock Positionen von unterschiedlichen Unternehmensteilen bei BlackRock gehalten werden?

Kann mich mal jemand erleuchten was ein Plan bei BlackRock dahinter stecken kann?  

18.09.20 12:09

300 Postings, 2892 Tage mbmb12:00

Die Aktie wurde mal eben um Punkt 12:00Uhr unter 7,65 gedrückt. Danach durfte Sie sofort wieder ein halbes Prozent hoch.
Vielleicht darf Sie ja jetzt erstmal viel höher?  

18.09.20 12:51

25813 Postings, 3945 Tage WeltenbummlerNach den Hexen gibt es keinen Grundmehr den Kurs

über 7,7 zu halten.  

18.09.20 12:52

25813 Postings, 3945 Tage WeltenbummlerDann fällt der Müll dahin wo er hingehört

18.09.20 12:53

25813 Postings, 3945 Tage WeltenbummlerDanke Frau Merkel für den Betrug

Insolvenzrecht      Mehr Rechtssicherheit in Krisenzeiten  

Die Coronavirus-Pandemie ist eine Belastung für das Wirtschaftsleben. Die Bundesregierung will die Folgen für Unternehmen abmildern. Darum soll das Gesetz zur Insolvenzaussetzung bis zum 31. Dezember 2020 verlängert werden. Der Bundestag hat eine entsprechende Formulierungshilfe der Bundesregierung beschlossen.

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 € 28157189

Das Gesetz soll Unternehmen helfen, die infolge der Coronavirus-Pandemie in Schwierigkeiten geraten sind.

Foto: picture alliance / Frank May

Die Ausbreitung des Coronavirus hat zu Einschränkungen in vielen Bereichen des Privat- und Wirtschaftslebens geführt. Das  Gesetz zur Abmilderung der Folgen der Corona-Pandemie im Insolvenzrecht soll nun bis zum 31. Dezember 2020 verlängert werden, um eben gerade diese Folgen der Pandemie für die Wirtschaft abzufedern. Die Regelungen gelten grundsätzlich für einen begrenzten Zeitraum und sollen nach dem Ende der derzeitigen Ausnahmesituation die Rückkehr zur bisherigen Rechtslage sichern. Die Formulierungshilfe finden Sie  hier.

Durch das Gesetz ist im März dieses Jahres die Insolvenzantragspflicht für Unternehmen ausgesetzt worden, die infolge der Coronavirus-Pandemie insolvenzreif geworden sind und dennoch Aussichten darauf haben, sich unter Inanspruchnahme staatlicher Hilfsangebote oder auf andere Weise zu sanieren.

Gilt nur für überschuldete Unternehmen

Diese Verlängerung soll nur für Unternehmen gelten, die infolge der Coronavirus-Pandemie überschuldet sind, ohne zahlungsunfähig zu sein. Denn anders als bei zahlungsunfähigen Unternehmen bestehen bei überschuldeten Unternehmen Chancen, die Insolvenz dauerhaft abzuwenden. Unternehmen, die zahlungsunfähig sind, können dagegen ihre fälligen Verbindlichkeiten bereits nicht mehr bezahlen. Um das erforderliche Vertrauen in den Wirtschaftsverkehr zu erhalten, sollen diese Unternehmen daher nicht in die Verlängerung einbezogen werden.

Die Aussetzung der Antragspflicht läuft zum 30. September 2020 aus. Sie soll nun bis zum 31. Dezember 2020 verlängert werden. Ein entsprechender Gesetzentwurf wurde nun vom Bundestag beschlossen.



https://www.bundesregierung.de/breg-de/themen/...tzungsgesetz-1781394

 

18.09.20 13:01

25813 Postings, 3945 Tage WeltenbummlerLäuft und läuft alles bestens wie angekündigt in

Zwischenstopp bei 6,3-6,4 ?  

19.09.20 14:32

130 Postings, 1016 Tage Paule204Nix da ...

Keine Argumente für einen Kursrückgang. Jetzt müssen aber die Q3-Zahlen auch stimmen, wovon ich ausgehe, dann gehts kfr Richtung 9?.  

Seite: Zurück 1 | 2 | 3 | 4 |
1412 | 1413 | 1414 | 1414  Weiter  
   Antwort einfügen - nach oben